Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 16

25. Januar 2015, 17:17:06
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Spezialbereich zur Rosetta Mission!
   Erweiterte Suche

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Ja, eine tolle Sendung: Quarks&Co mit "AstroAlex"
http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks_und_co/videowelchezukunfthatdiebemannteraumfahrt102.html

Die Sendung und die Aussagen von Alexander Gerst sind sehr sehenswert, also unbedingt noch "antun" solange es sie online gibt.


Ansonsten: Eine Quintessenz von Alex ....

Alexander Gerst:
»Ich denke schon, das manche geopolitischen Entscheidungen anders getroffen werden würden, wenn man jeden Teilnehmer eines Klimagipfels einmal in den Weltraum schicken würde. Wenn man sieht, dass so ein Hurrikan Sturmsystem über ein Viertel des Globus geht, dann sieht man das nichts auf diesem Planeten passieren kann, das nicht auch den Rest beeinflusst.

Mein Blickwinkel hat sich verändert, seit dem ich die Erde von oben gesehen habe. Ich habe sie als Gesamtsystem gesehen, mit einer hauchdünnen Atmosphäre. Zerbrechlich sieht sie von oben aus, als ob man sie mit einem Hauch wegpusten könnte. Wenn man sieht, wie wir Menschen darin Schadstoffe reinpusten.

Der Regenwald am Amazonas, es gibt ein riesiges Loch, da sieht man Wiesen und Felder. Da sollte eigentlich Regenwald sein. Mittlerweile fehlt bereits ein Drittel - wenn man es grob schätzen würde - des Waldes, den wir Menschen zum Überleben brauchen. Das wirkt grotesk.

Die Erde schaut als Ganzes aus wie ein kleines, einsames Raumschiff im tiefen schwarzen Weltall, das einzige was wir Menschen haben.

Man kann eine Sache verstehen, oder sie mit den eigenen Augen sehen und das sind zwei unterschiedliche Dinge. Darum war es mir wichtig, diese Dinge zu teilen. Es ist eine Sichtweise, die uns hier unten manchmal fehlt.«

(Die wichtigste Aussage und Botschaft: ab ca. min 18 ff. der Sendung)

------------------------------

Folgen: "Wir leben über unsere Verhältnisse - aber wir ziehen keine Konsequenzen daraus"

http://www.focus.de/wissen/videos/unwirtliche-zukunft-studie-zeigt-die-menschheit-macht-die-erde-unbewohnbar_id_4428383.html

... ich bleibe pessimistisch, denn solange Gier und kurzfristiger Profit die Weltwirtschaft und mit ihr deren Politik beherrscht, sind langfristiges, nachhaltiges Denken über Jahrhunderte nicht möglich.

Leider interessieren sich diese Entscheider nicht für den Blick eines Alexander Gerst und was er uns eindringlich gezeigt und berichtet hat.
2
Unbemannte Raumfahrt / Re: Soyuz 2.1v mit Kanopus-ST 1, Baumanets 2, Venta 1
« Letzter Beitrag von GerdW am Heute um 16:54:40 »
Hallo

Eine Woche nur noch und ich lese absolut nichts über den 2. Start einer Sojus 2.1 W.
Weder bei RKZ Progress oder bei Polyot (dem Erbauer von Kanopus-ST) noch bei Roskosmos. totale Stille
Ist der Start verschoben, abgesagt?  ???
Hat jemand etwas gehört oder gelesen?

Gruß,
GerdW
3
Letzten Mittwoch war Alexander Gerst bei Quarks & Co im WDR [der Fernsehsender, nicht der Wet Dress Rehearsal ;) ] zu Gast.
Das ganze Gespräch mit Ranga Yogeshwar gibt es hier in der Mediathek:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks_und_co/videowelchezukunfthatdiebemannteraumfahrt102.html

oder hier als MP4 zum Download:
http://http-ras.wdr.de/CMS2010/mdb/ondemand/weltweit/fsk0/61/616612/616612_6564450.mp4

Frank


4
Raumfahrt-Modellbau / Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Letzter Beitrag von Juergen13 am Heute um 14:30:22 »
Hallo Gino
Eine Frage ich meine du hättest mir mal ein Bild gezeigt von dem Kontainer an der RSS von 39b .
Es ging mir damals um die Maße, auf dem Bild mit dem Kontainer waren Rote und Blaue Pfeile.
Ich finde das nicht mehr.
Kannst du mir sagen wo ich das Bild finde ????

Liebe Grüße
Jürgen13
5
Fragen und Antworten: Raumfahrt / Re: Signale aus dem All ??
« Letzter Beitrag von Nitro am Heute um 13:43:14 »
Ich schließe hier an der Stelle den Thread. UFOs und Außerirdische gehören definitiv nicht zu den Themen dieses Forums.
6
Rosetta Spezial / Re: Komet 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Letzter Beitrag von akku am Heute um 13:17:12 »
höchstens am hals abrechen wenn DER zu dünn wird
und wieder in anderer form zusammen backen  ;D
nur was wird es dann  :o
7
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Letzter Beitrag von Youronas am Heute um 11:49:22 »
Dachte eigentlich, das hier schon irgendwo gelesen zu haben, konnte es jetzt allerdings nicht mehr finden. Vielleicht im Konzepte-Satelliten-Thread, aber hier ist es im Zweifelsfall ja auch noch ganz gut aufgehoben:

SpaceX kann mit zwei neuen Investoren aufwarten, Fidelity und Google. Zusammen handelt es sich um eine Summe von einer Milliarde Dollar. Bestätigt für mich die Tatsache, dass Google mit an Bord bei der Internetsatellitengeschichte ist.

Quelle: http://www.spacex.com/press/2015/01/20/financing-round


EDIT: Wieder gefunden. Hab doch gewusst, dass ich das irgendwo hier schon gelesen hatte. Lass es jetzt aber trotzdem auch mal im Neuigkeiten-Thread, ist es für mich doch keine ganz Unwichtige.
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.msg317645#msg317645
8
Bemannte Raumfahrt / Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Letzter Beitrag von Terminus am Heute um 11:20:18 »
aja nochwas  durch zwischenbilder berechnet zur zuperzeitlupe
SpaceX: ASDS Landing Attempt #1 In Slo-Mo


Eindrucksvoll, aber im Ergebnis eher verwirrend als erhellend, finde ich.
9
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: Copenhagen Suborbitals
« Letzter Beitrag von PaddyPatrone am Heute um 10:54:01 »
Es gibt ein neues Video von der Fertigung ihres BPM 5 Triebwerks.

https://www.youtube.com/watch?v=nChgn9mv3RQ
10
Fragen und Antworten: Raumfahrt / Re: Signale aus dem All ??
« Letzter Beitrag von Jens am Heute um 10:30:27 »

Weißt einer hier mehr darüber? Ich verstehe es nicht ganz.


Wenn das Signal von einem Raumschiff gesendet wurde, kann man den Ursprung nicht feststellen.
Bei dieser Entfernung muss eine Art Richtfunk verwendet worden sein.
Welche Sonnensysteme befanden sich in dieser Entfernung um die Erde, als das Signal gesendet wurde?
Wir müssen die Zeitverzögerung beachten.

Gruß,
Jens 
Seiten: [1] 2 3 ... 10