Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 4

28. Januar 2021, 06:04:06
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars  (Gelesen 1951097 mal)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2600 am: 08. September 2013, 11:09:10 »
Hallo,

die Aufnahmen des Jupiter wurden alle in einem Zeitraum von knapp drei Minuten angefertigt ( 05. September 2013 zwischen 08:29:33 MESZ und 08:32:15 MESZ = Sol 385 zwischen 02:34:17 und 02:36:55 lokale Marszeit).

Die Original-Bilder einschließlich der Angaben zu den Aufnahmezeitpunkten findet Ihr hier : 
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=385&camera=MAST%5F 

Der Komet ISON ist derzeit noch etwa 100 Millionen Kilometer vom Mars entfernt. Am 1. September wurde seine derzeitige Helligkeit mit einem Wert von 12,6 mag angegeben ( http://aschnabel.bplaced.net/html/comet_current.html ).

Die MastCam ist ein wirklich gutes und hoch auflösendes Instrument. Aber sie wurde für die Abbildung der Marsoberfläche konzipiert und nicht etwa für astronomische Beobachtungen ( welche allerdings in einem begrenzten Umfang trotzdem möglich sind - siehe die Jupiter-Aufnahmen ). Der Komet C/2012 S1 (ISON) dürfte sich von seiner aktuellen Helligkeit her derzeit noch außerhalb der Reichweite der MastCam bewegen...

Schöne Grüße aus London - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2601 am: 08. September 2013, 11:21:32 »
Bleibt die Tatsache, daß sich der vermeintliche Jupiter innerhalb von wenigen Minuten im Gegensatz zu den Hintergrundsternen ein ganzes Stück über den Himmel bewegt. Das kann eigentlich nur bei nahen Objekten der Fall sein.

Da tippe ich dann eher auch auf Phobos und/oder Deimos, oder aber auf ISON ...

Grüße, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2602 am: 08. September 2013, 23:05:04 »
Hier noch einer vom Morgen des Sol 387:



Die beiden Bilder der Sequenz sind um 02:09:46 und 02:11:39 Uhr lokaler Marszeit aufgenommen. Sie zeigen in Richtung 273.68° mit einer Höhe von 32.03° über dem Horizont (also genau wie die untere Sequenz in meinem obigen Post von Sol 385!) die Bewegung eines Objektes am Nachthimmel. Aufrgund der schnellen Bewegung vor dem Hintergrund des Fixsternhimmels kann es sich nur um ein relativ nahes Objekt handeln. Ich tippe entweder auf den Marsmond Deimos oder aber auf einen der überfliegenden Orbiter. Im letzteren Fall kann es sich eigentlich nur um Mars Express handeln, denn die amerikanischen Orbiter sind mit nur 300 km Höhe so nahe, dass sie den gesamten Himmel in nur etwa 12 Minuten überfliegen. Dafür ist das Objekt zu langsam. Mars Express hat einen sehr viel entfernteren Orbit und fliegt damit entsprechend langsamer in etwa 30 Minuten über den Himmel von Horizont zu Horizont. Das könnte es sein.

Hier eine stark vergrößerte Abbildung des Objektes:



Es ist aufgrund der längeren Belichtungszeit zu einem Lichtband verzerrt und scheint zu blinken.

Und ja: ISON ist noch 100 Mio km weit weg. Aufgrund der Entferung ist die Bewegung zu schnell. Ebenfalls für Jupiter !

Bin mal gespannt, was uns das JPL hoffentlich irgendwann mitteilen wird.

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2603 am: 08. September 2013, 23:50:02 »
Mahlzeit!

Da bin ich auch mal gespannt was da fotografiert wurde. Bei den folgenden Bildern war das ganz einfach: Es ist ein kleines Stück vom Mars. Hier eines, das die rechte Mastkamera am Sol 385 fotografierte:

Diese winzigen Stückchen vom Mars hat die Lupenkamera am Sol 387 so fotografiert, dass ich 3D-Bilder draus machen konnte (das Unterste musste für 3D um 30° gedreht werden):



Die Farben habe ich wieder unverändert gelassen.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Nachträglicher Nachtrag: Vom Sol 387 sind soeben weitere Bilder der Mastkameras eingetroffen:

Zu sehen ist hier der erste geplante Zwischenstopp auf dem Weg zum Mount Sharp und wurde "Darwin" genannt. Bis dorthin sind es aber noch einige Meterchen. Ich schätze ungefähr 100 m. Mehr (englische) Informationen dazu gibt es dort:
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/images/?ImageID=5554
« Letzte Änderung: 10. September 2013, 20:30:13 von alswieich »

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2604 am: 09. September 2013, 20:29:28 »
Mahlzeit!

Er ist wieder ein kleines Stückchen (26 m) in Richtung SW gefahren: Gestern, dem Sol 388. Danach machten die Navigationskameras unter anderen diese beiden 3D-Bilder:

Meiner Meinung nach ist in der oberen Bildhälfte, knapp unterhalb des fast schwarzen Geländes, das Ziel des ersten planmäßigen Zwischenstopps auf dem Weg zum Mount Sharp zu sehen. Dort sind Schichtstrukturen zu erkennen.

Gruß
Peter

Änderung: 2 Bilder hinzugefügt und nein, "Darwin" ist nicht zu sehen sondern befindet sich weiter rechts außerhalb der Bilder
« Letzte Änderung: 11. September 2013, 20:00:30 von alswieich »

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2605 am: 10. September 2013, 19:59:15 »
Mahlzeit!

Wie nach jeder Fahrt hier das 2D-Pflichtpanorama der linken Mastkamera (88. Fahrt, Sol 388):

An diesem Sol 388 waren auch wieder beide Mastkameras gleichzeitig im Einsatz und ich konnte aus ihren Bildern zwei 3D-Panoramen generieren. Beide gehören so nebeneinander wie hier zu sehen. Ein Versuch das Ganze in ein 3D-Panorama zu quetschen schlug leider fehl (zu starke Höhenfehler und streikende Software). Auf dem rechten Panorama ist nochmals "Darwin" zu sehen:


Die Farben habe ich wieder unverändert gelassen.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2606 am: 10. September 2013, 23:31:59 »
Hallo,

auf der vorgesehenen Route zum Rand des Aeolis Mons wurden insgesamt fünf Punkte - die sogenannten "Waypoints" - ausgewählt, an denen der Rover jeweils mehrtägige Stopps für ausführlichere wissenschaftliche Untersuchungen einlegen soll.

Am Ende seiner bisher letzten Fahrt ( Sol 388 ) hatte Curiosity eine Stelle erreicht, welche sich etwa 75 Meter nordöstlich des sogenannten "Waypoint-1" befindet. Mittels der MastCam soll jetzt eine exakt anzusteuerndes Ziel ausgewählt werden. Die nächste Fahrt dürfte den Rover in die unmittelbare Nähe dieses Ziels bringen. Bis zum Wochenende sollte dann auch das "Feintuning" - die Einnahme einer finalen Position für die mehrtägigen Messungen - erfolgt sein...

Schöne Grüße aus London - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2607 am: 11. September 2013, 20:05:26 »
Mahlzeit!

Nun ist Curiosity nach seiner 89. Fahrt, die gestern Abend (Sol 390) über eine Distanz von knapp 78 m ging, beim Waypoint-1 "Darwin" angekommen und lieferte erste Bilder der Navigationskameras, wovon ich einige gleich mal in 3D umgestaltete:

Gegen die zu starke Helligkeit kann ich leider nichts machen, denn das macht die Stitching-Software selbstständig und gegen meinen Willen. Auch sonst sind die 3D-Panoramen der Navigationskameras technisch bedingt nicht besonders angenehm zu betrachten. Habe mich aber trotzdem dazu entschlossen sie zu zeigen weil ich weiß, dass hier immer so viele Neugierige unterwegs sind. Ich gehe aber davon aus, dass die Mastkameras auch noch Bilder liefern werden.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2608 am: 11. September 2013, 21:41:30 »
Hallo,

ein Update zur Mission findet Ihr auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/11092013213347.shtml

Dabei geht es auch um die bisher negativ verlaufenen Versuche, Methan nachzuweisen...

Schöne Grüße aus London - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2609 am: 12. September 2013, 15:26:50 »
Hallo,

mehr zu der bisher durch Curiosity ermittelten Verteilung von Wasserstoff im Untergrund des Gale-Kraters findet Ihr auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/12092013152028.shtml 

Vor wenigen Minuten wurden übrigens neue Bilder der MastCam online gestellt : 
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=390&camera=MAST%5F 

Schöne Grüße aus London - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2610 am: 12. September 2013, 21:40:32 »
Mahlzeit!

Hier die von Mirko erwähnten Bilder der linken Mastkamera vom Sol 390 (von mir zu 2D-Panoramen zusammengstellt):

Die Farben habe ich wieder unverändert gelassen.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/

Gruß
Peter

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2611 am: 13. September 2013, 09:45:03 »
Hallo,

Curiosity ist vor wenigen Stunden ( Sol 392 ) etwas näher an "Darwin" herangefahren. Die entsprechenden Aufnahmen der vorderen HazCams : 
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=392&camera=FHAZ%5F 

Schöne Grüße aus London - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2612 am: 13. September 2013, 21:20:49 »
Mahlzeit!

Diese Kurzstrecke hatte eine Distanz von 2,23 m und nennt sich 90. Fahrt.

Gruß
Peter

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2613 am: 14. September 2013, 18:57:24 »
Mahlzeit!

Durch diese kurze Fahrt ist Curiosity näher an die Gesteinsformation herangekommen, die im unteren Panorama der Antwort #2615 zu sehen ist, um mit seinen Instrumenten Untersuchungen daran durchführen zu können. Aus dieser nun kürzeren Distanz entstanden am Sol 392 die Bilder der Mastkameras, die ich zu diesem 3D-Bild zusammenfügen konnte:

Hier noch ein 3D-Panorama der Mastkamerabilder vom Sol 385 nachgereicht:

Die Farben habe ich wieder unverändert gelassen.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Änderung: 3D-Panorama vom Sol 385 hinzugefügt
« Letzte Änderung: 14. September 2013, 22:51:20 von alswieich »

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2614 am: 15. September 2013, 15:04:25 »
Nachtrag von Sol 389, zur Ankunftszeit bei Darwin. Es bietet sich ein prächtiger Blick auf das Nordgebirge des Gale-Kraters:



Dieses Bild ergibt sich nur nach entsprechender Bearbeitung. In den bonbonfarbenen Originalbildern des JPL sieht man davon nichts ...

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2615 am: 15. September 2013, 15:27:52 »
Hier nochmal in den üblichen, gewohnheitsmäßigen Farben, wie sie uns vom JPL dargeboten werden. Immer noch Sol 389 und Blick nach Norden auf den Rand des Gale-Kraters:



Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2616 am: 15. September 2013, 20:46:16 »
Mahlzeit!

Dieses 3D-Panorama entstand nur aus Bildern der linken Mastkamera. Das Panorama für das linke Auge entstand am Sol 375 und das für das rechte Auge am Sol 364. Zu sehen ist die östliche Flanke des Mount Sharp. Den normalerweise unten zu sehenden Vordergrund habe ich weggeschnitten, da er den 3D-Eindruck sehr stören würde:

Sol 384, Mastkameras:

Sol 387, Mastkameras:


Sol 389, Mastkameras:

Sol 394, Lupenkamera (das rechte Bild habe ich aufgehellt):

Die Farben habe ich wieder unverändert gelassen.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2617 am: 17. September 2013, 00:19:15 »
Mahlzeit!

Dieses 3D-Panorama von den Mastkamerabildern des Sols 389 (2013-09-09) ist nicht besonders hoch,
aber dafür verdammt b r e i t :

Und wie immer bei so breiten 3D-Panoramen sind meine "Lieblinge" (die Höhenfehler) auch hier wieder zahlreich erschienen. Die Farben sind unverändert.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer ist die Grau-Anaglyphe für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbige MPO-Datei für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. das Bild für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7729
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2618 am: 17. September 2013, 16:53:42 »
Hallo Zusammen,
ein Mosaik von Sol 389, den 9.09.2013 mit Spuren auf dem Marsboden. Ob sie durch winzige Staubteufel entstanden sind.?
Das Mosaik habe ich beschnitten und skaliert.
Quelle:
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=389&camera=MAST%5F

Hallo @alswieich,
Deine 3D- Bilder habe ich nach den Urlaub mit großer Begeisterung studiert. :)
Besonders der "Schildikopf" ;) ist stark.
Hallo @udolein,
das schwarz-weiße Panorama gibt wunderschön die Gebirgszüge wieder. :)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
 
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7729
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2619 am: 17. September 2013, 17:06:31 »
Hallo zusammen,
an Sol 396, den 17.09.2013, hat Curiosiy mit der rechten Front Hazcam diese Aufnahme von Venen beim Halt am "Waypoint-1"  in dem "Darwin-Gebiet" aufgenommen.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=FRB_432655060EDR_F0160148FHAZ00302M_&s=396

Die Venen sind mit dem Konglomerat durch die Aufnahmen der linken Navcam in einem Mosaik etwas näher anzusehen. Die Adern sind doch nicht nur im Gebiet von "Yellowknife Bay" zu finden. Ob sie die gleiche Zusammensetzung wie die Sulfat-Venen haben, wird noch untersucht.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=396&camera=NAV%5FLEFT%5F

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2620 am: 17. September 2013, 23:37:04 »
Mahlzeit!

Ein 2D-Panorama aus Bildern der rechten Mastkamera vom Sol 395:

Die Farben habe ich wieder unverändert gelassen.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Und um zu den von Gertrud erwähnten Venen zu gelangen musste Curiosity vorher am Sol 396 (2013-09-17) eine weitere Fahrt absolvieren. Es war seine 91. Fahrt und führte über eine Distanz von rund 10 m in Richtung S.

Gruß
Peter


Nachträglicher Nachtrag: Von dem hier zu sehenden 2D-Panorama der rechten Mastkamera vom Sol 395 sind inzwischen 39 53 große Bilder angekommen. Vorschaubilder (engl.: thumbnails) gibt es aber 58 Stück. Und es gibt weitere 58 Vorschaubilder der linken Mastkamera. Wir können uns also wieder auf ein schön großes 3D-Panorama freuen. Warten wir es also ab ...
« Letzte Änderung: 19. September 2013, 00:29:41 von alswieich »

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7729
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2621 am: 18. September 2013, 11:22:07 »
Hallo Zusammen,
nach den ersten Anblick der Aufnahmen von der Navcam hatte ich gestern erst vermutet, das Curiosity an Sol 396 beim Halt am "Waypoint-1"  in dem "Darwin-Gebiet" neue Venen entdeckt hatte. Bei der Ansicht der Bilder von der linken Mastcam, zweifle ich doch etwas an den Gedanken. Es sieht für mich eher nach freigelegten Sedimenten aus. Es hat alles etwas Ähnlichkeit mit "Shaler".
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=396&camera=MAST%5F

Mit ratlosen,aber gespannten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2622 am: 18. September 2013, 23:19:18 »
Mahlzeit!


... Es sieht für mich eher nach freigelegten Sedimenten aus. ...
Für mich sieht es aber eher nach Brüchen aus. Und damit nach Venen. Dabei könnte das Venenmaterial härter sein als die Umgebung, somit weniger erodiert und deshalb erhaben sichtbar. Nur die gefühlsmäßige Meinung eines absoluten Laien.

Die linke Mastkamera war auch am Sol 396 (2013-09-17) fleißig und hier das zusammengelötete Ergebnis dieses Fleißes:

Um 50 % verkleinert und die Farben wieder unverändert gelassen.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/


Gruß
Peter

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7729
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2623 am: 19. September 2013, 16:14:50 »
Hallo Zusammen,
an Sol 398, den 18/19.09.2013 hat Curiosity mit der Mars Hand Lens Imager (MAHLI) vom Boden am "Waypoint-1"   in dem "Darwin-Gebiet" sehr gute Fotos gemacht. Die Kamera befand sich bei den Aufnahmen in Abständen von 10 cm bis 30cm vom Boden entfernt. Die Staubklappe war offen.



Quelle der Aufnahmen für die Mosaike:
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=398&camera=MAHLI

Hallo @alswieich,
Deine Vermutungen hatte ich ja beim ersten Ansehen der Aufnahmmen auch geteilt.
Die Aufnahmen der MAHLI zeigen jetzt auch die vermutlichen Venen mit dem Konglomerat durchsetzt. So warte ich einfach mal ab, ob es dazu später nähere Infos gibt.
Leider fehlen noch so viele Aufnahmen, um das Panorama zu veröffentlichen.
Es gleicht in meinen laienhaften Augen immer mehr dem schon früher untersuchten "Shalergebiet."

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2624 am: 19. September 2013, 17:02:32 »
Um den Blick mal wieder aus dem Staub der Erde gen Himmel zu richten: Hier einige nachgelieferte Bilder zu Curiositys Nachtaufnahmen von Sol 393. Es sind dies Versuche, die optimalen Aufnahmebedingungen festzulegen für die bevorstehenden Aufnahmen des Kometen ISON mit den eigentlich dafür nicht gemachten Bordkameras:


Phobos (unten, aufgrund der längeren Belichtungszeit verwaschen) und Deimos (oben links). Rechts oben ist außerdem noch Jupiter zu sehen vor dem prächtigen Sternenhintergrund der Marsnacht. Die beiden Bilder wurden aufgenommen um 22:00:04 Uhr und 22:00:51 Uhr am Abend von Sol 393 in Richtung Osten (84.60°) in einer Höhe von 63.68° über dem Horizont.


Kurz vorher, um 21:58 Uhr, war Phobos gerade erst aus dem planetaren Schatten des Mars hervorgetreten. Diese Animation ist eine 2,5 fache Vergrößerung der ursprünglichenThumbnail-Bildchen ...

Mal sehen, ob es für ISON reichen wird. Nach Meinung des Autors wohl eher nicht, denn im Vergleich zu Phobos und Deimos ist ISON noch viel zu lichtschwach am Mars. Er wird erst bei seiner weiteren Reise ins innere Sonnensystem heller werden ...

Die kürzeste Entfernung zum Mars wird ISON am 1. Oktober 2013 gegen 19 Uhr MESZ erreichen: 0.0724878 AU (== 10.87 Mio. km), immerhin noch das 25-fache der Entfernung Erde - Mond und das 1800-fache der Entfernung von Phobos zum Mars .... Also ganz schön weit weg und ganz schön klein ...

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Tags: