Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

24. Mai 2015, 13:07:45
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser mobiles Design für alle mit Smartphone oder Tablet!
   Erweiterte Suche

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Schwarzes Brett / Re: Kritik und Anregungen
« Letzter Beitrag von Gumdrop am Heute um 11:25:45 »
Hallo,

bitte nehmt meine Anfrage hier nicht böse. Persönlich verstehe ich auch nicht so ganz warum man nun plötzlich alle möglichen Begriffe Geschlechtsneutral umwandeln muss. Ich wollte einfach auch mal ein etwas repräsentativeres Feedback von hier bekommen wie man hier dazu steht.

Eventuell auch der falsche Thread aber ein Umfrageergebnis würde mich persönlich irgendwie interessieren. Warum?

Nun, wie eingangs gesagt beginnen auch DLR und ESA diese Begriffe zu benutzen. Ich frage mich da warum? Ich meine wenn es eine begründete Mehrheit gibt, die das gut findet will ich der letzte sein der was dagegen hat. Dem scheint aber, zumindest unter den "Raumfahrtfreunden" nicht zu sein.

Gruß Ian
2
Schwarzes Brett / Re: Kritik und Anregungen
« Letzter Beitrag von technician am Heute um 11:00:12 »
bemenschelte Raumfahrt klingt sicherlich auch nicht viel besser, obwohl es Geschlechter- und Nations-neutral ist  ;D
3
Den Park kenne ich. Wenn ich das nächste Mal in Kassel bin, werde ich das Museum auf jeden Fall besuchen. Danke.
4
Bemannte Raumfahrt / Re: Falcon 9 / Dragon CRS-6
« Letzter Beitrag von roger50 am Heute um 01:23:45 »
Moin,

Wirklich? Kann ich mir nicht vorstellen, das muss doch dann eine Dragon 2 sein, das hier ist eine Dragon 1...

Upps! Ja, sorry, mein Fehler. Man ist aber auch manchmal .... :-\

Gruß
roger50
5
Dann bekamen wir eine Führung durch das Astronomische Kabinett:


Einige Instrumente durften nur vom Personal mit Handschuhen vorgeführt werden, wie dieses Gerät mit gravierter Kupferbeschichtung:


Es gab schöne Messing-Instrumente zu sehen, die schon mehrere hundert Jahre alt waren:


Der große Mauerquadrant von Breithaupt von 1786:


Einige Geräte konnte man auch selbst ausprobieren:


Oder die große Planetenuhr von Andreas Schöner, 1560-61:


6
Bemannte Raumfahrt / Re: Falcon 9 / Dragon CRS-6
« Letzter Beitrag von Klakow am Gestern um 23:22:16 »
(belauschtes Gespräch in der Zukunft)
[Person A] .... Oh man ich sag dir, wir schafften es gerade noch zu dritt in eine der alten Dragon 1 Frachtkapseln, bevor die Station komplett ausgefallen ist. Die hatte schon 137 Flüge hinter sich.

[Person B] Wie habt ihr den das überstanden, die hat doch kein Lebenserhaltungssystem

[Person A] Wir hatte drei Raumanzüge und mehrere volle Sauerstoffflaschen. Aber ich sag dir, gut gerochen haben die alten Weltraummülleimer nicht mehr.
Runter gekommen sind wir vor West-Australien, hat gut zwei Tage gedauert bis uns ein Fischkutter aufgelesen hat

[Person B] Besser war die Luft da drauf wohl auch nicht?
[Person A] Ne, nicht wirklich
7
Paar Bilder von unserer Jugendherberge:



Hier halten wir uns gewöhnlich nach dem Abendessen auf
8
Bemannte Raumfahrt / Re: Falcon 9 / Dragon CRS-6
« Letzter Beitrag von Führerschein am Gestern um 22:01:39 »
Na, dann warte mal ab, wie "schön benutzt" diese Kapsel nach ihrem zweiten Einsatz im Flight Abort Test aussieht.....

Denn das ist vorgesehen.

Wirklich? Kann ich mir nicht vorstellen, das muss doch dann eine Dragon 2 sein, das hier ist eine Dragon 1...

Das hier ist ein Dragon 1. Das Gerät für den Flug-Abort ist aber das, was schon den Pad-Abort gemacht hat. Also schon fast Dragon 2, mit ein paar Einschränkungen.
9
Unbemannte Raumfahrt / Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Letzter Beitrag von Gertrud am Gestern um 21:32:32 »
Hallo Zusammen,
Polarlichter über der Nordhalbkugel vom Mars

Ende Dezember 2014 wurden die "Christmas Lights" mit dem  Imaging Ultraviolet Spectrograph (IUVS) auf MAVEN in einer Periode von 5 Tage detektiert.
Nach den Daten von MAVEN drangen die Solarpartikel, die die "Weihnachtsbeleuchtung" erzeugten, tief in die Marsatmosphäre ein. Sie verursachten die Polarlichter in weniger als 100 km von der Oberfläche des Mars.
Die Polarlichter der Erde haben eine 100 km bis 500 km hohe Reichweite.
Schon vor 10 Jahren hatte die Sonde Mars Express Polarlichter mit dem UV erkannt.
Kredit: CU / LASP
http://lasp.colorado.edu/home/maven/2015/05/14/auroras-on-mars/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
10
Bemannte Raumfahrt / Re: *Orion Hardware* Bau, Processing & Erprobung
« Letzter Beitrag von Zenit am Gestern um 21:25:45 »
Wäre es nicht besser,
- zu beschreiben, was auf dem Bild geschieht, auf dem nur Leute beim "Puzzeln" zu sehen sind und dabei etwas wegnehmen oder hinzufügen...

Ich wollte aus dem Bild ja nur folgern, wie weit die NASA mit der Bearbeitung und Analyse des Hitzeschilds ist.

- dabei nicht vorauszusetzen, dass jeder im Forum schon einmal eine 7-Achs-Fräsmaschine gesehen hat, die im Bild nicht zusehen ist, oder was 7-Freiheitsgrade an einer Fräsmaschine überhaupt bedeuten,

Es handelt sich bei der seven-axis milling machine facility schließlich um eine facility, eine Anlage, wie du schon gesagt hast, also den Ort, an dem der Hitzeschild rasiert wird.

Gruß
Martin
Seiten: [1] 2 3 ... 10