Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

23. Mai 2019, 11:21:20
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 16:10 MEZ Falcon 9 / Dragon CRS2: 01. März 2013
  • 11:31 MEZ Falcon 9 / Dragon CRS2 - Einfangen mit Roboterarm: 03. März 2013
  • 11:56 MEZ Dragon CRS2 - Aussetzen und Rückkehr zur Erde: 26. März 2013
  • 17:36 MEZ Dragon CRS2 - Wasserung im Pazifik: 26. März 2013

Autor Thema: Falcon 9 / Dragon CRS2  (Gelesen 115731 mal)

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2648
    • raumfahrtinfos.de
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #375 am: 02. März 2013, 12:29:28 »
Gibt es schon inoffizielle Berechnungen hier unter den Forums- Mitgliedern, wann in etwa ein Docking morgen zu erwarten wäre?!
Das wäre wohl in etwa zur selben Zeit, wie es heute statgefunden hätte, also am späten Vormittag.

Erste mögliche Entscheidungen über das weitere Vorgehen werden für den heutigen frühen Nachmittag erwartet.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6201
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #376 am: 02. März 2013, 15:25:10 »
Ich finde es immer noch schade, dass man das Entfalten der Solarzellen aufgrund der Anomalie nicht auf den Onboardbildern gesehen hat. Der Drache entfaltet die Flügel und ist kurz vor dem Abheben, eine größere Symbolwirkung hätte es kaum geben können. Naja dann halt beim nächsten CRS Flug hoffentlich. ;)

Hallo,

Da gebe ich dir absolut Recht,das wären super Bilder gewesen.




...aber auch die ersten Bilder vom Thrunk mit Nutzlast hatten schon etwas besonderes.

Schön das Sie jetzt wieder die Kontrolle über den Drachen haben und die Mission wohl wie geplant durchziehen können.
Es war gestern auf jeden Fall mal wieder ein sehr schöner "Raumfahrttag".Hat Spaß gemacht im Forum dabeizusein...und das Drehbuch für diesen Starttag hat SpaceX spektakulär geschrieben  :)

gruß jok

Offline christiankrause6

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 212
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #377 am: 02. März 2013, 16:11:45 »
Das Budget für Werbung kann dann ja bei SpaceX für das Jahr 2013 relativ gering ausfallen.  ;D
Mehr kostelose Werbewirksame Medienauftritte geht schon fast nicht mehr.  ;)

Außer, wenn beim nächsten Flug auffällt, das vor dem Start vergessen wurde, dass Fenster von Dragon hochzukurbeln!  :D
Grüße,
Chris

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6201
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #378 am: 02. März 2013, 16:55:38 »
Hallo,

und wem das gestern nicht genug Nervenkitzel war...

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=APYsbN-_l0M#!
...schaut sich den gesamten SpaceX Webcast von gestern nochmal an  :)

Viel Spaß
gruß jok

Offline muzker

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #379 am: 02. März 2013, 17:15:20 »
Ab 50 Minuten und 25 Sekunden nach dem Abkoppeln der zweiten Stufe sieht man ganz schön viele Kleinteile umherfliegen.
Ist alles Weltraumschrott, oder Kamerafehler?? weil ich glaube kaum dass so viel nur durch das Absprengen der zweiten Stufe umherfliegt.
Mich hat echt überrascht was da alles rumfliegt ...
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #380 am: 02. März 2013, 18:11:42 »
Das ist Wassereis was sich noch am Boden aus Kondenswasser gebildet hat wegen der niedriegen Temperatur des flüssgigen Sauerstoffs. Der Ruck der durch die rakete ging bei der Separation hat das dann abgelöst.

Schau dir mal die diversen Filme der Saturn 5 vom Startpad und die Onboardfilme wärend der Stufentrennungen an. Da siehst wircklich viel von dem Zeuch, das an der Falcon war dagegen ja harmlos ;)
Raumcon-Realist

Offline muzker

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #381 am: 02. März 2013, 18:23:37 »
hmm, ja so etwas ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, mich hat nur immer gewundert, dass diese Teile so schnell vorbeigliegen ..., aber jetzt weiss ich ja bescheid :D
Danke ;-)
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6201
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #382 am: 02. März 2013, 18:26:29 »
Hallo,

Und im Link unten gibt es nochmal eine Aufzeichnung der SpaceX/Dragon2 Launch Replays
Hier: http://www.space-multimedia.nl.eu.org/index.php?option=com_content&view=article&id=8103:spacexdragon-2-launch-replays&catid=1:latest
Schöne Aufnahmen des Start aus verschiedenen Kameraperspektiven, und natürlich auch der Start aus dem Blick der Onboard Cam  ;)

gruß jok

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2648
    • raumfahrtinfos.de
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #383 am: 02. März 2013, 18:39:40 »
Ab 50 Minuten und 25 Sekunden nach dem Abkoppeln der zweiten Stufe sieht man ganz schön viele Kleinteile umherfliegen.
Ist alles Weltraumschrott, oder Kamerafehler?? weil ich glaube kaum dass so viel nur durch das Absprengen der zweiten Stufe umherfliegt.
Mich hat echt überrascht was da alles rumfliegt ...
Ich denke, das wird hauptsächlich Eis sein.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline rhlu

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 350
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #384 am: 02. März 2013, 19:05:22 »
Absolut spannend.

Gute Moderation, ein schöner Start, die NASA Aufzeichnungen sind auch Top.
Aber seit der Meldung das alle Systeme laufen ist einige Zeit vergangen.
Habe ich ein offizielles Statement verpasst?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #385 am: 02. März 2013, 20:58:24 »
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2648
    • raumfahrtinfos.de
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #386 am: 02. März 2013, 21:26:31 »
Soeben wurden auch die Schutzklappen am CBM von Harmony-nadir, wo die Dragon morgen angedockt werden wird, geöffnet:
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #387 am: 02. März 2013, 22:29:49 »
Elon twittert:
Zitat
Just received #Dragon docking clearance from @NASA. Will begin orbital maneuvers to Space Station at 11pm Pacific time.

Also um 8 MEZ morgen beginnt der Anflug.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #388 am: 02. März 2013, 22:33:30 »
SpaceX macht einen eigenen Livestream zum Docken (ok man wird auch nur die NASA Bilder zeigen...) Oder zeigt man Bilder von Dragons Onboardkameras? Scheint mir aber unwahrscheinlich.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #389 am: 02. März 2013, 23:41:15 »
Abenteuerlich.... ;D

Ich habe viel zu tun, daher habe ich nun erst das ganze als "geraffte Story" bei euch nachgelesen. Vielen Dank für die gute Berichterstattung!!
Nun habe ich eine missionsspezifische Frage: was genau befördert Dragon bei diesem Flug im "Trunk", also im nicht druckbeaufschlagten Teil des Frachtschiffes?
Ich sehe zwei GFs, aber keine erkennbare Nutzlast....nur Rahmenstrukturen. Befindet sich im "Trunk" eine wissenschaftliche Nutzlast oder eine ORU?
Bitte, klärt mich auf, ich habe leider wenig Zeit zur Recherche letzthin....

LG, HAL

P.S.: ZWEI GFs....hmmm....aus irgendeinem Grund kann/soll/darf diese Nutzlast von einem Roboterarm zum nächsten weitergegeben werden können. In Frage kommen der SSRMS und der japanische Roboterarm. Interessant....
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7994
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #390 am: 03. März 2013, 00:34:05 »
Moin HAL,

hier findet du die komplette Nutzlastliste (auf englisch):

http://spaceflightnow.com/falcon9/005/launchmanifest.html

Gleich der erste Punkt betrifft die Nutzlast im Trunk. es handelt sich um :
 
Two heat rejection subsystem grapple bars

Was immer das auch sein soll.... ::)

Gruß
roger50

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #391 am: 03. März 2013, 00:42:29 »
Das wurde glaub ich schon früher in diesem Thread erwähnt.  Es handelt sich dabei um Haltevorichtungen für die Radiatoren, falls man mal welche austauschen muss. Dabei gilt vor allem das Augenmerk dem beschädigten Radiator am P1-Truss.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline HAL2.0

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1403
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #392 am: 03. März 2013, 02:19:45 »
Ah....Danke! :)

Nun....wenn man den Kram nicht brauchen könnte, hätte man ihn wohl kaum hochgebracht, aber "wichtige Nutzlast" sieht für mich anders aus.
Irgendwie bilde ich mir ein, das das Truss-Segment P5 bereits soetwas enthielt, aber ich könnte mich da auch täuschen.
Redundanz kann man kaum übertreiben in so einer harschen Umgebumng, oder?  ;)

Nun....was es auch sein mag, es ist ein Testlauf für kommende Aussennutzlasten. Etwa die europäische Atomuhrengruppe für Columbus, etc. Die fliegt ja wohl mit Dragon, oder?

Wie dem auch sei, ich halte mich nach wie vor im Hintergrund, da ich einfach nicht mehr die Zeit habe, lange zu recherchieren. So leid mir das tut....

LG, HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18423
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #393 am: 03. März 2013, 08:09:48 »
Guten Morgen,

offenbar war das dann doch vorgezogene Entfalten der Solarzellen darin begründet, dass Dragon schon zu rotieren begonnen hatte und man so die Rotation bremsen wollte. Das könnte dazu passen, dass die Kommunikation durch Rotation gestört/schwierig war.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7799
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #394 am: 03. März 2013, 09:11:49 »
Flughöhe aktuell 453,96 km

Sehe ich das richtig, dass die aktuelle Flughöhe 453,96 km beträgt?
Die ISS wird eben mit 424,5 km - 402,8 km angegeben.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7799
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #395 am: 03. März 2013, 09:32:39 »
Flughöhe aktuell 453,96 km
Sehe ich das richtig, dass die aktuelle Flughöhe 453,96 km beträgt? ... Gruß, HausD
Offensichtlich ja ...
ISS und Dragon treten aus dem Erdschatten aus.
Dragon  H        443,19 km
ISS       H  424,5 km - 402,8 km
Komm. mit Moskau :Dobry Jutro = Guten Morgen ...
Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7799
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #396 am: 03. März 2013, 09:43:13 »
Der Arm ist schon bereit


Der Roboter-Arm ist schon zum Zugreifen bereit.
Drückt er auch einen seiner vielen Daumen, wie ich es tue  ;)
Wenn ich richtig gehört habe, wird der ISS ein Manöver der Dragon angekündigt, der "Arm" steht in Bereitschaft (groß im Bild).

Gruß, HausD

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #397 am: 03. März 2013, 09:43:41 »
Einfangen jetzt für 12:36 MEZ geplant offensichtlich.

Dragon ist jetzt in Sicht:
http://www.ustream.tv/nasahdtv
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #398 am: 03. März 2013, 09:47:13 »
Wenn eines dieser Ventile geklemmt hätte, dann kann ich mir das ja noch vorstellen, aber es waren ja drei Ventile.
Ist das eine Vermutung oder weißt du das?
Ich hatte es bisher so verstanden, dass ein Ventil am zentralen Heliumtank, der zur Druckbeaufschlagung aller Oxidatortanks verwendet wird, geklemmt hat.
Das weiss ich  ;)
Check Valves baut man nicht in den Hauptstrang ein. Ist ja auch logisch, wenn das dann versagt, dann funktioniert kein RCS Pod.
Es waren die Check Valves in 3 von 4 Aufzweigungen zu den RCS Pods.
Zwischen dem Helium Tank und jeweils zwei Pods gibt es ein Isola Valve, das den Strang ganz absperrt. Dieses hat man jeweils mehrfach betätigt. Dann hast mal Druck und mal keinen, man "klopft" quasi am Leitungssystem und hat es damit geschafft, die klemmenden Ventile zu lösen.
Die Frage ist halt, wie kam es zu dem Fehler?

Gruß,
KSC

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7799
Re: Falcon 9 / Dragon CRS2
« Antwort #399 am: 03. März 2013, 09:56:37 »
Dragon am Fenster...
Ein beruhigendes Bild:


Gruß, HausD

Tags: