Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

25. Oktober 2020, 11:22:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars  (Gelesen 1930467 mal)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5562
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2075 am: 05. März 2013, 09:09:23 »
Hi Daniel,

das ist jetzt wieder ein neuer Artikel bei SFN, daher findest du meine Zitate nicht mehr. Aber stimmt, so hoert es sich wieder so an als ob man auf der B-Seite bleibt, was auch aus meiner Sicht mehr Sinn macht da es die normale Vorgehensweise in so einem Fall ist.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2076 am: 05. März 2013, 20:17:56 »
Neues von Cury:

Cury ist wieder aus dem "Safemodus", und die volle Aufnahme des Betriebes des Rovers soll nächste !! Woche erfolgen.
 " Wir machen gute Fortschritte", so Richard Cook, MSL-Chief. Die A-Seite wird gecheckt, um es als Backup wieder herzustellen.

Aber auch die B-Seite muss zum Teil neu programiert werden, da nicht alle Infos über den Betrieb des Rovers im B-System enthalten sind...

http://mars.jpl.nasa.gov/msl/news/whatsnew/index.cfm?FuseAction=ShowNews&NewsID=1432

http://www.cbsnews.com/8301-205_162-57572455/mars-rover-curiosity-on-road-to-recovery-from-glitch-in-brain-transplant/

Mfg Marslady

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2077 am: 05. März 2013, 22:31:51 »
Cury wird durch die zukünftige Verwendung des B-Computers eine neue Sicht der (Mars)-Dinge erhalten.
Die B-Kameras (direkt unter den A-Kameras angeordnet ) werden für eine Verschiebung der Navcam-und Hazcam Perspektiven sorgen:

Credit: Nasa/JPL

Hier von Emily Lakdawalla erklärt:

http://www.planetary.org/blogs/emily-lakdawalla/2013/03041633-curiosity-sol-205-memory-anomaly.html]

Mfg Marslady

Offline ZeT

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 440
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2078 am: 05. März 2013, 22:37:46 »
Aber auch die B-Seite muss zum Teil neu programiert werden, da nicht alle Infos über den Betrieb des Rovers im B-System enthalten sind...
?

Warum nicht? Muss ja nen Grund geben.

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2079 am: 05. März 2013, 23:06:48 »
Soweit ich das richtig interpretiere, geht es darum, wie der B-Computer Informationen über den Zustand des Rovers verarbeitet.
Z.b, die Position des Armes, des Mastes, wahrscheinlich Bewegungsabläufe....

Eine menge Arbeit für die Programierer......

Mfg Marslady

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2080 am: 06. März 2013, 14:08:46 »
Hier das neue Update von Ken Herkenhoff:

Die B-Seite wird mit allen Parametereinstellungen programiert, damit  Cury wieder den vollen Wissenschaftlichen Betrieb aufnehmen kann, allerdings:
1 Woche wird es mindestens dauern, bis Cury  wieder voll "Online " ist.
Tja, da ist Geduld angesagt.....


http://astrogeology.usgs.gov/news/item/sol-205-update-on-curiosity-from-usgs-scientist-ken-herkenhoff-still-recovering

Mfg Marslady

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2081 am: 06. März 2013, 23:08:54 »
Ken Herkenhoff,USGS:

Cury wird erneut in den "Safemodus " versetzt, da an Sol 207 starke " Coronal Mass Ejection ", also heftige Kosmische Strahleneinwirkung erwartet wird.

Vorsichtshalber, damit nicht das gleiche passiert, wie an Sol 200.

Du meine Güte, das kann ja heiter werden, wenn das so weiter geht.....

Mfg Marslady

http://astrogeology.usgs.gov/news/item/sol-206-update-on-curiosity-from-usgs-scientist-ken-herkenhoff-sun-blasting-mars

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4606
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2082 am: 07. März 2013, 07:26:28 »
Ja eben. Diese Panik wegen dem EInschlag eines Marsmeteoriten ist albern, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass die Rover irgendetwas davon mitbekommen. Es ist ja nur ein Meteorit. Die wahre Gefahr kommt von den viel, viel kleineren Teilchen aus Richtung Sonne, da das Myriaden (= sehr viele) sind.  ;)

Terminus

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2083 am: 07. März 2013, 08:57:37 »
Myriaden gibts nicht, das sind Zintillionen ....  ;D

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7588
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2084 am: 07. März 2013, 10:19:51 »
Hallo Zusammen,
nach eine Meldung von Steven Lee  hat der  koronale Massenauswurf (CME) der Sonne den Mars passiert und es ist alles ok für Curiosity. Die Arbeiten an dem Rover sollen wieder aufgenommen werden.

Zitat
CME passing - all is well with #Curiosity. Resuming activities tonight.


Mit den  besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2085 am: 07. März 2013, 19:17:40 »
Hört sich gut an, irgendwie habe ich den Eindruck, das Cury einen "takken " anfälliger bezüglich der Strahlung ist, als die MER`S, oder täusche ich mich?

Mfg Marslady

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2086 am: 07. März 2013, 20:38:32 »
Hallo Marslady,

entscheidend ist dabei, welche Seite des Mars von der Strahlung getroffen wird.

Curiosity hatte offensichtlich dass Pech, dass sich ausgerechnet der Gale-Krater mehr oder weniger direkt im "Schussfeld" befand, während sich das Operationsgebiet von Opportunity - das immerhin mehrere tausend Kilometer entfernte Meridiani Planum - zum Zeitpunkt des Events auf der anderen Seite befand und sich Opportunity somit im wahrsten Sinne des Wortes "auf der sicheren Seite" bewegte und dabei vor den Auswirkungen des Sonnensturms abgeschirmt war...

Laut dem "Gezwitscher" im Internet haben auch die derzeit aktiven Marsorbiter die Auswirkungen dieses CMEs gut überstanden...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2087 am: 07. März 2013, 21:03:53 »
Was ich meine, hatten die MER`S jemals ein solches Problem, obwohl-Oppy leidet ja auch unter "Amnesie ", ( hat der Kleene überhaupt ein redunantes System? )

Mfg  Marslady

Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 958
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2088 am: 07. März 2013, 21:49:53 »
Denke mal ja. Ist von der größe der Mission sehr wahrscheinlich, nur das die B-Seite bis jetzt nicht gebraucht wurde.

Mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2089 am: 07. März 2013, 22:00:39 »
Wenn man richtig darüber nachdenkt, ist die Soft-und Hardware von Cury ja auch schon 10 Jahre alt, und somit überholt...

In Zukunft plant die Nasa, die CMC `s zum Mars  besser zu überwachen, um Cury besser schützen zu können , und die Dame rechtzeitig in den "Safemodus" setzen können...

http://thespacereporter.com/2013/03/massive-solar-flare-heads-towards-mars-nasa-prepares-rover-for-wild-ride/

Mfg Marslady

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2090 am: 07. März 2013, 22:18:58 »
Hallo,

die Hardware ist schon "veraltet" - hat sich dafür aber bereits auch als "raumflugtauglich" qualifiziert und genügt den für diese Mission gegebenen Anforderungen. Die Software kann dagegen im Bedarfsfalls durch entsprechende Updates im gegebenen Fall jederzeit auf den neuesten Stand gebracht werden...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Riker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 525
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2091 am: 08. März 2013, 10:24:37 »
Es ist doch nur zu begrüßen, dass "alte" Hardware verbaut wurde: je neuer die Chips der integrierten Schaltungen sind, umso kleiner sind die verwendeten Strukturbreiten etc. - zumindest im kommerziellen Bereich (der hier allerdings nicht verbaut ist). Die etwas größere Mikroelektronik  ;D  ist hier sicher von Vorteil wenn es um Strahlenhärte geht.
Trotzdem: Daumendrücken, dass nur behebbare Schäden verursacht wurden...
"Machen Sie's so!"

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2092 am: 08. März 2013, 20:05:13 »
Die Nasa hat angekündigt, das die wissenschaftlichen Ergebnisse der Bohrungen am 12. März live auf Nasa TV bekannt gegeben werden.

Ich bin gespannt, was da kommt,

Mfg Marslady

http://mars.jpl.nasa.gov/msl/news/whatsnew/index.cfm?FuseAction=ShowNews&NewsID=1434

P.S:

Ersten Gerüchten zufolge, vermutet man, das Cury organische Kohlenstoffe analysiert hat.
Man vermutet es deshalb, weil die Pressekonferenz in Washington DC stattfindet, wo die Nasa gerne wichtige Entdeckungen bekannt gibt....
Ausserdem gibt es neues neues Video "Mars in a Minute ", welches genau dieses Thema erklärt ( im nachfolgendem Artikel wird es gezeigt ),
na, lassen wir uns überraschen.

http://spaceref.com/mars/curiousmars-rovers-sam-organic-and-chemin-labs-outrun-computer-snafu-for-extra-rock-analysis.html#more

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2093 am: 09. März 2013, 17:25:17 »
Hallo Marslady, 

bei diesen Gerüchten handelt es sich jedoch anscheinend wirklich nur um Spekulationen...

Fast zeitgleich mit der Ankündigung dieser Pressekonferenz, welche diesmal nicht am JPL in Pasadena stattfindet, sondern vielmehr am "Hauptquartier" der NASA in Washington abgehalten wird, wurde auf der JPL-Website ein Video veröffentlicht, welches kurz erklärt, warum Curiosity überhaupt nach organischem Material auf dem Mars sucht : 
http://www.jpl.nasa.gov/video/index.php?id=1202#fragment-1  ( engl. )

Es ist von Craig Covault vielleicht etwas "weit hergeholt", um aus dieser Konstellation auf den Inhalt der Pressekonferenz bzw. auf die darin zu erläuternden neuesten Erkenntnisse zu schließen... Allerdings würde ich mich jetzt sehr gerne irren und bin auf jeden Fall auf den nächsten Dienstag gespannt....

Weniger spekulativ ist dagegen die Tatsache, dass die Rekonfiguration des Computersystems von Curiosity langsam aber sicher fortschreitet. Zukünftig soll bis aus weiteres die B-Side das primäre System darstellen. Dies hat zur Folge, dass dadurch bedingt auch die bisher nicht verwendeten redundanten NavCams und FrontHazCams eingesetzt werden müssen ( Du hattest dies bereits im Beitrag #2077 erwähnt), welche mit dieser B-Side verbunden sind.

Die Inbetriebnahme der redundanten FrontHazCams ist für dieses Wochenende vorgesehen. Im Rahmen dieser Inbetriebnahme sind Aufnahmen der vorderen HazCams notwendig, welche anschließend zur Kalibrierung dieses Kamerasystems genutzt werden. Die entsprechenden Bilder sollten nach der Übertragung auf die Erde auf der entsprechenden Internetseite des JPL einsehbar sein ( http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/ .... ).

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2094 am: 09. März 2013, 17:57:53 »
Ja, wie gesagt, Gerüchte, obwohl---Covault hat einen äusserst " heissen Draht "  zur Nasa, der Bursche liegt häufig richtig.....
Und wenn man dem "Gezwitscher im Netz  " glauben darf, sollten die Kameras am Sol 209 in Betrieb genommen werden, ich schau schon immer begierig auf die Raw`s, aber bis jetzt nix....

Mfg Marslady

McFire

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2095 am: 10. März 2013, 01:51:27 »
Solange bis Curi wieder richtig zugange ist, könnt ihr ja schon mal ein bissel damit herum fahren  ;D

http://www.play181.com/games/play/18798/mars-rover-parking-game/

(Der Gamewriter muß sich Fallschirm, Bohrer etc. nie angeschaut haben  ::)  )

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2096 am: 10. März 2013, 14:28:50 »
Hallo Marslady,

der ursprüngliche Plan sah für den Sol 209 ( Freitag, der 8. März ) tatsächlich die Inbetriebnahme der mit der B-Side verbundenen vorderen HazCams vor, was dann aber noch einmal kurzfristig gecancelt wurde. Ich weiß nicht, ob das jetzt noch am heutigen Tag, dem Sol 211, nachgeholt werden soll, oder ob die Inbetriebnahme erst Anfang der Woche erfolgen wird...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2097 am: 10. März 2013, 18:14:47 »
Zur Unterhaltung zwischendurch , ein Detailbild der Mahli vom Sol 192 , erstellt von titano 44:

  Credit: 2di7+titano44  / klick.z.vergrö.

http://www.flickr.com/photos/lunexit/

Interessant....
Mfg Marslady

Offline odo

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2098 am: 12. März 2013, 18:31:01 »
Bekomme die PK auf Nasa-TV leider nur gestört
bei NASAwatch steht

"An analysis of a rock sample collected by NASA's Curiosity rover shows ancient Mars could have supported living microbes. Scientists identified sulfur, nitrogen, hydrogen, oxygen, phosphorus and carbon -- some of the key chemical ingredients for life -- in the powder Curiosity drilled out of a sedimentary rock near an ancient stream bed in Gale Crater on the Red Planet last month. "A fundamental question for this mission is whether Mars could have supported a habitable environment," said Michael Meyer, lead scientist for NASA's Mars Exploration Program at the agency's headquarters in Washington. "From what we know now, the answer is yes."

Frage an die Mars-Experten- wie "besonders" ist die Entdeckung?

Offline Majo2096

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 902
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2099 am: 12. März 2013, 19:42:55 »
Das bedeutet das Bakterien in diesem Steinen gelebt haben könnten wenn es sie früher auf dem Mars gab und das alle für Leben wichtige Elemente hier vorkommen

Ziel der Rover Mission ist ja die Frage zu klären ob auf dem Mars früher die Bedingungen für Leben günstig waren und ob alle Voraussetzungen erfüllt waren und im Moment Sieht es so aus als ob das der Fall ist.

Allerdings können auch die Bedingungen für Leben Optimal gewesen sein und Trodtstem ensteht kein Leben oder es gibt noch eine kleine Bedingung die uns Unbekannt ist.

Ob der Mars tatsächlich von Mikroben belebt war oder ist wird Curiosity wohl nicht endgültig klähren können. Diese Aufgabe wird eine Nachfolgemission übernehmen müssen.

Tags: