Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

14. Juli 2020, 21:37:11
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Voyager / Pioneer 10 + 11  (Gelesen 233531 mal)

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #125 am: 15. Juli 2008, 10:44:12 »
Moin,

zu diesem Thema >>>

Jerry

Holi

  • Gast
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #126 am: 15. Juli 2008, 19:28:19 »
Hallo,

hiermit hole ich den Thread nach Verschiebung mal wieder nach "vorne", er war auf Seite 2 der Threadliste "gerutscht"...

Gruß
Holi

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #127 am: 26. September 2008, 18:26:22 »
Zitat
Hallo alle, ist es mit dem stand der heutigen technologie möglich von zuhause aus die Pioneer 10 zu kontaktieren und bilder zuschicken zu lassen? Ich habe bereits gelesen, die sonde wurde 2002 aus Kostengründen der Kontakt abgebrochen.  :'(Bin mir aber sicher sie fliegt noch weiter :) Oder ist es möglich bilder von Voyager 11 noch zu bekommen bzw. Kontakt herzustellen? :D
Ich möchte nur wissen wo sie sich befindet und welche Planeten vor ihr liegen oder sie passiert hat?


planeten wird voyager 11 vllt noch passieren, weil sie meines wissens nach noch nicht mal gestartet ist, geschweige denn existiert^^

falls du eine der beiden voyagersonden meinst, die haben schon alle planeten passiert, schon vor langer zeit, die sind jetz schon in ca. 3 facher neptun-entfernung.. pioneer 10 ist auch ca. so weit


was mich jetz interessieren würde: wärs noch möglich, dass eine der beiden voyagersonden noch ein bild von der sonne übertragen könnte?

Und könnte der kleine pluto die new horizons sonde noch bisschen beschleunigen, so dass sie irgendwann voyager 2 überholen kann?

Nach dem Start war die Geschwindigkeit von NH 16,2 km/s, voyager 2 hat aktuell ca. 17km/s



€dit: ahh, sry für meine antwort^^ hab nicht gesehn dass hier noch ne seite ist :(
« Letzte Änderung: 26. September 2008, 18:27:26 von DaBeste »
42/13,37 ≈ Pi

Offline orbitall_express

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 403
  • Stargate ist sehenswert! ;-)
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #128 am: 26. September 2008, 19:14:24 »
Hi dabeste.
die frage hatte ich schon gestellt ;)
In 81 jahren glaube ich wird es geschehen:)
Weiß leider nicht mehr wer und wo. ;D
"Weit draußen in den unerforschten Einöden des total aus der Mode gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis leuchtet unbeachtet eine kleine gelbe Sonne"

H.J.Kemm

  • Gast
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #129 am: 05. September 2009, 11:53:13 »
Moin,

hier die aktuellen Daten von *Voyager 1* und *Voyager 2* (Voyager Mission Operations Status Report # 2009-07-31,  Week Ending  July 31, 2009):

*Voyager 1* performance was nominal during this report period.  Activity included turning on the AB gyros on 7/31 [DOY 213].

*Voyager 2* performance was nominal during this report period.  Activity included a PMPCAL on 7/28 [DOY 209].

                 Voyager 1                                         Voyager 2

Distance from the Sun (Km)
               16.555.000.000                           12.949.000.000

Distance from the Earth (Km)
               16.481.000.000                           12.828.000.000

Total Distance Traveled Since Launch (Km)
               21.111.000.000                           19.066.000.000

Velocity Relative to Sun  (Km/sec)
                   17,082                                               15,532

Velocity Relative to Earth  (Km/sec)
                   41,799                                               35,399

Round Trip Light Time (hh:mm:ss)
                 30:31:48                                         24:38:44


Jerry


A1942D

  • Gast
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #130 am: 07. Oktober 2009, 12:31:23 »
Hallo, ich nehme mal meinen Beitrag von soeben http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=909.msg119376;boardseen#new Nummer 71.
Kann es sein, dass die Raumsonden Voyager und Pioneer wegen der Verschiebung der Heliopause bei schwacher Sonnenaktivität mal ausserhalb und mal innerhalb des hydrogenen Walls sind? A.D.
 
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2009, 13:32:04 von Holi »

Offline Martin

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #131 am: 25. Dezember 2009, 12:26:11 »
Neue Erkenntnisse aus Daten der Voyager Sonden werden auch hier diskutiert: Ende Sonnensystem / Anfang galaktische Region
Dein Posting kommt ohne Sand nicht an sein Ziel. Wir sind überall. Deine Geo- & Montanwissenschaften | www.wir-sind-ueberall.de

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18769
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #132 am: 07. Mai 2010, 07:54:37 »
Voyager 2 zeigt Probleme in der Datenverarbeitung

Seit dem 1. Mai lässt man Voyager 2 nur noch Statusdaten übertragen, die zeigen, dass die Sonde an sich funktionsfähig ist. Vorher war es zu einer Anomalie im Datenstrom aus dem Flugdatensystem gekommen, welches den Datenstrom zur Erde formatiert. Die jetzt ankommenden wissenschaftlichen Daten konnten nicht mehr dekodiert werden. Die ersten Anomalien waren am 22. April aufgetreten.

Quelle: http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2010-151
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #133 am: 07. Mai 2010, 13:45:37 »
Und die Portalmeldung dazu: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07052010111035.shtml

Hoffentlich bekommen Sie die alte Lady wieder fit.  :-\

Offline Wilhelm

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #134 am: 08. Mai 2010, 06:31:49 »
Heisst das jetzt, dass Voyager2 auf Dauer in den Zustand versetzt wurde, in dem sie nur mehr Statusdaten liefert, oder wird versucht werden, die wissenschaftlichen Daten wieder empfangbar zu machen? Wäre doch (im wahrsten sinne des Wortes) "ewig" schade um diese Daten unserer alten Dame.

Grüsse

Wilhelm
"We choose to go to the moon in the decade and do the other things: not because they are easy, but because they are hard."

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16983
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #135 am: 08. Mai 2010, 09:11:47 »
Alles hängt imho davon ab, ob man das flight data system von Voyager 2 wieder so hinbekommt, daß es nicht nur die Zustandsdaten, sondern auch die von den Instrumenten vernünftiig kodiert. Da die Zustandsdaten ja offensichtlich lesbar sind (die auch vom fds verbuchselt werden), weiss man immerhin, daß manches durchaus funktioniert. Ich denke, daß die jetzt zunächst getroffene Maßnahme in erster Linie dazu diente, zu lernen, was an Bord der Sonde los ist. Ich glaube nicht, daß man die Sonde schon verloren gegeben hat.

Ob man für das Problem einen Workaround hinbekommt, kann man jetzt wohl noch nicht sagen. (Ob es einen geben kann, haben sie uns nicht verraten - wenn da etwas defekt ist, was unbedingt benötigt wird, nicht umgangen werden kann und/oder nicht redundant ist im Flugdatensystem, sieht es künftig eher düster aus mit Daten von den Instrumenten).

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16983
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #136 am: 08. Mai 2010, 09:40:19 »
Computerboard des Voyager-fds, pro Sonde gibt es zwei davon, die parallel oder für getrennte Aufgaben eingesetzt werden können:


(zum Vergrößern anklicken) (Quelle: NASA/JPL)

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 08. Mai 2010, 10:19:10 von tonthomas »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Andreas75

  • Gast
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #137 am: 11. Mai 2010, 12:31:25 »
Das Rätsel konnte bereits durch die Deutsche Presse gelöst werden:

http://www.bild.de/BILD/news/2010/05/11/geheime-signale/raumsonde-voyager-von-aliens-entfuehrt.html

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #138 am: 11. Mai 2010, 14:53:57 »
"Presse" bitte in Anführungszeichen setzen. :-X
42/13,37 ≈ Pi

websquid

  • Gast
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #139 am: 11. Mai 2010, 15:29:43 »
Kann es sein, dass sich der UFO-Experte noch in der Steinzeit befindet? Wenn er schon mal einen PC-Absturz erlebt hätte (wo z.B. auf dem Bildschirm nur noch Schrott zu sehen ist), würde er nicht an Umprogrammierung durch Aliens glauben ::) ;)

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 691
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #140 am: 11. Mai 2010, 21:34:32 »
 :-X :-X :-X
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Online Petronius

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 492
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #141 am: 11. Mai 2010, 22:53:24 »
Was war eigentlich die ursprüngliche "Lebenserwartung" der Sonde?
Ist doch ein Wunder, dass sie überhaupt noch funktioniert.
Irgendwann ist eben mal "Ende vom Gelände"

... von Aliens entführt ...  :o

Warum gibt es kein "Kopfschüttel-Smiley"?

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7539
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #142 am: 11. Mai 2010, 23:24:40 »

... von Aliens entführt ...  :o

Warum gibt es kein "Kopfschüttel-Smiley"?

dazu passt auch gut

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Andreas75

  • Gast
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #143 am: 11. Mai 2010, 23:54:13 »
schon heftig dass sie mit den sonden noch solche "stunts" machen...dachte die piepst nur noch alle paar monate mal kläglich  8)

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 691
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #144 am: 12. Mai 2010, 08:02:19 »
Was war eigentlich die ursprüngliche "Lebenserwartung" der Sonde?
...

Bei Pioneer 10 ging man von 21 Monaten aus.
Für Voyager 1 + 2 gab es die Vorgabe 4 Jahre, die wohl zum Teil im Interesse einer längeren Lebenserwartung etwas großzügig ausgelegt wurde. 
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5493
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #145 am: 12. Mai 2010, 17:45:38 »
Die NASA geht derzeit davon aus, dass es sich um einen einfachen Softwarefehler, einen sogenannten Bit-Flip handelt. Dabei ändern ein bis zwei Bits in der Software ihre Wertung von 1 auf 0 oder umgekehrt. Man sammelt jetzt Ende dieser Woche mehr Daten um ganz sicher zu gehen. Sollte es ein Flip sein kann man diesen mit ein paar einfachen Kommandos beheben.
Man ist sich auf jedenfall sicher, dass es kein Hardware Problem ist. Selbst wenn es kein Flip sein sollte, sondern ein größeres Software Problem, ist man davon überzeugt dieses mit einem Patch lösen zu können.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16983
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #146 am: 12. Mai 2010, 18:59:02 »
Irgendwie verstehe ich nicht, wieso das Bitflipping in der Software seine Ursache haben soll. Auf Strahlung reagierende Speicherzellen kann ich mir ja vorstellen, aber dass es sich hier um ein reines Softwareproblem handeln soll, kann ich zur Zeit nicht nachvollziehen.

http://www.spaceflightnow.com/news/n1005/11voyager2/ macht mich auch nicht schlauer.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #147 am: 12. Mai 2010, 19:06:22 »
Wenn in der Speicherzelle des Programmes ein bit falsch ist durch Strahlungseinwirkung und es dadurch zu Bitverschiebungen beim codieren kommt kann man es durchaus als Softwareproblem bezeichnen, verursacht durch einen Hardwareschaden, der die Software veränderte. Klingt blöd, ist aber Definitionssache.

Gruß, Klaus

Offline runner02

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #148 am: 12. Mai 2010, 20:51:50 »
Darum hat er wohl zwei Computerboards, wegen Redundanz. Mit dem einen funktionierenden kann man die Software auf das zweite neu hochladen.... Wie wahrscheinlich ist es, dass beide ausfallen?
(über Musk) “He wants to make people a multi-planet species, and he’s not going to quit. He’ll change the model, or he’ll spend more of his own money—he’ll do something. He’s not in it to build the rockets; that’s a means to an end. It’s a religion for him.”

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Voyager / Pioneer 10 + 11
« Antwort #149 am: 12. Mai 2010, 21:25:42 »
Hallo Petronius,

zu Deiner Frage bezüglich der Lebenserwartung der Sonde :  Mit etwas Glück bleiben uns Voyager 1 + 2 noch weitere 10 bis 15 Jahre erhalten.

Das schrittweise Abschalten der Instrumente soll erst um das Jahr 2020 herum beginnen und nicht vor dem Jahr 2025 soll dann schließlich nicht mehr genügend Energie zur Verfügung stehen, um irgend eines der Instrumente zu betreiben.

Siehe dazu auch hier :  http://voyager.jpl.nasa.gov/science/index.html   
( im unteren Drittel der Seite )

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Tags: