Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

17. September 2019, 14:54:56
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: ARES  (Gelesen 110558 mal)

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
ARES
« am: 09. Mai 2008, 17:45:18 »
Dieses Thema musste aus technischen Gründen geteilt werden.
Den vorhergehenden Teil dieses Threads findet ihr hier:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3698.0

Gruß,
KSC
« Letzte Änderung: 23. September 2008, 08:05:26 von MSSpace »

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: ARES
« Antwort #1 am: 09. Mai 2008, 11:15:04 »
Hallo,

Falls noch nicht bekannt:

die NASA hat soeben das aktuelle Ares Video Update veröffentlicht.
Alle drei Monate gibt es ein neues Video.
Vor allem die beiden letzten Videos zeigen deutlich, dass man sich inzwischen in zunehmender Masse mit der Hardware beschäftigt.

Es lohnt sich wirklich die beiden Videos aus 2008 mal anzuschauen.
Manch einer wird überrascht sein, dass man am Shuttle Nachfolger tatsächlich doch schon so konkret arbeitet.

Es ist eigentlich eine spannende Zeit, nie war man als nicht direkt beteiligter, nähr dran an der Entwicklung eines neuen bemannten Trägersystems.

Alle bisherigen Videos gibt es hier:
http://www.nasa.gov/mission_pages/constellation/multimedia/Ares_Quarterly_Collection_archive_1.html

Gruß,
KSC
« Letzte Änderung: 09. Mai 2008, 11:15:42 von KSC »

Offline radi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re: ARES
« Antwort #2 am: 09. Mai 2008, 15:55:54 »
Im Video vom May 2008 sieht es so aus, als würden sie neue Segmente für die Erste Stufe zusammenschweißen. Ist das wirklich der Fall, oder sind das nur irgendwelche Testteile? Ursprünglich hieß es ja, dass man einfach die Segmente aus dem Shuttle Programm verwenden will.

Danke

Radi

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: ARES
« Antwort #3 am: 09. Mai 2008, 16:58:03 »
Was da in dem Video geschweißt wird, ist das Verbindungselement zwischen der ersten Stufe (also im Prinzip des Shuttle Boosters) mit der Oberstufe.  
Das ist tatsächlich schon Flughardware. Das Teil das man da beim Zusammenschweißen sieht, wird beim ersten Tastflug (ARES 1-X) eingesetzt.

Gruß,
KSC

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16318
Re: ARES
« Antwort #4 am: 18. Mai 2008, 12:08:17 »
Weil sich Shuttle Flüge wegen Tankherstellungsproblemen verzögern, verschiebt sich auch der Ares 1x Flug (natürlich... ) um (mindestens) einen Monat, so die Meldung
http://www.spaceflightnow.com/news/n0805/16ares1x/.

Weil wegen der Hubble Mission und einer parallel vorzubereitenden Rettungsmission kein Pad frei ist, ein mlp und eine assembly bay im VAB benutzt werden, können für das Constellation Programm nötige Umbauten nicht rechtzeitig vorgenommen werden.

Ein neues Startdatum könnte Ende Mai 2009 liegen. Lt. Steve Cook will man spätestens im Herbst 2009 Flugdaten einer Ares 1x Mission haben, bevor es im März 2010 den critical design review für eine "endgültige" Version von Ares 1 geben soll.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Frankyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Re: ARES
« Antwort #5 am: 21. Mai 2008, 08:31:46 »
habt ihr schon mal nachgeschaut wie weit LC -39b mit dem Umbau ist? Es stehen schon die Blitzschutz-Türme und der gesamte Shuttle-Komplex scheint demontiert zu sein  :o

Nachzuschauen bei Google Maps bzw. Earth.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2008, 08:33:50 von Frankyk »

Offline MSSpace

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2024
Re: ARES
« Antwort #6 am: 21. Mai 2008, 08:42:51 »
Bisher wird LC -39B noch für die Hubble-LON-Mission in Reserve gehalten. Die Arbeiten in Vorbereitung auf das Constellation-Programm werden nur insoweit ausgeführt, wie sie die Shuttle-relevanten Vorrichtungen nicht behindern (zB neue Blitzschutzanlage). Eine Demontage der RSS-Struktur ist erst für die Zeit nach der Hubble-Mission vorgesehen, daher sollte die eigentlich noch stehen...

Vermutlich hast du bei Google-Maps was verwechselt? Bei mir in Google-Maps
steht noch alles.  ;)
Aber die Aufnahmen sind auch nie aktuell, sondern gewiss schon Monate alt...

Gruß,
MSSpace...
« Letzte Änderung: 21. Mai 2008, 08:46:36 von MSSpace »
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!

SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2634
Re: ARES
« Antwort #7 am: 21. Mai 2008, 08:45:41 »
Hi @ all

Zitat
Es stehen schon die Blitzschutz-Türme und der gesamte Shuttle-Komplex scheint demontiert zu sein.

Meinst du mit dem "Shuttle-Komplex" die RSS? Wenn ja, dann hast du dir sicher das falsche Launch-Pad in Google Earth angesehen. Die RSS wird noch für die LON von STS-125 gebraucht. Die steht noch!! Auch die Blitzableiter kann ich bei Google Maps nicht entdecken. Wundert mich aber auch nicht, denn die Bilder in Google Earth und Google Maps sind ja schon einige Tage alt.   ;)

Zitat
Nachzuschauen bei Google Maps bzw. Earth.

Poste mal bitte nen Screenshot.

EDIT:
MSSpace war schneller!  :)

Mane
« Letzte Änderung: 21. Mai 2008, 08:46:38 von m.hecht »

Offline Frankyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Re: ARES
« Antwort #8 am: 21. Mai 2008, 08:46:11 »
Bei allem Respekt MSpace, ich erkenne hier keine RSS-Struktur mehr. Kann natürlich sein das der Komplex irgendwie beschattet wird aber es schaut wirklich nicht dannach aus.

Offline MSSpace

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2024
Re: ARES
« Antwort #9 am: 21. Mai 2008, 08:50:26 »
Ich hab oben den Link eingestellt. Beide RSS sind nach unten links, bzw Süd-Westen aufgeklappt. Aber wie gesagt: Die Bilder sind mit Sicherheit alt...
Gruß,
MSSpace...
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!

SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!

Offline Frankyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
Re: ARES
« Antwort #10 am: 21. Mai 2008, 08:52:10 »
Sorry Community, ich hab mich da verschaut  :-X schäm.... sollte besser vorher mehr hirn einschalten. war wahrscheinlich ein alter Launchpad weiter unten.

Offline MSSpace

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2024
Re: ARES
« Antwort #11 am: 21. Mai 2008, 08:56:02 »
Macht doch nix. Happy to help!  :)
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!

SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: ARES
« Antwort #12 am: 21. Mai 2008, 09:02:11 »
Zum Stand der Arbeiten an Pad B:  die Beton Fundamente für die Blitzschutztürme sind fertig. Die Türme selbst, sind noch nicht errichtet, die Stahlelemente sind derzeit in Produktion.
Die RSS wird übrigens erst nach dem Ares 1-X Flug entfernt.

Gruß,
KSC

Holi

  • Gast
Re: ARES
« Antwort #13 am: 03. Juni 2008, 19:51:54 »
Hallo,

inzwischen hat man am Launchpad 39B Teile der Stahlkonstruktion für das Blitzableitersystem angeliefert. Diese Anlage wird bereits in Vorbereitung auf den ARES-1X Start im kommenden Jahr errichtet:


[size=8]Bild:NASA[/size]

Auf dem Bild im Vordergrund, ist eines der schon erwähnten und bereits fertigen Betonfundamente der Masten zusehen.

Mehr Bilder gibt es -->> Hier

...und so soll das ganze dann mal aussehen, wenn alles fertig ist:


[size=8]Bild:NASA[/size]

Gruß
Holi
« Letzte Änderung: 03. Juni 2008, 20:06:55 von Holi »

DerLipper

  • Gast
Re: ARES
« Antwort #14 am: 04. Juni 2008, 11:28:06 »
Dürfte ich mal Fragen warum man solche deratig riesigen Blitzableiter braucht? Und warum ist das bei den Shuttle Pads nicht so? Oder habe ich da was "übersehen"? ;)

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: ARES
« Antwort #15 am: 04. Juni 2008, 12:02:53 »
Beim Shuttle hat man einen Blitzableiter an der Spitze der FSS. Die FSS ist auf der Rampe fixiert.
Bei Ares hat man einen „clean launchpad“, d.h. der Service Turm ist auf der mobilen Startplattform montiert, eine fest an der Rampe montierte Service Struktur gibt es nicht. Deswegen sind die Türme notwendig.
Grade in Florida ist ein optimaler Blitzschutz enorm wichtig, zumindest im Sommer gewittert es eigentlich täglich.
Der Blitzschutz ist mit den drei hohen Türmen, die untereinander auch verkabelt sind, viel besser als mit nur einem Blitzableiter wie beim Shuttle.
Solche Turmkonstruktionen findet man auf fast allen modernen Startanlagen, z.B. auch bei der Ariane, oder bei Atlas V.

Gruß,
KSC

Offline Marauder

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 434
Re: ARES
« Antwort #16 am: 04. Juni 2008, 13:02:59 »
Wie hatte man das Früher gehandhabt, also Apollo und vorher? Oder war das da kein Thema? Und wie ist das eigentlich in Russland?

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: ARES
« Antwort #17 am: 04. Juni 2008, 13:26:48 »
Bei Apollo gab es, wie beim Shuttle auch, einen Blitzableiter an der Spitze des Service Turms.
Zu Anfang hat man das aber nicht so ganz eng gesehen. Bis man bei Apollo 12 während eines vermeintlichen „Regnschauers“ gestartet ist ;-)
36 Sekunden nach dem Abheben wurde die Saturn 5 von einem Blitz getroffen, der entlang des Abgasstrahls schließlich in den Service Turm und die Startplattform eingeschlagen ist.
Vermutlich wurde der Blitz von der startenden Saturn sogar ausgelöst.
Das hat zu einem kurzzeitigen Ausfall sämtlicher Bordsysteme geführt, einer der gefährlichsten Situationen des Apollo Programms…

Seither misst man ständig die herrschenden elektrische Feldstärken (mit Hilfe der sogenannten Field Mills am Boden und Systemen in Flugzeugen, sowie verschiedener Blitz Detektoren) und startet nicht, wenn die Gefahr einer Blitzentladung droht.

Wie das in Russland gehandhabt wird weiß ich nicht, aber die Russischen Missionen werden ja von nördlicheren Breiten aus gestartet, da dürfte das Gewitterrisiko nicht ganz so hoch sein.

Gruß,
KSC

moritz

  • Gast
Re: ARES
« Antwort #18 am: 04. Juni 2008, 13:54:42 »
so hier sieht man diese Art von Blitzabkleiter, wie sie jetzt gerbaut wird



das Bild zeigt LC -41; von dort startet die ATLAS V.

gruß,
moritz

Offline nicnight

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 411
Re: ARES
« Antwort #19 am: 04. Juni 2008, 14:28:25 »
Wenn man ein bissel googelt mit dem Suchwort Baikonur findet man viele  Bilder auf manchen Startplätzen gibt es auch solche Blitzfangtürme und auf anderen wieder nicht. Aber ich denke auch das die Gefahr eines Gewitters in diesen Breitengraden nicht so hoch ist wie in Florida.

jakda

  • Gast
Re: ARES
« Antwort #20 am: 04. Juni 2008, 15:22:24 »
Schaut euch nur mal das Modellbild des SOJUS-Platzes in KOUROU an, was für mächtige Türme da aufgestellt sind...
Danke an funkerberg für das ILA-Bild....
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3294.msg25558#msg25558



Grüße
jakda...

Offline ad_Astra

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 599
  • To the Moon, Mars and beyond!
Re: ARES
« Antwort #21 am: 04. Juni 2008, 17:33:48 »
Sojus und Kourou?
Wollen die Russen dort ne Startrampe bauen?  :-?
Quelle: Falls nicht anders angegeben NASA oder NASA-TV
Alle Infos zu den aktuellen Shuttle-Missionen gibts hier!

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6210
Re: ARES
« Antwort #22 am: 04. Juni 2008, 17:38:46 »
Zitat
Sojus und Kourou?
Wollen die Russen dort ne Startrampe bauen?  :-?

Hallo,

...allles dazu hier: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4211.0    :)

...du liest zuviel in den Shuttle Threads  ;) ;D

gruß jok

Offline Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5339
Re: ARES
« Antwort #23 am: 04. Juni 2008, 17:42:59 »
Da ist eindeutig jemand nicht ganz auf dem Laufenden.  :)
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline ad_Astra

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 599
  • To the Moon, Mars and beyond!
Re: ARES
« Antwort #24 am: 04. Juni 2008, 18:35:42 »
Ach du Schande! Da habt ihr mich jetzt aber voll erwischt!  :-[ ;D
Und diese Info gibts ja nicht erst seit gestern.... :-/
Oh Mann...wenn man hier mal einen Thread überliest steht man schon im Regen.  ;D

Vielen Dank für die Info, ich gelobe Besserung!   ;)
Quelle: Falls nicht anders angegeben NASA oder NASA-TV
Alle Infos zu den aktuellen Shuttle-Missionen gibts hier!

Tags: