Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

20. Oktober 2019, 18:32:14
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity  (Gelesen 33927 mal)

McFire

  • Gast
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #25 am: 30. März 2014, 13:02:19 »
Eine schöne Story

Offline Plutoman

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 377
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #26 am: 31. März 2014, 00:48:06 »

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4384
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #27 am: 31. März 2014, 07:31:59 »
Wäre natürlich cool, wenns klappt.

Terminus (skeptisch)

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 675
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #28 am: 23. Mai 2014, 11:34:05 »
Die NASA erlaubt den Amateuren, die Sonde unter Kontrolle zu bringen.
http://www.nasa.gov/press/2014/may/nasa-signs-agreement-with-citizen-scientists-attempting-to-communicate-with-old/

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/ice-amateurfunker-sollen-nasa-raumsonde-einfangen-a-971094.html
Zitat
Es sei das erste Mal, dass eine private Organisation auf diese Art ein Raumgefährt der Nasa kontaktieren und falls möglich steuern darf, teilte die US-Raumfahrtbehörde mit.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4384
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #29 am: 23. Mai 2014, 20:05:26 »
Gute Einstellung (der NASA), finde ich.  :D

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
AW: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #30 am: 24. Mai 2014, 02:46:46 »
Guten Morgen alle zusammen,

um drei Uhr endet die Möglichkeit für das ISEE-3 Projekt zu spenden.

Also wer noch ein paar Kröten übrig hat, kann diese gerne hier abwerfen:

http://www.rockethub.com/projects/42228-isee-3-reboot-project-by-space-college-skycorp-and-spaceref#description-tab

Ansonsten ist zu berichten, dass wohl der 400 Watt S-Band  Verstärker/Transmitter aus Deutschland beim Arecibo-Teleskop in Puerto Rico angekommen ist und dort auch bereits verbaut wurde.



Offensichtlich wurde hier auch schon das Trägersignal, jedoch ohne die Telemetriedaten, empfangen.



In den nächsten Tagen will man nun entsprechende Befehle zur Sonde schicken, damit sie nach langer Zeit wieder diese zum Einfangen der Raumsonde wichtigen Daten sendet.


Gruß spacecat

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
AW: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #31 am: 30. Mai 2014, 01:42:13 »
Hallo,

es gibt positive Neuigkeiten ISEE-3!

Die Spendenkampagne war sehr erfogreich und hat 159.602 $ eingebracht. Ursprünglich waren "nur" 125.000 $ als Ziel vorgesehen.

Nach dem man die technischen Vorbereitungen am Arecibo Teleskop bereits am vergangenen Freitag abgeschlossen hatte, hat nun gestern auch die NASA endlich grünes Licht für eine Kontaktaufnahme gegeben.
Vor etwa 3 Stunden ist es dem Team gelungen, Komandos zur Sonde zu senden und die beiden Multiplexer von ISEE-3 einzuschalten. Dazu muss man wissen, dass die Raumsonde keinen Computer oder Speicher besitzt und alle Daten Live gewonnen und übertragen werden. Die Multiplexer sind die Eingangsschalter über die die einzelnen Instrumente angesteuert werden können.

Das Team konnte jetzt erstmals nach 17 Jahren wieder Telemetriedaten gewinnen!
Die Übertragungsrate betrug dabei übrigens 512 bits/sec. Die Daten werden nun analysiert, bevor man die nächsten Schritte plant. Man ist zuversichtlich, dass genügend Zeit und und vor allem Treibstoff vorhanden ist, um die Sonde unzufangen und in Ihren neuen Orbit in der Nähe der Erde zu bringen.

Quelle: http://spacecollege.org/isee3/

Grüße spacecat



Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4384
Re: AW: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #32 am: 30. Mai 2014, 10:17:53 »
Tolle Sache!  :D

Multiplexer [...] dazu muss man wissen, dass die Raumsonde keinen Computer oder Speicher besitzt und alle Daten Live gewonnen und übertragen werden.

Wow, faszinierend. Da ISEE-3 ja aus einer ähnlichen Zeit stammt wie Voyager, dachte ich, dass ISEE-3 wohl auch so ähnlich funktionieren wird, also zwar nicht mit Zwischenspeicher und zeitversetztem Senden (wurde ja schon gesagt), aber doch mit Bordcomputer und vorprogrammierten Abläufen.

Aber diese Raumsonde scheint ja doch einfacher gestrickt zu sein. Da kriegt das Wort Raumsonde mal eine (für mich) neue Bedeutung, obwohl es wohl gerade die alte, ursprüngliche Bedeutung ist: Nämlich eben die einer Sonde, die ausschließlich "live" zu nutzen ist. Ähnlich einer Endoskopkamera zur Erkundung eines Hohlraums, einem ferngesteuert mobilen Geigerzähler im Reaktorbehälter, oder meinetwegen auch eines ferngesteuerten U-Boots am Grunde der Tiefsee.

Aber wie kann das denn bei einer Raumsonde funktionieren? Wenn sie keinen Computer hat, wie hält sie dann die Position zur Sonne (wg. Energie) und zur Erde (wg. Kommunikation)? Wenn sie keinen Computer hat, wie funktionieren dann Kurskorrekturen? Sitzt dann wohl jemand zur vorausberechneten Zeit in der Bodenstation am Computer und drückt zur richtigen Sekunde die Entertaste und das Kommando geht dann raus zur Sonde und wird von dieser sofort ausgeführt? Oder muss er etwa sogar an einer speziellen Konsole eine Taste so lange gedrückt halten, wie das Triebwerk brennen soll...??  :o

Einmal aufmerksam geworden, ergibt sich da gleich die nächste Frage: Wie haben dann eigentlich die alten "Mariner"- und "Pioneer"-Planetensonden der NASA funktioniert? Noch Livesteuerung oder doch schon Bordcomputer? Irgendwann muss es doch mal einen Schnitt gegeben haben, einen Übergang von der alten zur neuen Technologie. ;)

Wie haben eigentlich die "Venera"- und "Mars"-Sonden funktioniert?

Terminus

PS: Dank Wikipedia bin ich gerade noch auf einen prima englischen Artikel zum Thema gestoßen: http://www.npr.org/2014/03/18/289628696/space-thief-or-hero-one-mans-quest-to-reawaken-an-old-friend .  Manche kennen ihn vielleicht schon, es geht zunächst mal darum, dass damals wohl einer der Missionsbeteiligten, Robert Farquhar, den Kurs von ISEE-3 geändert hat, um ihn zur Kometenmission umzufunktionieren, ohne lange um Erlaubnis zu fragen. Heute ist er 81 und hat vielleicht ein bisschen ein schlechtes Gewissen... liest sich alles recht amüsant und sehr insidermäßig. :)
« Letzte Änderung: 30. Mai 2014, 18:05:02 von Terminus »

Online rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2278
  • Info-Junkie ;-)
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #33 am: 30. Mai 2014, 17:57:05 »
Hallo Terminus,

die Sonde verfügt über die Möglichkeit der Datenspeicherung und -verarbeitung, aber nur für die Steuerung der Sonde. Auf diesem Weg lassen sich auch ganze Sequenzen abarbeiten.

Für die Übertagung der Messdaten ist allerdings eine online-Verbindung erforderlich und da die Bandbreite gering ist (im Bereich von max. einigen hundert Bit/sec.) wird der Multiplexer so programmiert, dass je nach Zielobjekt, Situation, Energieverfügbarkeit usw. nur ausgewählte Daten gesendet werden. Alles, was nicht gesendet wurde, bzw. live auf der Erde aufgezeichnet werden konnte, ist also verloren.

Bernd Leitenberger hat übrigens seine "alte" ICE-Seite aktualisiert. Interessant sind dort insbesondere die technischen Details der Experimente:

http://www.bernd-leitenberger.de/ice.shtml

Robert


McFire

  • Gast
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #35 am: 06. Juni 2014, 22:26:38 »
Und das Ganze ist ja durchaus nicht nur ein Gag nebenbei, find ich. Ein Novum in der Herangehensweise mit möglicherweise hohem Erkenntnisgewinn...

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16359
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #36 am: 13. Juni 2014, 14:49:40 »
Hallo!

Neu von Roman van Genabith: Kehrt ICE zurück zur Erde, um zu bleiben? >> http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/13062014142022.shtml .

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1098
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #37 am: 29. Juni 2014, 00:48:24 »

wow, this is so cool! :) 
quelle

https://twitter.com/ISEE3Reboot

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4384
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #38 am: 29. Juni 2014, 10:08:08 »
Aha, und was bedeutet das jetzt? Ich denke, die NASA kann und will sich nicht aktiv beteiligen? Jetzt doch??  :-\

Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 909
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #39 am: 29. Juni 2014, 11:31:39 »
...wer kann denn heute noch die alten Magnetbänder verarbeiten? Als Jugendlicher war ich stolz auf mein 4-Spur Tonbandgerät zur Aufzeichnung von Popmusik. Heute stehen noch 2 Bänder herum, aber ich kriege sie einfach nicht in meinen mp3-Player... :'(

Hallo roger50,

also wenn das wirklich ein Problem sein sollte, kann ich vielleicht aushelfen. Ich arbeitete mal bei UHER und besitze noch ein gut erhaltenes funktionsfähiges "Royal C"  (Das war das Gerät mit auswechselbaren Tonkopfträgern für Viertel- und Halbspurbetrieb) und einige leidlich funktionsfähige tragbare Report-Geräte. (Die damals manchmal auch im NASA Steuerraum rumgestanden sind.)

Ebenfalls vor einigen Jahren ging die Nachricht durchs Netz, daß NASA noch über genau 1 Magnetbandleser verfügt, der die alten Apollo-Datentapes noch lesen kann. Ob man inzwischen alle digitalisiert hat, weiß ich nicht.

Also wenn mit Magnetbandleser ein Tonbandgerät gemeint ist, dann warte ich auf Aufträge von der NASA   ;D






Offline wulf 21

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #40 am: 30. Juni 2014, 12:11:17 »
Aha, und was bedeutet das jetzt? Ich denke, die NASA kann und will sich nicht aktiv beteiligen? Jetzt doch??  :-\

So wie es aussieht, bezahlt das ISEE-3 Reboot Projekt die NASA für die Nutzung des DSN:

http://spacecollege.org/isee3/isee-3-reboot-project-stretch-goal.html

Benutzt wird es, um die genaue Position und Geschwindigkeit zu messen.

http://spacecollege.org/isee3/isee-3-reboot-project-scheduled-for-dsn-ranging-activity.html

Wie genau es gemacht wird, weiß ich aber nicht. Am DSN ist die Harware für die Modulierung der Signale doch nicht mehr vorhanden? Vielleicht ist es ja noch möglich einen einfachen "Ping" zu schicken, der keinerlei Befehle enthält, aber eine Antwort der Sonde auslöst. Oder das Ganze ist rein passiv (reflektierte Radiowellen).

Es gab übrigens bereits eine Erfolgsmeldung:

http://spacecollege.org/isee3/isee-3-status-26-june-2014-dsn-ranging-success.html

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8152
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #41 am: 30. Juni 2014, 13:54:17 »
Moin,

Hallo Kelvin,

Danke für dein nettes Angebot.  :D

Aber inzwischen ist das "Problem" schon länger gelöst und die letzten Bänder sind entsorgt. Die waren im Lauf der Jahrzehnte schon so entmagnetisiert, daß man kaum noch was hören konnte. Aber jetzt sind sie alle durch hochwertige mp3-Files und CDs ersetzt.

Gruß
roger50

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18535
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #42 am: 03. Juli 2014, 08:03:34 »
Der Versuch das AOCS des Orbiters in Betrieb zu nehmen, ist beim ersten Anlauf am 1. Juli offenbar gescheitert:
http://spacenews.com/article/civil-space/41116clock-ticking-on-isee-3-reboot-project

Am zweiten Juli sollte es einen weiteren Versuch geben. Bei diesen Manövern soll die Spinrate erhöht werden, um den Orbiter so auf das große Korrekturmanöver zum Monatsende vorzubereiten.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4384
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #43 am: 03. Juli 2014, 08:21:42 »
Außerdem hat dieses kleine Manöver den Zweck, den Status der Triebwerke und den Treibstoffvorrat herauszubekommen. Bisher weiß man darüber noch nichts, da die Sonde solche Informationen anscheinend erst dann liefern kann, wenn man die Triebwerke mal zum Laufen bekommt.

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1098
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #44 am: 03. Juli 2014, 12:00:33 »


hat gezündet
auf twitter auch noch verlinkt Burn baby burn! Burn baby burn! Bur... / Saturday Night Fever

 
http://spacecollege.org/isee3/isee-3-engines-fired-for-spin-up.html

Spin-Rate war ursprünglich 19.16 Umin
Es ist jetzt bei 19,76 Umin.
Die ursprüngliche Mission Spezifikationen fordern 19,75 + / - 0,2 -so sind wir genau dort, wo wir sein wollten.

McFire

  • Gast
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #45 am: 03. Juli 2014, 12:19:49 »
Wo ist der "Gefällt mir" Button ? :)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8669
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #46 am: 03. Juli 2014, 12:57:47 »
Es gefällt auch...

... den Machern:



          9   von  6x2  Daumen

Quelle : http://spacecollege.org/isee3/isee-3-reboot-project-mission-control-team.html

Gruß, HausD

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #47 am: 05. Juli 2014, 10:24:49 »
Hallo,

einen Bericht über die Zündung der Triebwerke findet Ihr auch auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/05072014092132.shtml   

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #48 am: 05. Juli 2014, 16:43:47 »
Tolles Pojekt, man kann allen Beteiligten nur gratulieren.  :D

Vielleicht ist dies hier nur der Anfang einer neuen Entwicklung. Ich fände es toll, wenn in Zukunft weitere interessante und nicht wegen technischem Versagen eingestellte Projekte von jemand anderem übernommen werden könnten.
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7115
Re: ISEE-3/ICE - NASA Mission of Opportunity
« Antwort #49 am: 05. Juli 2014, 20:36:14 »
Hallo zusammen,
 
ISEE-3 und DSN hatten miteinander Kontakt.


ISEE-3 and DSN are talking

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: