Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

09. Dezember 2016, 02:48:31
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu Gravitationswellen im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Kosmodrom Wostotschny  (Gelesen 293943 mal)

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3225
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #175 am: 10. Dezember 2013, 17:28:56 »
Ich kann mir nur vorstellen, dass Hegen mit "geschlossenen Gebiet" das ehemalige SVOBODNY meint...
Aber es hat eigentlich nichts mehr damit zu tun.
Das, was dort entsteht, hat Bedeutung für den ganzen fernen Osten Russlands.
Wir werden uns noch umsehen, was das für Auswirkungen hat...
Stolzer Träger einer roten Mainelke, einer Raumcon-Verwarnung und anderer hoher Auszeichnungen...

Offline Wilga35

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 310
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #176 am: 11. Dezember 2013, 09:46:17 »
Hallo,

geschlossene Gebiete/Staedte waren insbesondere zu Sowjetzeiten speziell ausgewiesene Territorien des Militaers sowie der Atom-, Ruestungs- und Raketenindustrie, die Codenamen trugen (z.B. Tscheljabinsk-65, Krasnojarsk-26) und auf frei zugaenglichen Landkarten nicht verzeichnet waren. Der Zugang war nur an Kontrollpunkten mit speziellen Ausweisen (Propusk) moeglich, fuer Auslaender waren die Gebiete tabu. Auch in Russland sind immer noch einige geschlossene Gebiete ausgewiesen, ich glaube aber, dass dort die Bestimmungen nicht mehr ganz so restriktiv sind, wie zu Sowjetzeiten.
In Wostotschny werden ja im Zuge der internationalen Raumfahrtkooperation auch Auslaender Zugang zu dem Kosmodrom haben. Einen Propusk wird man aber dennoch benoetigen, was aber nicht ungewoehnlich ist, denn ohne Genehmigung kommt man auch nicht auf die Startgelaende von Kourou oder Cape Canaveral, von Vandenberg oder anderen derartigen Einrichtungen mal ganz zu schweigen!

Wilga35

Offline krassus kraftlatz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #177 am: 11. Dezember 2013, 12:50:59 »
Auf den Bildern von jakda ist übrigens ein DDR Relikt zu sehen. Der gelbe Raupendrehkran mit Auslegerverlängerung ist m.E. ein Erzeugnis aus dem Förderanlagenbau Magdeburg.
Da kommen einem die Tränen.  :'(

McFire

  • Gast
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #178 am: 11. Dezember 2013, 12:54:37 »
Naja ein bissel Ordnung muß es auch in W. geben.

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3225
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #179 am: 11. Dezember 2013, 12:58:39 »
Auf den Bildern von jakda ist übrigens ein DDR Relikt zu sehen. Der gelbe Raupendrehkran mit Auslegerverlängerung ist m.E. ein Erzeugnis aus dem Förderanlagenbau Magdeburg.
Da kommen einem die Tränen.  :'(

Da liegst Du falsch - der ist vom VEB ZEMAG Zeitz - ein RDK 250 oder 280...
(Hab ich schon geschrieben...)
Stolzer Träger einer roten Mainelke, einer Raumcon-Verwarnung und anderer hoher Auszeichnungen...

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3225
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #180 am: 13. Dezember 2013, 21:52:59 »
Космодром на Зее
Stolzer Träger einer roten Mainelke, einer Raumcon-Verwarnung und anderer hoher Auszeichnungen...

McFire

  • Gast
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #181 am: 13. Dezember 2013, 22:42:47 »
Hach ich alte Frostbeule darf da garnicht hinschaun.  ;D
Aber schön, daß es da zügig weitergeht. Es darf einfach nicht sein, daß RU irgendwie den Anschluß verliert.

Offline dksk

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 531
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #182 am: 26. Dezember 2013, 21:49:54 »
Ich bin über ein international aufgestelltes "Wolkenkratzer Forum" gestolpert. Hat eine russiche Unterabteilung mit chronologischer Berichterstattung über Wostotschny. Alleine die Bilder sind es Wert mal reinzuschaun.
(hat auch eine deutsche Unterabteilung mit den allseits bekannten Baustellen...)
Link geht auf die aktuell letzte Seite:

http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=1532791&page=40

dksk

McFire

  • Gast
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #183 am: 09. Januar 2014, 18:46:50 »
Jetzt staune ich aber - Google Maps findet Wostotschny nicht , auch nicht mit Zusätzen wie Rußland oder Kosmodrom etc. Was mach ich falsch ? Oder bin ich nur zu ungeduldig betr. der Ortsaufnahme? Wird der Name als Ort nicht auftreten ?


Offline PERSON

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #184 am: 09. Januar 2014, 19:34:33 »
ich hab das auch schonmal sehr lange gesucht, ohne Erfolg.

Offline Martin

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2896
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #185 am: 09. Januar 2014, 19:54:40 »
Laut wikipedia noerdlich von Swobodny bei  51° 49′ 0″ N, 128° 15′ 0″ E

Man sieht aber nichts weiter.
Dein Posting kommt ohne Sand nicht an sein Ziel. Wir sind überall. Deine Geo- & Montanwissenschaften | www.wir-sind-ueberall.de

Offline klausd

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11381
    • spacelivecast.de

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7138
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #187 am: 09. Januar 2014, 20:04:14 »
Die Stelle findet man schon. Die Bilder bei Google Earth sind allerdings von 2003.

Offline klausd

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11381
    • spacelivecast.de
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #188 am: 09. Januar 2014, 21:01:35 »

Bei microsoft bing maps (siehe mein Link oben) sind satellitenbilder von 2013. Da erkennt man schon was. Sind natürlich keine Flugzeugbilder...

Gruß, Klaus

McFire

  • Gast
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #189 am: 09. Januar 2014, 22:12:31 »
Ja die Maps Koordinaten helfen noch nicht. Na vlt später mal.....

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6480
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #190 am: 10. Januar 2014, 01:33:48 »
N'abend,

Google Earth ist da leider auch nicht sehr aktuell. Auf dem Photo von Wallops Island gibt es die 'Antares'-Startanlagen noch nicht, oder auf Bildern von Kourou keine Sojus-Startanlage.

Dafür steht aber vor meinem Haus immer noch der Escort, den ich 2004 verkauft habe... ;D

Ärger, ärger... >:(

Gruß
roger50

McFire

  • Gast
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #191 am: 10. Januar 2014, 11:47:19 »
Zitat
Dafür steht aber vor meinem Haus immer noch der Escort, den ich 2004 verkauft habe...

Das ist die Funktion "Google Archiv"  ;)

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3225
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #192 am: 10. Januar 2014, 12:06:44 »
Dafür steht aber vor meinem Haus immer noch der Escort, den ich 2004 verkauft habe... ;D

Ah - jetzt wissen wir endlich, wo du wohnst...  ;)
« Letzte Änderung: 12. Januar 2014, 10:37:04 von jakda »
Stolzer Träger einer roten Mainelke, einer Raumcon-Verwarnung und anderer hoher Auszeichnungen...

Offline Hegen

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #193 am: 11. Januar 2014, 21:15:57 »
Ja, das mit den russischen Städtenamen:
  • Ortschaft Uglegorsk
  • Kosmodrom Wostotschny
  • (wahrscheinlich) Wohnsiedlung/Wissenschaftsstadt Ziolkowski
  • Bahnstation Lednanja
  • Flugplatz Shimanowsk

und natürlich alles parallel verwendet, mit verschiedenen Umschriften. :-\
Ich sehe kaum durch - daher bitte Fehler korrigieren.

Gruß Hegen

Hegen

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3225
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #194 am: 12. Januar 2014, 10:32:56 »
Natürlich gehört auch ein ordentlicher Bahnanschluss dazu...
Hier eine Reportage zur Rekonstruktion der Station "Ледяная" (Ledjanaja - Eis).

http://www.gusda.ru/upload/medialibrary/816.mp4

Nach Aussagen des Cheftechnologen wurden 2013    336000 Tonnen Material über die Bahn für Wostotschny
transportiert. 2014 sollen es über 500000 sein...
Stolzer Träger einer roten Mainelke, einer Raumcon-Verwarnung und anderer hoher Auszeichnungen...

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3225
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #195 am: 12. Januar 2014, 10:48:31 »
In der Neujahrsbotschaft des Generaldirektors von SPEZSTROI, Boris Kondrat, an die Mitarbeiter
sagt er u.a.:
"Nächstes Jahr wird stressig. Wir müssen ein paar Flugplätze beenden: Severomorsk, Wolga, Korenovsk, Elizovo, Palau und unser Flaggschiff - Akhtubinsk, dazu Objekte in Baikonur Ost und weiterhin den Bau von Straßen in Moskau und Archangelsk."

________________________________________________________
Vielleicht hätte man doch eine andere Firma für BBI nehmen sollen...
Stolzer Träger einer roten Mainelke, einer Raumcon-Verwarnung und anderer hoher Auszeichnungen...

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3225
Stolzer Träger einer roten Mainelke, einer Raumcon-Verwarnung und anderer hoher Auszeichnungen...

McFire

  • Gast
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #197 am: 12. Januar 2014, 11:33:30 »
Das sieht ja doch schon nach Fortschritt aus. Und zwei Straßen führen noch ins Nichts .... interessant...

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7138
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #198 am: 12. Januar 2014, 11:35:54 »
Лед = Eis
Ледяная = die Eisige

Brrrrrr.

McFire

  • Gast
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #199 am: 12. Januar 2014, 11:37:49 »
Ich olle Frostbeule darf da auch nicht lange hinschaun  ;D

Tags: