Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

22. Mai 2018, 13:57:47
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Enthüllung SpaceShipTwo VSS Enterprise: 08. Dezember 2009
  • Absturz von SpaceShipTwo VSS Enterprise: 31. Oktober 2014
  • RollOut SpaceShipTwo VSS Unity: 19. Februar 2016

Autor Thema: Virgin Galactic & Virgin Orbit  (Gelesen 289772 mal)

Offline wulf 21

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 462
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #900 am: 05. September 2013, 18:21:24 »
Darüber hinaus wird im space.com Twitteraccount wiederholt bezweifelt, dass SS2 mit der momentanen Treibstoffkombination (Stickoxid+Gummi) den Weltraum (sprich eine Gipfelhöhe >= 100 km) erreichen kann. Ist das irgendwo nachgerechnet? Eine Alternative scheint es auch nicht zu geben...

edit: ist wohl doch nicht von space.com, sondern von parabolicarc.com... warum heißt der dann so ?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19544
  • SpaceX-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #901 am: 05. September 2013, 18:27:55 »
Das kann nur Scaled nachrechnen, Angaben zum Triebwerk oder der Masse von SS2 sind nicht öffentlich bekannt.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1900
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #902 am: 05. September 2013, 21:32:40 »
Richard Branson feiert den heutigen Flug als weiteren großen Schritt für Virgin Galactic. Sie sind heute beim zweiten raketenbetriebenen Testflug wieder Überschallgeschwindigkeit (Mach 1,43) geflogen und haben nach 20sek Triebwerksbetrieb eine Höhe von 69,000 Fuß (21 km) erreicht. Anschließend haben sie dieses mal das "Vogelfeder"-System ausprobiert. Alles scheint gut gelaufen zu sein.

Infos im Englischen:
http://www.virgin.com/richard-branson/another-historic-day-for-virgin-galactic
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19544
  • SpaceX-Optimist

Offline Liftboy

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 431
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #904 am: 06. September 2013, 16:29:48 »
Hier mal eine nach hintengerichtete Onboard-Aufnahme vom Flug:


http://www.youtube.com/watch?v=H-khULLjtgU#t=34
Warum nicht?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19544
  • SpaceX-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #905 am: 08. September 2013, 10:51:11 »
Darüber hinaus wird im space.com Twitteraccount wiederholt bezweifelt, dass SS2 mit der momentanen Treibstoffkombination (Stickoxid+Gummi) den Weltraum (sprich eine Gipfelhöhe >= 100 km) erreichen kann. Ist das irgendwo nachgerechnet? Eine Alternative scheint es auch nicht zu geben...

edit: ist wohl doch nicht von space.com, sondern von parabolicarc.com... warum heißt der dann so ?

Bei NSF schreibt parabolicarc eine längere Ausführung dazu:
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=32694.msg1093921#msg1093921

Angeblich hat das Hybridtriebwerk mit HTPB/N2O nicht genug Leistung um das Raumschiff in den Weltraum zu bringen. Die Skalierung des SS1 Triebwerks auf höheren Schub ist wohl recht schwierig. Man forscht wohl gerade an Alternativen, entweder Nylon/N2O oder ein Flüssigtriebwerk mit unbekannten Treibstoffen. Das Nylon/N2O Triebwerk hatte vor kurzem einen "harten" Start und hat den Teststand zerlegt. Soweit die Gerüchte.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass das Massenverhältnis zu schlecht ist.

McFire

  • Gast
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #906 am: 08. September 2013, 11:37:03 »
Also ich kann mir nicht helfen - wenn ich sehe, daß da schwarzer Dreck und dunkle Flammen rauskommen, habe ich die Assoziation zu unverbranntem Zeug und niedrigen Verbrennungstemperaturen. Als geringe Effektivität. Oder ist das Absicht (vorerst) weil die Zelle nix Stärkeres aushält?

ilbus

  • Gast
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #907 am: 08. September 2013, 13:06:04 »
Es kann sich um Auswürfe der ablatieven Kühlung handeln

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19544
  • SpaceX-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #908 am: 08. September 2013, 21:19:30 »
Das neuste Video:

"I can't wait to get up there!" Virgin Galactic's Second Rocket Powered Test Flight

Ich frage mich immer noch, was die asymmetrische Düse bringen soll...

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • ex luna, scientia
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #909 am: 08. September 2013, 22:34:34 »

Angeblich hat das Hybridtriebwerk mit HTPB/N2O nicht genug Leistung um das Raumschiff in den Weltraum zu bringen. Die Skalierung des SS1 Triebwerks auf höheren Schub ist wohl recht schwierig. Man forscht wohl gerade an Alternativen, entweder Nylon/N2O oder ein Flüssigtriebwerk mit unbekannten Treibstoffen. Das Nylon/N2O Triebwerk hatte vor kurzem einen "harten" Start und hat den Teststand zerlegt. Soweit die Gerüchte.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass das Massenverhältnis zu schlecht ist.

SS2 auf einen Flüssigantrieb umzubauen dürfte eine weitere jahrelange Verzögerung bringen. Als erste Adresse bei der Virgin Galactic für so ein Triebwerk an die Tür klopfen würde, würde mir XCOR einfallen. Also quasi den direkten Mitbewerber (der aber nichts gegen Auftragsarbeiten hat).
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

ilbus

  • Gast
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #910 am: 08. September 2013, 23:26:50 »
Und so macht man Werbung für seine Sache:

YT-Link

P.S Tobi, ich habe keine asymetrische Düsen gefunden. Welche meinst du?

Online Kryo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 966
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #911 am: 08. September 2013, 23:58:51 »
Das neuste Video:

"I can't wait to get up there!" Virgin Galactic's Second Rocket Powered Test Flight

Ich frage mich immer noch, was die asymmetrische Düse bringen soll...

vielleicht um irgendein Moment auszugleichen? Entweder weil der Schubvektor nicht im Schwerpunkt liegt oder aerodynamisch?

eine emissionsfreie Verbrennung sieht wirklich anders aus  ;D

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • ex luna, scientia
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #912 am: 09. September 2013, 00:44:25 »

eine emissionsfreie Verbrennung sieht wirklich anders aus  ;D

Der Hybridantrieb soll im Gegensatz zu Feststoff ja umweltverträglich / umweltfreundlich sein.

Der Antrieb kommt ja von SNC, die zwei sehr ähnliche Hybridantriebe bei ihrem DreamChaser verbauen wollen. Dort einerseits als Launch Escape System aber auch für den finalen Einschuss in den Orbit und den De-Orbit-Burn.
Was die Probleme mit dem Virgin-Triebwerk für den Dream Chaser bedeuten dürften... hoffentlich ist dort die Problematik nicht so relevant.
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

ilbus

  • Gast
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #913 am: 09. September 2013, 10:13:26 »
Leute, bei welche Sekunde im Video sieht ihr es? Ich bin blind, glaube ich.

Online Kryo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 966
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #914 am: 09. September 2013, 10:14:01 »
dauerhaft, die Düse sieht aus wie schräg abgeschnitten

ilbus

  • Gast
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #915 am: 09. September 2013, 14:09:25 »
Meint ihr, dass die Kreiseben des Düsenqaustrits nicht perpendikular zu der Rotationsachse der Düse ist? Bis jetzt wirkt es auf mich so, als ob einfach eine Bildverzerrung durch den Blickwinkel, bzw. den Fisch-Eye-Effekt der Kammera auftritt

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19544
  • SpaceX-Optimist
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #916 am: 28. September 2013, 15:52:46 »
Und es geht weiter:
http://www.parabolicarc.com/2013/09/27/virgin-galactic-aiming-spaceflight-february/

Erster Flug ins Weltall frühstens im Februar. Kommerzielle Flüge scheinen noch in weiter Ferne. Der Motor ist wohl weiter ein gigantisches Problem.

Ich denke, XCOR überholt Virgin noch. ;)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4808
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #917 am: 28. September 2013, 17:37:31 »
Ich denke, XCOR überholt Virgin noch. ;)

Da habe ich noch so meine Zweifel. Bei XCOR ist bisher immer noch nicht der Lynx Mark 1 geflogen. Und wenn es denn dieses Jahr noch etwas wird dauert es danach bis zum Erstflug des Mark 2  zwischen 9 und 18 Monaten. Dann kann man noch mal ein Jahr Testflüge für den Mark 2 drauf rechnen. Vor 2015 sehe ich XCOR keine Touristen über die 100km Marke bringen.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4808
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #918 am: 18. Oktober 2013, 11:17:38 »
Laut Will Pomerantz von VG geht man davon aus, dass das Triebwerk in der Lage sein wird ein voll besetztes SS2 ins All zu bringen und dass man derzeit nicht an einem Triebwerk mit fluessigem Treibstoff arbeitet (ausser fuer LauncherOne).

Doug Messier von ParabolicArc bezweifelt diese Aussagen allerdings weiterhin, da dies seinen Quellen vor Ort zu Folge nicht der Wahrheit entspricht. Auch ist ihm nicht bekannt, dass das Hybrid-Triebwerk in Tests jemals die volle Brenndauer erreicht haette.

In dem Kommentaren zu seinem Artikel erwaehnt Doug dann allerdings wiederum, dass Mark Sierangelo von SNC auf der NewSpace Konferenz im Juli gesagt hat, dass das Triebwerk tatsaechlich schon mit voller Brenndauer getestet wurde und stark genug fuer kommerzielle Fluege ist.

Alles etwas dubios.  ???

Quelle: http://www.parabolicarc.com/2013/10/17/lurio-report/
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1900
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #919 am: 12. November 2013, 21:18:38 »
Na da wird die Fertigstellung des Triebwerks ein echter Krimi. Ich hoffe weiterhin, dass sie sich da nicht verplant und ein falsch dimensioniertes Triebwerk gebaut haben.

Laut Gizmag hat VG wenigstens schon mal die Filmrechte für den ersten Flug an den Fernsehsender NBC verkauft. Am Ende liest man, dass nun aber (frühestens!) der August 2014 angepeilt wird.

Sieht langsam wirklich nach einer Never-Ending-Story aus.  :-\

http://www.gizmag.com/nbc-virgin-galactic/29720/
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4808
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #920 am: 18. Dezember 2013, 10:38:34 »
Im laufe des heutigen Tages soll es einen weiteren Flug mit Triebwerkszuendung geben:

http://www.parabolicarc.com/2013/12/17/spaceshiptwo-powered-flight-set-wednesday-morning/

Letzten Mittwoch gab es bereits einen weiteren Gleitflug bei dem auch zum ersten mal eine neue Kaptonverkleidung an den Innenseiten der Seitenruder zu bestaunen war:

http://www.parabolicarc.com/2013/12/13/photos-spaceshiptwos-glide-flight/





Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um einen Verkleidung um die thermische Belastung der Seitenruder besser unter Kontrolle zu bringen.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4808
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #921 am: 18. Dezember 2013, 16:59:28 »
Der Flug wurde fuer heute (und dieses Jahr) abgesagt. Das Wetter hat leider nicht mit gespielt, da es fuer einen Flug zu bewoelkt ist.  :-\
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1900
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #922 am: 18. Dezember 2013, 19:37:05 »
Ich finde im positiven, wie auch im negativen Sinne die Gelassenheit von VG beindruckend. Während SpaceX an Feiertagen (Thanksgiving, Silvester) arbeitet, wird bei VG ein wichtiger Testflug einfach wegen schlechtem Wetter ins nächste Jahr verschoben. Und sie sind schon wieviel Jahre hinter dem Zeitplan? Oder bekommen die nur an sehr wenigen Tagen eine Start-/Landeerlaubnis?
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Führerschein

  • Gast
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #923 am: 18. Dezember 2013, 20:28:38 »
Ich finde im positiven, wie auch im negativen Sinne die Gelassenheit von VG beindruckend. Während SpaceX an Feiertagen (Thanksgiving, Silvester) arbeitet, wird bei VG ein wichtiger Testflug einfach wegen schlechtem Wetter ins nächste Jahr verschoben. Und sie sind schon wieviel Jahre hinter dem Zeitplan? Oder bekommen die nur an sehr wenigen Tagen eine Start-/Landeerlaubnis?

Ich erinnere mich nicht an die genaue Ursache, aber es war schon vorher klar, daß dieser Termin die letzte Chance in diesem Jahr war.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4808
Re: Virgin Galactic & Virgin Orbit
« Antwort #924 am: 18. Dezember 2013, 20:34:23 »
Ich erinnere mich nicht an die genaue Ursache, aber es war schon vorher klar, daß dieser Termin die letzte Chance in diesem Jahr war.

Ich glaube der Grund war einfach der, dass nächste Woche Weihnachten ist.  ;)
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.