Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

20. April 2014, 10:20:17
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Tasse gefällig? Zum Webshop von Raumfahrer.net und Raumcon
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 14:16:15 MEZ Sojus TMA-03M: 21. Dezember 2011

Autor Thema: Sojus TMA-03M  (Gelesen 27755 mal)

rm39

  • Gast
Sojus TMA-03M
« am: 05. Oktober 2011, 18:51:42 »
Gestern ist Sojus TMA-03M per Zug in Baikonur angekommen. Das Raumschiff wurde entladen und zum Komplex 254 transportiert um dort auf seinen Start vorbereitet zu werden. Der Start soll am 26. Dezember 2011 (geplant) von Baikonur Startpad LC1 erfolgen und führt zur ISS. Es ist geplant dort am 28. Dezember 2011 an Rasswjet anzukoppeln und ist der 135. Sojus-Flug insgesamt. Im ISS-Programm trägt der Flug die offizielle Bezeichnung ISS AF-29S und bringt die drei Besatzungsmitglieder der ISS-Expeditionen 30/31 zu ihrem Arbeitsplatz.


Quelle: NASA

Als Besatzung sind vorgesehen:
    Oleg Kononenko, (2. Raumflug), Sojus-Kommandant (Russland/Roskosmos) Mitte
    Donald Pettit (3. Raumflug), Bordingenieur (USA/NASA) Links
    André Kuipers (2. Raumflug), Bordingenieur (Niederlande/ESA) Rechts

Von der ISS abgekoppelt wird voraussichtlich am 16. Mai 2012 und die Landung ebenfalls geplant am 16. Mai 2012.

Das Missions-Patch

COPYRIGHT: ROSCOSMOS
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2011, 20:35:46 von STS-125 »

Online jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2529
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2011, 18:52:43 »
NovKos Startkalender:
21. Dezember - Sojus TMA-03M (№ 703) - Sojus-FG - Baikonur - 17:10 LMW
Alle Länder, alle Regierungen, sollten sich die "Oberste Direktive" zu eigen machen...

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2011, 19:06:09 »
Danke jakda.  :)

Sehr schön das man eher als geplant wieder zur Sechs-Peronen-Crew übergehen möchte. Bei SFN ist es auch schon aktualisiert:

Zitat
December 21 - Soyuz TMA-03M launch [Kononenko, Kuipers, Pettit]

Ich glaube das ist die gleiche Quelle.  ;)

Nur bei der NASA ist man noch nicht auf Stand und dazu noch mit dem falschen Raumschiff. ;D

Zitat
12/26/11 -- Soyuz TMA-04M/29S launch – O.Kononenko (CDR-31)/A.Kuipers/D.Pettit

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2011, 16:55:44 »
Am letzten Freitag hat man das Sojus-Raumschiff in einen reflektionsarmen Testraum transportiert. Hier sollen die Radiosysteme, hauptsächlich das KURS-Rendezvous-System, geprüft werden.


(klick für höhere Auflösung) Alle weiteren Bilder gibt es hier: Energia

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2011, 18:00:14 »
Die Überprüfungen der Radiosysteme, hauptsächlich das KURS-Rendezvous-System, wurde erfolgreich beendet. Sojus TMA-03M wurde nun in den Teststand zurückversetzt.


(klick für höhere Auflösung) Quelle: Roskosmos

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #5 am: 25. November 2011, 15:56:23 »
Hier laufen die Vorbereitungen soweit im Plan, Sojus TMA-03M befindet sich zur Zeit in der großen Vakuumkammer um die Dichtigkeitsprüfungen durchzuführen. Anschließend steht hier die Betankung mit Treibstoffen und komprimierten Gasen auf dem Plan. Bei der Sojus-Rakete erfolgte die Montage der seitlichen Triebwerke der ersten Stufe an die Zentralstufe (2. Stufe).

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2570
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #6 am: 29. November 2011, 16:13:51 »
Hallo Freunde,
das Training für die SOKOL-Anzüge im ZPK:
 André Kuipers (2. Raumflug), Bordingenieur (Niederlande/ESA) Rechts
     und sein vielversprechender Nach(wuchs)folger Links
Foto ZPK
Besser eine Nummer zu groß als zu klein, -ich weis von was ich rede... :'(  !
Auf dem Bild kamen mir sehr bekannt vor z.B. die Vorhänge und die Stühle...:
Foto HausD
Vor einem guten Jahr eine Kabine weiter rechts...
Allen hat es Spass gemacht    weis HausD


rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #7 am: 29. November 2011, 17:49:01 »
Das Training der Haupt- und Ersatzmannschaften wurde heute fortgesetzt. Als Ersatz-Crew sind hier Juri Malentschenko, Suni Williams und Akihiko Hoshide (alle EXP 32/33) vorgesehen. Sie beendeten das Training im Sojus-Simulator mit abschließender Prüfung.


(klick für höhere Auflösung) Quelle: Roscosmos

Am 8. Dezember werden beide Mannschaften getrennt nach Baikonur fliegen, um dort direkt an ihren Einsatzraumschiff zu üben.

Offline Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2486
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #8 am: 29. November 2011, 19:20:57 »
[...] Sie beendeten das Training im Sojus-Simulator mit abschließender Prüfung.

Wie sieht diese Prüfung eigentlich aus? Werden da bestimmte Flugsituationen simuliert und es wird geprüft, ob die Crew alles richtig macht, inklusive nicht-nomialer Situationen? Gibt es dabei auch einen schriftlichen Prüfungsteil?

Grüße
Olli

Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #9 am: 29. November 2011, 20:02:16 »
Du vermutest richtig, Olli. Zuerst erklärte Juri Malentschenko den Mitgliedern des Prüfungsausschusses die Bereitschaft seiner Mannschaft zum Training. Dann erhielt er den Prüfungszettel mit der Aufzählung der Aufgaben einschließlich der außergewöhnlichen Situationen. Welche außergewöhnlichen Situationen im Prüfungszettel enthalten sind, die Mannschaft weiß es vorher nicht, die Kosmonauten sollen es im Verlauf des Trainings bewältigen. Als Ergebnis des komplexen Trainings wird die gemeinsame Arbeit der Mannschaft von den Mitgliedern des Prüfungsausschusses bewertet werden. Über einen schriftlichen Prüfungsteil konnte ich für den heutigen Trainingstag nichts finden.

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #10 am: 06. Dezember 2011, 16:13:39 »
Heute gab es ein Treffen der Haupt- und Ersatzmannschaften mit dem Chef der russischen Raumfahrtagentur Wladimir Popowkin. Allgemein wurde mitgeteilt, das einem Start am 21. Dezember technisch und organisatorisch nichts im Wege steht. Übermorgen fliegen die Besatzungen dann nach Baikonur.


(klick für höhere Auflösung) Quelle: Roscosmos

Ach ja die aktuelle Startzeit für den 21. Dezember hatten wir noch nicht, 14:16:15 Uhr MEZ vom Startplatz 1/5.

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #11 am: 08. Dezember 2011, 16:29:22 »
Wie ein Post höher beschrieben, die Haupt- und Ersatzmannschaften sind in Baikonur angekommen. Hier im Bild bei 1:32 die Stammmannschaft von Sojus TMA-03M, Donald Pettit, Oleg Kononenko und André Kuipers (vlnr).

Прилет экипажа ТПК Союз ТМА-03М на Байконур

Offline docschneider55

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #12 am: 09. Dezember 2011, 01:10:44 »
Ich werd bekloppt... :o

Die benutzen dafür immer noch die gute alte Tu-134!

Aber warum nicht, wenn die alte "Dame" zuverlässig ist?

Oder liegts am Geld...?
Si vis pacem, para bellum

Offline lukoe

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 96
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #13 am: 09. Dezember 2011, 09:41:50 »
Dann erfolgte noch die obligatorische Verabschiedung von den Familien.
Ein paar kurze Fragen folgten, u.a. nach einem Maskottchen.
Oleg fand ich ja sehr zurückhaltend. Er hat schon Recht, die Wissenschaft steht im Vordergrund, aber Spaß und Freude sollten da wohl nicht stören, oder?  ::)

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-03M
« Antwort #14 am: 09. Dezember 2011, 17:34:20 »
Das finale Training in Baikonur an und in Sojus TMA-03M hat begonnen. Dazu gehörten auch das Studium der Onbord-Dokumentation und die Anprobe der Sokol-Fluganzüge. Nach dem Training der Besatzung wurde das Raumschiff zum Betanken abtransportiert.



(klick für höhere Auflösung) Alle weiteren Bilder gibt es hier: Energia

Tags: