Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

20. Oktober 2018, 15:31:18
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: EM-1 Mission Orion auf SLS  (Gelesen 109879 mal)

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2355
EM-1 Mission Orion auf SLS
« am: 04. Juli 2013, 12:21:25 »
Die Mission bekommt nun eine Thread.  :)
Nach dem Testflug EFT-1 (Exploration Flight Test) auf einer Delta IV Heavy ist die Exploration Mission 1 die erste "echte" Mission der Orion auf dem dafür vorgesehenen Träger SLS. Orion, auch MPCV (Multi-Purpose Crew Vehicle) genannt, soll auf eine 7-10 tägige Mission zum Mond geschickt werden. Das Missionsziel ist die Prüfung von Rakete und Kapsel auf Eignung für bemannte Flüge.

Die Mission wird voraussichtlich nicht die endgültige kryogenische Oberstufe der SLS nutzen, sondern eine Zwischenlösung, wohl die Oberstufe einer Delta IV oder Atlas V.

Der Starttermin wurde auf den 17.12.2017 festgelegt.

Quellen:
http://www.nasaspaceflight.com/2012/02/exploration-mission-1-sls-orion-debut-mission-moon-outlined/
http://www.nasaspaceflight.com/2012/10/em-2-orion-crew-spend-four-days-lunar-orbit/
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2355
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #1 am: 04. Juli 2013, 12:21:55 »
Vor zwei Tagen stellte die NASA ähnlich wie schon bei EM-2 Pläne für eine Veränderung der EM-1 Mission vor. Der Flug soll nun 70.000 km am Mond vorbeigehen und 25 Tage dauern. Ziel ist ein retrograder Orbit, in dem Orion sechs Tage verbringen soll. Mit einem Mond Flyby geht es dann wieder zurück.

Eine Entscheidung über die Änderung soll es noch dieses Jahr geben.

Quelle: http://www.nasaspaceflight.com/2013/07/em-1-nasa-request-changes-debut-slsorion-mission/
« Letzte Änderung: 04. Juli 2013, 13:57:00 von Major Tom »
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #2 am: 04. Juli 2013, 17:39:43 »
Die Mission wird voraussichtlich nicht die endgültige kryogenische Oberstufe der SLS nutzen, sondern eine Zwischenlösung, wohl die Oberstufe einer Delta IV oder Atlas V.

Die dazu gehörige Variante des SLS heißt Block 1A und wird definitiv die 5m durchmessende Oberstufe der Delta IV Heavy nutzen, welche auch in ähnlicher Form ja bei EFt-1 genutzt wird.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1107
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #3 am: 23. Oktober 2013, 02:08:59 »
Wie im anderem Thread:

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10723.msg268505#msg268505

von mir schon angesprochen, hier jetzt nochmal da es hier wohl besser her passt:

Es geht um ein Teil des Stufenadapters für EFT-1, also Orion ohne SM auf Delta IV Heavy, welches gerade in Huntsville  getestet und zur Integration vorbereitet wird.

Zitat
...The component is an integral part of the stage adapter that will connect Orion to a Delta IV Heavy rocket during its first mission, Exploration Flight Test-1, and on the first launch of NASA's Space Launch System in 2017...

Quelle: http://www.nasa.gov/exploration/systems/sls/orion-stage-adapter-diaphragm.html

Laut diesem Artikel wird also der selbe Stufenadapter für EFT-1 auch bei EM-1 verwendet, was mich aber verwundert, denn bei EM-1 wird ja noch das ATV-SM zwischen Orion und der DCSS (=die Deltaoberstufe welche ja auch bei EM-1 und EM-2 verwendet werden soll) sitzen, folglich muss dann ja auch der Stufenadapter deutlich anders sein? Weis da jemand mehr?


Gruß, Gerry

« Letzte Änderung: 23. Oktober 2013, 03:34:40 von Gerry »
Raumcon-Realist

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 555
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #4 am: 23. Oktober 2013, 09:28:11 »
Laut diesem Artikel wird also der selbe Stufenadapter für EFT-1 auch bei EM-1 verwendet, was mich aber verwundert, denn bei EM-1 wird ja noch das ATV-SM zwischen Orion und der DCSS (=die Deltaoberstufe welche ja auch bei EM-1 und EM-2 verwendet werden soll) sitzen, folglich muss dann ja auch der Stufenadapter deutlich anders sein? Weis da jemand mehr?
Meinem Verständnis nach geht es hier "nur" um ein Diaphragma, das immer (irgendwo) zwischen Oberstufe und Orion-Kapsel verbaut wird, um eine gasdichte Barriere zu schaffen (keine Wasserstoffansammlung an der Kapsel).  Es ist die schwarze (Composite)-"Schüssel" auf den Bildern...
Es geht also nicht um den Stufenadapter selbst. Dieser kann auch für EFT-1 und EM-1 unterschiedlich sein (weiß ich aber nicht im Detail).

Edit: Ergänzung anhand der Beschreibungen hier: http://www.nasaspaceflight.com/2013/02/orion-processing-ahead-of-eft-1-mission/
Das Diaphragma gehört zum "MPCV Stage Adaptor" MSA, wird dort am unteren Ende montiert. Der MSA bleibt für alle Missionen gleich und wird bei EFT-1 auf die Delta-Oberstufe DCSS, für EM-1 dann auf die "Interim Cryogenic Propulsion Stage" ICPS von SLS montiert.
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2013, 16:03:26 von R2-D2 »

Offline Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5042
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #5 am: 30. Juli 2014, 10:55:26 »
Abgesehen von den Geruechten, dass sich EM-1 evtl. aufgrund von Gewichtsproblemen bei Orion auf 2018 verschiebt, gibt es weitere Neuigkeiten zur Mission.

So sollen im unbenutzten Raum, der eigentlich fuer das Lebenserhaltungssystem vorgesehen ist, 11 Cubesats mit zum Mond fliegen. Dabei handelt es sich zumindest Teilweise um die neue Klasse von 6U-Cubesats (10 x 20 x 30 cm).

Drei dieser 11 Satelliten sind bereits bestaetigt:

- BioSentinel: Eine Mission bei der Proben von genmanipulierten Weizensorten auf eine heliozentrische Bahn um die Sonne geschickt werden. Mit einem Radiometer wird die Strahlung gemessen, welcher die Proben ausgesetzt werden. Man wird das Wachstum untersuchen um dadurch evlt. Erkenntnisse fuer zukuenftige bemannte Missionen zu sammeln.

- Lunar Flashlight: Wie der Name schon beschreibend sagt wird dieser Satellit versuchen einige der permanent verdunkelten Mondkrater mittels seines 80 Quadratmeter grossen Sonnensegels zu beleuchten. Ist dies erfolgreich, so wir ein Spektrometer nach Wassereis in den beleuchteten Schattenregionen suchen.

- Near Earth Asteroid Scout ist ein mit Lunar Flashlight baugleicher Sonnensegler, welcher zu einem NEO Asteroiden geschickt werden soll um diesen zu untersuchen. (Wer weiss, vielleichts wirds ja der Zielasteroid der ARM)

Quelle: http://www.spacenews.com/article/civil-space/41422nasa-lining-up-cubesats-for-heavy-lift-rocket%E2%80%99s-debut

Sind auf jeden Fall schon einmal drei sehr interessante Missionen und da kommen ja noch 9 weitere dazu. :) Besonders freut mich, dass man zum ersten mal wirklich Sonnensegel "routinemaessig" einsetzen will und nicht nur eine Mission startet um Grundlagenforschung fuer Sonnensegel zu betreiben.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19873
  • SpaceX-Optimist
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #6 am: 01. Oktober 2014, 21:14:56 »
Zitat
Lockheed Martin's James Bray says Orion is "on track, on schedule, and on mass," although he acknowledges EM-1 is "2017 or 2018". #IAC2014
2017 oder 2018. Aber ansonsten gut im Plan.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #7 am: 08. November 2014, 07:47:29 »
Die Strukturen für die Druckkabine von EM-1 sind laut diesem Video (ab 9:14) bereits im Bau in Süd-Kalifornien (wir erinnern uns: in der MAF wird Orion nur zusammengebaut). Das interessante daran ist, dass diese Strukturen um 25 % leichter sind. Das dürfte die Gewichtsprobleme mindern oder sogar lösen. :)
http://www.space-multimedia.nl.eu.org/index.php?option=com_content&view=article&id=9155

Gruß
Zenit
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #8 am: 15. November 2014, 08:38:24 »
Frisch aus dem VWC: Das nächste Teil Flughardware, dieses Mal die Triebwerkssektion für die Hauptstufe:



Das Teil wird tatsächlich bei EM-1 zum Einsatz kommen.
http://www.nasa.gov/sls/14-171.html

Gruß
Zenit
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #9 am: 18. Dezember 2014, 22:46:13 »
Die Paneele der Druckkabine von Orion sind bereits in Bau, April 2015 beginnt der Zusammenbau des LAS und Ende Sommer dann der Zusammenbau der Druckkabine in der MAF.

http://www.nasa.gov/press/2014/december/nasa-s-orion-arrives-back-at-kennedy-media-invited-to-view-spacecraft/index.html

Gruß
Zenit
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #10 am: 03. April 2015, 08:00:33 »
Abgesehen von den Geruechten, dass sich EM-1 evtl. aufgrund von Gewichtsproblemen bei Orion auf 2018 verschiebt, gibt es weitere Neuigkeiten zur Mission.

So sollen im unbenutzten Raum, der eigentlich fuer das Lebenserhaltungssystem vorgesehen ist, 11 Cubesats mit zum Mond fliegen. Dabei handelt es sich zumindest Teilweise um die neue Klasse von 6U-Cubesats (10 x 20 x 30 cm).

Drei dieser 11 Satelliten sind bereits bestaetigt:

- BioSentinel: Eine Mission bei der Proben von genmanipulierten Weizensorten auf eine heliozentrische Bahn um die Sonne geschickt werden. Mit einem Radiometer wird die Strahlung gemessen, welcher die Proben ausgesetzt werden. Man wird das Wachstum untersuchen um dadurch evlt. Erkenntnisse fuer zukuenftige bemannte Missionen zu sammeln.

- Lunar Flashlight: Wie der Name schon beschreibend sagt wird dieser Satellit versuchen einige der permanent verdunkelten Mondkrater mittels seines 80 Quadratmeter grossen Sonnensegels zu beleuchten. Ist dies erfolgreich, so wir ein Spektrometer nach Wassereis in den beleuchteten Schattenregionen suchen.

- Near Earth Asteroid Scout ist ein mit Lunar Flashlight baugleicher Sonnensegler, welcher zu einem NEO Asteroiden geschickt werden soll um diesen zu untersuchen. (Wer weiss, vielleichts wirds ja der Zielasteroid der ARM)

Quelle: http://www.spacenews.com/article/civil-space/41422nasa-lining-up-cubesats-for-heavy-lift-rocket%E2%80%99s-debut


Dazu gibt`s jetzt auch ein Video:

NASA’s Space Launch System to Boost Science with Secondary Payloads

Jeder der 14kg-Cubesats ist an dem Adapter zwischen dem Orion-SM und der ICPS angebracht. Nachdem Orion abgetrennt wurde, werden auch die Cubesats nach und nach durch Federn weggeschleudert.

Gruß
Zenit

http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #11 am: 15. April 2015, 18:28:48 »
http://www.nasaspaceflight.com/2015/04/em-1-orion-crew-module-first-weld-milestone-may/

Die Einzelteile für einen Pathfinder und die Druckkabine des EM-1 Orion werden hergestellt(Hier auf den Bildern im Hintergrund zu erkennen: https://twitter.com/NASA_Orion/status/588001454595510272/photo/1). CDRs von einzelnen Avioniksystemen wurden abgeschlossen, die Post-flight inspection von dem EFT-1 Orion ist fast fertig. Am 1. Mai sollen dann die Schweißarbeiten für EM-1 in der MAF beginnen.  :)

Gruß
Zenit
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #12 am: 09. Mai 2015, 14:38:40 »
Es geht los mit dem Processing. :D (Wenn auch erstmal nur mit einem Pathfinder.)
"EM-1: Baubeginn einer neuen Raumkapsel"
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/09052015143135.shtml

Gruß
Zenit
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #13 am: 13. Mai 2015, 21:20:08 »
Um die Konfiguration von verschiedenen Komponenten der Elektronik, die für EM-1 benötigt werden, zu erproben, hat LockMart ein neues Orion-Mockup in ein Labor gebracht:


http://www.lockheedmartin.com/us/news/press-releases/2015/may/orion-mock-up.html?utm_content=sf9148527&utm_medium=spredfast&utm_source=twitter&utm_campaign=Lockheed+Martin&sf9148527=1

Gruß
Zenit
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #14 am: 16. Mai 2015, 15:46:41 »
Aus diesem PDF-Dokument: http://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/april_2015_3.6_mb_pdf.pdf

Eine Platine für EM-1s Avioniksystem wird gelötet. Bei dieser Platine handelt es sich um die Battery Charge Control Card, die eine der Batterien des Crewmoduls steuert.

Gruß
Zenit
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #15 am: 02. Juli 2015, 21:17:23 »
Hardware für die Druckkabine wird gefräst. Hier ist eines der drei Paneele des Konus in der Herstellung zu erkennen:

Hier wäre die untere Trennwand. Erstaunlich, dass das Team während des Fräsvorgangs so nah ran darf... :o

https://www.flickr.com/photos/nasaorion

Gruß
Martin
« Letzte Änderung: 02. Juli 2015, 22:21:33 von Zenit »
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline dksk

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 615
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #16 am: 02. Juli 2015, 21:56:04 »
Erstaunlich, dass das Team während des Fräsvorgangs so nah ran darf...

Sieht so aus, als ob gerade der Kühlschmiermittel - Spülgang läuft und das Werkzeug hochgefahren und nicht aktiv ist.

dksk

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #17 am: 21. Juli 2015, 16:53:33 »
Der nächste Cubesat, der als Sekundärnutzlast mitfliegt, steht fest: Er trägt den Namen Lunar IceCube und soll mit einem Spektrometer nach Wassereis suchen.

http://www.nasa.gov/feature/goddard/lunar-icecube-wins-coveted-slot-on-exploration-mission-1

Gruß
Martin
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #18 am: 04. August 2015, 09:59:09 »
Der aktuelle Zeitplan:
Orion:
September 2015 Baubeginn
Oktober 2015 Strukturtests des SM-Simulators
Dezember 2015 Druckkapsel ist fertiggestellt
Januar 2016 Transport ins KSC
2017 Tests in Plum Brooks
SLS:
April 2016 QM-2 Testzündung
Mitte 2017 Testzündung der Hauptstufe in Stennis
Anfang 2018 Transport der Hauptstufe ins KSC
Bodenanlagen:
ML strukturelle Upgrade fertig, bald werden zusätzliche Systeme und die Umbilicals installiert
Umbau des VAB zu 30% fertig
11 Konstruktionsarbeiten bei Pad 39B
Bereitschaft Ende 2017

Die Schedule drivers sind die Hauptstufe und das Servicemodul, wie erwartet.
http://spaceflightnow.com/2015/08/03/orion-service-module-seen-as-schedule-driver/

Gruß
Martin
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #19 am: 12. August 2015, 09:59:45 »
Ein sehr umfangreiches und interessantes PDF zu dem aktuellen Stand der Entwicklungsarbeiten:
http://www.nasa.gov/sites/default/files/files/2-Hill-Exploration-Systems-Development-Status-ESD-Status-NAC_Hill-July-28_Final.pdf

Gruß
Martin
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Online blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1077
  • SpaceX to Mars!
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #20 am: 12. August 2015, 10:17:54 »
Auf Seite 3 sind farblich die kritischen Pfade eingetragen. Das ist einmal die Orion und das ESA Servicemodul und dann nochmal Core Stage. Ich verstehe aber noch nicht ganz was bei Core Stage so kritisch sein soll?

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2443
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #21 am: 12. August 2015, 10:23:56 »
Auf Seite 22 wird die erhöhte Wärmebelastung der RS-25 durch die Booster erwähnt und dass es einen Termalschutz für die RS-25 geben muss. Dies hatten wir vor einigen Tagen diskutiert.

Das Problem wurde also erkannt.

Mane

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #22 am: 12. August 2015, 10:45:18 »
Auf Seite 3 sind farblich die kritischen Pfade eingetragen. Das ist einmal die Orion und das ESA Servicemodul und dann nochmal Core Stage. Ich verstehe aber noch nicht ganz was bei Core Stage so kritisch sein soll?

Das Problem liegt in der Herstellung. Das eigentlich schon fertige VAC, eine große Schweißmaschine, musste wegen eines peinlichen Fehlers nochmal auseinander- und dann wieder zusammengebaut werden. Das hat die Jungs in der MAF fast ein ganzes Jahr aufgehalten, wodurch nun der Zeitpuffer weitgehend aufgebraucht ist.

Gruß
Martin
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #23 am: 18. August 2015, 10:57:20 »
Hier wären noch ein paar Bilder von EM-1 Hardware in der MAF:
Das dürfte für den Pathfinder der Druckkabine sein.
Auch dieser Zylinder gehört zum Pathfinder.


Bei der hinteren Trennplatte bin ich mir nicht ganz sicher, da könnte es sich schon um Flughardware handeln.
Diese obere Trennplatte wird dagegen ziemlich sicher bei EM-1 fliegen.

Mehr Bilder gibt´s auf der Flickr-Seite von Orion:
https://www.flickr.com/photos/nasaorion

Gruß
Martin
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 973
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: EM-1 Mission Orion auf SLS
« Antwort #24 am: 08. September 2015, 22:04:18 »
Die Druckkabine, die in drei Jahren zum Mond fliegen wird, wird jetzt offiziell in der MAF zusammengeschweißt. :D Kein Mockup, kein Pathfinder, das ist tatsächlich Flughardware. Die Bilder dazu sind genial:







So eine Rührreibschweiß-Maschine mit 4 Freiheitsgraden ist schon was feines... 8)
Zu sehen ist, wie der Tunnel an die obere Trennplatte (Forward Bulkhead) geschweißt wird. Hier wäre eine Übersicht, wie man plant vorzugehen, momentan ist man bei 1.

http://www.nasa.gov/press-release/first-pieces-of-nasa-s-orion-for-next-mission-come-together-at-michoud
Mehr Bilder gibt´s bei Orion auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/nasaorion/albums/72157657006459346

Gruß
Martin
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Tags: