Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

29. August 2014, 10:00:42
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Tasse gefällig? Zum Webshop von Raumfahrer.net und Raumcon
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut  (Gelesen 12189 mal)

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2014
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« am: 08. November 2008, 21:54:15 »
Mahlzeit!

Bei uns wurde in den Massenmedien diese Raumstation immer eingedeutscht Salut genannt. Damit auch die anderen Schreibweisen im Internet aufgefunden werden habe ich den Thread so wie oben zu sehen benannt. Der Anfang ist also gemacht und nun sind alle hier aufgerufen diesen Thread mit Informationen zu füllen. Hier schonmal einige Bilder (auch vom Innenleben) der Stationen:
Salut 1
Salut 2
Salut 3
Salut 4
Salut 5
Salut 6
Salut 7

Gruß
Peter
« Letzte Änderung: 09. November 2008, 00:04:40 von alswieich »

Offline Starboard

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 328
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #1 am: 10. November 2008, 09:26:47 »
Zu diesem Thema einen internen Link mit einer schönen Übersicht über das Programm:

http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/raumstationen/saljut.shtml

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12388
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #2 am: 10. November 2008, 20:46:21 »
Da steht "Zudem verlor man bei einem Abstieg noch drei Kosmonauten, weil der Koppelkragen der Sojus 11-Kapsel nach der Kopplung nicht mehr ganz dicht war." Ist die Sache mit dem undichten Koppelkragen richtig so?

Gruß   Thomas

Offline klausd

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10924
    • spacelivecast.de
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #3 am: 11. November 2008, 02:10:27 »
Glaube nein. Folgende Theorie Theorie kenne ich:

Zitat
"zwölf Minuten nach der Bremszündung das Orbitalmodul wie vorgesehen von der Rückkehrkapsel getrennt wurde. Die zwölf Sprengladungen explodierten dabei allerdings nicht wie vorgesehen nacheinander, sondern gleichzeitig. Durch die Erschütterung wurde ein Siegel an einem Druckausgleichsventil verletzt. Dieses Siegel hätte eigentlich erst viel später durch eine andere Sprengladung entfernt werden sollen, damit ab einer Höhe von wenigen Kilometern Frischluft mit Außendruck in die Kabine gelangen konnte. Dadurch, dass das Ventil bereits in 168 km Höhe geöffnet wurde, entwich die Kabinenluft, was innerhalb von 30 Sekunden zur Bewusstlosigkeit führte. Zwei Minuten nach dem Abtrennen des Orbitalmoduls war die Landekapsel praktisch luftleer."

Wo da jetzt das Wort Koppelkragen herkommt...  :-/
« Letzte Änderung: 11. November 2008, 02:10:59 von klausd »

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2693
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #4 am: 11. November 2008, 08:00:37 »
Klausd hat die exakte Ursachenbeschreibung geliefert...
Die Landung erfolgte damals nach der Evakuierung normal - bei der Öffnung hat man sogar noch Wiederbelebungsversuche durchgeführt, da keinerlei Anzeichen für etwaige Gewalteinwirkungen sichtbar waren...
Als Ergebnis gibt es seither nur noch Starts und Landungen im "Anzug", das höhere Gewicht der Ausrüstung wurde zeitweilig durch eine Verkleinerung der Besatzung von 3 auf 2 kompensiert.

Grüße
jakda
Alle Länder, alle Regierungen, sollten sich die "Oberste Direktive" zu eigen machen...

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12388
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #5 am: 11. November 2008, 08:14:34 »
Danke! War mir doch so... jetzt muss noch jemand den Artikel vom Portal fixen.

Gruß    Thomas

Offline MSSpace

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2023
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #6 am: 11. November 2008, 11:42:08 »
Ich versuch mal, mich um den Artikel zu kümmern...

Aber davon ab:
Das Schwierigste ist ja eigentlich, den Überblick über die russischen Stationen zu behalten. Eigentlich bezeichnet "Saljut" ja eher ein russisches Programm, aus dem 2 Raumstationtypen hervorgingen.

Eigentlich wurden in diesem Programm militärische Stationen vom Typ OPS/Almaz (für Bemannte Orbital-Station) entwickelt, von denen nach zahllosen Änderungen und Verzögerungen auch wirklich drei Versionen gestartet wurden, die später als Saljut 2, 3 und 5 bekannt wurden. Nach diesen drei Versionen entschloss man sich aber dazu, dass die Militärversion auch unbemannt zufriedenstellende Ergebnisse liefert, so dass nach 3 Stations-Versionen nur noch unbemannte Almaz-Satelliten starteten.

Glücklicherweise wurde schon in der Anfangszeit die Technik der Almaz-Stationen auch für zivile/wissenschaftliche Zwecke freigegeben. Durch Übernahme von bereits bewährter Sojus-Technik entstanden so die Raumstationen vom Typ DOS (für Langzeit-Orbital-Station), welche sich zwar immer mehr von den Almaz-Stationen unterschieden, aber ebenfalls Saljut-Bezeichnungen erhielten, um die Öffentlichkeit zu verwirren (klappt ja bis heute  ;) ). Durch die Übernahme von Sojus-Technik wurden diese Stationen sogar vor den ursprünglich geplanten Almaz-Versionen fertig gestellt. Bekannt wurden die erfolgreich gestarteten Versionen als Saljut 1, 4, 6 und 7.

Zwischen den oben genannten Stationen 1-7 liegen noch die 2 fehlgestarteten/fehlgeschlagenen Stationen DOS-2 und DOS-3. Die beiden letzten gestarteten Stationen vom Typ DOS sind das Mir-Kernmodul (DOS-7) und das uns allen bekannte Zwesda (DOS-8).

So, alles verstanden?  :D
Da kann man noch Stunden zu schreiben, werd ich bei Gelegenheit auch machen.  :)

Gruß,
MSSpace...
« Letzte Änderung: 11. November 2008, 11:48:00 von MSSpace »
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!
SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12388
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #7 am: 11. November 2008, 16:23:48 »
Eben, eher sind es zwei Programme, OPS und DOS, aus denen man Stationen Salut nannte.

Interessant ist sicher, auch darüber zu berichten, welche Nachfolgeraumfahrzeuge es gab, also ISS-Komponenten oder der Almaz-T-Radarsatellit, und welche Startversuche, von denen man seinerzeit gar nicht oder nur als Test raumflugtechnischer Gerätschaften erfahren hat, es gab.

Auf jeden Fall ein spannender Themenbereich. Ein Text dazu muss ja nicht auf einmal alles erschlagen, der liesse sich ja immer mal wieder updaten.

Gruß  Thomas
« Letzte Änderung: 11. November 2008, 16:24:01 von tonthomas »

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4341
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #8 am: 11. November 2008, 20:23:52 »
N'abend,

in der Tat, OPS und DOS waren zwei völlig unterschiedliche Programme, die von zwei verschiedenen Firmen entwickelt wurden und sogar in Konkurrenz um die knappen Finanzmittel standen. Während OPS von Anfang an als Militärprogramm gedacht war und vom Konstrukteur Chelomei gebaut wurde, war Saljut/DOS als ziviles Programm gedacht und wurde von Koroljow/Mishin im OKB-1 (heute RSC Energia) gebaut. Und diese Konstrukteure waren sich spínnefeind!

Beide Stationstypen sahen auch völlig anders aus (gewisse Ähnlichkeiten sind bei technischen Produkten natürlich vorhanden), und für beide Stationen waren auch verschiedene Zubringerraumschiffe (TKS und Sojus)
vorgesehen.

Nur der Geheimhaltungsfimmel der damaligen Machthaber führte dazu, daß beide Projekte später nach außen hin den gleichen namen erhielten.

Hier gibt es gute Informationen zu beiden Programmen:

http://www.astronautix.com/craft/almazops.htm
http://www.astronautix.com/project/salyut.htm

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 11. November 2008, 20:24:41 von roger50 »

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12388
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #9 am: 19. November 2008, 19:04:22 »
Gerade drüber gestolpert:

11F715 (DOS Zarya)
Long-Duration Orbital Station
  • 121 Salyut 17K (1) 1971-032A Proton 254 B 8 1   19.04.71 01:39:??  11.10.71 175d  ??h ??m ??s
  • 122 17K (2) - Proton B  29.07.72 03:17:??  29.07.72 03:23:??  6m ??s  2nd stage failure
  • 123 Kosmos-557 17K (3) 1973-026A Proton B  11.05.73 00:28:??  22.05.73 03:07:??  11d 02h 39m ??s
  • 124 Salyut-4 17K (4) 1974-104A Proton B  26.12.74 04:19:??  02.02.77 23:31:??  769d 19h 12m ??s
  • 125 Salyut-6 17K (5) 1977-097A Proton B  29.09.77 06:57:??  29.07.82 1764d  ??h ??m ??s
  • 126 Salyut-7 17K (6) 1982-033A Proton 306-02 B2 0 0P  19.04.82 19:45:??  07.02.91 03:44:??  3216d 07h 59m 00s
  • 127 Mir 17KS (7) 1986-017A Proton B 19.02.86  21:28:23 base block of Mir (27KS) orbital complex
  • 128 Mir-2 17KSM base block of Mir-2 orbital complex

11F71 (OPS Almaz)
Orbital Manned station

  • ( 1 ) OPS technological?
  • ( 2 ) OPS technological?
  • ( 3 ) OPS technological?
  • ( 4 ) OPS technological?
  • ( 5 ) OPS technological?
  • ( 6 ) OPS technological?
  • ( 7 ) OPS technological?
  • ( 8 ) OPS technological?
  • 101-01 Salyut-2 OPS (1) 1973-017A Proton B  03.04.73 09:07:??  28.05.73 11:46:??  55d 02h 39m ??s
  • 101-02 Salyut-3 OPS (2) 1974-046A Proton B  25.06.74 23:55:??  24.01.75 213d   ??h ??m ??s
  • 102-01 OPS technological?
  • 103-01 Salyut-5 OPS (3) 1976-057A Proton B  22.06.76 18:14:??  08.08.77 412d   ??h ??m ??s
  • 104-01 (Salyut-7) OPS (4) prepared as Salyut-7
  • 105-01 OPS are not claimed
  • 106-01 OPS are not claimed
  • 107-01 OPS are not claimed

Die Datums- und Uhrzeitangaben betreffen in ihrer Reihenfolge jeweils Start, Wiedereintritt und Missionsdauer.

Die Daten sind aus http://home.comcast.net/~rusaerog/sergeyv/vsa74.pdf

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 19. November 2008, 19:05:27 von tonthomas »

Offline MSSpace

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2023
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #10 am: 20. November 2008, 14:07:27 »
Jaja, das ist schon verwirrend. Wie wärs mit einen kurzen Überblick aus meiner Aufstellung (Modul/Mission/Start/Einsatzdauer/Besatzungen/Bemerkung):

DOS-1    Saljut-1       19.04.1971    175 Tage    1 Besatzung    Erfolg
DOS-2    Saljut-2a     29.07.1972        - Tage     - Besatzung    Explosion
OPS-1    Saljut-2b      03.04.1973      54 Tage    - Besatzung    Absturz
DOS-3   Kosmos 557  11.05.1973      11 Tage    - Besatzung    Absturz
OPS-2    Saljut-3       24.06.1974     213 Tage    1 Besatzung   Erfolg
DOS-4   Saljut-4        26.12.1974     770 Tage   2 Besatzungen Erfolg
OPS-3    Saljut-5       22.06.1976     412 Tage   2 Besatzungen Erfolg
DOS-5   Saljut-6       29.09.1977    1.764 Tage  16 Besatzungen Erfolg
DOS-6   Saljut-7       19.04.1982    3.216 Tage  12 Besatzungen Erfolg
OPS-4    eingestellt
OPS-5    eingestellt
DOS-7   Mir              20.02.1986    5.519 Tage  xx Besatzungen Erfolg
OPS-6   Almaz-T       29.10.1986          - Tage     - Besatzung    Explosion
OPS-7    Almaz-T       25.07.1987  25.07.1987     ~735 Tage   unbemannte Aufklärungsplatform
OPS-8   Almaz-T       31.03.1991   unbemannte Aufklärungsplatform
DOS-8   ISS             12.07.2000   aktiv            xx Besatzungen   Erfolg

DOS = zivile Saljut-Station
OPS = militärische Almaz-Station

Gruß,
MSSpace...
« Letzte Änderung: 17. September 2009, 14:20:27 von MSSpace »
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!
SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12388
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #11 am: 20. November 2008, 20:49:31 »
Ein Puzzel!
Ich werd´ jetzt auch mal meine Literatur befragen...
... ich find´s spannend.

Gruß  Thomas

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6602
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #12 am: 20. November 2008, 21:19:54 »
Für Salut 7 habe ich nur 11 Besatzungen: Sojus-T 5 bis 14 regulär und Sojus-T 15 beim legendären Abstecher von der Mir zur Salut 7 und zurück.

Die Mir haben 38 bemannte Raumschiffe (insgesamt 102 Raumfahrer) angeflogen, bei der ISS sind es mittlerweile 43, pardon 44. (Ich muss am Wochenende meine Datenbank aktualisieren.)

GG
« Letzte Änderung: 20. November 2008, 21:25:29 von GG »

Ricardo

  • Gast
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #13 am: 20. November 2008, 21:52:49 »
Highlights von Saljut 6.Erster Deutscher im All ( Sigmund Jähn ).Erste längere Ausstiege aus der Station (c.a.2h).Radioastronomie mit 10m Gammastrahlen-Teleskop. Visuelle Beobachtung aus 24 Kabinenfenstern mit besonderem Augenmerk auf das Bermuda-Dreieck.Test mit Vakuum-Bedampfungsgerät.
« Letzte Änderung: 20. November 2008, 21:53:04 von Ricardo »

Online Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2541
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Raumstationen des Typs Салют/Saljut/Salut/Salyut
« Antwort #14 am: 20. November 2008, 23:01:03 »
Dann war Saljut-6 ja ein richtiges Arbeitstier... besonders interessant schein das mit dem 10m Gammastrahlen-Teleskop zu sein.

Das folgende Bild ist beim Flug von Sigmund Jähn entstanden, als er die Station besucht hat. Allerdings kann ich dir kein Teleskop erkennen?

Weiß jemand, wo sie zu finden ist?



Grüße,
Olli
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Tags: