Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

06. März 2015, 00:59:57
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser mobiles Design für alle mit Smartphone oder Tablet!
   Erweiterte Suche

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Bemannte Raumfahrt / Re: **ISS** <Robonaut>
« Letzter Beitrag von HausD am Gestern um 20:34:54 »
...Über ihn den russischen Robonaut ist ja schon mehrfach berichtet wurde - aber auch in dem Artikel steht nicht wann er zur ISS fliegen wird.
Daher hier nochmal der Link hier zu SAR-401 : http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=7699.msg266734#msg266734
Einen Termin für die Anreise zur ISS habe ich leider auch noch nicht gesehen.

Gruß, HausD
22
Bemannte Raumfahrt / Re: **ISS** <Robonaut>
« Letzter Beitrag von Axel_F am Gestern um 20:03:37 »
Roboter zur ISS
...

Prima, dann bekommt endlich Robonaut einen russischen Kollegen. Über ihn den russischen Robonaut ist ja schon mehrfach berichtet wurde - aber auch in dem Artikel steht nicht wann er zur ISS fliegen wird.
23
Unbemannte Raumfahrt / Re: Chang’e 5 - Mondlander und Probenrückführung
« Letzter Beitrag von Pirx am Gestern um 19:40:36 »
...Bitte zusammenführen....Danke.... :) Gruß
roger50
Geführt!

Gruß   Pirx
24
Bemannte Raumfahrt / Re: Sojus TMA-16M (Jahresmissionsstart)
« Letzter Beitrag von HausD am Gestern um 19:22:14 »
Hallo HausD,
mir fällt gerade auf, daß dein Avatarmännlein fast denselben Anzug trägt wie die drei.  :)
Es trägt sogar ein Namenspatch und darunter ist das drauf...
Danke an der Stelle für deine vielen interessanten Beiträge hier im Forum.
Viele Grüße, Mim
Danke, Mim, von den zwei HausDs
25
Bemannte Raumfahrt / Re: **ISS** <Robonaut>
« Letzter Beitrag von Jura am Gestern um 18:46:46 »
Roboter zur ISS

Russische Wissenschaftler planen in der nahen Zukunft einen inländische Roboter Android auf der Internationalen Raumstation zu senden, so der Chef des Kosmonauten Training Center Yuri Lonchakov. Er wurde zusammen mit dem Rechenzentrum der Russische Akademie der Wissenschaften entwickelt, kann komplexe und gefährliche Operationen auch im offenen Weltraum durchführen.

http://vz.ru/news/2015/3/5/733010.html
26
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: Russische Raumfahrt
« Letzter Beitrag von Skamander am Gestern um 18:39:02 »
Habe nochmal den von Jura verlinkten Artikel nachgelesen:

"Акционерами являются
"Газпром" (79,8% акций),
ракетно-космическая корпорация "Энергия" имени Королева (16,16%) и
Газпромбанк (4,04%)"

Gazprom 79,8 %
RKK "Energia" 16,16%
Gazprombank 4,04 %
- also Tippfehler - kein Problem und alles gut!
27
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: Russische Raumfahrt
« Letzter Beitrag von Jura am Gestern um 18:16:18 »
Für uns ohne Bedeutung, ev. Fehler bei der Weitergabe der Zahlen!
28
Bemannte Raumfahrt / Re: Sojus TMA-16M (Jahresmissionsstart)
« Letzter Beitrag von Mim am Gestern um 18:03:13 »
Hallo HausD,
mir fällt gerade auf, daß dein Avatarmännlein fast denselben Anzug trägt wie die drei.  :) Danke an der Stelle für deine vielen interessanten Beiträge hier im Forum.
Viele Grüße, Mim
29
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: Russische Raumfahrt
« Letzter Beitrag von Majo2096 am Gestern um 17:55:48 »
Das Unternehmen Gazprom Space Systems wurde 1992 gegründet, besteht aus:

1) Gazprom...............79,8%   
2) RKK Energija.........16,6%
3) Gazprombank mit...4,04%

Das macht eine Summe von 100,44%.  :-[ Irgendwas stimmt hier also wohl nicht.  ::)

Viele Grüße
Majo2096
30
Organisationen, Unternehmen und Programme / Re: NASA
« Letzter Beitrag von Majo2096 am Gestern um 17:46:18 »
Und welchen Orbit hätte eine neue amerikanische Station? 27° oder polar?

Bei 27° wird Europa nicht mehr überflogen. Die Station wäre für Russland nicht mehr erreichbar, dafür noch für China von Wenchang.

Man muss hier an Optionen für die Zukunft denken...
Europa ist Unwichtig, selbst die Europäer starten ihre Nutzlasten nicht aus Europa sondern aus französisch Guyana. Die Entwicklung in Russland ist sicher schwer abzuschätzen. Aber wenn die USA eine US Amerikanische Raumstation planen, wird man wohl Russland nicht mit ins Boot holen. China könnte später einsteigen. Ich denke an eine geringere Bahnneigung, um die Bahn führ Cape Canaveral zu optimieren.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10