Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

17. November 2019, 18:05:09
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Opportunity & Spirit  (Gelesen 1726021 mal)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4075 am: 17. April 2012, 19:55:51 »
Hallo,

kurzes Update zu den unvorhergesehenen Bewegungen des linken Vorderrades : 

Bereits am 4. April ( Sol 2914 ) wurde das linke Vorderrad von Opportunity von den Roverdrivern ja minimal bewegt. Das Ziel dieses Manövers bestand nicht darin, die aktuelle Position des Rovers zu verändern. Vielmehr sollte durch diese zwei Bewegungen ( minimale Vorwärtsbewegung des Rades und "Einschlagen" zur Seite ) der Untergrund "verfestigt" werden, um so dem Rover einen stabileren "Stand" zu verschaffen.

Seit der Durchführung dieses Manövers erfolgte keine weitere ungeplante bzw. unvorhergesehene Bewegung dieses Rades oder des Rovers. Somit scheint wirklich ein "Nachgeben" des Untergrundes für die unvorhergesehene Bewegung Ende März 2012 verantwortlich gewesen zu sein.

Für den heutigen Sol 2926 waren dann wieder weitere Aufnahmen mit dem Mikroskop des Rovers vorgesehen, welche demnächst auch bei Exploratorium online gehen sollten...

https://twitter.com/marsroverdriver/status/192001767649722368

Zur Energiesituation :  Der Tau-Wert, welcher die Lichtdurchlässigkeit der Atmosphäre beschreibt, lag am heutigen Sol nach ersten Auswertungen bei einem Wert von 0,50 und hat sich somit während der letzten Tage seit dem letzten offiziellen Rover-Update des JPL leicht verbessert.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7139
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4076 am: 18. April 2012, 00:56:31 »
Hallo Zusammen,
diese Aufnahme ist von Opportunity an Sol 2926, den 17.04.2012, aufgenommen worden. :)

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019841.JPG

Hallo @redmoon,
nach dem neuen Status- Bericht von JPL hat Opportunity wieder eine neue Säuberungaktion der Solaranlage erlebt. :)
Zitat
More dust cleaning events have occurred, improving the solar array dust factor by a small amount
Quelle:
http://marsrovers.jpl.nasa.gov/mission/status.html#opportunity

mit erfreuten Grüßen
Gertrud
ps: Hallo@HausD
Danke für das Schmunzeln. :)
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4077 am: 19. April 2012, 18:53:26 »
Hallo,

auch in der vergangenen Woche konnte Opportunity laut dem JPL erneut von einigen kleineren Cleaning Events profitieren. Hier die aktuellen Energiewerte : 

Am Sol 2926 ( 17. April 2012 ) konnte Opportunity 342 Wattstunden Energie generieren. Dieser im Vergleich zur Vorwoche erfolgte minimale Anstieg der zur Verfügung stehenden Energiemenge liegt allerdings anscheinend darin begründet, dass sich in der Zwischenzeit die Lichtdurchlässigkeit der Atmosphäre erneut leicht verbessert hat ( Tauwert am 17. April :  0,504). Der Bedeckungsgrad der Solarpaneele mit Staub hat sich dagegen eigentlich wieder leicht verschlechtert ( Wert vom 17. April :  0,525 ). Gleichzeitig nimmt jetzt auch die tägliche Dauer der Sonneneinstrahlung wieder zu.

Zum Vergleich die Werte der Vorwoche ( Sol 2921 - 12. April 2012 ) : 
Energie :  336 Wattstunden/ Sol
Tau-Wert :  0,526
Bedeckungsgrad :  0,535 

Während der vergangenen Woche wurden in erster Linie das APXS-Spektrometer und das Mikroskop dazu genutzt, um die Oberflächenformation "Amboy" näher zu untersuchen. Des weiteren erfolgten am 13., 15. und 16. April Messungen im Rahmen der "Radio Science"-Kampagne. Für den heutigen Sol 2928 waren dagegen in erster Linie wieder diverse Aufnahmen der Panoramakamera vorgesehen. Die entsprechenden Aufnahmen sollten eigentlich in wenigen Stunden bei Exploratorium online gehen.

Der wöchentliche Mars-Wetterbericht von Malin Space Science Systems ( MSSS ) wurde bisher leider noch nicht veröffentlicht...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

marslady

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4078 am: 19. April 2012, 21:11:54 »
Jupp,  mit Oppy geht es wieder " Aufwärts" , bald hat der Kleine es überstanden.  Weiss eigendlich jemand von Euch, wie die höchsten, jemals generierten Wattstunden von Oppy waren ? Wusste ich schon mal......Mfg Marslady   

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4079 am: 21. April 2012, 13:20:50 »
Hallo Marslady,

von den Anfangsphase der Opportunity-Mission einmal abgesehen ( das waren die Solarpaneele ja noch fast frei von Staub ) : 

Am 18. Oktober 2007, dem Sol 1327 der Mission, konnte Opportunity 685 Wattstunden Energie generieren. Anfang Mai 2007 lag die Rate rund um den Sol 1159 infolge mehrerer kurz hintereinander erfolgender "Cleaning Events" kurzzeitig sogar bei über 800 Wattstunden/ Sol.

Für den heutigen Sol 2930 sind lediglich einige Aufnahmen der Panoramakamera vorgesehen. Am morgigen Sol 2931 sollen dann wieder diverse Aufnahmen mit dem Mikroskop angefertigt werden. Außerdem soll morgen das APXS-Spektrometer eingesetzt werden. Die Platzierung dieser beiden Instrumente auf der Oberfläche soll u.a. durch die vorderen Gefahrenerkennungskameras des Rovers dokumentiert werden. Die PanCam wird zudem neben der Dokumentation des Tau-Wertes erneut die Oberfläche in der unmittelbaren Umgebung des Rovers abbilden.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

marslady

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4080 am: 21. April 2012, 19:38:15 »
Ups, 800 Wattstunden, das wusste ich nicht. Da war der Kleene ja schon kurz vorm " glühen ".......mfg Marslady

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4405
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4081 am: 22. April 2012, 10:23:18 »
Hätte ich auch nicht gedacht. :o

Aber ich meine mich zu erinnern, wo das gewesen sein könnte:


Quelle: NASA/Raumfahrer.net

Der Victoria-Krater hat eine "Ecke" (im Bild oben rechts), der man förmlich ansieht, dass der Staub da öfter vom Wind bewegt wird. Oppy war mal in dieer "windigen Ecke", und ich meine, damals wären prompt die "cleaning events" gehäuft aufgetreten.

Terminus

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4082 am: 22. April 2012, 13:31:27 »
Hallo Terminus,

stimmt exakt...

Am Sol 1159 befand sich Opportunity nördlich des Kaps "Tierra del Fuego" am Nordrand des Viktoria-Kraters... In den Vormonaten hatte der Rover eine teilweisen Umrundung des Kraters durchgeführt. Das Tierra del Fuego war dabei der am weitesten nordöstlich gelegene Punkt an dessen Rand, den Opportunity erreichte. Anschließend führte die Fahrt wieder zurück nach Westen und Süden - mit anschließenden Abstieg ins Kraterinnere.

Hier eine entsprechende Karte von Eduardo Tesheiner vom UMSF-Forum :
http://www.unmannedspaceflight.com/index.php?act=attach&type=post&id=10753 

Und bei der Gelegenheit noch gefunden :  Am Sol 1160 ( 29. April 2007 ) konnte Opportunity 848 Wattstunden Energie generieren...
http://marsrovers.nasa.gov/gallery/press/opportunity/20070525a.html 

Neun Wochen später begann dann der "Große Staubsturm 2007", der Opportunity beinahe platt gemacht hätte...
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/04072007212514.shtml 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/02082007015037.shtml

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4405
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4083 am: 22. April 2012, 13:53:00 »
Am Sol 1159 befand sich Opportunity nördlich des Kaps "Tierra del Fuego" am Nordrand des Viktoria-Kraters... In den Vormonaten hatte der Rover eine teilweisen Umrundung des Kraters durchgeführt. Das Tierra del Fuego war dabei der am weitesten nordöstlich gelegene Punkt an dessen Rand, den Opportunity erreichte. Anschließend führte die Fahrt wieder zurück nach Westen und Süden - mit anschließenden Abstieg ins Kraterinnere.

Komisch, ich dachte immer, Oppy wäre erst ganz zum Schluss, als er aus dem Krater schon wieder raus war, nochmal zu diesem Victoria-Nordrand gefahren. Dann trügt mich wohl die Erinnerung. Oder kann es sein, dass er zweimal da gewesen ist, also einmal vor und einmal nach der Erkundung des Kraters?  :-\

Terminus

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7139
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4084 am: 22. April 2012, 18:33:40 »
Hallo Zusammen,

diese beiden Aufnahmen hat Opportunity an Sol 2929, den 20.04.2012, mit der mikroskopischen Kamera angefertigt.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019125.JPG


http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019138.JPG

Vorhin habe ich dieses Bild von Sol 2892,den 13.03.2012, welches Opportunity von den Sternen aufgenommen hatte, wieder in meinen Favoriten entdeckt.
..in einem ordentlichen Haushalt...usw.. ;)

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019140.JPG

Zu dem, von @redmoon, erwähnten Staubsturm über lange Tage im Juli 2007 eine Erinnerung mit diesem Bild dazu.

Credit: NASA/JPL-Caltech/Cornell
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019142.jpg
Am Dienstag, 17. Juli.2007 sanken die Energiewerte von Opportunity auf 148 Wattstunden. Am Mittwoch, den18.07.2007 sanken die Werte für Opportunity noch tiefer, auf 128 Wattstunden.
Quelle:
http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2007-080

mit den besten Grüßen
Gertrud

die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7139
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4085 am: 23. April 2012, 18:25:25 »
Hallo zusammen,

eine mikroskopische Aufnahme ohne Schatten ist Opportunity an Sol 2931, den 22.04.2012 gelungen.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up019117.JPG

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline MoreInput

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 318
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4086 am: 23. April 2012, 19:52:22 »
HI Terminus,

hier die Karte, die die Unklarheiten beseitigen sollte:
http://marsrover.nasa.gov/mission/tm-opportunity/opportunity-sol1661.html

hier ist die Gesamtroute von Oppy bis Sol 1661 abgebildet, also kurze Zeit, nachdem der Rover wieder aus dem Krater geklettert war:
Das sieht man in diesem Bild schön:


Oppy kam ein paar Sols nach 947 am Kraterrand an.
Bereits am Sol 957 wurde am nördlichen Kraterrand weitergefahren.
Dann machte der Rover einen kleinen Ausflug von 200 Sols am nördlichen Kraterrand entlang.
Um Sol 1200 kam Oppy dann wieder an der Duckbay an. Nach dem Staubsturm fuhr Oppy in den Krater ein, und untersuchte ihn ca. ein Jahr lang. Spätestens am Sol 1660 war der Rover wieder draussen, und fuhr dann ziemlich schnell wieder nach Süden weiter.



marslady

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4087 am: 29. April 2012, 18:37:35 »
Hm, seid dem 23.04. keine Bilder mehr auf Exploratorium: Ich nehme an, das hängt mit der Endphase von Curys Missiontransfers zusammen ? Oder ist Exploratorium mal wieder platt....Der Status von Oppy ist doch O.K ?    :-\      Mfg Marslady

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2696
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4088 am: 30. April 2012, 10:31:55 »
Bei jpl.nasa.gov kommen noch Bilder an. Der Rover ist also noch okay.  ;)

http://marsrovers.jpl.nasa.gov/gallery/all/opportunity.html
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4089 am: 30. April 2012, 12:40:05 »
Hallo Marslady,

keine Panik! Opportunity geht es nach wie vor gut!!! Anscheinend ist Exploratorium gerade wieder einmal "down"...

Auch in der vergangenen Woche konnte Opportunity erneut von einigen kleineren Cleaning Events profitieren, welche etwas Staub von den Solarpaneelen weggeweht haben. Hier die zuletzt vom JPL veröffentlichten Energiewerte : 

Am Sol 2934 ( 25. April 2012 ) konnte Opportunity 366 Wattstunden Energie generieren. Dieser im Vergleich zur Vorwoche erfolgte erneute Anstieg der zur Verfügung stehenden Energiemenge liegt darin begründet, dass sich in der Zwischenzeit die Lichtdurchlässigkeit der Atmosphäre zwar leicht verschlechtert hat ( Tauwert am 25. April :  0,521), gleichzeitig aber auch der Bedeckungsgrad der Solarpaneele mit Staub besser ausfällt ( Wert vom 25. April :  0,546 ).

Zum Vergleich die Werte der Vorwoche ( Sol 2926 - 17. April 2012 ) : 
Energie :  342 Wattstunden/ Sol
Tau-Wert :  0,504
Bedeckungsgrad :  0,525 

Im Vergleich zur Vorwoche gelangt somit etwa 2 Prozent mehr Sonnenlicht auf die Oberfläche der Paneele und kann zur Energiegewinnung eingesetzt werden...

Für den gerade angebrochenen Sol 2939 sind diverse Aufnahmen der Panoramakamera vorgesehen. Dabei soll u.a. nach Veränderungen in den Staubablagerungen auf der Oberfläche gesucht werden. Diese Bilder sollten in zwei bis spätestens drei Tagen auf der bereits von Axel_F verlinkten Seite des JPL online gehen ( http://marsrovers.jpl.nasa.gov/gallery/all/opportunity.html ).

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

marslady

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4090 am: 30. April 2012, 21:49:26 »
Jo, danke redmoon, beruhigend.       Und hier das erste False- Mosaik  vom Endeavour, zusammengesetzt aus Januaraufnahmen der Pancam.              Link /Quelle   :http://www.nasa.gov/mission_pages/mer/news/mer20120124.html   Mfg Marslady

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4405
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4091 am: 01. Mai 2012, 10:43:10 »
Und hier das erste False- Mosaik  vom Endeavour

Das sieht ja aus, als ob er da aus 100 m Höhe über den Krater blickt.  :-\

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4092 am: 03. Mai 2012, 21:23:08 »
Hallo  :),

für alle, denen es in den letzten Monaten am Westrand des Endeavour-Kraters etwas langweilig wurde, gibt es gute Nachrichten vom JPL

"With the improvement in solar insolation and the recent modest dust cleaning events on the solar arrays, the project has determined that the rover has sufficient energy resources to begin moving again on level terrain. Therefore, Opportunity will soon be backing down off her winter perch and resume driving on the near-level terrain around the north end of Cape York..."

Übersetzt :  "Aufgrund der sich verbessernden Sonneneinstrahlung [auf die Solarpaneele] und der jüngsten leichten Dust-Cleaning-Events gelangte das Team zu der Ansicht, dass der Rover über ausreichende Energieressourcen verfügt, um die Fahrt bald wieder aufzunehmen..."

An alle Mitreisenden :  Bitte begeben Sie sich auf die Ihnen zugeteilten Sitzplätze, richten Sie die Rückenlehnen in eine aufrechte Position aus und legen Sie Ihre Sicherheitsgurte an! Wir setzen unsere Fahrt demnächst in die südliche Richtung fort!!!

Allerdings werden dabei zumindestens in absehbarer Zeit keine neuen Streckenrekorde "fallen". Vielmehr soll zunächst die unmittelbare Umgebung in diversen kleineren Schritten noch weiter untersucht werden. Aber immerhin :  Eine Fahrt ist eine Fahrt...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4093 am: 03. Mai 2012, 21:48:57 »
Hallo,

zunächst soll Opportunity sich dabei anscheinend erneut in den Bereich des Cape York begeben, in dem bereits Ende letzten Jahres Gipsadern auf der Oberfläche entdeckt wurden.

Ein Artikel über diese Entdeckung wurde heute im Fachmagazin "Science" publiziert : 
http://www.sciencemag.org/content/336/6081/570 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

marslady

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4094 am: 03. Mai 2012, 22:07:14 »
Juchu....yeah..., go,go, go, kleine Spürnase......auch wenn es nur erstmal 2 meter sind...auf zu neuen Abenteuern !    :D :D :D   Auf in das neunte Jahr !      Und bringe uns neue Wissenschaftliche Erkenntnisse und Vermutungen, so wie diese hier: Neueste Auswertungen von Homestake lassen die Wissenschaftler vermuten, das in den Rissen dieser Marsgesteine eventuell Leben existieren könnte....(oder konnte ? ) Steve Squyres: Auf der Erde ist das möglich, das wäre auch DEFINITIV auf dem Mars möglich. Na, in letzter Zeit wird ja reichlich berichtet in dieser Richtung, ich bin überzeugt, Cury WIRD was finden !     Hey, redmoon   :-*, danke für diese Meldung !     Mfg Marslady     http://www.space.com/15533-mars-water-rocks-life.html

Online Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3030
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4095 am: 03. Mai 2012, 22:30:01 »
[...] dass der Rover über ausreichende Energieressourcen verfügt, um die Fahrt bald wieder aufzunehmen..."

Das sind nicht nur gute Nachrichten - das sind überragende Nachrichten!!! Toll, dass es weitergeht und Opportunity bald neue, weitere Entdeckungen machen kann!
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7139
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4096 am: 04. Mai 2012, 10:17:58 »
Hallo Zusammen,  :)
nach dieser Nachricht bewegt Opportunity doch schon am Montag wieder die Räder. 
https://twitter.com/#!/bellutta/status/198194733657489410

mit gespannten Grüßen
auf die kommende Zeit  :)
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

marslady

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4097 am: 04. Mai 2012, 21:58:54 »
Au ha, Montag schon...na erst mal wird Oppy sicherlich  sein Winterdomizil abschnüffeln, wegen dem kleinen Steinchen, wenn  das denn überhaupt der Grund der Minibewegungen war.  Na, der Kleine ist gesund, auf zu Abenteuern  :D   Mfg Marslady 

marslady

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4098 am: 04. Mai 2012, 22:56:25 »
Und: Ein weiteres Highlight, Oppy ist jetzt 100 MONATE auf dem Red Planet !  Glückwunsch an das JPL und die Driver, das hat schon was !  Wer hätte das gedacht, damals.. :)..  Mfg Marslady     http://www.planetary.org/blogs/guest-blogs/a-j-s-rayl/mer-update-2012-04.html         

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7139
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #4099 am: 04. Mai 2012, 23:27:02 »
 Hallo Zusammen,

in dem verlinkten Artikel von Marslady
http://www.space.com/15533-mars-water-rocks-life.html
vergleicht Steve Squyres die Bildung der Gipsvenen auf der Erde mit "Homestake" auf dem Mars.

(Bild: NASA, JPL-Caltech, Cornell University, Arizona State University)
http://www.raumfahrer.net/news/images/homestake_vein_color_big.jpg
Er führt aus, das sie sich bilden, wenn Wasser durch die Felsritzen fließt, und sich das Sulfatmineral ablagert.
Nach den Worten von Steve Squyres könnten in den Frakturen von Steinen Organismen wachsen, solange Wasser vorhanden ist.
Des weiteren fuhr Squyres warnend fort, das es keine Beweise für Leben im Homestake selbst gibt.
Sondern nur die wässrigen Bedingungen, die dazu notwendig gewesen wären, waren vorhanden.
Quelle:
Zitat
"Gypsum veins are common in all sorts of settings on Earth," Squyres said. "They always form when water flows through the rock and precipitates out gypsum in the fractures."
Life could thrive within the cracks, Squyres said.
"Organisms can live in fractures of rock, as long as there's water present," he said.
Squyres went on to caution that there is no evidence of life in Homestake itself, but "the watery conditions that would have been necessary — the requirement of water being there — was present."
Solches Wasser wäre nur kurzzeitig geflossen und wäre wahrscheinlich nicht fähig, längere Zeit bewohnbare Lebensräume zu schaffen. Die Wirkung dieses kurzfristig fließenden Wassers steht wahrscheinlich nicht in Zusammenhang mit den gipsreichen Felsen und deren bewohnbaren Umgebungen
Quelle:
Zitat
Such water would only been moving temporarily, however, and would be unlikely to create long-term habitats for life.
The impact-driven movement of water is probably unconnected to the gypsum-rich rocks and their habitable environments, Squyres said.

zu Homestake auch ein erklärender Bericht  von Ralph-Mirko Richter
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/11122011181745.shtml

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)