Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

16. Januar 2018, 10:30:11
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • CASSINI - Enceladus Flyby in 102km: 02. November 2009
  • Cassini-Flyby an Enceladus in 201 km: 18. Mai 2010

Autor Thema: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC  (Gelesen 420490 mal)

H.J.Kemm

  • Gast
CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« am: 19. Oktober 2005, 00:33:02 »
Moin,
die aus der Gemeinschaftsproduktion der NASA und der ESA stammende Raumsonde CASSINI hat im Rahmen der SATURN-MISSION am 11. Oktober 2005 den Saturnmond DIONE aus ~ 39.000 km ganz spektakulär fotografiert.

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up021768.jpg

DIONE gehört mit zu den großen Mondes des SATURN, hat einen Durchmesser von 1120 km und umkreist ihren Mutterplaneten in einem mittleren Abstand von 377.000 km.
Dabei folgt sie ihrer kleinen Schwester HELENE im gleichen Abstand zum SATURN im L4.
DIONE hat M=10,4 und ist somit eine der hellsten Monde des SATURN, obwohl ihr Albedo nur bei 0,55 liegt.

Bei diesem Flug näherte sich CASSINI bis auf 500 km der DIONE.

Jerry
« Letzte Änderung: 17. Mai 2010, 09:20:12 von pikarl »

Offline Tobias Kolkmann

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 607
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2005, 07:58:40 »
Wow, wirklich ein sehr schönes Bild, fast schon perfekt.  :)
Man könnte meinen das sei ein Kunstbild oder aus einer Animation, aber auf den ersten Blick hätte ich sonst nicht gedacht, dass es "echt" ist.

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #2 am: 02. November 2005, 16:22:44 »
Moin,

von der NASA/ESA Marssonde CASSINI gibt es jetzt neue Aufnahmen vom Saturn-Mond TITAN.

CASSINI hat das Landegebiet vom Lander HUYGENS ( gelandet am 14. Januar 2005 ) gemacht.



Die Aufnahmen stammen vom 28. Oktober 2005 und wurden aus einer Entfernung von ~ 1300 km gemacht.

Jerry

« Letzte Änderung: 02. November 2005, 16:23:12 von H.J.Kemm »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #3 am: 18. November 2005, 00:24:32 »
Moin,

wieder sind neue Superbilder von der Raumsonde CASSINI eingetroffen ( Saturn / NASA / JPL ) und zwar vom *kleinen* Mond CALYPSO ( Mond vom Saturn-Mond Tethys ) und vom Mond PANDORA ( Hirtenmond im F-Ring des Saturn ).

Im Bild der Mond PANDORA aus einer Entfernung von ~ 50.000 km.






Jerry

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #4 am: 21. November 2005, 12:09:54 »
Moin,

die Raumsonde CASSINI hat ein weiteres aussergewöhnliches Foto geschossen.




Auf dem Bild sind die SATURN-Ringplaneten DIONE und THETYS zu sehen, darunter ein Teil des SATURN-Ringes.

DIONE (vorn) ist ~ 850.000km und THETYS ~ 1,5 Millionen km entfernt.


Jerry

vaNg3L1s

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #5 am: 22. November 2005, 00:24:07 »
kollidieren die beiden planet nicht?

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #6 am: 22. November 2005, 01:13:22 »
Moin,


nein, die beiden können nicht kollidieren.

DIONE hat einen mittleren Abstand zum SATURN von ~ 377.000 Km auf einer um 0,02° geneigten Bahn zur Äqutorebene von SATURN.

TETHYS hat einen mittleren Abstand zum SATURN von ~ 295.000 km auf einer um 1,09° geneigten Bahn zur Äquatorebene von SATURN.



Jerry

ILBUS

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #7 am: 22. November 2005, 12:52:07 »
Danke für die Exakten Daten Jery. an den...Komischnen Namen... :

Wenn du zwei objekte aus einer Entfernung betrachtest, die viel grösser ist, als der Abstand zweischen den Objekten, kannst du mit guter Näherung es anschulich schaffen die grössen beider Körper zu vergleichen...Das ist ein Photgraphisches trick...es scheint so als ob die Objekte sehr nah bei einander sind, weil der Winkel unter dem deren Ausmassen sichtbar sind so klein ist.

Ähnliches hat man bei Kunstphotos: z.B einn Päarchen, was am hintergrund des Mondes rumknutscht...wobei der Mond das ganze Päarchen umschliesst...Man macht das Photo reingesoomt aus einer Grossen entfernung, damit der Mond relativ zu Pärchen so gross erscheint...Romantick halt :)
« Letzte Änderung: 22. November 2005, 12:52:36 von ILBUS »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #8 am: 29. November 2005, 02:49:09 »
Moin,

die NASA / ESA - Raumsonde CASSINI ist am 27. November 2005 in einer Entfernung von nur 500 km an dem SATURN-Mond RHEA vorbeigeflogen ( 18. Orbit ).

Aus größerer Entfernung hat sie Aufnahmen von RHEA gemacht, die von den Wisenschaftlern interessiert untersucht werden, weil sie Genaueres über die *wispy streaks* herausfinden wollen ( 1. Bild ).

Nahaufnahmen von Rhea waren nicht geplant, weil bei der hohen Geschwindigkeit und der langen Belichtung Unschärfen entstanden wären.

Auch der junge Einschlagkrater *GREAT WHITE SPLAT* ist für die Wissenschaftler interessant, da eventuell festgestellt werden kann, aus welchem Material, ausser Eis, der Mond RHEA besteht ( 2. Bild ).


                                               


RHEA ist ~ 527.000 km vom SATURN entfernt und hat einen Durchmesser von ~ 1.528 km,
die Umlaufzeit um SATURN beträgt 4,518 Tage, die scheinbare Helligkeit beträgt 9,7m, somit ist RHEA einer der hellsten SATURN-Monde.


Jerry
« Letzte Änderung: 29. November 2005, 03:08:21 von H.J.Kemm »

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11956
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #9 am: 29. November 2005, 09:48:19 »
Wirklich tolle Bilder! Cassini ist ein voller Erfolg.

Interessant ist auch, wie sich Cassini von Mond zu Mond hangelt.
Dabei nutzt Cassini die Gravitation des größten Mondes Titan.
Hier wird das gut demonstriert:
http://www.esa.int/SPECIALS/Cassini-Huygens/SEMD6E2VQUD_0.html
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Januar 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #10 am: 29. November 2005, 12:02:11 »
Moin eumel,

 [smiley=dankk2.gif] für diese Superanimation ( hier noch einmal der Hinweis darauf:  >>>>> [smiley=thumbsup.gif]  <<<<< ).

Ich hebe sie etwas hervor, die geht sonst unter und das wäre schade.



Auf dem Flug von Rhea  zum SATURN-Mond TITAN ( Orbit 19 / 26. Dezember 2005 - 10.429 km ) hat CASSINI aus 170.000 km Entfernung vom Mond ENCELADUS ( letzter Orbit 11 / 14. Juli 2005 - 1000 km ) geschossen.






Hierbei ist den Wissenschaftlern aufgefallen, dass aus diesem 500 km großen Eismond wärmeres Material ausgestossen wird.

Dieses Phänomen wird jetzt genauer untersucht.


Jerry
« Letzte Änderung: 29. November 2005, 12:06:56 von H.J.Kemm »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #11 am: 01. Dezember 2005, 16:42:39 »
Moin,

zum SATURN-Mond TITAN im Rahmen der Mission SATURN-MISSION neue interessante Informationen >>>>>   ;D <<<<<.


Jerry

Offline fliegender_fisch

  • Portal Redakteur
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 274
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #12 am: 04. Dezember 2005, 20:23:44 »
gute Tageszeit,

Es sind wirklich atemberaubende Bilder! Leider nur wird wohl keines unserer Augen diese Welten in Natura betrachten können. Es bleiben uns blos die Kameras  :'(

Auch schade, dass das flüssige Methan nicht längere Zeiten auf Titanoberfläche überdauert. Es wäre ein prima Experimentierkasten für die Natur.

alles Gute
igor
"Für ein einzigstes Wort verschwendest Du Tausende Tonnen an Worterz."
            V.Majakovskij

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #13 am: 04. Dezember 2005, 21:54:14 »
Moin Igor,

Leider nur wird wohl keines unserer Augen diese Welten in Natura betrachten können

1905 flog O. Wright für 33 Minuten und 17 Sekunden durch die Luft
1957 flog Sputnik in den Weltraum
1961 flog der J. Gagarin als erster Mensch in´s All
1966 betrat der erste Mensch den Mond


Warum sollten wir nicht in 50 oder 100 Jahren diese Welt um Saturn nicht auch selber ansehen können?



Jerry

Offline fliegender_fisch

  • Portal Redakteur
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 274
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #14 am: 05. Dezember 2005, 18:34:22 »
lieber Jerry  :)

Als erstes, freut mich dich kennenzulernen.

Mit "einem unserer Augen" habe ich nicht die der Menschheit allgemein im Sinne gehabt, sondern die meinen, Deinen, oder welche von den zur Zeit lebenden Menschen. In der Tat bin ich zu 99% davon überzeugt, dass die Menschheit, falls sie die nächsten 200 Jahre überlebt, schon mindestens die äusseren Planeten besuchen wird, auch wenn nur kurz.

Nur leben wir zwei wohl kaum solange  :D man darf zwar hoffen, aber noch gibt es dafür keine Anzeichen.

Alles Gute
"Für ein einzigstes Wort verschwendest Du Tausende Tonnen an Worterz."
            V.Majakovskij

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #15 am: 03. Mai 2006, 11:08:46 »
Moin,

hier neue Superbilder ( Image Credit: NASA/JPL/Space Science Institute )



NASA Cassini Image: Janus, Saturn`s Rings, and a Small Moon

Full-Res: N00060306.jpg

This image was taken on April 29, 2006 and received on Earth April 29, 2006. The camera was pointing toward Janus at approximately 217,624 kilometers away, and the image was taken using the CL1 and CL2 filters. This image has not been validated or calibrated. A validated/calibrated image will be archived with the NASA Planetary Data System in 2007.




NASA Cassini Image: Epimetheus, Saturn`s Rings, and Titan

Full-Res: N00060227.jpg

This image was taken on April 28, 2006 and received on Earth April 28, 2006. The camera was pointing toward Epimetheus at approximately 667,385 kilometers away, and the image was taken using the CL1 and CL2 filters. This image has not been validated or calibrated. A validated/calibrated image will be archived with the NASA Planetary Data System in 2007.



H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #16 am: 05. Mai 2006, 18:51:16 »
Moin,

in *derStandard* gefunden:

Washington - Auf dem Saturnmond Titan gibt es riesige Dünenfelder, die an Wüsten wie die Sahara oder die Namib auf der Erde erinnern. Die auf Radaraufnahmen der Raumsonde "Cassini" entdeckten Dünen sind bis zu 150 Meter hoch und mehrere hundert Kilometer lang, berichtet ein internationales Forscherteam im US-Fachjournal "Science" (Bd. 312, S. 724) von diesem Freitag.

Anders als irdische Sanddünen bestehen die Titan-Dünen jedoch vermutlich aus Wassereiskristallen oder einem organischen Material - die genaue Zusammensetzung ist noch unbekannt. Die Maße der Dünen auf dem Saturnmond (Breite, Abstand und Länge) ähneln jenen von irdischen Längsdünen etwa in der Namib.

Die Dünenfelder dominieren große, äquatornahe Bereiche des Saturnmondes. Da sie grob in Ost-West-Richtung angeordnet sind, vermuten die Forscher, dass die Dünen durch östliche Winde geformt wurden. Ihre Anwesenheit lasse außerdem auf geologische Prozesse schließen, die sandgroße Körner produzierten, heißt es in "Science". (APA/dpa)




Image of the Belet sand sea at about 12 degrees South and 100 degrees West on Titan. Credit: Science


Jerry
« Letzte Änderung: 05. Mai 2006, 18:56:24 von H.J.Kemm »

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2371
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #17 am: 07. Mai 2006, 23:11:21 »
Mahlzeit!

Habe mir die beiden Videos von der Huygens-Landung auf Titan heruntergeladen, die ich Dank des Hinweises in diesem Beitrag hier gefunden habe:
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07052006184230.shtml
Ich kann mich gar nicht sattsehen. Einfach nur fantastische und sehr informationelle Aufnahmen!!! Kann ich nur jedem empfehlen, der die Möglichleit dazu hat (152 und 85 MByte). Ich kenne noch die schwarz/weiß-Bildchen von damals und bin froh, daß die Wissenschaftler so viele Informationen miteinander verknüpfen und so sehr anschaulich darstellen können. Die lange Wartezeit hat sich wirklich gelohnt. Für die beteiligten Wissenschaftler war es natürlich keine Wartezeit. Ein sehr gutes Stück Arbeit kann ich da nur sagen. Für sowas zahle ich gerne Steuern. Dank an alle Beteiligten!

Tschüssikovvski!
« Letzte Änderung: 07. Mai 2006, 23:12:26 von alswieich »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #18 am: 30. Mai 2006, 07:59:00 »
Moin,

wieder Superaufnahmen von der Saturnsonde *Cassini*:



Auf dem Bild ist links Saturn und rechts *Rigel*, linker Fußstern im Sternbild *Orion*, ~ 800 LJ, mag -7,1.
Die Aufnahme ist vom 28. April 2006 aus einer Entfernung von 660.000 km.



Auf dem Bild ist links *Rhea* und rechts *Enceladus*. Die Aufnahme ist vom 14. April 2006 aus einer Entfernung von 3,4 Millionen km zu *Rhea* und 4,1 Millionen km zu *Enceladus*.


Jerry

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #19 am: 01. Juni 2006, 21:20:51 »
Moin,

Dieses Bild zeigt Saturns größten Mond Titan (5.150 Kilometer Durchmesser), der hinter den Saturnringen hervorsticht. Die dunkle Enckesche Teilung (325 Kilometer breit) sowie der F-Ring sind hier gut zu erkennen.

Bilder, die mit roten, grünen und blauen Spektralfiltern aufgenommen wurden, wurden für diese Farbansicht kombiniert. Sie wurden mit der Telekamera an Bord des Cassini-Raumschiffs am 28. April 2006 aus etwa 1.8 Millionen Kilometer Entfernung zum Titan aufgenommen. Die Bildauflösung beträgt etwa 11 Kilometer pro Bildpunkt auf Titan.




Jerry

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #20 am: 10. Juni 2006, 06:15:21 »
Moin,

       


Titan in the distance beyond Saturn and its dark and graceful rings

A Sight to Behold
June 9, 2006       Full-Res: PIA08196

Cassini`s "eyes" -- its powerful imaging cameras -- bear witness to the majestic and spectacular sights of the Saturn system, as this views attests. Here, the probe gazes upon Titan (5,150 kilometers, or 3,200 miles across) in the distance beyond Saturn and its dark and graceful rings.

This view was taken from above the ringplane and looks toward the unlit side of the rings.

The image was taken using a spectral filter sensitive to wavelengths of infrared light centered at 938 nanometers. The image was obtained using the Cassini spacecraft narrow-angle camera on May 10, 2006 at a distance of approximately 2.9 million kilometers (1.8 million miles) from Saturn and 4.1 million kilometers (2.6 million miles) from Titan. The image was taken at a Sun-Saturn-spacecraft, or phase, angle of 149 degrees. Image scale is 17 kilometers (11 miles) per pixel on Saturn.

Jerry

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #21 am: 18. Juni 2006, 11:28:00 »
Moin,



Foto NASA: Dione und der Saturn-F-Ring


Jerry

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #22 am: 25. Juni 2006, 13:44:20 »
Moin,

gesehen in JPL und gelesen in SPON:



Zitat:

"Cassini" beobachtet Mond-Ballet

Die internationale Raumsonde "Cassini" hat den Saturnmond Rhea dabei fotografiert, wie er scheinbar zwischen zwei anderen Monden hindurchschlüpft. Eine Animation zeigt das ungewöhnliche Mond-Ballett.wischen Mimas (im Video oben) und Enceladus (unten) hindurch. Die dunklen Seiten von Mimas und Enceladus werden dabei von reflektiertem Saturnlicht minimal erhellt. Die Passage fand am 27. Januar statt...



Jerry
« Letzte Änderung: 22. April 2009, 13:28:47 von Holi »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #23 am: 29. Juni 2006, 10:20:19 »
Moin,


Moin,

Für die Marssonde *Cassini* ist Halbzeit. Die am 15. Oktober 1997 gestartete Raumsonde *Cassini* schwenkte am 1. Juli 2004 in die Umlaufbahn des Saturn ein. 74 Umläufe um den Saturn sind geplant. 45 Vorbeiflüge am Saturnmond Titan und verschiedene Vorbeiflüge an weiteren Saturnmonden. Bis 1. Juni 2008 folgen noch 30 weitere Vorbeiflüge.  

NASA`s Cassini Spacecraft Marks Mission Halfway Point
06.27.06 -- As the Cassini spacecraft reaches the halfway mark in its four-year tour of the Saturn system, discoveries made during the first half of the mission have scientists revved up to find out what`s in store for the second act.




Jerry
« Letzte Änderung: 29. Juni 2006, 11:05:39 von H.J.Kemm »

Offline Marauder

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 432
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #24 am: 02. Juli 2006, 21:10:06 »
Zitat
Für die Marssonde *Cassini* ist Halbzeit.

Du meinst sicher "Saturnsonde"? ;)