Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

17. Dezember 2017, 12:38:41
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007  (Gelesen 100471 mal)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6504
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #250 am: 11. April 2013, 22:41:50 »
Hallo Zusammen,
Könnte die Aufnahme den sowjetischen  Mars 3 Lander zeigen.?
Auf diesen Bildern könnte von der High Resolution Imaging Science Experiment (HiRISE) Kamera an Bord des Mars Reconnaissance  Orbiters (MRO) der im Jahr 1971 gestartete  Mars 3 Lander zusehen sein.
In dem Jahr 1971 startete die Sowjetunion die  Mars 2 und Mars 3 Missionen zum Mars. Jede Mission bestand aus einem Orbiter und Lander. Obwohl der Mars von einem Planeten umfassenden Sandsturm verdunkelt wurde, waren die beiden Orbiter ein Erfolg. Leider stürzte der Mars 2 Lander ab. Dem Lander Mars 3 gelang eine erfolgreiche, weiche Landung auf dem Mars. Aus unbekannten Gründen brach die Übertragung nach nur 14.5 Sekunden ab.
Der vorhergesagte Landeplatz am Ptolemaeus Krater war auf der Breite von  45 Grad Süd und  Längengrad 202 Grad Ost. Das erste Bild von HiRISE  im November 2007 enthält 1,8 Milliarden Pixel von Daten. Um das Bild in voller Auflösung sehen zu können, wäre etwa 2.500 typischen Computer-Bildschirme nötig gewesen.. Die Gruppe um Vitali Egorov aus St. Petersburg durchsucht  sorgfältig die vielen kleinen Funktionen auf dem großen Bild. Am  31. Dezember 2012 wurden aussichtsreiche Stellen für die Hardware von Mars3 in dem großen Bild  gefunden. Nach einen Kontakt zu Alfred McEwen, Principal Investigator für HiRISE, wurde ein neues Bild  am 10. März 2013 von HiRISE von dem Gebiet aufgenommen.
Der Fallschirm mit 11 Meter im Durchmesser ist die markanteste Besonderheit in den Bildern. Es ist ein besonders heller Fleck  von etwa 7,5 Meter Durchmesser in  diese Region, Eine Reihe von Funktionen und deren Anordnungen  auf dem Boden haben eine bemerkenswerte Übereinstimmung von Mars 3, die nach einer Landung erwartet wurden.
Das Abstieg-Modul war an dem Landegerätes mit einer Kette befestigt.Es hat auf dem Bild die richtige Größe und es ist auch eine lineare Abbildung, das eine Kette sein könnte, zu sehen.In der Nähe des Abstieg-Moduls ist ein Merkmal zu erkennen, welches die richtige Form und Größe für den Lander, mit vier offenen Blütenblättern haben könnte.Zu dem Hitzeschild passt ein Schildförmiges Objekt in der richtigen Größe, auch wenn es teilweise begraben ist. Da eine alternative Erklärung für diese Funktionen nicht ausgeschlossen werden  kann, werden weitere Analysen der Daten und zukünftige Bilder, auch für das 3D-Format, erfolgen, um diese Interpretation zu bestätigen.

Credit: NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona

http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?release=2013-132

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Sven11

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #251 am: 12. April 2013, 18:50:04 »
Ich habe mich auch einmal auf die Suche nach einem Lander gemacht und das hier gefunden:
0,5m pro Pixel
Quelle: http://hirise.lpl.arizona.edu/ESP_027796_1920
Kann es sich dabei um Beagle 2 handeln? Die Dimensionen scheinen zu passen denke ich, aber wahrscheinlich liege ich doch falsch...
Geht es dem einen Rover schlecht, geht es dem anderen Rover gut.

Online Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3806
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #252 am: 12. April 2013, 19:30:13 »
@sven11: ROTFL!  ;D

imperialdramon4

  • Gast
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #253 am: 12. April 2013, 19:48:55 »
@ Sven11
Wär schon echt toll, wenn du einen "verschollenen" Lander gefunden hättest. Mal sehen, was unsere Experten dazu sagen  :)

Online Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3806
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #254 am: 12. April 2013, 20:19:29 »
Aber es stimmt ja auch: Diese Bodenstrukturen ("Funktionen"^^), die als Mars 3 "identifiziert" wurden, sehen aus wie jeder beliebige Marskrater.  ::)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #255 am: 15. April 2013, 21:42:10 »
Hallo,

@Terminus: Die mit dem Fallschirm assoziierte Struktur auf den eventuellen "Mars-3"-Aufnahmen hebt sich allerdings schon ziemlich deutlich gegenüber der Umgebung ab... Zukünftige Aufnahmen sollen zeigen, ob es sich dabei eventuell lediglich um zufällige "Licht und Schatten-Spiele" handelt. Außerdem sollen diese geplanten Bilder genutzt werden, um 3D-Ansichten der Szenerie zu erstellen. Danach weiß man wahrscheinlich mehr...

Einen ausführlichen Bericht zu der eventuellen Entdeckung findet Ihr auf der Website der Planetary Society : 
http://www.planetary.org/blogs/guest-blogs/2013/0412-how-we-searched-for-mars-3.html  ( engl. )

Dort beschreibt Vitaliy Egorov auch ausführlich die damit verbundenen Arbeiten und die Vorgehensweise...

@Sven11 :  Wo genau hast Du auf dieser von Dir verlinkten Aufnahme der HiRISE etwas ausgemacht? Und welche vergrößerte Ansicht hast Du verwendet? Die "normal" veröffentlichten Aufnahmen dürften nicht ausreichen, um so kleine Strukturen erfolgreich zu erkennen...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Sven11

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #256 am: 16. April 2013, 16:26:19 »
Wo genau hast Du auf dieser von Dir verlinkten Aufnahme der HiRISE etwas ausgemacht?

Hier: http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up030504.jpg
Geht es dem einen Rover schlecht, geht es dem anderen Rover gut.

Tuner

  • Gast
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #257 am: 16. April 2013, 21:11:22 »
Hallo Sven!

Bitte fertige einen Ausschnitt an, das Bild ist einfach zu groß (mit Markierungen ... bitte!)

Danke Sven!

Gruß!
Sven

Offline Sven11

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #258 am: 17. April 2013, 16:38:48 »
Habe ich doch bereits schon:


Dabei handelt es sich um einen Bereich der oben verlinken HiRISE Aufnahme.
Geht es dem einen Rover schlecht, geht es dem anderen Rover gut.

Online Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3806
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #259 am: 20. April 2013, 04:11:02 »
Habe ich doch bereits schon:


Dabei handelt es sich um einen Bereich der oben verlinken HiRISE Aufnahme.

Eigentlich hatte ich Deinen Post damals ja so verstanden, dass er ironisch gemeint war? Dass Du damit Skepsis ausdrücken wolltest, ob man in einer derart mit Kratern übersäten Wüste eine Sonde wiederfinden kann, wenn man deren genauen Landeort nicht kennt und Krater und Sonden eh kaum voneinander unterscheidbar sind? Sind halt beides dunkle runde Strukturen...  :-\

Terminus

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #260 am: 15. Mai 2013, 21:06:18 »
Hallo,

aktuelle Auswertungen der durch die Kameras HiRISE und CTX an Bord des MRO aufgenommenen Bilder der Marsoberfläche führten jetzt zu dem Schluss, dass pro Jahr mehr als 200 kleinere Asteroiden oder Kometenfragmente auf dem Mars einschlagen und dabei Krater mit einem Durchmesser von mehr als 3,9 Metern Durchmesser erzeugen : 

http://www.nasa.gov/mission_pages/MRO/news/mro20130515.html  ( engl. ) 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6504
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #261 am: 15. Mai 2013, 21:46:55 »
Hallo Redmoon,
hoffentlich gibt es mal eine Karte, in der die neuen Einschläge eingetragen sind. Es würde ich sehr interessieren, ob es auf dem Mars gut verteilt einschlägt, oder ob es ein bevorzugtes Gebiet gibt.? Bis jetzt habe ich dazu nichts gelesen.
Auch hier in diesem Bericht befinden sich dazu keine Angaben.
http://www.uanews.org/story/ua-mars-camera-reveals-hundreds-of-impacts-each-year

Mit sehr interessierten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

McFire

  • Gast
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #262 am: 17. Mai 2013, 18:08:51 »
 
Zitat
...Ingrid Daubar von der University of Arizona. "Dies verdeutlicht uns, dass der Mars ein aktiver Planet ist -
Kann man wirklich aktiv zu etwas sagen, was die Einschläge hinnehmen muß , ohne sich wehren zu können  ;D

websquid

  • Gast
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #263 am: 17. Mai 2013, 18:17:53 »
Kann man wirklich aktiv zu etwas sagen, was die Einschläge hinnehmen muß , ohne sich wehren zu können  ;D
Sehr gute Frage, ich denk eigentlich eher nein ;D

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17458
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #264 am: 13. August 2013, 12:42:11 »
Hallo miteinander,

auf MRO schaltet man diese Woche die Trägheitsnavigation (Kreisel) von IMU-1 auf das zweite System IMU-2 umt. In IMU-1 nähern sich die Kreisel ihrer geplanten Lebensdauer. Für ca. zwei Tage wird wohl das Untersuchungsprogramm unterbrochen (wahrscheinlich auch die Arbeit als Funkrelay der Rover?). MRO wird die Instrumente abschalten, sich zu Sonne drehen, die IMU wechseln und sich dann in einen Safe-Mode begeben. Aus dem Safe-Mode heraus initialisiert MRO sich von selbst "neu", u.a. mit neuen Lagedaten.

http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?release=2013-245
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
It's hard to build a bridge across a river, but easy to cross the bridge once someone else has built it. And while you're trying to build the bridge, it's helpful to be able to fly.

schillrich.de

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2368
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #265 am: 13. August 2013, 22:17:41 »
Mahlzeit!

... Für ca. zwei Tage wird wohl das Untersuchungsprogramm unterbrochen (wahrscheinlich auch die Arbeit als Funkrelay der Rover?). ...
Es könnte wohl so sein, denn es kommen zur Zeit keine Bilder von Opportunity (heute noch kein Bild bei Exploratorium) und Curiosity (letztes Bild kam heute gegen 11:00 MESZ).

Gruß
Peter

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17458
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #266 am: 14. August 2013, 06:52:02 »
Ah, dann stellen wir das anhand der eigenen "Beobachtungen" fest :).
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
It's hard to build a bridge across a river, but easy to cross the bridge once someone else has built it. And while you're trying to build the bridge, it's helpful to be able to fly.

schillrich.de

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15269
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #267 am: 14. August 2013, 09:05:03 »
Hallo miteinander,

auf MRO schaltet man diese Woche die Trägheitsnavigation (Kreisel) von IMU-1 auf das zweite System IMU-2 umt. In IMU-1 nähern sich die Kreisel ihrer geplanten Lebensdauer. ....
Im Portal gibt es jetzt einen ausführlichen Artikel dazu: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/13082013215411.shtml

Gruß   Pirx


Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2353
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #268 am: 14. August 2013, 18:04:34 »
Der Mars hat zwei Temperaturmaxima am Tag. Neben dem zu erwartenden Maximum zur Mittagszeit gibt es ein zweites gegen Mitternacht. Die Temperaturschwankungen betragen bis zu 32 Grad.

Bisher dachte man, daß Staubstürme die Ursache wären, aber dem ist nicht so. Neue Messungen der Raumsonde Mars Reconnaissance Orbiter zeigen, daß die Wassereiswolken in der dünnen Atmosphäre des roten Planeten verantwortlich dafür sind.

Quelle: http://dx.doi.org/10.1002/grl.50497
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #269 am: 17. August 2013, 11:30:40 »
Hallo,

die Umschaltung auf das zweite Trägheitsnavigationssystem verlief übrigens erfolgreich. Seit dem 14. August benutzt der MRO die IMU-2. Sowohl die normalen wissenschaftlichen Beobachtungen als auch die Arbeit als Kommunikationsrelais wurden wieder aufgenommen...

Zitat :  "Update: Aug. 14, 2013 (10:25 a.m. PST) -- The Mars Reconnaissance Orbiter is now using its Inertial Measurement Unit 2 and has resumed normal relay operations and science observations."

Quelle :  http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?release=2013-245  ( engl. )

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #270 am: 02. Oktober 2013, 22:43:39 »
Mars Reconnaissance Orbiter fotografiert den Kometen ISON am Mars:

http://www.uahirise.org/releases/ison.php

Geht also doch !

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #271 am: 23. Oktober 2013, 20:24:49 »
Hallo,

seit dem Erreichen des Marsorbits im März 2006 hat der MRO bisher 199 Tbits an wissenschaftlichen Daten gesammelt : 
https://twitter.com/milkysa/status/392800327293865986 

Bei einem Großteil dieser Datenmenge dürfte es sich um Aufnahmen handeln, welche durch die HiRISE-Kamera, der wissenschaftlichen Hauptkamera des Orbiters, angefertigt wurden. Diese Fotos der Marsoberfläche findet Ihr auf der entsprechenden Internetseite der University of Arizona, welche für den Betrieb dieses Instrumentes zuständig ist...

Schöne Grüße aus Hamburg und bis Freitag beim Raumcon-Stammtisch in Berlin - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Spock

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Live long and prosper
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #272 am: 20. März 2014, 15:57:47 »
Hallo,

anbei ein  Bericht über eine frisch entstandene Rinne am Hang eines Marskraters:

http://astronews.com/news/artikel/2014/03/1403-026.shtml

viele Grüße

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #273 am: 24. März 2014, 19:14:55 »
Hallo,

mit ein paar Tagen Verzögerung hier dann auch der entsprechende Bericht auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/24032014183630.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6504
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #274 am: 14. August 2014, 19:12:53 »
Hallo Marsianer!


                                                              Foto: Nasa/JPL-Coltech/Uni of Arizona
Ein Stein hat hopsend seine Spur auf dem Mars hinterlassen und steht nun als Denkmal oder Wegweiser in der Sonne .... Man rechnet mit ca.  6 m Höhe und 3,5 m Breite des Brockens.
Von WO ist er hergekommen,
fragt sich HausD

Tags: