Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

22. September 2018, 19:34:28
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • BeiDou-3 M1-S M2-S auf CZ-3B, Startzentrum Xichang, Rampe 2: 25. Juli 2015
  • 20 Kleinsats bei Erststart Langer Marsch 6, TSLC, China: 20. September 2015
  • LangerMarsch-2D, Tianhui-1C, JSLC LC43/603, China, 08:10MEZ: 26. Oktober 2015
  • Chinasat-1C auf CZ-3B/G2, XSLC, LC3, China, 17:46MEZ: 09. Dezember 2015
  • DAMPE auf CZ-2D, JSLC LC43/603, China, 01:12MEZ: 17. Dezember 2015
  • Gaofen-4 auf CZ-3B/G2 vom XSLC, China; ca. 17:05MEZ: 28. Dezember 2015
  • CZ-3C mit Beidou-3-M3S, Xichang, 08:29MEZ: 01. Februar 2016
  • CZ-3A mit Beidou-22 (Beidou-2 I6), XSLC, 22:11MESZ: 29. März 2016
  • CZ-2D mit Shijian-10 (SJ-10), JSLC LC43/603, 19:38MESZ: 05. April 2016
  • CZ-2D mit Yaogan-30 vom JSLC, LC43/603, ~04:40MESZ: 15. Mai 2016
  • CZ-4B mit Ziyuan-3 (ZY-3), TSLC LC9, 05:47MESZ: 30. Mai 2016
  • Beidou Nr.23, CZ-3C (G7), XSLC China, ~17:35MESZ : 12. Juni 2016
  • CZ-4B, Shijian 16-2, JSLC, 05:21MESZ: 29. Juni 2016
  • CZ-3B/G2, Tiantong-1, XSLC, 18:22MESZ: 05. August 2016
  • CZ-4C, Gaofen-3, TSLC: 09. August 2016
  • CZ-2D, Quantum Science Sat, JSLC LC43/603, ca.19:40MESZ : 15. August 2016
  • CZ-3B/G2, Fengyun-4A, XSLC, ca.17:00MEZ: 10. Dezember 2016
  • CZ-2D, TanSat (CarbonSat), JSLC LC43/603, 20:15MEZ: 21. Dezember 2016
  • TBC: CZ-2D, LKW-4, JSLC, 08:10MEZ: 17. März 2018

Autor Thema: Chinesische Trägerstarts  (Gelesen 287339 mal)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15748
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #500 am: 07. Dezember 2014, 09:02:20 »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7430
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #501 am: 10. Dezember 2014, 21:48:49 »
N'abend,

heute um 19:33 GMT hat China einen weiteren Aufklärungssatelliten in den Orbit gebracht.

Yaogan Weixing-25 startete an Bord einer CZ-4C vom Jinquan-Center aus.

Photo vom Start im verlinkten Xinhua-Artikel. Läuft unter Datum 11.12., da in China schon Donnerstag ist....

Wenn ich es richtig verstanden habe, wurden bei diesem Start auch 2 kleinere Subsatelliten befördert... :o

http://info.xinhua.org/cn/security/detail.do?sw=&docId=236290849&libId=8&docType=2&cid=175&ct=

Dies war Chinas 14.Satellitenstart in diesem Jahr, davon erfolgten 13 im 2.Halbjahr. Ein weiterer Start, mit dem geostationären Wettersatelliten Fengyun-2G auf einer CZ-3A, ist Gerüchten zufolge noch geplant., ev. am 23.12.

Gruß
roger50

Edit: Die Yaogan-25 Mission besteht anscheinend aus 3 identischen Satelliten (also nicht 2 Subsats, wie geschrieben), die in naher Konfiguration gemeinsam um die Erde fliegen.
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2014, 01:09:23 von roger50 »

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7430
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #502 am: 11. Dezember 2014, 00:08:31 »
Und ein Startphoto:


Xinhuanet

Gruß
roger50

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15748
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #503 am: 14. Dezember 2014, 17:37:39 »
Gestern hat China den Satelliten Yaogan VI mit einer Langer Marsch 2C gestartet. Es war der 117. Langer Marsch Flug.

Quelle: http://news.xinhuanet.com/english/2009-04/22/content_11231715.htm
Die zweite Stufe der beim Start von Yaogan 6 verwendeten Rakete vom Typ Langer Marsch 2C ist am heutigen 14. Dezember 2014 gegen 11:20 Uhr UTC über dem Westen Kasachstans wieder in die Erdatmosphäre eingetreten, twittert Jonathan McDowell. Sie war also rund fünf Jahre und acht Monate solo im Weltraum unterwegs.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15748
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #504 am: 30. Dezember 2014, 09:16:28 »
Servus!

Habe mich entschlossen, zum Start des nächsten chinesischen geostationären Wettersatelliten einen separaten Thread aufzumachen. Da http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13188.0 ist er.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

McFire

  • Gast
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #505 am: 30. Dezember 2014, 12:16:03 »
Warum ?

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15748
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #506 am: 30. Dezember 2014, 13:32:58 »
Warum ?
Weil es zu den chinesischen geostationären Wettersatelliten im Vergleich zu vielen anderen chinesischen Programmen mehr Informationen gibt / geben wird.

Gruß   Pirx
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2014, 14:34:34 von Pirx »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7214
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #507 am: 30. Dezember 2014, 14:32:08 »
Bei Satelliten anderer Nationen wird ja auch wegen jedes Satelliten ein neues Thema eröffnet. Und da hat man oft auch keine weiteren Informationen.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18024
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #508 am: 30. Dezember 2014, 14:35:21 »
Eine ordentliche, grundsätzliche thematische Trennung hilft v.a. bei der Dokumentation. Wenn später mal jemand recherchiert, findet er zu den Stichworten so zusammen die Informationen besser.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

McFire

  • Gast
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #509 am: 30. Dezember 2014, 14:51:31 »
Naja ist freilich was dran. Aber wenn das so weitergeht, da bläht sich das Forum immer mehr auf...
Ach na ja ein Rezept hab ich auch nicht  ::)

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 604
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #510 am: 30. Dezember 2014, 16:22:21 »
Naja ist freilich was dran. Aber wenn das so weitergeht, da bläht sich das Forum immer mehr auf...
Ach na ja ein Rezept hab ich auch nicht  ::)

Solange im Threadtitel die wesentlichen Begriffe stehen, kann man Threads gut per Suchfunktion finden, aber wenn da Tippfehler sind wirds ineffektiv.
Hilfreich sind auch zu weitläufigen Themen Threadlisten, die "oben" in Unterforen festgepinnt sind. Als User muß man halt dann auf die Idee kommen, da mal reinzuschauen. Für neue User, insbesondere solche, die mit Foren wenig Erfahrungen haben, ist das allerdings gewöhnungsbedürftig.
Für Forenteams ist es immer eine Herausforderung, wann etwas als Off Topic ausgegliedert werden soll.

Ich bin in Foren mit 187.000 bzw 65.000 Threads, da muß man sich auch erst orientieren. Da sehe ich bei den knapp 6000 Threads hier keine Probleme.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15748
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #511 am: 03. April 2015, 08:10:51 »
Guten Morgen!

Zu "BeiDou-3 M1 auf LM-3C (CZ-3C) mit Oberstufe Yuanzheng 1" geht es jetzt dort http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13433.0 entlang. Habe der Angelegenheit einen eigenen Thread gegönnt.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7430
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #512 am: 26. Juni 2015, 16:00:14 »
Moin,

China hat heute mit einer Langer Marsch 4B den Erdbeobachtungssatelliten GAOFEN-8 in eine sonnensyncrone Umlaufbahn gebracht. Der Start wurde vorher nicht angekündigt, erst die NOTAMS gestern gaben einen Hinweis, daß für heute wohl eine Mission geplant war.

Gruß
roger50

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7385
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #513 am: 27. Juni 2015, 08:26:41 »
Videos zu GAOFENG-8

Start und Zusammenbau auf dem Startplatz

Startnachricht und Start im Kontrollzentrum
Die Bahn wird als tiefer heliozentrischernatürlich sonnensynchronen (weil Erd-) Orbit mit 469 x 481 km und 97.3° Inklination beschrieben.

Gruß, HausD
Geä. HausD
« Letzte Änderung: 27. Juni 2015, 17:31:59 von HausD »

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15748
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #514 am: 27. Juni 2015, 13:23:31 »
Moin,

China hat heute mit einer Langer Marsch 4B den Erdbeobachtungssatelliten GAOFEN-8 in eine sonnensyncrone Umlaufbahn gebracht....
Eine Startmeldung in Deutsch gibt es jetzt im Portal dort: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/27062015125901.shtml .

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Online max-q

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
    • Olafs Raumfahrtkalender
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #515 am: 27. Juni 2015, 14:20:18 »
Die Bahn wird als tiefer heliozentrischer Orbit mit 469 x 481 km und 97.3° Inklination beschrieben.
Können wir uns auf sonnensynchron statt heliozentrisch einigen?  ;)
Oder ist jetzt maßgebend, dass Gaofen 8 mitsamt der Erde um die Sonne kreist?
Geschichte und Geschichten aus sechs Jahrzehnten Raumfahrt:
http://www.raumfahrtkalender.de

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7385
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #516 am: 27. Juni 2015, 17:33:42 »
...Können wir uns auf sonnensynchron statt heliozentrisch einigen?  ;) ...
Aber natürlich! Danke, HausD

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7430
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #517 am: 08. Juli 2015, 17:23:01 »
Moin,

der Start der ersten LM-6 mit einer großen Zahl von Kleinstsatelliten, bislang geplant für den 20.Juli, verschiebt sich auf frühestens September.

http://spaceflightnow.com/launch-schedule/

Gruß
roger50

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1170
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #518 am: 25. Juli 2015, 20:05:43 »
In Xichang ist heute eine CZ-3B mit einem Paar Beidou-3-Navigationssatelliten gestartet.
Als Oberstufe kommt zum zweiten Mal die neue YZ-1 zum Einsatz.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18024
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #519 am: 25. Juli 2015, 20:21:52 »
Waren das bisher schon Doppelstarts, oder ist das neu? Für mich hört sich das gerade neu an ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15748
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #520 am: 25. Juli 2015, 20:52:36 »
Waren das bisher schon Doppelstarts, oder ist das neu? Für mich hört sich das gerade neu an ...
Hallo Daniel,

Mindestens einen Doppelstart von Beidous gab es schon.

Gruss aus dem Zug nach Hause.  Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1170
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #521 am: 26. Juli 2015, 11:28:15 »
Hier noch ein paar Ergänzungen zum jüngsten chinesischen Weltraumunternehmen.
Als Startplatz wurde die Rampe 2 in Xichang benutzt.

Die Rampe wurde ursprünglich 1990 für die CZ-2B gebaut.


Die CZ-3B/YF-1 auf Rampe 2 in Xichang. Bislang ist das die stärkste chinesische Trägerrakete, bis die CZ-5 einsatzbereit ist.


Start in der Abenddämmerung, um 20.29 Uhr Ortszeit
Die CZ-3B erreichte eine Transferbahn 186 - 18.390 km bei einer Neigung von 54,97 Grad.
Dann übernahm die YF-1-Oberstufe und transportiere die beiden Beidou-Satelliten mit zwei Brennsequenzen in die
Endbahn in 24.000 km Höhe.


Beidou-3 wiegt 850 kg und basiert auf dem DFH-3B-Bus.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15748
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #522 am: 29. Juli 2015, 13:09:53 »
In Xichang ist heute eine CZ-3B mit einem Paar Beidou-3-Navigationssatelliten gestartet.
Als Oberstufe kommt zum zweiten Mal die neue YZ-1 zum Einsatz.
Einige bewegte Bilder vom Start:


https://www.youtube.com/watch?v=PG6RuC47Rhc


https://www.youtube.com/watch?v=mbShDMLweP8

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15748
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #523 am: 31. Juli 2015, 11:30:02 »
Hallo Zusammen!

wie bisher üblich nach Starts in China ist auch diesmal wieder Hardware in die Landschaft gerumpelt. Brennkammer samt Schubdüse nach harter Landung: https://plus.google.com/+AndrewJones81/posts/CJ58chWZBwb

Im Portal ist der Start von BeiDou-3 M1-S und M2-S jetzt in Deutsch aufbereitet: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/31072015123947.shtml .

Gruß   Pirx
« Letzte Änderung: 31. Juli 2015, 13:13:44 von Pirx »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7430
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #524 am: 27. August 2015, 13:19:01 »
Moin,

China hat heute mit einer Langer Marsch-4C Rakete von Taiyuan aus einen weiteren ihre optischen Aufklärungssatelliten Yaogan Weixing in einen 1200km Orbit gebracht. Er trägt die Nummer 27.

Dies war erst der 4.Satellitenstart Chinas in 2015. Es wird aber mit mindestens noch einem Dutzend weiterer Starts in diesem Jahr gerechnet.

Gruß
roger50

Tags: Raketenstart China