Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

25. Mai 2016, 18:52:48
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars  (Gelesen 904103 mal)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2475 am: 29. Juli 2013, 14:08:15 »
Hallo @alswieich,
jetzt hat Curiosity fast den Hügel erklommen. ;)
Auf den Aufnahmen der linken Navcam (NAV_LEFT_B)   von
Sol 347,den 28.07.2013, sind die Hügelsteine so dunkel, das keine Inschrift zu lesen ist. Ist bestimmt schwarz auf schwarz geschrieben. ;) ;D
Quelle:
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=347&camera=NAV%5FLEFT%5F

Mit schmunzelnden Grüßen
Gertrud
Edit: das Panorama erweitert.
« Letzte Änderung: 30. Juli 2013, 08:05:57 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2476 am: 29. Juli 2013, 19:05:52 »
Hallo,

im Rahmen der Fahrt am gestrigen Sol 347 hat Curiosity übrigens eine Strecke von rund 60 Metern in die südwestliche Richtung überbrückt. Hier die entsprechende Karte, erstellt von Phil Stooke vom UMSF-Forum : 

http://www.unmannedspaceflight.com/index.php?s=&showtopic=7442&view=findpost&p=202014 

Die nächste Fahrt wird aufgrund der derzeitigen Zeitverschiebung zwischen dem Roverkontrollzentrum in Pasadena und dem Gale-Krater frühestens am morgigen Tag, dem Sol 349, erfolgen können. Ich bin gespannt, ob bei der vorausliegenden Felsformation ein kurzer Stopp für nähere Untersuchungen erfolgt oder ob die Felsgruppe bereits während der nächsten Fahrt an deren südlichen Rand ( die linke Seite des NavCam-Panoramas von Gertrud ) umfahren wird...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2477 am: 30. Juli 2013, 13:53:01 »
Hallo Zusammen,

ein Panorama aus den Aufnahmen der linken Mastcam von Sol 347, den 28.07.2013.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2478 am: 31. Juli 2013, 19:11:18 »
Hallo,

Curiosity hat seine Forschungsreise am gestrigen Sol 349 fortgesetzt und im Rahmen einer knapp 73 Minuten andauernden Fahrt weitere 70,16 Meter überbrückt. Der Rover hat sich dabei in die südliche Richtung bewegt.

Hier die entsprechende Karte, erstellt von Phil Stooke vom UMSF-Forum : 
http://www.unmannedspaceflight.com/index.php?s=&showtopic=7442&view=findpost&p=202063 

Etwas über eine Stunde vor dem Beginn der Fahrt wurde noch einmal die ChemCam eingesetzt, um das umliegende Gelände zu untersuchen. Die entsprechenden Aufnahmen des Remote Micro-Imager ( RMI ) findet Ihr hier : 
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=349&camera=CHEMCAM%5F 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2479 am: 31. Juli 2013, 20:57:12 »
Hallo Zusammen,
zu den erklärenden Worten von @redmoon das passende, etwas skaliertes Panorama aus den Aufnahmen der rechten Navcam (NAV_RIGHT_B) . Curiosity blickt an Sol 349, den 30.07.2013, auf seinen Fahrweg zurück. :)
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=349&camera=NAV%5FRIGHT%5F

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2195
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2480 am: 01. August 2013, 22:41:29 »
Mahlzeit!

Heute viele Bilder -- wenig Text. Alle Bilder sind von den Mastkameras aufgenommen worden und von mir zu 3D-Panoramen zusammengefügt worden.
Sol 318:

Sol 318 (gleiches Bild, aber für angenehmere Betrachtung stark beschnitten):

Sol 319:

Sol 323 (weil sehr breit in zwei Teilen):


Farben unverändert. Die üblichen 3D-Fehlerchen.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2481 am: 02. August 2013, 13:19:39 »
Hallo Zusammen,
inzwischen hat Curiosity an Sol 351, den 1.08.2013, wieder fast 72 Meter in fast 2 Stunden zurückgelegt. :)
http://curiosityrover.com/tracking/drivetrack.php?drivenum=71
Die Bilder von verschiedenen vergangenen Sols kommen erst jetzt zur Erde.
Davon habe ich von Sol 344, den 25.07.2013 zwei Panoramen zusammengestellt.
Von der linken Mastcam 

Mit der rechten Mastcam,

Quelle der Aufnahmen:
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=344&camera=MAST%5F

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2482 am: 02. August 2013, 16:02:24 »
Hallo zusammen,
Das erste Jahr auf dem Mars
die zwölf Monate, von August 2012 bis Juli 2013, in zwei Minuten mit 556 Bilder aus der Ansicht der Navcam  **"HazCam" von Curiosity. :)
Twelve Months in Two Minutes; Curiosity's First Year on Mars

In diesem Link gibt es verschiedene Formate zur Ansicht.
Das Gif lief auf meinen Pc sehr passend zur Verfolgung der einzelnen Abläufe. :)
 http://photojournal.jpl.nasa.gov/animation/PIA17084

Quelle:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA17084

Mit begeisterten Grüßen
Gertrud
Edit:
**nach der Erklärung von @redmoon, ist es logisch, dass die Aufnahmen mit den "HazCams" gemacht wurden.! Die Angaben in dem Bericht sind bestimmt ein Versehen.
« Letzte Änderung: 03. August 2013, 17:02:30 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline armstrong

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 347
  • www.vulkanlandsternwarte.at
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2483 am: 02. August 2013, 17:16:37 »
Hallo

Also ich wäre dafür die Bilder und den Missionsthread zu trennen.

 ;)

Nein im Ernst, danke für eure Arbeit mit den Bildern, gehören einfach hierher.

lg

Günter
Folge dem Leitstern!

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2484 am: 02. August 2013, 20:08:24 »
Hallo Zusammen,
Curiosity macht sehr reichen Gebrauch von der ChemCam. Leider kann ich die Meldung nicht wiederfinden, in der von ungefähr 70.000 Pulsen berichtet wurde. :( Auf diesem Aufnahmen von Sol 327, den 8.07.2013 konnte ich die Pulse auf dem Bild vom dem Remote Micro-Imager (CHEMCAM_RMI) der Aufnahme der rechten Mastcam zuordnen.


Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2195
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2485 am: 03. August 2013, 01:32:13 »
Mahlzeit!

Zur Zeit kommen am Tag mehr Bilder vom Mars hier an als ich in 24 Stunden herunterladen und bearbeiten kann. ;)
Noch ein sehr interessantes 3D-Panorama der Bilder der Mastkameras vom Sol 318:

Das gleiche Panorama für eine angenehmere Betrachtung wieder etwas beschnitten:

Der untere Teil des Panoramas muss leider sehr weit aus dem Monitor herausragen, da sonst die entfernten Teile im oberen Bildteil nur noch als Doppelbilder und nicht als dreidimensionale Bilder gesehen werden können.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9916
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2486 am: 03. August 2013, 03:35:47 »
Der untere Teil des Panoramas muss leider sehr weit aus dem Monitor herausragen, da sonst die entfernten Teile im oberen Bildteil nur noch als Doppelbilder und nicht als dreidimensionale Bilder gesehen werden können.

Das glaube ich zwar nicht, aber so hat es auch seinen Reiz! 8)
Ich habe meine Tastatur ein Stück vom Bildschirm weggezogen, falls doch etwas Geröll rausfällt. ;) ;D

Ich freue mich jeden Tag auf Deine Stereos, Peter! :)
Dadurch wird die Oberflächenstruktur viel besser vorstellbar.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. Mai 2016, ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2487 am: 03. August 2013, 14:36:33 »
Hallo Gertrud,

zu dem Video "Twelve Months in Two Minutes" : 

Entgegen der Beschreibung beim JPL-Photojournal wurden die Einzelbilder meiner Meinung nach nicht mit einer der Navigationskamera sondern mit einer der vorderen Gefahrenerkennungskameras aufgenommen...

Die vier NavCams befinden sich am Kameramast des Rovers und geben die Umgebung aus einer Höhe von fast zwei Metern aus der gleichen Perspektive wieder wie die beiden MastCams. Die Gefahrenerkennungskameras befinden sich dagegen unmittelbar unterhalb des Roverdecks und rund 50 Zentimeter oberhalb der Räder und zeigen das Gelände aus einer Höhe von etwa 1,1 Metern. Nur mit diesen "HazCams" können beide Vorderräder gleichzeitig abgebildet werden.

Trotzdem ist dieses Video wirklich genial und lädt uns sozusagen zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein!

Zu den Laserpulsen :  Laut der letzten Pressemitteilung des JPL wurden bisher über 75.000 Laserpulse auf etwa 2.000 verschiedene Ziele "abgeschossen" : 
http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?release=2013-240  ( engl. ) 

Und noch eine kurze Anmerkung zu der bisher letzten Fahrt vom vergangenen Donnerstag ( Sol 351 ). Im Rahmen dieser Fahrt überbrückte Curiosity eine Strecke von 85,14 Metern in die west-südwestliche Richtung und erhöhte damit den Kilometerstand auf offizielle 1.686 Meter. Nach dem "ersten Kilometer" wurde jetzt also auch die Marke von der "ersten Meile" überschritten.

Eine aktuelle Karte findet Ihr hier :  http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA17085  ( engl. )

Die nächste Fahrt soll noch an diesem Wochenende stattfinden. Außerdem ist Curiosity derzeit damit beschäftigt, einen weiteren Teil der bereits Ende Mai 2013 bei der Formation "Cumberland" mit dem Bohrer entnommenen Gesteinsproben mit seinem SAM-Instrument zu analysieren.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2195
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2488 am: 03. August 2013, 16:50:45 »
Mahlzeit!


Der untere Teil des Panoramas muss leider sehr weit aus dem Monitor herausragen, da sonst die entfernten Teile im oberen Bildteil nur noch als Doppelbilder und nicht als dreidimensionale Bilder gesehen werden können.

Das glaube ich zwar nicht, ...
Um das mal zu veranschaulichen habe ich dieses 3D-Panorama vom Sol 318 anders montiert:

Diesmal ragt nichts aus dem Monitor heraus. Es befindet sich alles hinter der Monitorebene. Nun schaue man sich das Panorama in voller Auflösung von unten nach oben an. Zunächst ist alles schön dreidimensional, aber irgendwann erreicht man den Punkt an dem man die Augen nur mit großer Anstrengung nach außen drehen kann. Ungeübte Leute schaffen das überhaupt nicht und sehen doppelt. Auf meinem 42-Zoll-HDTV befinden sich rechte und linke Bildteile bis zu 18 cm voneinander entfernt (bei meinem kleineren Rechnermonitor sind es immerhin noch 11 cm). Der durchschnittliche Augenabstand beim Menschen beträgt aber nur ca. 6,5 cm. Natürlich kann man sich weiter vom Monitor entfernen und verkleinert dadurch den Winkel der beiden Augen auf ein erträgliches Maß, aber dann entgehen dem Betrachter wiederum viele Details im Bild.
Bei solchen Monsterpanoramen muss man bei der 3D-Montage leider immer Kompromisse eingehen. Da geht die 3D-Montage eines solchen Panoramachens leichter von der Hand (Sol 344, Mastkameras):


Hier mal ein 2D-Panorama vom gestrigen Sol 351, das kurz nach der 71. Fahrt von der linken Mastkamera aufgenommen wurde:

Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbige MPO-Datei für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.



Gruß
Peter


Änderung: 3D-Bilder vom Sol 344 hinzugefügt

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2489 am: 03. August 2013, 17:44:50 »
Hallo @redmoon,
Deine Erklärungen sind sehr logisch und beim nochmaligen Anschauen der Aufnahmen sehe ich sofort, das Du richtig liegst und habe es schon korrigiert. Das mir selber gestern der Unterschied nicht aufgefallen ist, schiebe ich mal etwas locker auf die Hitze (schweißtreibende 36 ° ;) ).

Super, das Du die Quelle mit den Laserpulsen reingestellt hast. :)
Fast hatte ich es richtig im Kopf behalten.

Wenn Curiosity in diesem Tempo weiter über den Marsboden rollt, wird er kein Jahr für die Fahrt benötigen. Wenn es das Marsgelände erlaubt, wird der Rover bestimmt noch eine wesentlich längere Tagesfahrstrecke zurücklegen?.  Da könnte der Rover noch oft bei interessanten Fundstellen anhalten, ehe das vorgesehene Jahr zum Einstieg in den Mount Sharp vorbei ist. :)

Nach diesem Bericht ist die ursprüngliche Zwei-Jahres-Mission bereits auf unbestimmte Zeit verlängert worden.
http://www.nbcnews.com/id/50087396/ns/technology_and_science-space/t/nasa-extends-rover-curiositys-mission-mars-indefinitely/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2490 am: 03. August 2013, 18:51:07 »
Hallo @alswieich,
Du hast ja wirklich mein heimliches Rufen erhört.  :)
Die Bilder von Sol 314 hatte ich schon fasziniert angesehen.
Da stimme ich @-eumel- gern zu, die 3D-Bilder geben erst die Einzelheiten preis.
Die Kante in den Aufnahmen von Sol 344 hat mich doch überrascht, zwar hatte ich es schon vermutet, aber so ausgeprägt wie es in Deinem 3D-Bild  zu sehen ist, habe ich es nicht erwartet.

Danke Dir für die 3D Bearbeitungen. :)
Mit den besten Grüßen
Gertrud

die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2491 am: 03. August 2013, 18:58:15 »
Hallo zusammen,

es ist Curiosity an Sol 351, den 1.08.2013 gelungen, den Marsmond Phobos in einer Serie von Bildern mit der rechten Mastcam aufzunehmen.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0351MR1424001000E1_DXXX&s=351

Es sind zwar noch nicht alle Aufnahmen zur Erde gelangt,
aber sie sind dann in dieser Quelle zu sehen:
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=351&camera=MAST%5F

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2492 am: 03. August 2013, 19:05:51 »
Hallo Gertrud,

theoretisch kann Curiosity pro Tag deutlich längere Strecken als die zuletzt durchschnittlich erreichten etwa 70 bis 80 Meter zurücklegen. In der Praxis ergibt sich dabei mittlerweile allerdings ein jahreszeitlich bedingtes Problem.

Auf der südlichen Hemisphäre des Mars - und dort operiert Curiosity - hat vor kurzem der Herbst eingesetzt. In den kommenden Monaten wird die Sonne deshalb pro Tag einen immer geringeren maximalen Stand über dem Horizont einnehmen. Dadurch bedingt werden auch die täglich erreichten maximalen Temperaturwerte auf der Marsoberfläche immer niedriger ausfallen.

Eine aktuelle Übersicht über die gegenwärtigen Temperaturen im Bereich des Gale-Kraters und die dortigen Sonnenaufgangs- und Untergangszeiten findet Ihr hier : 
http://cab.inta-csic.es/rems/ 

Diese immer niedrigeren Temperaturen werden zur Folge haben, dass Curiosity in den nächsten Monaten immer mehr Energie dazu einsetzen muss, um seine verschiedenen Systeme vor einem Einsatz mittels des eingebauten Heizungssystems auf die vorgesehene optimale Betriebstemperatur zu bringen. Jedes bewegliche Teil des Rovers, egal ob einer der Aktuatoren des Instrumentenarmes, einer der diversen für den Antrieb oder die Steuerung der sechs Räder verantwortlichen Motoren, ein mechanisches Element der Steuerung des Kameramastes oder der Kommunikationsantenne, muss vor einer vorgesehenen Bewegung zunächst auf eine bestimmte Betriebstemperatur "vorgeheizt" werden.

Auch die diversen Instrumente benötigen für ihre Aktivitäten und Messungen gewisse Betriebstemperaturen. Das gleiche gilt für die verschiedenen elektronischen Komponenten ( z.B. das Computersystem ) des Rovers.

Je niedriger die Umgebungstemperaturen in den kommenden Monaten ausfallen werden, desto mehr Energie wird benötigt, um diese Betriebstemperaturen zu erreichen - und desto weniger Energie steht somit letztendlich pro Tag für die Fahrten des Rovers zur Verfügung. Dies bedeutet, das die zukünftigen Fahrten während der kommenden Monate prinzipiell erst einmal kürzer ausfallen werden. Alternativ müssten die wissenschaftlichen Aktivitäten zur Beibehaltung der derzeitigen Fahrfrequenz mehr und mehr reduziert werden.

Ich möchte nicht derjenige sein, der demnächst darüber entscheidet, wo Curiositys Prioritäten liegen  - gleichbleibend lange Fahrten oder gleichbleibend ausführliche wissenschaftliche Studien...

Es wird sehr wahrscheinlich noch einige Zeit dauern, bis die für die Steuerung von Curiosity verantwortlichen Roverdriver des JPL dabei den optimalen Mittelweg zwischen dem Energiebedarf für die einzelnen Systeme und einer zugleich pro Tag möglichst lang ausfallenden zurückzulegenden Strecke finden werden. Der Lernprozess mit diesem komplett neuen Roversystem dauert immer noch an. Unabhängig davon wird Curiosity auch in den kommenden Monaten einen "guten Geländegewinn" erzielen können und den Mount Sharp wohl im Laufe des nächsten (Erd-)Sommers erreichen.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2493 am: 03. August 2013, 19:48:58 »
Hallo Gertrud,

und wieder einmal eine geniale "astronomische Aufnahme" der MastCam...

Zitat von Dir :  "... es ist Curiosity an Sol 351, den 1.08.2013 gelungen, den Marsmond Phobos in einer Serie von Bildern mit der rechten Mastcam aufzunehmen..."

Und dabei konnten sogar Teilbereiche von dessen Oberfläche zumindestens ansatzweise wiedergegeben werden!!!

Am rechten oberen Rand von Phobos ist in dieser Aufnahme eine dunkle Ausbuchtung zu erkennen, bei der es sich um einen größeren Krater auf der Oberfläche von Phobos handelt. Genauer gesagt handelt es sich dabei offenbar um den 5,4 Kilometer durchmessenden, in der Südpolregion von Phobos gelegenen Hall-Krater :

http://www.unmannedspaceflight.com/index.php?s=&showtopic=7691&view=findpost&p=202135  ( engl. )

Wie auch die bereits in der Vergangenheit angefertigten Transit-Aufnahmen von Phobos kann auch diese Aufnahme dazu genutzt werden, um den exakten Bahnverlauf von Phobos um den Mars noch näher zu bestimmen.

http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/25092012140752.shtml  ( Curiosity beobachtet Sonnenfinsternisse auf dem Mars )
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/28092012113840.shtml  ( Wo ist Deimos? ) 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/29042012131245.shtml  ( Mars Express vermisst die Umlaufbahn von Phobos )

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2494 am: 03. August 2013, 23:28:17 »
Frohes Neues Jahr auf dem Mars !

Der 1. August 2013 auf der Erde ist der 1. Januar 32 auf dem Mars.

http://www.marspages.eu/index.php?section=news&cmd=details&newsid=696

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2495 am: 05. August 2013, 14:17:58 »
Hallo @redmoon,

Hallo Gertrud,

zu dem Video "Twelve Months in Two Minutes" : 

Entgegen der Beschreibung beim JPL-Photojournal wurden die Einzelbilder meiner Meinung nach nicht mit einer der Navigationskamera sondern mit einer der vorderen Gefahrenerkennungskameras aufgenommen...

Die vier NavCams befinden sich am Kameramast des Rovers und geben die Umgebung aus einer Höhe von fast zwei Metern aus der gleichen Perspektive wieder wie die beiden MastCams. Die Gefahrenerkennungskameras befinden sich dagegen unmittelbar unterhalb des Roverdecks und rund 50 Zentimeter oberhalb der Räder und zeigen das Gelände aus einer Höhe von etwa 1,1 Metern. Nur mit diesen "HazCams" können beide Vorderräder gleichzeitig abgebildet werden.

Trotzdem ist dieses Video wirklich genial und lädt uns sozusagen zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein!
 (..............................................................)
Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko


Es wurden schon gestern die Angaben in dem Berichten von Navcam auf Hazcam geändert. :)
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA17084
Eine Rückmeldung zu meinem Hinweismail habe ich aber leider nicht erhalten.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2195
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2496 am: 05. August 2013, 20:01:30 »
Mahlzeit!


Mist! Neujahr auf dem Mars hatte ich mir eigentlich ganz fest vorgenommen zu feiern. Und habe es dann doch verpasst. Aus lauter Frust habe ich einfach wieder Bilder runnergeladen und dreidimensional zusammengewurschtelt (Sol 319, Mastkameras):

Das gleiche nochmal, aber für angenehmere Betrachtung beschnitten:


Gestern Abend (Sol 354) hat Curiosity seine 72. Fahrt unternommen (57 m in Richtung W).

Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.



Gruß
Peter

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5594
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2497 am: 05. August 2013, 20:27:00 »
Hallo Zusammen,
in den Mosaik aus den Aufnahmen der rechten Navcam von Sol 354, den 4.08.2013, ist endlich eine längere Sanddüne zu sehen. :)

Quelle:
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=354&camera=NAV%5FRIGHT%5F

Mit den besten Aufnahmen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2498 am: 05. August 2013, 23:50:18 »
Hallo Peter,

ich hoffe, Du hast die Champagnerflasche nicht allzu weit weggestellt... In wenigen Minuten beginnt der 6. August. Und  was war da doch gleich noch einmal vor genau einem Jahr? ? ?

Seit mittlerweile ( fast ) einem Jahr befindet sich Curiosity auf der Marsoberfläche und versorgt uns seitdem regelmäßig mit neuen Bildern und Daten.

Was haben wir in den letzten 12 Monaten eigentlich gelernt? Mehr dazu auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/05082013232101.shtml

Zusätzlich vielen, vielen Dank an die Ingenieure, Roverdriver und Wissenschaftler ( nicht nur ! ) der NASA und des JPL, welche seitdem diese genialen Aufnahmen von Curiosity fast in Echtzeit zugänglich machen und somit mit uns teilen...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

McFire

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2499 am: 06. August 2013, 12:44:24 »
Und Curi spielt ein Geburtstagsständchen - mit SAM -

http://www.nasa.gov/multimedia/videogallery/index.html#.UgDNktibEys



Tags: