Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

15. Juli 2020, 10:24:18
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Umfrage

SpaceX versucht die Erststufe bei dieser Mission auf einer Seeplattform zu landen. Was glaubst du wird das Ergebnis dieser Unternehmung sein?

Erststufe verfehlt die Seeplattform
34 (19.5%)
Erststufe trifft die Seeplatform aber kippt um oder fällt ins Wasser oder explodiert
38 (21.8%)
Erststufe landet erfolgreich
102 (58.6%)

Stimmen insgesamt: 155

Umfrage geschlossen: 06. Januar 2015, 09:54:27

Verlinkte Ereignisse

  • 10:47 MEZ - Falcon 9 / Dragon CRS-5: 10. Januar 2015
  • ca. 19:45 MEZ Dragon CRS-5 Abkoppeln von der ISS: 10. Februar 2015

Autor Thema: Falcon 9 / Dragon CRS-5  (Gelesen 244233 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20279
  • EU-Optimist
Falcon 9 / Dragon CRS-5
« am: 10. September 2014, 19:52:31 »
Nach dem CRS -4 Flug (derzeit für nächsten Freitag angesetzt) ist wohl aktuell der CRS -5 Flug geplant und zwar für den 1. Dezember. Der Orbcommflug hat sich laut NSF wohl in den Januar verschoben. Außerdem gibt es Gerüchte, dass SpaceX Zeit braucht um das Pad für den Dragonpadaborttest vorzubereiten, der für November geplant ist. Angeblich ist noch ein achter Start dieses Jahr geplant, das könnte Turkmensat oder Orbcomm sein, dann vielleicht noch Ende Dezember. :)

7-8 Starts scheinen jetzt ziemlich sicher für 2014.
« Letzte Änderung: 10. Februar 2015, 15:38:26 von tomtom »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20279
  • EU-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2014, 21:51:23 »
Start verschoben auf 9. Dezember. Hat sicher mit der Orbital-Verschiebung zu tun.
http://spaceflightnow.com/tracking/index.html

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20279
  • EU-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2014, 00:16:05 »
Dieser Start dürfte jetzt vorgezogen werden.

Das finde ich aber nicht gut, denn ist fraglich, wann SpaceX die Seeplattform einsatzbereit hat. Ohne Seeplattform kein Landeversuch.  :-\

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1110
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2014, 00:32:56 »
Unabhängig von der Seeplattform, wie weit ist SpaceX mit der Vorbereitung der Falcon/Dragon und wann könnten sie starten?

Schade jedenfalls falls dann die Plattform noch nicht zur Verfügung stehen würde.
Raumcon-Realist

GG

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #4 am: 29. Oktober 2014, 00:39:04 »
Die Experimente und Kleinsatelliten wird man so schnell nicht ersetzen können und zu essen hat man eigentlich genug auf der ISS. Viel würde man sowieso nicht vorziehen können. Ich denke nicht, dass dies notwendig ist.

Offline Majo2096

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 902
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #5 am: 29. Oktober 2014, 01:13:11 »
Man kann aber vermutlich nächstes Jahr einen Dragon Start mehr machen wenn Orbital dann die Antares Rakete noch nicht wieder einsatzbereit hat. Dann könnte SpaceX im sowieso schon gedehnten Zeitplan wieder etwas aufholen.

Das ist Warscheinlich vor allem eine Entscheidung der NASA weil, dann müsste man auch schneller Geld für einen Folge Vertrag zu Verfügung stellen.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20279
  • EU-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #6 am: 03. November 2014, 22:41:36 »
Die Position der Seeplattform ist jetzt öffentlich. Sie wird sich befinden innerhalb von 20 nautischen Meilen von:
30°49′54″ N , 78°6′29″ W

Quelle: https://apps.fcc.gov/oetcf/els/reports/STA_Print.cfm?mode=current&application_seq=62792 (via reddit)

Zitat
Launch vehicle communications for SpX-5 mission to Space Station. Similar launch vehicle RF configuration as preceding SpX-4 mission, see STA grant no. 1156-EX-ST-2013, except this mission adds two frequencies for the sub-orbital first-stage (uplink only). Updated trajectory data to be provided directly to NASA, NTIA and USAF. Launch planning date NET 09 December 2014, from Complex 40, Cape Canaveral AFS, FL. Launch licensing authority is FAA.

Was ist mit "uplink only" gemeint? Die Stufe sendet nur oder die Seeplattform sendet nur? Die Stufe sendet Telemetrie oder die Seeplattform ihre Position? Eigentlich kann nur letzteres gemeint sein, denn bei den vorgehenden Missionen gabs auch Telemetrie von der ersten Stufe, welche auf einer bereits existierenden Frequenz übertragen werden könnte. Hmm...

Führerschein

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #7 am: 03. November 2014, 22:56:08 »
Interessant. Uplink only müßte heißen, nur die Plattform sendet. Vielleicht kann man so das Bezos-Patent umgehen?

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8757
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #8 am: 04. November 2014, 01:54:48 »
Moin,

klar, "uplink" heißt, daß die Plattform sendet. Eine Art Peilsender, denn woher soll die Stufe sonst wissen, wohin sie fliegen soll? ;)

Dies ist erstmal ein Antrag für die Periode vom 1.12.14 bis Mai 2015, wobei noch nicht gesagt ist, daß die Barge bereits für CRS -5 bereit ist. Könnte auch erst für CRS -6 in Anspruch genommen werden.

Wir werden sehen....

Gruß
roger50

Offline Miam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Meine Homepage
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #9 am: 07. November 2014, 22:45:04 »
Woran mangelt es der Barge denn aktuell? Das dürfte doch eigentlich nicht so schwer sein eine leere Barge aufs Meer zu schleppen und ihr nen Positionssender zu verpassen. Sowas kann doch heutzutage schon jedes Handy....

Dasmit dem Nu Uplink schient mir von daher logisch, dass die Stage ja nicht mit der Barge kommunizieren muss, mehr als ein "Achtung ich komme jetzt" könnte sie ja nicht senden, die Barge braucht eher weniger Infos von der Stage. Um welches Bezos Patent meint ihr geht es genau?

Führerschein

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #10 am: 07. November 2014, 23:49:55 »
Um welches Bezos Patent meint ihr geht es genau?

Blue Origin hat ein Patent angemeldet auf das Landen einer zurückkehrenden Stufe auf einem Schiff. Dabei spielt wohl die Kommunikation zwischen Stufe und Landeplattform eine Rolle. Da die Barge ihre Position mit Hilfe von GPS genau halten kann, könnte die Stufe landen ohne genaue Positionsübermittlung. Ob damit das Patent umgangen werden kann weiß ich aber nicht.

Jedenfalls hat SpaceX geklagt, daß das Patent ungültig ist, weil die Methode schon vorher öffentlich beschrieben wurde. Aber bis so ein Prozess abgeschlossen ist, kann es dauern und man will nicht bis dahin abwarten.


Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9614
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #11 am: 08. November 2014, 07:57:07 »
Blue Origin hat ein Patent angemeldet auf das Landen einer zurückkehrenden Stufe auf einem Schiff. ...
Jedenfalls hat SpaceX geklagt, daß das Patent ungültig ist, weil die Methode schon vorher öffentlich beschrieben wurde.
Das gehört zu einem Patenterteilungsverfahren dazu:
1. Anmeldung
2. Offenlegung und Prüfung
3. Erteilung
Das o.g. Patent ist nach der Offenlegung noch in der Prüfung, die 2 aber auch mal 4 - 6 Jahre und in Extremfällen noch länger  dauern kann. In dieser Zeit hat jeder das Recht einen Einspruch zum Offengelegten zu formulieren, begründet natürlich und einzulegen.
Wenn das Patent noch nicht erteilt ist und sich in der Prüfung befindet, also noch nicht erteilt ist, braucht SpaceX nicht vor einem Gericht klagen, sondern braucht nur einen Einspruch einzulegen vor dem Patentamt bei das Patent angemeldet wurde.  - Dazu nimmt man sich i.A. Patentanwälte.
Der Einspruchsgrund heißt im Patentrecht "Vorveröffentlichung", diese ist "neuheitsschädlich" und deutet darauf hin, dass die "Recherche zum Stand der Technik" nicht gründlich genug vom Einreicher vorgenommen wurde.
Ein ganz normales Verfahren, kein Grund zum Klagen ...  :)

Gruß, HausD

Führerschein

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #12 am: 08. November 2014, 08:55:51 »
Ich habs falsch formuliert. Das Patent ist erteilt. Deshalb wurde dagegen geklagt. Vielleicht wäre es besser gewesen, vorher Einspruch zu erheben. Das Patent ist aber so abwegig, daß man wohl von einer Ablehnung ausgegangen ist.

Absurd, weil einerseits offensichtlich, deshalb nicht patentfähig. Andererseits wurde das Verfahren schon lange vorher öffentlich beschrieben, was eine Patenterteilung auch ausschließt.

Aber ein Patentsystem, das einem achtjährigen ein Patent erteilt auf elliptisches Schaukeln auf einer Kinderschaukel statt wie meistens einfach nur vor und zurück, patentiert auch sowas. >:( Das ist kein Witz, so ein Patent ist erteilt worden.


Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5934
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #13 am: 08. November 2014, 12:43:46 »
... Dies ist erstmal ein Antrag für die Periode vom 1.12.14 bis Mai 2015, wobei noch nicht gesagt ist,
    daß die Barge bereits für CRS -5 bereit ist. Könnte auch erst für CRS -6 in Anspruch genommen werden....
Soweit ich weiß hat Musk gesagt es wird bei CRS -5 versucht.

Offline Duc-Lo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1224
  • Ich bin Realist!
    • Homepage
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #14 am: 08. November 2014, 13:04:39 »
Warte, wenn der Patent nicht unwideruflich gemacht werden kann, wird es nie eine Rückkehr der Landestufe auf einer Seeplatform möglich? Oft dauern solche Streitigkeiten mehrere Jahre. Musst da Elon Musk eine ALternative planen?
Viele Grüße Duc-Lo

INTERSTELLARE RAUMFAHRT: Es gibt so vieles zu entdecken.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20279
  • EU-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #15 am: 08. November 2014, 13:15:18 »
Patente gelten glaube ich nur für kommerzielle Aspekte. Wenn er die Stufe nur runterbringt, dann ist das glaub ich egal. Wiederfliegen könnte ein Problem sein, weil er eventuell einen finanziellen Gewinn macht.

McFire

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #16 am: 08. November 2014, 13:16:13 »
Morbid und krank, das alles......

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5934
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #17 am: 08. November 2014, 14:45:55 »
Soweit ich bis jetzt gelesen habe würde das Patent eh nur eine Landung auf dem Meer betreffen, wenn die Erststufe zurückkommt, oder auf einer Insel landet spielt das eh keine Rolle.
Dann ist auch noch der Punkt ob das Patent überhaupt greift, ist das Patent den Weltweit gültig?
Wenn überhaupt was passiert, denke ich geht das wie das berühmte Hornberger Schießen aus, alles umsonst.
« Letzte Änderung: 08. November 2014, 17:54:18 von Klakow »

Führerschein

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #18 am: 08. November 2014, 15:50:39 »
Das Problem ist, daß erstmal die Fähigkeit zur zielgenauen Landung bewiesen werden muß, bevor sie an Land landen dürfen. Wenn sie den Beweis aus patentrechtlichen Gründen nicht erbringen könnten, dann gehts eben nicht. Aber ob die Landung wie geplant nun gegen das Patent verstößt, ist nicht klar.

Bliebe noch die Möglichkeit, direkt an einer Boje zu landen. Dann ist zwar die Stufe verloren, aber der Beweis der Zielgenauigkeit wäre erbracht. Das sollte eigentlich auch genügen.

Außerdem wird zumindest in Erwägung gezogen, die zentrale Stufe der Heavy irgendwann auf einer schwimmenden Plattform zu landen. Das würde die Nutzlast gegenüber Rückflug deutlich erhöhen. Aber das hat noch Zeit, bis dahin ist der Patentstreit sicher entschieden.

Ja, angekündigt ist es für CRS -5. Aber ob die Plattform auch rechtzeitig fertig ist und zeitgerecht ins Zielgebiet geschleppt werden kann, muß man abwarten.

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6104
  • Real-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #19 am: 09. November 2014, 12:25:32 »
Beiträge, die sich mit Patenten und -Konflikten befassen, insbesondere allgemeiner Art, sollten hier nicht diskutiert werden. Die hab ich jetzt gelöscht oder in die Rubrik Konzepte verschoben, wo sie auch gelöscht wurden.
« Letzte Änderung: 09. November 2014, 18:35:36 von tomtom »

Führerschein

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #20 am: 19. November 2014, 09:11:39 »
Der Termin ist Richtung 2. Hälfte Dezember gerutscht. Ursache offenbar Änderungen der Beladung wegen des Cygnus-Ausfalls. Aber der Termin ist noch nicht fest. Quelle NSF.


Führerschein

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #21 am: 19. November 2014, 18:46:22 »
Ein Artikel zu dem Flug bei NSF.

http://www.nasaspaceflight.com/2014/11/crs-5-dragon-mission-iss-evaluating-december-target/

Danach ist der vorläufige Starttermin jetzt der 16. Dezember, Koppelung an die ISS am 18. Dezember. Das Startmanifest ist aber noch nicht fertig, die genaue Nutzlast also noch nicht komplett entschieden.

In dem gleichen Artikel wird erwähnt, daß nach Quellen in der Industrie SpaceX auch hoher Favorit ist für Cygnus-Starts, bis Orbital den Antares-Nachfolger flugbereit hat.

Es gibt auch einiges zu der geplanten Landung der ersten Stufe und zu der geplanten Vakuum-Nutzlast. CATS, ein optisches Laser-System. Passend zu den Mäusen auf dem vorigen Flug.

Führerschein

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #22 am: 22. November 2014, 23:10:16 »
Twitter von Elon Musk

https://twitter.com/elonmusk/status/536262624653365248

Zitat
Autonomous spaceport drone ship. Thrusters repurposed from deep sea oil rigs hold position within 3m even in a storm.

Autonomes Raumhafen-Schiff. Schubeinheiten von einer Hochsee Ölplattform. In der Lage in einem Sturm die Position auf 3m genau zu halten.


Führerschein

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #23 am: 22. November 2014, 23:14:03 »
Ein Foto aus dem Hangar in Cape Canaveral.



Zitat
Testing operation of hypersonic grid fins (x-wing config) going on next flight

Test der hypersonischen  Grid Fins (X-wing Konfiguration) auf dem nächsten Flug.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20279
  • EU-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon CRS-5
« Antwort #24 am: 22. November 2014, 23:22:59 »
Goil! 8)

Noch 24 Tage! :)

Tags: