Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

28. November 2020, 14:41:17
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: C/2013 A (Siding Spring)  (Gelesen 60548 mal)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7617
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #125 am: 31. März 2014, 09:23:39 »
Hallo Zusammen,

C/2013 A1 Siding Spring wurde am 11.03.2014 erneut von Hubble aufgenommen. Hubble kann  zwei Jets in entgegengesetzter Richtung aus dem Zellkern erkennen. Vermutlich wird der Komet am 19. Oktober 2014 in ca. 84.000 Meilen den Mars passieren. Durch diese spezielle Geometrie können die Astronomen die Geschwindigkeit des Staubes aus dem Zellkern besser bestimmen. Diese Informationen werden benötigt, um die mögliche Anzahl der Staubkörner und die Wahrscheinlichkeit, ob sie eine Auswirkung auf den Mars und den Raumsonden haben werden, zu ermitteln.
 
Credit:  NASA , ESA , und J.-Y. Li (Planetary Science Institute)

Quelle:
http://hubblesite.org/newscenter/archive/releases/2014/19/image/a/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7617
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #126 am: 07. August 2014, 22:04:33 »
Hallo Zusammen,

Der Komet  C / 2013 A1 Siding Spring
wurde von  Neowise am 28.07.2014 mehrmals aufgenommen. Der  Komet C / 2013 A1 Siding Spring ist auf dem Composit an vier verschiedenen Positionen zu sehen. Der Komet befand sich bei der Beobachtung etwa 1,55 AE von Neowise und 1,88 AE von der Sonne entfernt. Die Beobachtungen sollen bei der Einschätzung der Staub -und Gasproduktion , da der Mars am 19.10.2014 einen nahen Vorbeiflug des Kometen erlebt.
Auf dem Bild ist auch in der oberen rechten Ecke die Radiogalaxie Fornax A (NGC1316)  zu sehen. Mit ungefähr 1400 Megahertz ist die NGC1316 die viert hellste Radioquelle am Himmel. Aus dem Fornax - Galaxienhaufen sind auf dem Bild noch zwei andere Galaxien sichtbar.  NGC1316 hat einen aktiven Kern und eine kompakte Kerngasscheibe und einen Radiojet. Es wird vermutet, das NGC1316 ein Überrest aus einer Fusion zwischen einer großen elliptischen Galaxie und einer kleineren Spiralgalaxie vor etwa 100 Millionen Jahren ist.

http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18593

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7617
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #127 am: 25. September 2014, 13:37:02 »
Hallo Zusammen,

in dem Link ist zu sehen,
wie der Rover Curiosity auf dem Mars den Kometen "Siding Spring" am Himmel erlebt.
http://www.solarsystemscope.com/sidingspring/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

McFire

  • Gast
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #128 am: 25. September 2014, 14:38:50 »
Da hat sich Curi ja einen günstigen Standort "ausgesucht"....

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7617
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #129 am: 25. September 2014, 20:42:34 »
Hallo Zusammen,

eine Übersicht über die geplante Beobachtung der NASA-Mars-Flotte vom Kometen C/2013 A (Siding Spring).


Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

fourth planet

  • Gast
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #130 am: 01. Oktober 2014, 22:17:51 »
Am 19.10.2014 ist es soweit:

Comet Siding Spring nähert sich dem Red Planet auf 137.000 km an....

Hier die  "Alarmclock " der Nasa, noch steht sie auf hellgelb....das ändert sich bestimmt bald ! ( wird immer aktualisiert )

Credit :Nasa

Credit : Nasa  /Artist`s concept of Siding Spring

Das dürfte spektakulär werden..

http://mars.nasa.gov/comets/sidingspring/



Mfg, fourth planet

Offline Matjes

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 671
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #131 am: 03. Oktober 2014, 09:33:42 »
Guten Morgen

Der Artikel ist schon ein wenig älter aber dafür gut. Von Tony Farnham
ist bei Planetary Org auf den Gastbeiträgen beschrieben wie Siding Spring
und Mars einander begegnen. Auswirkung des Sonnenwindes auf die
Kometenspur werden physikalisch analysiert. Nach seiner Analyse
sind Raumfahrzeuge um Mars herum nicht in Gefahr. Überhaupt wird es
kaum Auswirkungen von Siding Spring auf Mars geben, da nur Staub
des Kometen auf Mars treffen wird, der vor ungefähr einem Jahr den
Kometen verließ.

Artikel ist auf englisch und hat in der Mitte ein kleines Video, daß die
Begegnung von Mars in brau, den Kometen in Grün und den Staub
des Kometen in rot/braun zeigt.

zur Not übersetze ich den Artikel auch.
http://www.planetary.org/blogs/guest-blogs/2014/0909-so-close-and-yet-so-far-siding-spring.html

Gruß von Matjes

McFire

  • Gast
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #132 am: 03. Oktober 2014, 11:11:36 »
Das Video ist eindeutig und beruhigend !

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #133 am: 08. Oktober 2014, 19:41:04 »
Hallo,

anlässlich des am 19. Oktober 2014 erfolgenden dichten Vorbeifluges des Kometen C/2013 A1 am Mars wird die NASA morgen Abend ab 20:00 MEZ ein Briefing abhalten, welches auch im Internet übertragen werden soll. Mehr dazu hier : 
http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?feature=4323  ( engl. ) 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 758
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #134 am: 08. Oktober 2014, 20:05:09 »
EDT ist UTC-4
MESZ ist UTC+2

Daher ist 2 p.m. EDT   8 p.m. sprich 20h MESZ.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7617
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #135 am: 09. Oktober 2014, 23:38:49 »
Hallo Zusammen,
das "Duck and Cover"-Manöver beim Vorbeiflug des Kometen Siding Spring (C / 2013 A1) um die Marsorbiter vor Kometenstaub zu schützen. Der Kern des Kometen wird 139.500 Kilometer am Planeten Mars vorbeifliegen. Der Kometenstaub fliegt in Bezug auf den Mars und die Raumsonden mit etwa 56 Kilometer pro Sekunde. Auch wenn während des Vorbeifluges wertvolle wissenschaftliche Daten gesammelt werden sollen, werden die Marsorbiter  Mars Reconnaissance Orbiter(MRO), Mars Odyssey  und MAVEN in einer schützenden Umlaufbahn hinter dem Mars sein. Es ist eine künstlerische Darstellung.

http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18611

Der Komet Siding Spring aus südlichen Hemisphäre,
das Konzept des Künstlers zeigt den Standort vom Planeten Mars in der südlichen Hemisphäre bei dem Vorbeiflug von dem Kometen Siding Spring am 19.10.2014. Der Mars und der Komet ist dort mit dem Fernglas zu sehen.

http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18612

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7617
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #136 am: 09. Oktober 2014, 23:56:19 »
Hallo Zusammen,

eine Aufführung der ganzen Flotte, die den Vorbeiflug des Kometen am Mars am 19.10.2014 verfolgen soll.

http://mars.nasa.gov/comets/sidingspring/images/?ImageID=6638

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 758
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #137 am: 10. Oktober 2014, 00:10:57 »
Das Briefing dauerte rund eine Stunde und dürfte wohl, wie üblich im Laufe des heutigen 10.10. bei Youtube zu finden sein. Beim Livestream gab es bei mir leider vier "Ruckler".
Der NASA PR-Chef und die vier Wissenschaftler hatten einen Gesichtsausdruck, als würde kleinen Kinder gesagt, dass es dieses Jahr 2* eine Weihnachtsbescherung gibt.
Dass gerade der neue Orbiter MAVEN nur wenige Minuten nach der größten Annäherung an den Mars durch die Partikel eines Kometen aus der Oortschen Wolke fliegt ist für Kosmologen ein überaus glücklicher Zufall, da diese ja erst ca 2 Jahre vor dem Event entdeckt werden und man keine Missionen in dieser Zeit planen und durchführen kann.
Vom Mars aus wird der Komet laut engl wiki übrigens eine Helligkeit von -6mag haben und damit ca 10* heller sein als die ISS von der Erde aus bei einem günstigen Überflug.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

fourth planet

  • Gast
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #138 am: 12. Oktober 2014, 20:22:40 »
Noch alles auf gelb....

Credit : Nasa

Credit :Nasa

Hier ein neues Video :

http://mars.nasa.gov/multimedia/videos/index.cfm?v=220

Puh..., gut, das es nicht die Erde betrifft....

Mfg, fourth planet

Offline Sterngucker_10

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Amateurastronom Sonne, DeepSky & Radioastronomie
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #139 am: 12. Oktober 2014, 21:05:19 »
Danke für den Link.
 8)
clear and deep skies and best wishes
Rudolf

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4612
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #140 am: 13. Oktober 2014, 07:35:07 »
Puh..., gut, das es nicht die Erde betrifft....

Aber jetzt nur wegen den Satelliten und der ISS, oder? Ich habe mal ein simuliertes Bild gesehen, wie es für uns hier unten aussehen würde, wenn Siding Spring so nahe an der Erde vorbeiziehen würde wie jetzt am Mars (nämlich weit innerhalb der Mondbahn). Und ich würde was drum geben, wenn ich DAS mit eigenen Augen sehen dürfte. :D

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #141 am: 13. Oktober 2014, 21:46:46 »
Hallo,

nur noch wenige Tage... Welche Raumsonde soll bei der Passage des Kometen was machen? Wie hoch ist die Gefahr? Wie wurde diese Gefahr minimiert?

Hier ein entsprechender Bericht auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/13102014211859.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

fourth planet

  • Gast
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #142 am: 13. Oktober 2014, 21:56:19 »
Wie immer----ein super Portalartikel, hoffentlich passiert den Orbitern nichts...

MFG , fourth planet

McFire

  • Gast
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #143 am: 13. Oktober 2014, 22:01:58 »
Schöne Zusammenfassung :)

Offline Riker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 525
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #144 am: 14. Oktober 2014, 09:45:21 »
Auch ich möchte mich ganz herzlich für diesen wunderbaren Artikel bedanken - auch wenn ich den entsprechenden Faden die ganze Zeit seit der ersten Meldung über diesen Kometen verfolgt habe, ist diese Zusammenfassung nochmals eine spannende Geschichte geworden.

--  jetzt bin ich mal gespannt, welche Organisation die ersten Bilder veröffentlicht...  --   ;)
"Machen Sie's so!"

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 414
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #145 am: 14. Oktober 2014, 14:38:18 »
Puh..., gut, das es nicht die Erde betrifft....

Aber jetzt nur wegen den Satelliten und der ISS, oder? Ich habe mal ein simuliertes Bild gesehen, wie es für uns hier unten aussehen würde, wenn Siding Spring so nahe an der Erde vorbeiziehen würde wie jetzt am Mars (nämlich weit innerhalb der Mondbahn). Und ich würde was drum geben, wenn ich DAS mit eigenen Augen sehen dürfte. :D

Hast Du einen Link für dieses simulierte Bild?

Besten Dank
Edgar

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4612
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #146 am: 14. Oktober 2014, 21:04:08 »
Hast Du einen Link für dieses simulierte Bild?

Leider nicht. Das war bei einem Vortrag.

fourth planet

  • Gast
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #147 am: 15. Oktober 2014, 21:19:35 »
 Siding Spring vs. Red Planet :



Morgendämmerung am 19.10.2014 auf dem Mars.

Im Raumanzug (besser is ) würde sich für einen Erdling, der sich irgendwo in den Nördlichen Breiten des Mars auf der Oberfläche befindet, in der Morgendämmerung , 48 ° über dem Horizont im Nordosten ein toller Anblick bieten, denn der enorme Schweif  wird den gesamten Marshimmel überspannen....

Hier ein neues Video , welches die Perspektiven des Kometen von der Erde, Phobos und Deimos zeigt :


Comet A1 Siding Spring vs Mars

Das Virtual Telescope-Projekt plant, dieses Event live zu übertragen :

http://www.virtualtelescope.eu/webtv/

http://www.universetoday.com/115264/comet-a1-siding-spring-vs-mars-views-in-space-and-time/#more-115264

Mfg, fourth planet

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7617
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #148 am: 16. Oktober 2014, 12:33:29 »
Hallo Zusammen,

Die Zeitleiste der wichtigsten Ereignisse für Mars Express, während der Passage des Siding Spring auf den 19. Oktober 2014 bezogen.
 
Mars Express Timeline um Siding Spring.
◾ERT: Erde Empfangszeit
LOS: Signalausfall
AOS: Erwerb der Signal
◾Beacon: Kontinuierliche 'Leuchtfeuer' Signal über MEX niedrigen Gain-Antenne übertragen, um zu bestätigen dass die Satelliten funktionieren wie erwartet.

Quelle:
http://blogs.esa.int/mex/2014/10/15/comet-flyby-timeline/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Riker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 525
Re: C/2013 A (Siding Spring)
« Antwort #149 am: 16. Oktober 2014, 14:32:30 »
Hallo Gertrud,
ich finde die Oszillation der Geschwindigkeit ganz interessant - da macht sich wohl bemerkbar, dass Mars Express auf seiner Umlaufbahn um den Mars mal in Richtung Siding Spring fliegt (höhere Relativgeschwindigkeit), und mal wieder von ihm weg (niedrigere Relativgeschwindigkeit).

Gerade jetzt ist die Distanz noch 15Mio km - gibt es denn noch gar keine Kometenfotos? Oder hab ich wohl wieder was verpasst...
"Machen Sie's so!"

Tags: