Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

22. November 2017, 19:20:10
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • BeiDou-3 M1-S M2-S auf CZ-3B, Startzentrum Xichang, Rampe 2: 25. Juli 2015
  • 20 Kleinsats bei Erststart Langer Marsch 6, TSLC, China: 20. September 2015
  • LangerMarsch-2D, Tianhui-1C, JSLC LC43/603, China, 08:10MEZ: 26. Oktober 2015
  • Chinasat-1C auf CZ-3B/G2, XSLC, LC3, China, 17:46MEZ: 09. Dezember 2015
  • DAMPE auf CZ-2D, JSLC LC43/603, China, 01:12MEZ: 17. Dezember 2015
  • Gaofen-4 auf CZ-3B/G2 vom XSLC, China; ca. 17:05MEZ: 28. Dezember 2015
  • CZ-3C mit Beidou-3-M3S, Xichang, 08:29MEZ: 01. Februar 2016
  • CZ-3A mit Beidou-22 (Beidou-2 I6), XSLC, 22:11MESZ: 29. März 2016
  • CZ-2D mit Shijian-10 (SJ-10), JSLC LC43/603, 19:38MESZ: 05. April 2016
  • CZ-2D mit Yaogan-30 vom JSLC, LC43/603, ~04:40MESZ: 15. Mai 2016
  • CZ-4B mit Ziyuan-3 (ZY-3), TSLC LC9, 05:47MESZ: 30. Mai 2016
  • Beidou Nr.23, CZ-3C (G7), XSLC China, ~17:35MESZ : 12. Juni 2016
  • CZ-4B, Shijian 16-2, JSLC, 05:21MESZ: 29. Juni 2016
  • CZ-3B/G2, Tiantong-1, XSLC, 18:22MESZ: 05. August 2016
  • CZ-4C, Gaofen-3, TSLC: 09. August 2016
  • CZ-2D, Quantum Science Sat, JSLC LC43/603, ca.19:40MESZ : 15. August 2016
  • CZ-3B/G2, Fengyun-4A, XSLC, ca.17:00MEZ: 10. Dezember 2016
  • CZ-2D, TanSat (CarbonSat), JSLC LC43/603, 20:15MEZ: 21. Dezember 2016

Autor Thema: Chinesische Trägerstarts  (Gelesen 214069 mal)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #225 am: 28. Juli 2011, 11:00:33 »
Bewegte Bilder vom Start des IGS4 /war nicht M2.../:


China launches 9th indigenous compass satellite
CCTV News



Eine Slideshow mit Bildern von den Folgen niedergehender Raketentrümmer von diesem Start:


Long March-3A carrier rocket


Im Portal gibt es eine Meldung zum Start: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/28072011104049.shtml

Gruß   Pirx

Nachtrag - Weitere Bilder:
http://pic.news.sohu.com/group-280402.shtml#0
« Letzte Änderung: 30. Juli 2011, 09:52:29 von Pirx »

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17422
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #226 am: 28. Juli 2011, 11:07:08 »
Die ersten beiden Stufen arbeiten doch mit giftigen Treibstoffkomponenten. Ich frage mich, wann man in China beginnt, das als Problem zu betrachten, wenn die Stufen in bewohnten gebieten niedergehen ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
It's hard to build a bridge across a river, but easy to cross the bridge once someone else has built it. And while you're trying to build the bridge, it's helpful to be able to fly.

schillrich.de

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17422
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #227 am: 29. Juli 2011, 10:51:16 »
Und heute gleich der nächste Start:
http://news.xinhuanet.com/english2010/china/2011-07/29/c_131018243.htm

Satellite SJ-11-02 des Shijian-Typs wurde von einer CZ-2C vom Jiuquan-Satellite-Launch-Center in einen niedrigen Orbit gebracht. Offiziell ist es ein "Experimentalsatellit". Er ist wahrscheinlich teil eines Frühwarnsystems.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
It's hard to build a bridge across a river, but easy to cross the bridge once someone else has built it. And while you're trying to build the bridge, it's helpful to be able to fly.

schillrich.de

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #228 am: 30. Juli 2011, 09:07:51 »
« Letzte Änderung: 30. Juli 2011, 10:11:44 von Pirx »

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #229 am: 07. August 2011, 20:57:41 »
Am oder ab dem 11. August 2011 ist mit dem Start pakistanischen Kommunikationssatelliten PAKSAT 1R auf einer LM 3B zu rechnen:

"PAKSAT 1R vor dem Start

Nach derzeitigen Planungen wird Mitte August 2011 vom Xichang-Satellitenstartzentrum (XSLC ) in der südwestchinesischen Provinz Sichuan aus der pakistanische Kommunikationssatellit PAKSAT 1R auf einer chinesischen Trägerrakete in den Weltraum transportiert. PAKSAT 1R ist entsprechend des R für Replacement in seinem Namen als Ersatz ..."

Weiter im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07082011204157.shtml

Gruß   Pirx

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #230 am: 10. August 2011, 08:25:03 »
Laut http://www.chinanews.com/gn/2011/08-10/3246852.shtml soll der Start von PAKSAT 1R nach Angaben des XSLC in Kürze erfolgen. Die Startvorbereitungen veriefen  problemlos, Trägerrakete und Nutzlast befänden sich in gutem Zustand.

Gruß   Pirx

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2332
    • Multispace
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #231 am: 11. August 2011, 20:13:01 »
Bei NSF steht dass PakSat 1R um 16:15 UTC (also 18:15 MESZ) von Xichang aus erfolgreich war. Die CZ-3B hat ohne Probleme den Satelliten auf seine Umlaufbahn entlassen. Das war damit der 144. erfolgreiche chinesische Start und der siebte Start Chinas in diesem Jahr.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #232 am: 12. August 2011, 10:52:40 »
Hallo,

zwischenzeitlich ist im Portal auch eine deutschsprachige Startmeldung zu PAKSAT 1R erschienen: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/12082011102628.shtml

Gruß   Pirx

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #234 am: 13. August 2011, 09:26:05 »
Guten Morgen!

Morgen bzw. Übermorgen steht lt. NSF gleich der nächste Start einer chinesischen Trägerrakete an. Dabei soll der Ozeanbeobachtungssatellit Haiyang 2 vom Taiyuan Satellite Launch Center (TSLC) in den Weltraum gebraucht werden. Als Startzeit am 14. August 2011 wird 22.00 Uhr UTC, also Mitternacht nach unserer aktuellen Sommerzeit, vermutet.

Gruß   Pirx

Nachtrag: Haiyang 2A wird das erste einer neuen Serie aus vier Raumfahrzeugen sein, die u.a. mit im Ku- und C-Band arbeitenden Radarhöhenmessern auf die Weltmeere schauen.  Haiyang 2A alias HY-2A und Ocean-2A (Haiyang heißt Ozean ...) soll auf eine Kreisbahn in 963 Kilometern über der Erde mit einer Inklination von 99,3 Grad.
« Letzte Änderung: 13. August 2011, 11:45:00 von Pirx »

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #235 am: 14. August 2011, 08:46:22 »
Dort http://www.chinanews.com/gn/2011/08-14/3256187.shtml wird der alsbald bevorstehende Start von Haiyang 2 angekündigt, und es findet sich die Standartmitteilung: Die Startvorbereitungen verlaufen  problemlos, Trägerrakete und Nutzlast befinden sich in gutem Zustand.

Gruß   Pirx


Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #236 am: 15. August 2011, 08:21:45 »
Bei NSF wird gesagt, dass nach Informationen eines chinesischen Mircoblogers der Start von Haiyang 2 wetterbedingt um einen Tag verschoben wurde.

Gruß   Pirx

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2332
    • Multispace
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #237 am: 16. August 2011, 12:55:17 »
Inzwischen heißt es lauf SFN, dass Haiyang 2 auf seinen Orbit gebracht worden ist. Weiter heißt es laut Xinhua, dass der Start ein voller Erfolg war:
http://spaceflightnow.com/news/n1108/15longmarch/

Auch NSF hat dazu schon geschreiben:
http://www.nasaspaceflight.com/2011/08/chinas-surge-haiyang-21a-launch-long-march-4b/
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17422
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #238 am: 16. August 2011, 13:01:27 »
Diese arg ungleichmäßige Verteilung der chinesischen Starts über ein Kalenderjahr dürfte auch eine gewisse Herausforderung/Belastung der Logistik/Produktion darstellen. Ein halbes Jahr lang macht man "nichts", man schließt zumindest nichts ab. Gewisse Personalteile werden quasi nicht gebraucht und man produziert "auf Halde", um dann im Akkord alles in der zweiten Hälte durchzubekommen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
It's hard to build a bridge across a river, but easy to cross the bridge once someone else has built it. And while you're trying to build the bridge, it's helpful to be able to fly.

schillrich.de

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2332
    • Multispace
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #239 am: 16. August 2011, 13:49:17 »
Inzwischen haben wir auch einen Artikel im Portal zum Start:
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/16082011134843.shtml
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline Kreuzberga

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #240 am: 17. August 2011, 20:16:01 »
Morgen soll direkt der nächste Start stattfinden. Die Nutzlast ist ein weiterer Experimentalsatellit der Reihe Shijian. Der letzte Sat der Reihe ist erst vor knapp drei Wochen Langer Marsch 2C gestartet. Die wird es auch diesmal sein.

Konkret handelt es sich um Shijian 11-04. Vor drei Wochen startete 11-02. Letztes Jahr im Juni hob Shijian 12 ab.

Gibt es ein System bei der Nummerierung? Wo ist 11-03? Warum startet Nr. 12 vor 11-XX? Worin unterscheiden sich die Versionen?

Nachtrag: Shijian 1 startete übrigens bereits im März 1971. Er hatte einen Röntgensensor zur Sonnenbeobachtung und einen Geigerzähler an Bord. Shijian 11-01 startete im November 2009. Shijian 6A bis 6F starteten zwischen 2004 und 2008. Offenbar wurden 7, 8, 9 und 10 übersprungen, sodass man 2009 gleich mit 11 weiter machte, 2010 dann mit 12 und 2011 mit dem Rest von 11. Würde mich trotzdem interessieren, welche Technologien die 11er und 12er Reihe erprobt.


Offline max-q

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
    • Olafs Raumfahrtkalender
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #241 am: 17. August 2011, 22:05:07 »
Wo ist 11-03?

Seit dem 06.07.2011 im All ;)

Zitat
Warum startet Nr. 12 vor 11-XX?
vermutlich, weil er zu einem anderen Unter-Programm gehörte und früher startklar war oder höhere Priorität hatte; außerdem flog er ja nach ShiJian 11-01, wie Du selbst nachgetragen hast

Zitat
Offenbar wurden 7, 8, 9 und 10 übersprungen
ShiJian 7 startete am 05.07.2005, ShiJian 8 am 09.09.2006 und ShiJian 9 wird noch für dieses Jahr erwartet; ShiJian 10 soll gerüchteweise 2015 starten - hier wäre wirklich interessant zu wissen, was dieses Projekt so verzögert hat
grundsätzlich weist das ShiJian Programm wohl Parallelen zur Kosmos Serie der Sowjetunion auf: Erprobung verschiedenster, überwiegend militärischer, Technologien und Gerätschaften und Cover für (soweit bisher bekannt) Aufklärungs- und Frühwarnsatelliten sowie ASAT-Tests
P.S. Hat jemand eine Idee, was aus ShiJian 3 geworden ist?
Geschichte und Geschichten aus sechs Jahrzehnten Raumfahrt:
http://www.raumfahrtkalender.de

Offline Kreuzberga

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #242 am: 17. August 2011, 22:44:21 »
Danke für die Ergänzung! Ich habe nicht gründlich genug recherchiert.

Shijian 3 ist nie gestartet. Das Programm wurde eingestellt. Ende der Siebziger Jahre wurde ein Prototyp gebaut. Aus dieser Vorarbeit resultierte wohl später das CBERS-Programm ín Kooperation mit Brasilien. CBERS steht für China Brazil Earth Resources Satellite. CBERS 1 startete 1999, CBERS 2 2003 und CBERS 2B 2007. CBERS 3 ist für 2012 angesetzt. Darauf sollen CBERS 4 und 4B 2014 bzw. 2016 folgen. In sofern war Shijian 3 als Entwicklungsprojekt sehr erfolgreich.

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2332
    • Multispace
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #243 am: 18. August 2011, 19:16:41 »
Laut NSF war der Start von Shijan 11 wohl ein Fehlschlag. Während des Aufstieges soll es wohl zum Kontaktverlust gekommen sein. Genaueres gibt es noch nicht.
http://www.nasaspaceflight.com/2011/08/chinas-third-launch-week-long-march-2c-fails/
« Letzte Änderung: 19. August 2011, 13:12:57 von sf4ever »
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7817
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #244 am: 19. August 2011, 13:04:04 »
Offenbar hat die Nutzlast keinen Orbit erreicht:
http://www.spaceflightnow.com/news/n1108/18longmarch/

Ob dieser Fehlschlag Auswirkungen au den Start der Chinesischen Raumstation hat ist offen.

Gruß,
KSC


Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2332
    • Multispace
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #245 am: 19. August 2011, 17:45:53 »
Hi

Zum Fehlstart der CZ-2C haben wir im Portal jetzt auch einen Artikel:
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/19082011172504.shtml
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18923
  • SpaceX-Optimist
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #246 am: 05. September 2011, 21:30:16 »
Die Ursache wurde gefunden: Es gab eine Verbindungsproblem zwischen "Servomechanismus" und Verniertriebwerk Nr. 3 in der zweiten Stufe:
http://news.xinhuanet.com/english2010/sci/2011-09/06/c_131100892.htm
It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #247 am: 11. September 2011, 13:58:22 »
Buschgetrommele zu weiteren chinesischen Trägerstarts ...

Compass IGS5:
Start evtl. Mitte September vom Xichang Satellite Launch Centre (XSLC ), Rampe LC -3
Trägerrakete: Langer Marsch 3A (LM 3A, CZ-3A)
Anwendung: Navigationssatellit für das Navigationssystem Beidou 2 in inkliniertem geosynchronen Orbit
Satellitenbus: Dong Fang Hong 3 (DFH 3)

Chinasat 1A alias Zhongxing 1A (ZX 1A):
Start vermutlich Ende September 2011 vom Xichang Satellite Launch Centre (XSLC ), Rampe LC -2
Trägerrakete: Langer Marsch 3B (LM 3B, CZ-3B)
Anwendung: Kommunikationssatellit, Beobachter chinesischer Raumfahrtprogramme unterstellen dem Satelliten militärische Aufgaben
Satellitenbus: Dong Fang Hong 4 (DFH 4)

Gruß   Pirx

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #248 am: 17. September 2011, 14:42:54 »
... Startmeldung zu PAKSAT 1R erschienen: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/12082011102628.shtml ...
Bilder von Vorbereitung und Start gibt es dort:
http://blog.sina.com.cn/s/blog_62e892ea0102duqx.html

Gruß   Pirx

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15226
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #249 am: 18. September 2011, 09:15:00 »
Buschgetrommele zu weiteren chinesischen Trägerstarts ... Chinasat 1A alias Zhongxing 1A (ZX 1A)... Xichang Satellite Launch Centre (XSLC ), Rampe LC -2..... Langer Marsch 3B (LM 3B, CZ-3B)....
Start möglicherweise heute 18. September 2011 so zwischen 16:00 und 17:00 Uhr UTC.

Gruß   Pirx

Tags: Raketenstart China