Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

06. April 2020, 03:11:45
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 11:11:12 MEZ Raumfrachter *Progress M-13M*: 30. Oktober 2011
  • 23:10 MEZ Progress M-13M legt von der ISS ab: 23. Januar 2012
  • 0:19 MEZ Progress M-13M setzt Chibis-M aus: 25. Januar 2012

Autor Thema: Raumfrachter *Progress M-13M*  (Gelesen 28900 mal)

rm39

  • Gast
Raumfrachter *Progress M-13M*
« am: 28. August 2011, 19:47:21 »
Laut Roscosmos wurden heute die ersten Arbeiten an dem unbemannten Raumfrachter Progress M-13M, auch Progress 45P genannt, begonnen. Das Raumschiff wurde von Technikern dem Teststand im Test- und Integrationskomplex 254 zugeführt. Nach dem Anschluss an den Prüfstand werden die Systemtests in der nächsten Woche beginnen. Mit dem Hintergrund des Absturzes von Progress M-12M am Mittwoch möchte man diesen Transporter schnellst möglich flugbereit machen, um damit einen Testflug der Sojus-Trägerrakete vor einem nächsten bemannten Einsatz durchzuführen. Jeder Transporter wiegt an die 7,5 Tonnen und kann ca. 2,7 Tonnen Fracht zur ISS transportieren. Bilder gibt es leider noch nicht.
Der Start könnte am 14. Oktober stattfinden, ist aber noch nicht fest geschrieben.

http://www.federalspace.ru/main.php?id=2&nid=17786
« Letzte Änderung: 24. Januar 2012, 12:11:30 von STS-125 »

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #1 am: 28. August 2011, 23:34:47 »
Hallo,

Mit dieser Progress (ja mit dieser - ich hatte das versehentlich schon bei Progress M-12M gepostet...) soll auch einige Hardware von Nanoracks LCC fliegen:
Unter anderem ein 2 Einheiten großes CubeLab ("MIXSTIX"), das 24 kleine Röhren für Experimente enthält sowie ein Mikroskop von Nanoracks, das eine bis zu 20-fache Vergrößerung erlaubt.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

GG

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #2 am: 29. August 2011, 17:35:33 »
Könnte es sein, dass man die Fracht für M13 nochmal umorganisiert, um den Verlust von M12 teilweise zu kompensieren?

rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #3 am: 29. August 2011, 18:24:29 »
Das wird ziemlich sicher so kommen.
Im russischen Forum schreibt man, das Anstelle des Satelliten Chibis-M Toilettenpapier transportiert werden soll ;D. Das ist aber bestimmt nicht ganz ernst gemeint.

rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #4 am: 29. August 2011, 18:47:57 »
Einige erste Bilder des Transporters zeigen die im ersten Post beschriebenen Arbeiten.


Quelle: Roscosmos

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #5 am: 29. August 2011, 23:10:35 »
Das wird ziemlich sicher so kommen.
Im russischen Forum schreibt man, das Anstelle des Satelliten Chibis-M Toilettenpapier transportiert werden soll ;D. Das ist aber bestimmt nicht ganz ernst gemeint.

Hm, benutzt man auf Weltraumtoiletten überhaupt Papier? Falls wider Erwarten doch, wüsste ich aber schon, wofür sich die Raumfahrer im Fall des Falles entscheiden würden...  ;)

rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #6 am: 07. September 2011, 18:51:18 »
Hier noch ein HD-Film von Roscosmos zu den Arbeiten mit Progress M-13M.


ТГК Прогресс М13-М. Работы в МИКе

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9090
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #7 am: 09. September 2011, 09:23:28 »
Hallo Freunde,
Zitat
Hm, benutzt man auf Weltraumtoiletten überhaupt Papier?
Für eine der bisher im Weltraum umher"stehenden" Häuschen kann ich das bestätigen: Sigmund Jähn hat die Toilette der Saljut erklärt und dabei die Vorbereitung und "Nachbereitung" des Töpfchens demonstriert.
Es gibt angefeuchtete Papiertücher mit denen die "Endfertigung" des großen Geschäfts erfolgt. Diese werden dann zusammen mit dem "Produkt", das ebenfalls in einem gummieartigen Beutel ist, in einen zweiten Beutel gesteckt, verschlossen und dann das Ganze nochmal in einen dritten Beutel gegeben. ... und geht zum "Zwischenlager", von wo es regelmäßig zur "Endlagerstätte" abgegeben wurde.

Viele Grüße vom HäuschenD   ;D
(Vor dem Klo und nach dem Essen - Hände waschen nicht vergessen!) Kindermund

Holi

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #8 am: 13. September 2011, 12:52:22 »
Hallo,

Progress M-13M wird vorausichtlich erst am 01.11. 30.10. starten können, Grund sind die/weitere Untersuchungen zum Unfall von M-12M.

Quelle

Gruß
Holi
« Letzte Änderung: 13. September 2011, 22:04:26 von Holi »

Holi

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #9 am: 15. September 2011, 00:34:44 »
Hallo,

Unterdessen gehen die Vorbereitungen zum Start von Progress M-13M weiter. Der Transporter wird seit Anfang September im Test- und Integrationskomplex 254 in Baikonur umfangreichen Tests unterzogen.(Siehe Post #1 von LE0). Ab morgen geht es dann wohl in den "reflektionsarmen Raum" zum Test der Navig.,- und Funksysteme:

http://www.roscosmos.ru/main.php?id=2&nid=17863


Fotos: Roscosmos

Wie schon im Forum berichtet, ist der Start von Progress M-13M zur ISS derzeit für den 30.Oktober 2011 geplant.

Gruß
Holi

Ian

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #10 am: 16. September 2011, 23:15:59 »
Hi,

Hier ein Video von den Verladeaktivitäten an Baikonur:


ТГК Прогресс М-13М. Работы в МИКе.

Gruß Ian

Offline maske321

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #11 am: 19. September 2011, 11:34:37 »
Hallo,

laut Roscosmos:

Die Tests im "reflektionsarmen Raum" sind abgeschlossen.
Es folgen nun weitere Inspektionen und Test der Dichtheit des
Raumschiffs.
Gruss

Eure Maske

Offline maske321

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #12 am: 20. September 2011, 10:40:48 »
Hallo,

laut Roscosmos stehen Heute
Tests in der Vakumkammer an.
Laut Zeitplan werden die Tests noch
bis Ende der Wochen andauern.

Gruss

Eure Maske

rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #13 am: 28. September 2011, 16:50:01 »
Laut Roscosmos wurden alle Tests abgeschlossen und die Betankung des Transporters vorbereitet. Die Befüllung mit komprimierten Gasen und Treibstoffen soll in den nächsten Tagen erfolgen. Das geplante Startdatum ist weiter der 30. Oktober.

http://www.federalspace.ru/main.php?id=2&nid=17964

rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #14 am: 10. Oktober 2011, 15:31:30 »
Gestern wurde der Mikrosatellit Chibis-M in den Frachtraum von Progress verladen. Er wiegt ca. 40 kg, ist rund 1100x1350x1805 mm groß und wird von dem Transporter zum Ende seiner Mission in einer Umlaufbahn von 480-500 km ausgesetzt. Heute ging es für Progress M-13M nach dem Wiegen zur Betankungsstation.

Chibis-M im Bild:

Quelle: Roscosmos

rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #15 am: 21. Oktober 2011, 17:01:05 »
Die Arbeiten an Progress M-13M verlaufen weiter im geplanten Zeitrahmen. Heute wurden noch Messungen des Steuersystemes durchgeführt. Im Anschluss wurde der Transporter auf dem Nutzlastadapter montiert um anschließend in die Nutzlastverkleidung eingeschoben zu werden.


(klick zum vergrößern) Quelle: Energia

rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #16 am: 25. Oktober 2011, 18:04:47 »
Heute wurden die Arbeiten am Progress-Transporter beendet. Er wurde in in die Horizontale geschwenkt und in die Nutzlastverkleidung eingeschoben.


(klick zum vergrößern) Quelle: Roskosmos

GG

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #17 am: 25. Oktober 2011, 19:07:51 »
Shannon Walker hat in einem Interview gesagt, dass mit dem nächsten Progress-Frachter auch einige Tablet-PCs zur ISS gelangen sollen. Sie sollen für die Tagesaufgaben verwendet werden.

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3509
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #18 am: 25. Oktober 2011, 19:33:02 »
Nach dieser Meldung sollen zwei Apple iPads mitgeführt werden und einen älteren iPod auf der Station ersetzen. Diese sollen jedoch nur zur Unterhaltung eingesetzt werden. Die NASA plant auch, einen Tablet-PC zur Station zu fliegen, welche Marke bzw. welches Modell benutzt werden soll, ist aber noch nicht entschieden.

Gruß, Simon

rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #19 am: 26. Oktober 2011, 16:11:37 »
Heute ging es für die ganze Einheit dann per Zug zum Komplex 112, dort erfolgt die Montage mit der Trägerrakete.


(klick zum vergrößern) Quelle: Energia

jakda

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #20 am: 27. Oktober 2011, 12:21:28 »
Auf der ZUP-Seite sind die Paremeter von M-13M veröffentlicht:
http://www.mcc.rsa.ru/progress_m13m.htm

Darunter auch die Ladung: (Google-übersetzt - sorry)

Treibstoff in den Tanks Betankungssystem
   578 kg

Gas in Flaschen von Sauerstoff (SrPK):

• Sauerstoff
   50 kg

Wasser in den Tanks der "Spring"
   420 kg

Treibstoff in den Tanks der DCD für den Einsatz auf der ISS
   250 kg

Ladungen in einem verschlossenen Fach (Gesamtmasse - 1350 kg) geliefert:

Die Ausrüstung für:

• Sicherstellen, dass die Gaszusammensetzung (SOGS)
   15 kg

• Wasserversorgung (WS)
   50 kg

• Gewährleistung der thermischen Regimes (Comp)
   9 kg

• Verwaltung der Ausrüstung an Bord (Suba)
   9 kg

• Power Supply (EPS)
   1 kg

Die Mittel des Wartungs-und Reparaturarbeiten (Stora)
   7 kg

Die Mittel des sanitäre Dienste (SSGO)
   125 kg

Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
   17 kg

Bedeutet der Beleuchtung
   7 kg

Behälter mit Lebensmittelrationen, frische Lebensmittel
   316 kg

Medizinische Geräte, Kleidung, Körperpflege, saubere Luft Kontrollen und Reinigungsstation
   143 kg

Die Ausrüstung für die FGB "Sarja"
   11 kg

Die Ausrüstung für die MIM-1 "Dawn"
   4 kg

Die Ausrüstung für wissenschaftliche Experimente, "Mikrosatelliten" (MS "Tschibis-M"), "Typologie", "Ginseng-2", "Struktur", "Plasmakristall-3 Plus"
   51 kg

Bortdokumentatsiya, Pakete für die Besatzung
   24 kg

Der Satz von Elementen für die russische Besatzungsmitglieder
   138 kg

Die Ausrüstung für die US-Segment, einschließlich Nahrung, sanitäre Anlagen und Hygiene Einrichtungen, um sicherzustellen,
   423 kg

Das Gesamtgewicht aller gelieferten Waren
   

2648 kg


rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #21 am: 27. Oktober 2011, 16:48:59 »
Danke jakda für die Frachtliste.

Die Arbeiten zur Mission von Progress M-13M gehen zügig voran. Mittlerweile wurde die Nutzlast mit der Sojus-U Trägerrakete verbunden. Des weiteren tagte die technische Kommission um die Rakete für den Transport zum Startplatz freizugeben.



Der Chef Wladimir Popowkin ist auch mit dabei, es soll diesmal alles glatt gehen. Die schauen aber nicht feundlich.  ::)

(klick zum vergrößern) Quelle: Energia

rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #22 am: 28. Oktober 2011, 15:49:23 »
Der Transport zum Startplatz hat heute stattgefunden. Anschließend wurde die Sojus-U mit ihrer Nutzlast Progress M-13M aufgerichtet.


(klick zum vergrößern) Quelle: Energia

rm39

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #23 am: 28. Oktober 2011, 20:57:24 »
Der Transport zum Startplatz und das Aufrichten von heute noch mal in bewegten HD-Bildern.


Вывоз РН Союз-У с ТГК Прогресс М-13М



jakda

  • Gast
Re: Raumfrachter *Progress M-13M*
« Antwort #24 am: 30. Oktober 2011, 09:36:47 »
Neben ZENKI
http://www.tv-tsenki.com/live6.php
die seit 9:00 Uhr senden,
überträgt ROSKOSMOS schon seit heute früh, z.B. das Tanken
http://www.federalspace.ru/main.php?id=361

Tags: Progress Sojus Russland