Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

31. August 2014, 02:13:34
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Willkommen in der Raumcon
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • DAWN - Eintritt in Asteroidengürtel: 13. November 2009
  • DAWN erreicht Vesta - Juli: 16. Juli 2011
  • DAWN bei Ceres: 01. Februar 2015

Autor Thema: Mission DAWN  (Gelesen 63340 mal)

H.J.Kemm

  • Gast
Mission DAWN
« am: 09. November 2005, 20:15:24 »
Moin,

aus finanziellen Gründen hat jetzt die NASA die Arbeiten an der Raumsonde DAWN gestoppt.

DAWN sollte im Rahmen des DISCOVERY-Programmes die Asteroiden CERES ( in 2015 ) und VESTA ( in 2011 ) anfliegen, evtl sollten noch weitere Asteroiden angeflogen werden.

DAWN benutzt als Marschtriebwerk 3 Ionenantriebe mit Xenon als Treibstoff, für Manöver ein herkömmliches Triebwerk mit N2H4 als Brennstoff.


Jerry
« Letzte Änderung: 28. Januar 2014, 17:07:06 von tobi »

Offline EM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #1 am: 09. November 2005, 21:24:08 »
Schade. Eine Reise zum grössten Asteroiden Ceres und zum drittgrössten Vesta wäre sehr spannend gewesen und hätte neue Informationen über diese grossen Asteroiden und ihre Geologie gebracht. Speziell Ceres wäre hochinteressant (http://de.wikipedia.org/wiki/Ceres_%28Asteroid%29), besteht sie doch zu einem grossen Anteil Wassereis (5fache Süsswassermenge der Erde). Jetzt könnte ja Europa einsteigen.

Offline EM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #2 am: 09. November 2005, 21:47:53 »
Eine Sonde zu Ceres finde ich spannender als z.B. eine weitere Sonde neben andern zum Mond. Der mögliche Gewinn an neuen Erkenntnissen scheint mir ebenfalls grösser. Wegen des Wasservorkommens wäre eine Erforschung auch in Hinsicht auf künftige Nutzung als Rohstoffquelle (Wasser --> Treibstoff) sinnvoll.

Offline MR

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1057
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #3 am: 13. November 2005, 01:08:44 »
Das wird nicht die letzte Sonde sein, die gestrichen wird...

Man schmeist das Geld ja lieber für die ISS und die Shuttles raus, obwohl allein der wissenschaftliche Output von DAWN den der ISS um ein mehrfaches übertreffen würde!

H.J.Kemm

  • Gast
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #4 am: 23. Januar 2006, 00:15:18 »
Moin,

es ist jetzt verbindlich, die Mission DAWN wird wegen erheblicher Kostenüberschreitungen und bisher ungelöster technischer Probleme auf unbestimmte Zeit verschoben.

Mehr darüber in Space.com >


Jerry

jupiter59

  • Gast
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #5 am: 27. Januar 2006, 23:59:26 »
Der Start der Dawn Sonde ist nun auf den 01.12.2006 angesetzt !

H.J.Kemm

  • Gast
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #6 am: 03. März 2006, 13:18:45 »
Moin,

siehe unter


Jerry

H.J.Kemm

  • Gast
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #7 am: 06. März 2006, 02:54:41 »
Moin,

von Karl Urban gibt es zu DAWN einen ausführlichen Beitrag vom 4. März 2006 im Raumfahrer.net unter:

>>>>>  





Jerry
« Letzte Änderung: 07. März 2006, 07:20:20 von H.J.Kemm »

H.J.Kemm

  • Gast
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #8 am: 07. März 2006, 07:24:48 »
Moin,

also wurde jetzt wieder einmal ein hochinteressantes und wissenschaftlich lohnendes Projekt zugunsten des effekthaschenden Mondprogrammes gekippt.

Kostenüberschreitungen in der Weltraumtechnik sind doch nicht neu, siehe Shuttle, ATV oder ARIANE 5.





Jerry

Gero_Schmidt

  • Gast
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #9 am: 08. März 2006, 19:36:26 »
Ärgerlich, vor allem, wenn es stimmt, was auf nasawatch zu lesen war, dass nämlich gerade mal 30 Millionen durch die Streichung eingespart werden.

Das Mondprogramm sollte trotzdem Vorrang haben, denn ohne die bemannte Raumfahrt stünde die unbemannte nicht besser sondern noch schlechter da. Es muss an den richtigen Stellen gespart werden, z. B. sehr langfristige Missionen, die sich ohne weiteres nochmal zehn Jahre nach hinten schieben lassen, aber das wird ja auch schon gemacht....

Bricktop

  • Gast
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #10 am: 09. März 2006, 06:44:34 »
Es gibt noch Hoffnung für Dawn:

http://www.planetary.org/blog/article/00000480/

knowledgeable sources within NASA and the planetary science community report that the impending cancellation of the Dawn asteroid exploration mission has been put on hold pending a review by NASA Administrator Michael Griffin.

Gero_Schmidt

  • Gast
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #11 am: 09. März 2006, 11:09:46 »
 :)

Bricktop

  • Gast
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #12 am: 27. März 2006, 20:22:05 »
Dawn lebt!  :)

http://www.spaceref.com/news/viewpr.html?pid=19367

SpaceRef has learned that NASA will restart the Dawn mission.

Gero_Schmidt

  • Gast
Re: NASA stoppt DAWN
« Antwort #13 am: 27. März 2006, 20:34:52 »
Klasse. Hoffentlich wird Cleave es sich in Zukunft zweimal überlegen, welche Missionen sie streicht. Die 'Dawn'-Entscheidung war offensichtlich ein unüberlegter Schnellschuss. Gut, dass es Griffin gibt.

H.J.Kemm

  • Gast
Mission DAWN
« Antwort #14 am: 27. März 2006, 22:35:40 »
Moin,

supi und noch rechtzeitig *grünes Licht*, denn das Startfenster ist ja noch bis Mitte 2007 geöffnet.
Endlich mal was Positives.


Jerry


>>>>> Nachsatz: ich erlaube mir deshalb den Titel *positiv* zu ändern! <<<<<
« Letzte Änderung: 27. März 2006, 22:38:09 von H.J.Kemm »