Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

22. September 2019, 18:14:39
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • ISS Exp. 35: US-EVA Nr. 21 (Cassidy, Marshburn) : 11. Mai 2013

Autor Thema: **ISS** Expedition 35  (Gelesen 41457 mal)

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
**ISS** Expedition 35
« am: 17. März 2013, 11:39:37 »
Hallo,

nach dem Abdocken von Sojus TMA-06M mit Oleg Nowitzki, Kevin Ford und Jewgeni Tarelkin hat die Expedition 35 offiziell begonnen. Ihre Bestzung besteht zunächst aus Kommandant Chris Hadfiled sowie den Bordingenieuren Tom Marshburn und Roman Romanenko. Hadfield ist der erste kanadische Kommandant der ISS.
Am 28. März werden mit Sojus TMA-08M Chris Cassidy, Pawel Winogradow und Alex Misurkin dazustoßen, die später die anfängliche Besatzung der Expedition 36 bilden werden. Sojus TMA-08M wird die erste Sojus sein, die mit einem neuen Rendezvousverfahren nur 6 Stunden nach dem Start an der ISS andocken wird, nachdem dieses Verfahren mit den letzten Progress-Versorgern erprobt worden ist.

Das Logo der Expedition 35:


Das offizielle Crewfoto:

(v.l.n.r.: Alex Misurkin, Pawel Winogradow, Chris Cassidy, Roman Romanenko, Chris Hadfield undTom Marshburn)

Während der Expedition 35 wird es eine EVA (Außenbordeinsatz) geben, der von Roman Romanenko und Pawel Winogradow durchgeführt werden wird. Voraussichtlich am 19. April werden sie die Station durch die Pirs-Luftschleuse verlassen, um sich vor allem um Experimente außen am russischen Segment zu kümmern. Dabei werden sie Sensoren für ein Experiment installieren, das das elektromagnetische Feld um die ISS vermisst, Container mit  biologischen Proben  deinstallieren und in die Station sowie welche mit Materialproben nach draußen bringen und neue Laserreflektoren für das ATV installieren.
Es wird die 32. russische EVA im ISS-Programm sein.
« Letzte Änderung: 10. Mai 2013, 21:37:22 von STS-125 »
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 835
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #1 am: 19. März 2013, 21:50:09 »
Das Mission Crewposter der Expedition 35:



Gruß
Minotaur IV

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 835
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #2 am: 20. März 2013, 00:01:11 »
Es gab am Montag den 18.03 die ersten In-Flight Events während der noch frischen Expedition 35. CSA -Astronaut und Commander der Expedition 35 Chris Hadfield wurde von kanadische Reportern, die am CSA Hauptquatier in St. Hubert, Quebec zusammen gekommen sind , interviewt.


Canadian Media Chat with Hadfield

Das zweite In-Flight Event gebührt NASA-Astronaut Tom Marshburn. Er hatte ein Konversation mit der Rockgruppe "30 Seconds to Mars". Lieder der Gruppe die man vielleicht kennt "Closer to the Edge" oder " Hurricane 2.0". Bei dem Event kam es zu einer Premiere. Ihre neuste Single "Up in the Air" wurde in CD-Format mit der Dragon zur ISS gebracht, von wo die Single auch offiziel veröffentlicht wurde.


Marshburn's Space Mash-up with 30 Seconds to Mars

Gruß
Minotaur IV

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5669
  • Real-Optimist
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #3 am: 21. März 2013, 23:45:05 »
Chris Hadfield hat von der ISS mein Haus fotografiert :)


Wilga35

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #4 am: 22. März 2013, 10:11:25 »
Hallo,

mit Pawel Winogradow tritt nochmal ein alter Haudegen des russischen Raumfahrt die Reise zur ISS an. Er wird nach seinem bereits dritten Weltraumeinsatz als Mitglied der ISS-Crews 35 und 36 der älteste Raumfahrer sein, der je einen Langzeitaufenthalt im Weltraum absolviert hat: beim Start noch 59 Jahre alt, wird er am 31. August des Jahres seinen 60. Geburtstag im Orbit feiern, bevor er schließlich am 11. September zur Erde zurückkehren wird.
Bisheriger Altersrekordhalter auf einem Langzeitflug ist Donald Pettit, der als Angehöriger der ISS-Expeditionen 30 und 31 mit Sojus TMA-03M im Alter von 56 Jahren gestartet war und bei der Rückkehr stolze 57 Jahre aufzuweisen hatte.
Zwar sind auch einige Raumfahrer zum Einsatz gekommen, die noch älter als Winogradow und Pettit waren, doch dann bei keinem Langzeiteinsatz, sondern nur bei recht kurzen Raumflügen. Hochachtung deshalb vor der offenbar immer noch ausgezeichneten Kondition und Vitalität der beiden!

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 835
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #5 am: 28. März 2013, 00:39:49 »
Am Dienstag den 26.03 hatte CSA -Astronaut Chris Hadfield ein In-Flight Interview mit "Société Radio-Canada".


Hadfield Speaks with Radio Canada

Gruß
Minotaur IV

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 835
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #6 am: 02. April 2013, 23:47:10 »
Am Ostermontag den 01.04 hatte NASA-Astronaut Chris Cassidy sein erstes In-Flight Interview bei dieser Expedition. Er sprach mit  WGME-TV in Portland, Maine, unter anderem über seine Ankunft.


Cassidy Chats with Fellow Mainers

Gruß
Minotaur IV

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #7 am: 03. April 2013, 16:24:19 »
    Hallo,

    am Montag haben umfangreiche Aufrüstarbeiten am KU-band-Kommunikationssystem der ISS begonnen. Mit diesem Update wird/werden unter anderem
    • die Downlink-Bandbreite von der ISS zur Erde von 150 Mb/s auf 300Mb/s erhöht.
    • die Uplink-Bandbreite zur ISS von 3 auf 25 Mb/s erhöht.
    • zwei neue Audiokanäle (Space to Ground 3 und 4) neben den beiden bestehenden eingeführt.
    • die Zahl der standartmäßig vorhandenen SD-Videokanäle von 4 auf 6 erhöht.
    • die Möglichkeit hergestellt, im Fall eines Ausfalls der S-Band Kommunikation die Systeme im US-Segment des ISS auch über KU zu steuern.
    • die Menge an Videodaten, die in den Zeiten ohne Ku-Kontakt zwischengespeichert werden kann, erhöhen.

    Dazu haben gestern Chris Hadfield und Tom Marshburn den Video Baseband Signal Processor (VSBP) im Avionik-Rack Nr. 3 in Destiny gegen die neue KU-Comm Unit 2 ausgetauscht. Es konnten nicht alle Bolzen der neuen Einheit installiert werden, aber sie ist erfolgreich an die Datenverbindungen angeschlossen. In den nächsten Tagen folgen Test und Einstellungen, bevor dann auch noch der  High Rate Frame Multiplexer (HRFM) gegen die neue KU-Comm Unit 1 ausgetauscht wird, um Redundanz herzustellen.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #8 am: 03. April 2013, 17:48:45 »
Hallo spacer,
... Es konnten nicht alle Bolzen der neuen Einheit installiert werden, aber sie ist erfolgreich an die Datenverbindungen angeschlossen. ...
Bolzen?
fragt HausD

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6210
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #9 am: 03. April 2013, 18:27:43 »
Hallo,

...und mal ein Bildchen zum Beitrag von Spacer(oben) zum Thema-umfangreiche Aufrüstarbeiten am KU-band-Kommunikationssystem der ISS

...Grafik von Avionik-Rack Nr. 3 ...mit den Neuerungen (Rechts)

Zur Frage von HausD...ich meine Spacer meinte die Befestigungsbolzen mit denen die neuen Baugruppen im Rack montiert wurden.

...hier ein Bildchen aus dem ISS Update von gestern.Da wurde fleißig geschraubt.

gruß jok

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #10 am: 03. April 2013, 19:47:45 »
Danke jok,
also Geräte installiert  -  Bolzen (Schrauben) eingesetzt und festgedreht.
Jetzt verstehe ich es auch ...
Gruß, HausD

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7236
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #11 am: 03. April 2013, 20:19:03 »
Bolzen?
fragt HausD

Es handelt sich nicht um Bolzen sondern Schrauben (Bolt kann beides bedeuten). Gelöst wurde das Problem, indem man die Schraubenwindungen mit etwas Schmiermittel versehen hat (Braycote Vakuumfett).

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #12 am: 03. April 2013, 20:24:27 »
Danke GG,
also Schrauben schrauben schreiben, wäre wohl besser gewesen!
Gruß, HausD

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #13 am: 04. April 2013, 17:12:04 »
Danke GG,
also Schrauben schrauben schreiben, wäre wohl besser gewesen!
Gruß, HausD
Ja, danke, "Schrauben" ist hier das passendere Wort.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 835
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #14 am: 08. April 2013, 15:45:27 »
Letzte Woche am Donnerstag den 04.04 hatte CSA -Astronaut Chris Hadfield ein In-Flight Event mit Discovery Canada's "Daily Planet" Programm. Dabei stellen ihm einige Schüler fragen über das Leben auf der ISS.


Canadian Students Hear from ISS Commander

Gruß
Minotuar IV

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 835
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #15 am: 12. April 2013, 11:04:18 »
Diese Woche am Montag den 08.04 hatten NASA-Astronaut Tom Marshburn und Chris Cassidy ein In-Flight Educational Event mit Schülern aus der "Mary Marek Elementary School" in Pearland, Texas


Station Astros Share Space with Students

Gruß
Minotaur IV

Offline hannibal

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #16 am: 12. April 2013, 19:00:33 »
Eins muss man den Amis lassen: sie tun echt viel dafür, die Begeisterung für die Raumfahrt aufrecht zu erhalten. *daumen hoch*

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 835
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #17 am: 15. April 2013, 00:04:36 »
Und am Dienstag den 09.04 gabs ein kanadisches In-Flight Educational Event mit CSA -Astronaut Chris Hadfield. Er beantwortete Fragen von Schülern aus Edmonton, Albertafür ein "Student Science Event". Ab ca. 16:30 zeigt Chris Hadfield wie man in so ein Sleeping Bag steigt.


Commander Takes a Time Out to Talk with Canadian Students

Gruß
Minotaur IV.

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 835
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #18 am: 17. April 2013, 18:06:35 »
Gestern am Dienstag den 16.04 hatte CSA -Astronaut Chris Hadfield ein In-Flight Educational Event mit Schülern aus der  Lockview High School in Fall River, Nova Scotia. Zu Beginn führt er ein Experiment von zwei Schülern durch. Dabei wringt Chris Hadfield ein klatschnassen Waschlappen aus, um zu sehen was in der Schwerelosigkeit passiert.


Station Commander Shares Science with Students

Gruß
Minotaur IV

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 835
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #19 am: 18. April 2013, 22:59:18 »
Am Mittwoch den 17.04 also gestern hatten NASA-Astronaut Tom Marshburn, Chris Cassidy und CSA -Astronaut ein In-Flight Educational Event mit Schülern, die aus dem Fernbank Science Center in Atlanta fragen stellten. Dieses Event ist Teil des "Destination Station" Programm der NASA.


Astro Trio on "Destination: Station" Discuss Mission with Students

Gruß
Minotaur IV

waldmannpeter95

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #20 am: 19. April 2013, 15:30:23 »
Es fängt auf NASA TV gleich die Übertragung vom Russischen Weltraumspaziergang mit: Pavel Vinogradov und Roman Romanenko an:
http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/index.html
Dauer: 6 Stunden
Dabei werden Außenexperimente in die ISS gebracht und die Reflektoren für das ATV Andock manöver angebracht
Es wird auch das neue Experiment Obstanovka an der Außenseite von Zvesda angebracht

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #21 am: 19. April 2013, 16:55:59 »
Hallo,

Roman Romanko schraubt die erste der beiden Obstonowka-Experimentboxen (die mit der Nummer 2) an Handgriffen an Swesda fest:
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #22 am: 19. April 2013, 17:22:16 »
Jetzt installieren sie die zweite Obstonowka-Box.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #23 am: 19. April 2013, 17:38:45 »
Nachdem die beiden Obstonowka-Boxen befestigt worden sind, werden jetzt Strom- und Datenkabel befestigt.
Elektrisch und magnetisch geladene Partikel aus der kosmischen Strahlung und die Wechselwirkung mit der Station führen zu einer Ionisation der sehr dünnen Athmosphärengase in der Umgebung der ISS.
Obstonowka soll unter anderem die Dichte und Temperatur des Plasmas, elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder sowie das Potetiale des Plasmas und der ISS messen.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** Expedition 35
« Antwort #24 am: 19. April 2013, 17:53:50 »
Die Anschlüsse an Box Nr. 2:
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Tags: