Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

31. Mai 2020, 18:07:39
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Opportunity & Spirit  (Gelesen 1773988 mal)

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1400 am: 20. Januar 2010, 23:37:39 »
Sol 2150 brachte für Spirit wieder etwas Geländegewinn, siehe Animation der Fahrt von Sol 2145 - 2150 unter http://www.marspages.eu/index.php?section=news&cmd=details&newsid=287

Gruß, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1401 am: 21. Januar 2010, 01:49:20 »
Trotzdem schon merkwürdig wie viele Zentimeter pro Tag Spirit da abfährt mit nur einem Rad auf einer Seite. In die andere Richtung ging es eher 1cm nach vorn und 2 nach unten.

Auch wenn die Rover Driver uns da bremsen wollen, das sieht schon mal besser aus als alle Fahrten in die andere Richtung!

Gruß, Klaus

Offline dido64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 349
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1402 am: 21. Januar 2010, 05:02:04 »
 :'( :'( :'( :'(

Ist dass das Ende?

Hier http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2010-022 steht folgendes:

Zitat
On Sol 2050 (Jan. 19, 2010), Spirit was commanded to drive further backwards in 20 steps. During the 18th step, the rover's left middle wheel stalled. Activities planned for coming sols include getting more diagnostic information about that wheel stall. Even with four working wheels, Spirit would have a very difficult path to extrication. And the rover needs a much better northerly tilt to assure winter survival.

Offenbar streikt nun auch das mittlere Rad auf der Linken Seite. Jetzt kommt es wohl knüppeldick für Spirit.
Hoffen wir das Beste.

Gruß Guido
Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr ...........

Offline ARES

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1403 am: 21. Januar 2010, 15:12:01 »
:'( :'( :'( :'(

Ist dass das Ende?

Hier http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2010-022 steht folgendes:

Zitat
On Sol 2050 (Jan. 19, 2010), Spirit was commanded to drive further backwards in 20 steps. During the 18th step, the rover's left middle wheel stalled. Activities planned for coming sols include getting more diagnostic information about that wheel stall. Even with four working wheels, Spirit would have a very difficult path to extrication. And the rover needs a much better northerly tilt to assure winter survival.

Offenbar streikt nun auch das mittlere Rad auf der Linken Seite. Jetzt kommt es wohl knüppeldick für Spirit.
Hoffen wir das Beste.

Gruß Guido

Genau das was ich bereits zuvor geschrieben habe. Zwei Blockierende Räder gegen eines. Das kann auf dauer nicht gut gehen. Habe zwar auch mit einem Ausfall gerechnet aber wenn es jetzt schon so weit ist dann wäre das echt schneller passiert als ich es angenommen habe...

Aber man sollte abwarten evt. ist es auch wieder nur ein el. problem in der Elektronik oder ein Stein der das Rad blockiert!

Gruß
ARES
« Letzte Änderung: 21. Januar 2010, 15:49:39 von ARES »

Online DeepSpace

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 162
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1404 am: 21. Januar 2010, 16:50:35 »
Hallo,

Opportunity ist an seinem Sol 2130 wieder eine große Strecke gefahren.

Auf dieser Karte von Tesheiner vom UMSF sieht man schon wie nah
wir dem Conception Krater schon sind:
http://www.unmannedspaceflight.com/index.php?act=attach&type=post&id=20374
Das kann man auch auf folgender NavCam Aufnahme sehen:
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008073.JPG

Hier noch der aktuelle Blick nach hinten:
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008074.JPG
und nch vorne:
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008075.JPG

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1405 am: 21. Januar 2010, 18:37:51 »
Hallo ARES,

bei der Sol-2150-Fahrt am 19. Januar 2010 hat das linke Mittelrad blockiert. Das kann also nicht direkt mit den beiden blockierten Rädern auf der rechten Rover-Seite zu tun haben... Hoffen wir trotzdem, dass dies kein Anzeichen für einen weiteren Radausfall ist...

Für den gerade beendeten Sol 2159 war eine weitere Fahrt von Spirit angesetzt, welche heute früh etwa gegen 06:00 MEZ sattgefunden haben sollte. Dabei dürfte es sich in erster Linie um eine "Diagnose-Fahrt" bezüglich des Ausfalls des linken Mittelrades gehandelt haben.

Bisher wurden allerdings noch keine Bilder dieser Fahrt ans JPL übermittelt. Vielleicht geschieht dies aber noch in den nächsten Stunden. Die nächste Aktualisierung der Exploratorium-Seite ist gegen 21:40 fällig.

Geplant waren neben den HazCam-Aufnahmen auch Bilder der PanCam von den beiden Mittelrädern sowie Mikroskop-Aufnahmen der Unterseite von Spirit.


Für Opportunity ist für den heutigen Sol 2131 eine weitere Fahrt vorgesehen, welche in genau diesen Minuten stattfinden sollte. Geht alles gut, dann sollten wir im Verlauf der dann nächsten Etappe den "Concepcion-Krater" erreichen. Wahrscheinlich wird Opportunity dort dann seinen "Landungstag" feiern...
Erste Bilder der letzten Fahrt sollten mit etwas Glück ebenfalls bereits gegen 21:40 online gehen :  
http://qt.exploratorium.edu/mars/opportunity/


Der Mars-Wetter-Bericht der letzten Woche :  Beobachten konnte man ein weiträumiges Auftreten von Wassereis-Wolken, welche sich besonders in der Umgebung der großen Vulkane und in den mittleren südlichen Breiten konzentrierten. Auch über den beiden Rovern konnten diese Wolken beobachtet werden. Zwischen dem 12. und 14. Januar 2010 wurde ein Staubsturm nördlich des Valles Marineris beobachtete, welcher aber mittlerweile wieder abgeflaut ist. Auch im Bereich der Nordpolarkappe wurden Eiswolken beobachtet, aber keine Anzeichen eines Staubsturmes.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko

Nachtrag :  Es wird heute keinen Daten-Downlink von Spirit geben. Dieser soll erst morgen erfolgen. Die gestrigen vorläufigen Analysen des Problems mit dem Mittelrad haben bisher keine Ergebnisse erbracht. Bei der heutigen Fahrt hat es sich um eine weitere Rückwärtsfahrt gehandelt.
http://twitter.com/marsroverdriver/status/8034368508 
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Online DeepSpace

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 162
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1406 am: 21. Januar 2010, 22:46:31 »
Und heute nochmal zu Oppy,
Die Bilder für Sol 2131 sind da! Das war zwar eine etwas kürzere Etappe, aber wir kommen dem Conception Krater immer näher :).

Die Karte von Tesheiner vom UMSF-Forum:


Hier noch eine interessante Karte von SFJCody vom UMSF-Forum:
http://www.unmannedspaceflight.com/index.php?act=attach&type=post&id=20384
Die gelbe Strecke ist die Strecke die wir schon gefahren sind.

Und hier die HazCam-Bilder:
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008070.JPG
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008071.JPG

Und hier ein NavCam-Bild mit dem Krater am rechten Bildrand:
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008072.JPG

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1407 am: 21. Januar 2010, 22:55:39 »
Hallo,

Opportunity hat sich also in die südliche Richtung bewegt und ist jetzt noch etwa 80 Meter vom "Conception-Krater" entfernt. Ich gehe jetzt eigentlich davon aus, dass man die restliche Distanz in zwei Etappen überbrücken wird. Die nächste Etappe ( Spekulationsmodus! ) wird dabei wohl in südöstliche Richtung führen und am Ende des Grundgesteins enden.

Ich habe jetzt nicht alle letzten Einträge bei UMSF durchgelesen, aber die Karte von SFJCody sollte sich darauf beziehen :  
Ein "brandneues" Paper, in welchem der zukünftige Weg zum Endeavour-Krater beschrieben wird :  
http://www.lpi.usra.edu/meetings/lpsc2010/pdf/2638.pdf  
( mit einer Karte der vorgesehenen Strecke )

Die aktuellen Energiewerte der beiden Rover und weitere Einzelheiten über deren aktuellen Aktivitäten sollten übrigens im Laufe dieser Nacht von JPL auf der Missions-Seite veröffentlicht werden.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1408 am: 23. Januar 2010, 01:19:16 »
Die Roverupdates sind mittlerweile auch draussen, Links: Spirit bzw. Opportunity

Nuja, bei Spirit werden vor den Rückwärtsfahrten jetzt immer die lenkbaren Räder von der einen zur anderen Seite ausgelenkt, das hat 2 Gründe:
Zum einem will man damit Traktion gewinnen, indem Material von vor dem Rad unter das Rad rutschen soll, zum anderen sollen sich die Räder vom losen Material nach vorne hin abdrücken, ähnlich wie beim Brustschwimmen.
An Sol 2145, 2147 und 2150 (14., 16. u. 19. Januar) hat das jeweils ca 3-4 Zentimeter ( :o) nach hinten gebracht, und ein  wenig nach oben.
Bei dem Aussetzer des linken mittleren Rades ist man sich noch nicht über die Ursache sicher, z.b ein Stein oder vielleicht ein Aktorenproblem. Also wirds wohl nochmal ne Analyse geben?
. 12, 2010), Spirit's solar-array energy production is 225
As of Sol 2150 (Jan. 19, 2010), the rover solar array energy production was to 211 watt-hours
Am 19. Januar konnte Spirit 211 Wattstunden bei nem Tau-Wert von 0,400 und einem Staubfaktor von 0,542 gewinnen, am 12. Januar warns noch 225 Wattstunden bei nem Tau-Wert von 0,490 und einer Staubfaktor von 0,539 gewinnen.
Jetz wär ein kleines Cleaning-Event langsam recht  :-\.

Opportunity hat sich hingegen dem Concepcion-Crater, dessen Alter man auf relativ junge 1.000 Jahre schätzt - er wäre damit der jüngste erforschte Marskrater - bis auf 100 Meter angenähert. Die Fahrten an Sol 2125, 2128 und 2130 (15-20. Januar) haben den Rover insgesamt 170 Meter vorangebracht.
Der 10-Meter Durchmesser messende Krater soll dann umfahren und dabei abfotographiert und untersucht werden.
Bei nem Tau-Wert von 0,488 und ner Lichtdurchlässigkeit von 50,5% konnte Opportunity an Sol 2130 304 Wattstunden gewinnen.
Das rechte Vorderrad hat wieder keine Probleme gemacht, das Mini-TES Instrument ist leider weiterhin nicht sauber.
42/13,37 ≈ Pi

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1409 am: 23. Januar 2010, 02:08:42 »
Heute gabs anscheinend bei den Roverdrivern ne kleine Geburtstagsfeier mit Kuchen für die beiden Rover:

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008065.jpg
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008066.jpg
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008067.jpg

Der Kuchen zum ersten Geburstag von Spirit war laut Scott Maxwell zwar cooler, aber die heutigen waren süßer.
Na dann alles klar  ;D
Die beiden Rover haben bisher übrigens 26,875 Kilometer zurückgelegt, na dann schaun wir mal obs mit den 30 klappt.
42/13,37 ≈ Pi

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1410 am: 23. Januar 2010, 12:02:45 »
Hallo,

achtet einmal genau auf die Zahlen der Energiewerte aus dem Beitrag #1406. Opportunity hat sowohl einen schlechteren Tau-Wert (Lichtdurchlässigkeit der Atmosphäre ) als auch einen schlechteren Staubwert ( wie viel Staub hat sich auf den Solarpaneelen abgelagert ) als Spirit. Trotzdem kann dieser Rover pro Tag fast 100 Wattstunden mehr Energie gewinnen. Beide Rover befinden sich gerade auf einigermaßen ebenen Gelände. Ihre Solarzellen sind also nicht speziell in Richtung der Sonne ausgerichtet.

Diese große Differenz resultiert also anscheinend wirklich ausschließlich aus den unterschiedlichen geografischen Breiten der jeweiligen Landegebiete. Opportunity operiert im Meridiani Planum bei etwa 2° südlicher Breite. Spirit befindet sich dagegen bei 14,6° Süd im Gusev-Krater. Da die Sonne gerade im Norden steht ( Frühling auf der Nordhälfte des Mars ), bekommt Opportunity also auch mehr Sonnenlicht ab.

Spirits nächste Fahrt ist nach dem momentanen Stand für den Sol 2154 vorgesehen und sollte somit am 24. Januar 2010 gegen 06:30 MEZ starten.
Opportunity dagegen soll bereits am heutigen Sol 2133 wieder fahren. Diese Fahrt sollte dann gegen 19:00 MEZ beginnen. Voraussichtlich am Sonntag gegen 03:40 MEZ werden die bei dieser Fahrt angefertigten Bilder bei Exploratorium online gehen.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1411 am: 24. Januar 2010, 15:48:07 »
Hallo,

die Bilder sind da :  http://qt.exploratorium.edu/mars/spirit/  

Vorne:  
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008063.JPG ( 20. 01. 2010 )
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008064.JPG ( heute )  :D :D

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko

Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Online sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 567
    • www.svenreile.com
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1412 am: 24. Januar 2010, 16:31:28 »
da ist ja einiges passiert. :D..

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1413 am: 24. Januar 2010, 16:48:46 »
Sieht echt gut aus, ich weiß nur nicht, ob ich jetzt optimistisch sein darf ;)

Auch Opportunity hat sich dem Krater vorsichtig angenähert und ist jetzt am Ende des Grundgesteins:
Sol 2131:
 http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008061.JPG
Sol 2133:
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008062.JPG
42/13,37 ≈ Pi

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1414 am: 24. Januar 2010, 17:05:59 »
Hallo,

Die Einzelbilder dieser Fahrt am heutigen Sol 2154 findet Ihr hier :   http://qt.exploratorium.edu/mars/spirit/  
Schon einmal vorweg :  Herzlichen Glückwunsch an die Roverdriver!!! Gemessen an der real erfolgten Bewegung war anscheinend die erfolgreichste Fahrt der gesamten Befreiungs-Kampagne!!!

Vordere HazCam zwischen dem 20. Januar 2010 und heute :  
 
Image Credit :  NASA, JPL
Große Version : http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008056.gif  ( 2,4 MB )  

Spirit hat sich zurück bewegt und dabei dessen Vorderseite zum Scamander-Krater hin gedreht. Diese seitliche Bewegung hat sich in einem Bereich von mehr als 10 Zentimetern abgespielt. Gleichzeitig beginnt das vorher noch vollständig eingegrabene linke Vorderrad damit, wieder an der Oberfläche zu erscheinen.

Hintere HazCam :  

Image Credit :  NASA, JPL  
Große Version : http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008058.gif  ( 1 MB )

Noch größer ist die Bewegung an der Rückseite von Spirit. Im ersten Bild befindet sich "von Braun" etwa in der Bildmitte am Horizont. Im zweiten Bild wandert der Berg in Richtung des rechten Bildrandes. Auch hier ist eine für Spirits momentane Verhältnisse deutliche "Vorwärtsbewegung" in die südliche Richtung zu erkennen. Gleichzeitig hat sich Spirits Hinterseite um etwas 15 Zentimeter (?!?) nach links, also weg vom Kraterrand, bewegt. Das rechte Hinterrad ( auf der linken Bildhälfte ) hat sich ebenfalls weiter aus dem Untergrund angehoben.

Dass diese heutige Bewegung größtenteils aus einer Drehung des Rovers besteht und allgemein keine allzu große Vorwärtsbewegung nach Süden erfolgte, erkennt man an den Bildern der Navigationskamera :  
 
Image Credit :  NASA, JPL  
Große Version : http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008060.gif  ( 2,1 MB )

Trotzdem könnte langsam eine Position erreicht werden, auf der die einzelnen Räder nicht mehr so tief in den Untergrund eingegraben sind. Von dort aus könnte dann versucht werden, Spirit in südöstliche Richtung zu manövrieren und die Sandfalle endlich zu verlassen.......Unabhängig davon besteht immer noch das Problem, dass sich dort kein Hang befindet, welcher Spirit während des Winters eine Ausrichtung der Solarpaneele nach Norden ermöglicht.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

rm39

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1415 am: 24. Januar 2010, 17:11:05 »
Good News, hoffen wir das es so weitergeht. Ich drücke alle Daumen.  :)
Vielleicht stimmt meine Prognose hier ja doch.  8)

Offline ARES

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1416 am: 24. Januar 2010, 18:50:56 »
Super Nachrichten wieder und hoffen wir das beste.

Bin auf die nächsten Fahrten gespannt, besonders auf den Stein der uns damals die meisten Sorgen gemacht hat.

Was meint ihr wie viel Zeit uns noch in etwa bleibt ein Ziel mit guter ausrichtung für den Winter zu finden? Besonders wurde mehrfach darauf hingewissen das nichts in der nähe ist. Allso ausgeschloßen so ein Ziel noch zu erreichen wenn die befreiung erfolgreich wäre?

Übrigens mal mein Respekt an die Rover-Driver und natürlich auch an Spirit selber. Wahnsin das man doch noch so viel erreicht hat!!!

Grruß ARES

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1417 am: 24. Januar 2010, 19:12:41 »
Der Stein ("Belly Rock") dürfte schon lange kein Problem mehr sein, der wurde entgegen der Vermutungen von Spirit in den Boden gedrückt bei Berührung, soweit ich das noch weiß.
Ausserdem gings bei den Rückwärtsfahrten bisher nur nach "oben", also vom Stein weg.
Um den hat man sich wohl mehr Sorgen gemacht, als letztendlich nötig gewesen wäre - aber man weiß ja nie.
Das aktuelle Bild von der Unterseite mit dem Micro-Imager aufgenommen:
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up008054.JPG
Schaut recht sauber aus.
42/13,37 ≈ Pi

Sirius_Alpha

  • Gast
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1418 am: 24. Januar 2010, 22:12:18 »
Hier ist ein Film, den ich gemacht Versuch über Spirit's raus.


http://www.youtube.com/watch?v=xMpgF_qoTEA

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1419 am: 24. Januar 2010, 22:25:48 »
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline Sven11

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1420 am: 24. Januar 2010, 23:18:55 »
Hinsichtlich "kein Platz zum Überwintern" in der Nähe-> Tsivolkovsky?!

Vielleicht mal so 20 bis max. 30m entfernt...
Geht es dem einen Rover schlecht, geht es dem anderen Rover gut.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1421 am: 25. Januar 2010, 01:45:40 »
Hallo,

@ARES: Tja, selbst wenn Spirit frei kommen sollte... Wo befindet sich ein geeignetes Winterquartier? Eine optimale Position ist nicht in gegenwärtig erreichbarer Nähe. Positionen am Westhang von der Home Plate oder am Osthang von Tsiolkovsky wären theoretisch möglich. Aber dies wären lediglich Behelfspositionen. Zur Nordseite von Tsiolkovky ist es eigentlich zu weit. Okay, Sven, lediglich 20 bis 30 Meter, aber dieser Weg führt dann auch durch relativ unwegsames Gelände mit vielen Gesteinsbrocken oder durch Sand, von dem wir jetzt nicht wissen, welche Eigenschaften er aufweisen könnte ( eine neue Sandfalle? )... Eine harte Entscheidung! Ich würde versuchen Spirit wieder aktionsfähig zu bekommen und anschließend an der jetzigen Position verbleiben....

@GlassMoon: Irgendwie bereitet mir dieser Stein trotzdem immer noch Magenschmerzen. Ich traue diesem anscheinend momentan herrschenden "Frieden" noch nicht so ganz...Hoffentlich irre ich mich!

@Sirius_alpha :  Eine echt super Animation! Mehr davon!!!

@Udolein :  Wie schon die gesamten vorherigen Beiträge auf Deiner Website erneut ein sehr informativer Beitrag von Dir. Besonders die Bewegung nach hinten ( also Süden ) kommt in der Animation gut zur Geltung.

Aber jetzt ausnahmsweise erst einmal genug von Spirit! Heute ist der 25. Januar!!!! Und hier dann auch die "Geburtstags-News" zu Opportunity : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/25012010004211.shtml

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline trallala

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 755
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1422 am: 25. Januar 2010, 11:30:27 »
Durch die Bewegung des Instrumentenarms lässt sich doch der Schwerpunkt von Spirit etwas verändern und somit auch der Druck auf den verschiedenen Rädern. Wurde das nicht genutzt, weil der Effekt zu klein ist?
Da stellt sich ja die Frage: wieviel wiegen die Geräte am Instrumentenarm?

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1423 am: 25. Januar 2010, 14:23:54 »
Endlich was gefunden:
http://www-robotics.jpl.nasa.gov/projects/MER.cfm?Project=1
Der Arm (aus Titan) selber wiegt 4kg, die Instrumente nochmal 2kg, also insgesamt 6kg.
Hm, ob das so viel bringt?


Danke, schönes Filmchen SiriusAlpha, da kann man den Erfolg bei den Rückwärtsfahrten noch mehr schätzen  ;D
42/13,37 ≈ Pi

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Opportunity & Spirit
« Antwort #1424 am: 25. Januar 2010, 19:49:57 »
Hallo,

die Spekulationen über ein mögliches Winterquartier von Spirit können wir uns sparen...  :(
Die NASA veranstaltet morgen Abend um 19:00 MEZ eine Telekonferenz zum Thema "Der aktuelle Status von Spirit" :  
http://www.nasa.gov/news/media/newsaudio/index.html  

Sehr wahrscheinlich wird man dort die Beendigung der Befreiungsversuche verkünden. Stattdessen wird man versuchen, Spirit an seinem jetzigen Standort über den Winter zu bringen. Bei Spaceflight Now ist ein Artikel mit ein paar Kommentaren von John Callas online, welcher morgen auch auf der Konferenz anwesend sein wird :  
http://www.spaceflightnow.com/news/n1001/24spirit/  

Es geht jetzt eigentlich nur noch darum, den Rover am jetzigen Standort möglichst optimal in die nördliche Richtung zu neigen und so während des Winters möglichst viel Sonnenlicht und damit Energie zu empfangen.

Abhängig vom Überleben Spirits ist jetzt eigentlich nur noch die Frage offen, ob man die Befreiungsversuche im nächsten Mars-Frühling fortsetzen will oder ob Spirit damit endgültig zu einem Lander werden wird.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski