Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

21. August 2019, 18:40:08
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 19:28 MEZ MAVEN auf Atlas V 401 - Start: 18. November 2013
  • MAVEN tritt in den Marsorbit ein: 21. September 2014

Autor Thema: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN  (Gelesen 45933 mal)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18497
MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« am: 16. September 2008, 07:21:11 »
Die NASA möchte 2013 MAVEN zum Mars schicken, um dessen Atmosphäre im Detail zu studieren. MAVEN wurde aus 20 Vorschlägen ausgewählt, da die Mission die höchste Ausbeute bei geringem Durchführungsrisiko bietet.

Die Mission soll die Entwicklung der Marsatmosphäre von einem einst dichten (feuchten?) zum heutigen Zustand erforschen. Wissenschaftlich geplant wird die Mission durch die University of Colorado. Durchgeführt werden wird sie durch das Goddard Space Flight Center. Die Sonde soll durch Lockheed Martin hergestellt werden, auf Grundlage von Mars Odyssey und MRO. Die Arbeiten beginnen Ende 2009.
MAVEN soll in einen 90 x 3,870 Meilen Orbit einfliegen. (welche Meilen meinen die? Internationale Meile oder Nautische Meile? je nachdem wären es 145x6228km oder 176x7767km). Nach ihrer einjährigen Mission soll die Sonde als Kommunikationsrelay genutzt werden, wie bei bisherigen Missionen auch.

Edit Martin:
Zur Startvorbereitung und zum Start selbst von MAVEN geht es hier: MAVEN auf Atlas V (401) - Vorbereitung und Start
« Letzte Änderung: 08. September 2014, 22:58:40 von tobi »
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline dido64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #1 am: 16. September 2008, 08:42:52 »
Hallo zusammen.

Es gibt auch bereits eine Projektseite mit weiteren Informationen: http://lasp.colorado.edu/maven/
Danach liegt das Startfenster zwischen dem 18.11.2013 und dem 07.12.2013. Der Einschuss in den Mars-Orbit würde danach am 16.09.2014 (für einen Start am 18.11.) erfolgen.

Nach dem "Fact-Sheet" ist für 2016, also nach einem Marsjahr, das Projekt zu Ende. Eine anschließende Relay-Funktion ist nicht explizit beschrieben. Was sollte MAVEN auch übermitteln? Phoenix ist 2016 bereits fünfmal eingefroren und mit Sicherheit außer Funktion. Und dass die beiden Mars Rover (Spirit, Opportunity) 2016 noch funktionieren, wage selbst ich nicht zu hoffen. Oder ist die Relay-Kommunikation für den MSL-Rover gemeint?

Dann ist die Entscheidung für die Mission natürlich richtig und gut und erfolgt (hoffentlich noch) rechtzeitig. Insbesondere wenn man bedenkt, dass der Orbiter "Mars Odyssey", der zurzeit den größten Anteil der "Relay-Kommunikation" trägt, sich bereits seit Oktober 2001 im Mars-Orbit befindet. "Mars Odyssey" wird nicht ewig funktionieren. Es befindet sich natürlich noch MRO im Orbit, der ebenfalls für Kommunikations-Relays zur Verfügung steht. Aber ein Backup ist natürlich nicht verkehrt.

Gruß Guido
Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr ...........

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18497
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #2 am: 16. September 2008, 09:05:50 »
Die NASA wird die Marsoberfläche schon nicht allein lassen. Ich gehe davon aus, dass auch im nächsten Jahrzehnt Missionen landen werden, auch wenn bis auf MSL noch nichts konkret geplant ist.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline dido64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #3 am: 16. September 2008, 09:53:34 »
Hallo Daniel.

Zitat
Die NASA wird die Marsoberfläche schon nicht allein lassen. (...)
Das hoffe ich doch stark.  ::)

Aber mit MSL war ich etwas auf dem Holzweg.
Der Start ist ja bereits für September 2009 geplant. Die Ankunft auf dem Mars dann in 2010. Die primäre Missionsdauer für MSL beträgt ein Marsjahr (687 Erdtage). Also wäre theoretisch 2012 Schluss mit MSL.

Schau'n wir mal, wie es weitergeht.

Gruß Guido
Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr ...........

Offline Kreuzberga

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #4 am: 16. September 2008, 17:32:39 »
Zitat
Die NASA wird die Marsoberfläche schon nicht allein lassen. Ich gehe davon aus, dass auch im nächsten Jahrzehnt Missionen landen werden, auch wenn bis auf MSL noch nichts konkret geplant ist.

Nicht von der NASA. Aber bei der ESA: Für ihre ExoMars-Mission ist MAVEN ziemlich praktisch. Soweit ich weiß, verließ man sich bei der bisherigen Missionsplanung darauf, dass schon irgendein Orbiter da sein werde und sparte sich so einen eigenen Orbiter.
Zwar kann ExoMars auch direkt mit der Erde kommunizieren, aber MAVEN als Relais macht das ganze dann doch wesentlich praktischer!  :)  Nimmt man mal einige Verzögerungen bei ExoMars an, würde MAVEN auch rechtzeitig am Mars ankommen.
« Letzte Änderung: 16. September 2008, 17:34:39 von Kreuzberga »

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2153
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #5 am: 16. September 2008, 19:59:29 »
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2010, 18:05:29 »
Die NASA hat gestern grünes Licht für die Weiterentwicklung und den Start des Maven Orbiters im Jahre 2013 gegeben, siehe

http://www.nasa.gov/centers/goddard/news/releases/2010/10-087.html

Das von NASA Goddard gemanagte Budgetvolumen umfasst 438 Mio $ ohne Startrakete und das Electra Telekommunikations-Relay-Paket. Letzteres wird das JPL beisteuern, ebenso wie die Navigation und das Deep Space Network. Damit ist klar: der Orbiter wird definitiv eine Relay-Funktion haben und damit MRO und MO für die Mars-Erdkommunikation ablösen (können). Der nächste missionkritische Punkt, das Design Review, wird im Juli 2011 anstehen. Hier wird das endgültige Aussehen und die Ausstattung des Orbiters festgelegt werden.

Maven (Mars Atmosphere and Volatile Evolution Mission) soll Ende 2013 gestartet werden und nach Erlangung eines Marsorbits ab Sommer 2014 die Klimageschichte des Mars erforschen und dazu beitragen, die Gründe zu ermitteln, die dazu geführt haben, dass der Planet seine ehemals dichte Atmosphäre heute weitgehend verloren hat.

Die Missionwebseite ist http://www.nasa.gov/mission_pages/maven/main/index.html

Grüße, Udo

Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18497
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #7 am: 06. Oktober 2010, 19:52:33 »
Hallo,

wir haben schon einen (kurzen) Thread zu MAVEN:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4087.0
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Holi

  • Gast
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #8 am: 06. Oktober 2010, 22:56:32 »
Hallo,

Hallo,

wir haben schon einen (kurzen) Thread zu MAVEN:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=4087.0
...genau, die beiden Themen sind nun hier "vereint"  ;)

Gruß
Holi

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #9 am: 06. Oktober 2010, 23:17:40 »
Ja, Danke ! Ich habe zwar vor meinem Post nach "Maven" gesucht, aber nichts gefunden. So ist es besser ...

Grüße, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16282
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #10 am: 22. Oktober 2010, 08:54:34 »
Guten Morgen!

Die Festlegung der Trägerrakete für den Marsorbiter MAVEN nehme ich zum Anlass, diesen neuen Thread zu eröffnen. MAVEN steht für Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN, das Raumfahrzeug soll die Marsatmosphäre untersuchen.

Zur Zeit wird an einen Start im November 2013 von der Rampe Nr. 41 der Cape Canaveral Air Force Station (CCAFS) in Florida gedacht, MAVEN würde den Mars dann im Herbst 2014 erreichen.

Die Kosten für den Start inkl. Vorbereitung des Trägers und der Nutzlast, Bahnverfolgung und Telemetrie beziffert die NASA auf rund 187 Millionen US-Dollar.


(zum Vergrößern anklicken) (Quelle: NASA/GSFC)

Gruß   Pirx
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2010, 21:06:43 von Holi »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #11 am: 13. Dezember 2010, 22:57:21 »
Hallo,

die MAVEN-Mission bei Twitter : 
http://twitter.com/MAVEN2Mars 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #12 am: 21. Dezember 2010, 19:47:02 »
Hallo,

MAVEN hat jetzt auch einen eigenen Kanal bei YouTube : 
http://www.youtube.com/user/MAVEN2Mars#p/a/u/1/wDbKrf6KdYE 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7081
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #13 am: 18. Februar 2011, 20:35:39 »
Hallo Zusammen,

in diesem Video wird die geologischen Besonderheiten der Marslandschaft mit Landschaften der Erde verglichen.
Die Bilder zeigen die vergleichbaren Spuren von Wasser auf beiden Planeten.


http://www.youtube.com/watch?v=g7CtSN19fR4
Quelle:
von der University of Arizona und der Phoenix-Mission

Maven Aufgabe ist, die Marsatmosphäre erforschen,
Die große Frage ist auch,  wo blieb das Wasser...
Die Forscher erhoffen sich von Maven  eine Rekonstruktion der zurückliegenden Prozeße der Marsatmosphäre.

Der Start von Maven ist Ende 2013 vorgesehen

Quelle:
 http://maven2mars.blogspot.com/2011/02/mars-search-for-water-search-for-life.html?spref=tw


Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7081
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #14 am: 22. Juli 2011, 21:23:44 »
Hallo Zusammen,

vom 11.07. bis 15.07,2011 wurden die Instrumente von Maven einer unabhängigen Überprüfung am NASA Goddard Space Flight unterzogen.
Wenn ihr auf die einzelnen Bilder klickt, ist jeweils zu dem Instrument eine Beschreibung zu lesen.
https://picasaweb.google.com/MAVEN2Mars/MAVENInstrumentPackage#

Für die Mission war die  Critical Design Review (CDR) ein wichtiger Meilenstein zum Fertigstellung von Maven.

Das wichtigste Ziel von Maven ist es, zu erforschen,
wie und warum sich die Atmosphäre mit der Zeit für den Mars verändert hat.
   
in dem Video werden die Ziele und die Geräte von Marven beschrieben.

Solving the Mystery of the Ancient Mars Atmosphere

http://www.nasa.gov/mission_pages/maven/news/maven-cdr.html

Gertrud
 
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #15 am: 22. Juli 2011, 21:35:08 »
Seh ich das richtig, dass MAVEN keine optische Kamera an Bord hat? :o Ok beim Mars waren ja schon viele optische Kameras auf verschiedenen Orbitern aber trotzdem irgendwie komisch. ???
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #16 am: 22. Juli 2011, 23:32:17 »
Ja, korrekt. Von einer optischen Kamera steht im Factsheet nichts:

http://lasp.colorado.edu/maven/docs/MAVEN_fact_sheet.pdf

... um Luft zu analysieren brauchts halt keine optische Kamera ...  ;D Außerdem ist der Maven-Orbiter vor allen Dingen auch dazu gedacht, die Orbiterlücke zu schliessen zwischen MRO/Mars Express und dem erst in 2016 kommenden ExoMars Orbiter (so er denn kommt .... ). Dafür braucht es nur eine vernünftige Funkanlage.

Sollte MRO (oder Mars Express) ausfallen, beide sind jetzt in 2011 schon fast 9 bzw. fast 6 Jahre im Orbit, würde es ohne Orbiter recht ruhig auf der Marsoberfläche werden und es sähe mit Curiosity ganz schlecht aus.

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7081
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #17 am: 26. September 2011, 22:43:19 »
Hallo Zusammen,
die Primärstruktur von MAVEN ist ein abgeflachter Würfel,
die Maße sind: 2,3 m x 2,3 m x 2 Meter hoch.
Die gesammte Struktur aus Verbundplatten Aluminium-Waben   
ist sandwichartig angeordnet und aneinander mit Metallbeschlägen umfasst zusammengebaut.
Die gesammte Struktur wiegt nur 125 Kilogramm.
In der Mitte der Struktur ist der 1,3-Meter-Durchmesser-"Kern-Zylinder",welcher den Hydrazin Treibstofftank umschließt und als primäre vertikale Tragkonstruktion dient.
Der Tank wird ca. 1.640 Kilogramm Treibstoff fassen.
Nach Abschluss der statischen Tests wird die Struktur in einen Reinraum für die Antriebs-Teilsystem-Integration gegeben.
Die ATLO -Phase beginnt vermutlich im Juli 2012.

 Techniker von Lockheed Martin kontrollieren am 8.09.2011 die primäre Struktur von MAVEN

Credit: Lockheed Martin
http://www.lockheedmartin.com/data/assets/ssc/PressRelease/MAVENStructure@LMSSC_9-08-11.jpg

Quelle:
 http://lasp.colorado.edu/home/maven/2011/09/26/maven-mission-primary-structure-complete/

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3496
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #18 am: 22. Mai 2012, 21:34:43 »
Bei MAVEN soll auch ein Magnetometer mitfliegen, hergestellt im Goddard Spaceflight Center. Es soll ein Signal pro Sekunde aussenden.

http://www.nasa.gov/mission_pages/maven/news/magnetometers.html

Gruß, Simon

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7234
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #19 am: 22. Mai 2012, 22:00:19 »
Das Magnetometer wird eine Messung pro Sekunde ausführen.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7081
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #20 am: 23. Juni 2012, 20:26:02 »
Hallo Zusammen,

Die statische Prüfung der Kernstruktur der Sonde MAVEN in der Reaktionskammer

Credit:mit freundlicher Genehmigung von Lockheed Martin
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022620.jpg
http://lasp.colorado.edu/home/maven/2012/02/27/a-stressful-test/

Dieses Foto zeigt den Hydrazin-Tank bevor er in der, im Hintergrund sichtbaren, Kernstruktur der Raumsonde installiert wurde

Credit:Lockheed Martin
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022622.jpg

In diesem Bild wird Kernstruktur erfolgreich mit dem Hydrazin Tank zusammengefügt.

Credit:Lockheed Martin
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022624.jpg

Quellen:
http://www.nasa.gov/mission_pages/maven/news/propellant-tank.html
http://www.lockheedmartin.com/us/news/press-releases/2012/april/0416-ss-maven.html

Am 18. November 2013 ist der Start von Maven mit der Trägerrakete Atlas V-401 geplant.

Credit:mit freundlicher Genehmigung von ULA
Quellen:
 http://www.facebook.com/notes/mars-atmosphere-and-volatile-evolution-mission/pi-blog-27-maven-will-launch-on-an-atlas-v-launch-vehicle/477615931185

Bei planmäßigen Start wird die Ankunft beim Mars dann am 22. September 2014 erfolgen.
Hier ist die Missions-Timeline zusehen.
http://lasp.colorado.edu/home/maven/about/mission-timeline/

Die HGA von MAVEN

Credit:Lockheed Martin
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022627.jpg

MAVEN-HGA-Radom

Credit:Lockheed Martin
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022629.jpg
Quelle:
http://lasp.colorado.edu/home/maven/multimedia/spacecraft/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7081
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #21 am: 24. Juni 2012, 15:43:03 »
Hallo zusammen,

diese Illustration zeigt die Position der Instrumente an der Sonde MAVEN.

Credit:GSFC / NASA
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022601.jpg

Solar Wind Electron Analyzer (SWEA)
das SWEA Instrument mißt den Sonnenwind und die Elektronen in der Ionosphäre vom Mars

Credit:NASA / SSL
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022603.jpg

Solar Wind Ion Analyzer (SWIA)
Das SWIA Instrument mißt die Sonnenwind-Ionen, deren Dichte und Geschwindigkeit in der Magnetosheath des Mars.

Credit:NASA / SSL
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022605.jpg

Suprathermal und Thermal Ion Composition (STATIC)
das statische Instrument ermöglicht Messung von energiereichen Teilchen in der Marsatmosphäre

Credit:NASA / SSL
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022607.jpg

Solar Energetic Particle (SEP)
das SEP Instrument mißt die Auswirkungen des Sonnenwindes auf der oberen Atmosphäre des Mars

Credit:NASA / SSL
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022609.jpg

Langmuir Probe and Waves (LPW)
das LPW Instrument mißt die thermische Elektronendichte und Temperatur und mit dem extremen Ultraviolett-Sensor (kleines Bild) wird der solare EUV-Eingang über drei Kanäle gemessen.

Credit:LASP
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022611.jpg

Magnetometer (MAG)
das MAG Instrument mißt den interplanetaren Sonnenwind und die magnetischen Felder vom Mars.

Credit:NASA / GSFC
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022613.jpg
das Magnetometer wird doppelt an MAVEN vorhanden sein.

Credit:NASA / GSFC

Imaging Ultraviolet Spectrometer (IUVS)
das Instrument mißt IUVS und globalen Merkmale der oberen Atmosphäre und Ionosphäre des Mars.

Credit:NASA / LASP
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022616.jpg

Neutral Gas and Ion Mass Spectrometer (NGIMS)
das NGIMS Instrument mißt die Zusammensetzung der Isotope und der thermischen neutralen Ionen in der Marsatmosphäre.

Credit:NASA / GSFC
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up022618.jpg
Quellen:
http://lasp.colorado.edu/home/maven/science/instrument-package/

http://lasp.colorado.edu/home/maven/files/2012/03/MAVEN_MEPAG-2012.pdf

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13717
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #22 am: 24. Juni 2012, 20:32:17 »
Klasse, Gertrud! :D

Das ist ja ein richtiges Portrait von MAVEN!
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. August 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7081
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #23 am: 20. November 2012, 22:48:06 »
Hallo Zusammen,
bei MAVEN gibt es etwas neues.  :)

Das Remote Sensing Instrument wurde für die Integration in die NASA-Sonde Mars Atmosphere and Volatile Evolution (Maven) geliefert
Das Remote Sensing-Paket besteht aus einem Imaging UltraViolet Spectrograph (IUVS) und der Steuerelektronik-Box, die Remote Sensing Data Processing Unit (RSDPU).  Das Instrument wurde konzipiert, entworfen und gebaut von der University of Colorado Laboratory for Atmospheric and Space Physics (CU / LASP) in Boulder, im Auftrag von NASA Goddard.
Der Imaging UltraViolet Spectrograph sammelt das Licht und verteilt es in Spektren und zeichnet die Spektren mit bildgebenden Detektoren auf. Das Remote Sensing Data Processing Unit (RSDPU)  ist die Elektronik-Box,die den IUVS steuert und mit dem Raumschiff kommuniziert. RSDPU empfängt und sendet die Befehle zur Untersuchtung der Atmosphäre  vom Mars an den  IUVS. Durch das UV-Licht  wird eine Diagnose über den Zustand der gesamten Atmosphäre erfolgen.
Das Imaging UltraViolet Spectrograph (IUVS) wird 21 Tage nach dem Start eigeschaltet werden. Später, während der Flugphase zum Mars wird das Gerät zweimal für einen Check und zur Kalibration untersucht werden.

das Bild trage ich noch später dazu
Credit: Aref Nammari / CU / LASP
http://www.nasa.gov/mission_pages/maven/news/rsp-ship.html

Die Countdownuhr ist auch veröffentlicht. ;)
https://mobile.twitter.com/MAVEN2Mars/status/270239340976824320/photo/1

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7081
Re: MAVEN - Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN
« Antwort #24 am: 23. November 2012, 16:58:01 »
Hallo zusammen,
die neusten Bilder der Instrumenten von MAVEN,
das Bild von dem Imaging Ultraviolet Spectrometer (IUVS)
Credit: Aref Nammari / CU / LASP

die Steuerelektronik-Box Remote Sensing Data Processing Unit (RSDPU)
Credit:Courtesy LASP

http://www.nasa.gov/mission_pages/maven/news/rsp-ship.html

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: