20.04.2002 / Autor: Mark Weimar Astronomie > Kosmologie

Eine linksdrehende Galaxie

Mit Hilfe des Hubble Space Teleskops haben Astronomen eine Galaxie beobachtet, deren Spiralarme sich in zwei Richtungen drehen.

Die besagte Galaxie "NGC 4622" ist 111 Mio. Lichtjahre von uns entfernt. Sie befindet sich im Sternbild Centauros und ist damit von Mitteleuropa nicht beobachtbar. Nun haben die drei Wissenschaftler, Ron Buta, Gene Byrd (beide von der Universität Tuscaloosa in Alabama) und Tarsh Freeman (Bevill State Community, ebenfalls in Alabama), diese Galaxie etwas genauer beobachtet. Die dadurch gewonnenen Kenntnisse präsentierten sie dem Januarmeeting der "American Astronomical Society". Mit dem Hubble Space Teleskop wurden kurze Zeit später Aufnahmen im ultravioletten und im infraroten Licht gewonnen und addiert. Das Ergebnis war eine beeindruckende Aufnahme der Galaxie mit zwei gigantischen äußeren Spiralarmen welche die Galaxie wie einen überdimensionalen Strudel wirken lassen. Über beinahe die gesamte Länge dieser Spiralarme sind Sternenentstehungsgebiete zu erkennen, welche in einem bläulichen Schimmer glänzen.

Doch das Erscheinungsbild der Galaxie trügt. Beim betrachten der Galaxie hatten die Astronomen den Eindruck sie würde sich entgegen dem Uhrzeigersinn drehen. Dies ist erkennbar an den Staub- und Gasfontänen die sich aus den Spiralarmen gelöst haben und nun nachgezogen werden. Die Astronomen staunten nicht schlecht als sie herausgefunden haben das sich die äußeren Spiralarme im Uhrzeigersinn drehen und ein Spiralarm im Inneren der Galaxie sich "richtig" bewegt also entgegen dem Uhrzeigersinn. Diese Galaxien sind sehr selten und man sich ihr seltsames verhalten nur durch eines Erklären. NGC 4622 muss einmal eine kleine Begleitgalaxie gehabt haben die sie nun in sich aufgesogen hat also mit ihr verschmolzen ist. Dies könnte erklären warum sich nur die äußeren Arme verkehrt herum drehen und es könnte ebenfalls die vielen Sternenentstehungsgebiete erklären, die überwiegend in den äußeren Armen liegen. Doch die Astronomen haben noch eine weitere Entdeckung gemacht. Nördlich der Galaxie haben sie eine mögliche Supernova entdeckt.
Diskussion zu diesem Artikel
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Active Sun

Info
Fine Art Print

bestellen

Nach oben Anzeige - Vixen Planetarium Space 800M © Raumfahrer Net e.V. 2001-2019