Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

26. März 2019, 21:17:36
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007  (Gelesen 119049 mal)

rolli

  • Gast
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #100 am: 19. Juli 2007, 13:07:26 »
Hi Dido

Zitat
Wie schafft es MRO nur, genau in dem Augenblick auf den "Auslöser" zu drücken, wenn gerade ein "Dustdevil" übers Land zieht? Glück muss man haben.

Eben, wie Du ja selbst schreibst: Glücksache.
Aber scheinbar gibt es so viele dieser Luftwirbel, dass es kein Problem ist, per Zufall so ein Ding "festzuhalten".

 :D

Offline Mary

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1323
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #101 am: 19. Juli 2007, 23:38:51 »
Hallo,
wow, echt super Bild.
Zitat
Wie schafft es MRO nur, genau in dem Augenblick auf den "Auslöser" zu drücken, wenn gerade ein "Dustdevil" übers Land zieht? Glück muss man haben.
 
Bei den vielen Fotos, die der macht, ist halt irgendwann auch mal einer drauf ;)

Mary

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18304
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #102 am: 21. Juli 2007, 17:32:23 »
Werden die Aufnahmen eigentlich nur wahlweise gemacht? Ich kann es mir eher so vorstellen, dass entweder ein Zielgebiet in Streifen (Bildfolge) aufgenommen wird, oder dass, wenn Speicher und Energie es hergeben, waehrend des Ueberflugs auf der Tagseite die ganze Zeit aufs Geradewohl eine Bilderfolge/-streifen aufgenommen wird. Da ist dann mit Sicherheit immer mal wieder ein Dust/Devil drin.
Es liegt dann nur an der intelligenten Auswertung am Boden in der Bilderflut die interessanten Schnappschuesse zu finden.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline dido64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #103 am: 22. Juli 2007, 05:18:37 »
@Schillrich.

Nicht ganz.

Zitat
Das primäre Ziel der Sonde ist die Kartografierung der Mars-Oberfläche: Der Mars Reconnaissance Orbiter bringt die bisher höchstauflösende Kamera in eine Mars-Umlaufbahn. Sie erreicht eine verbesserte horizontale Bildauflösung von einem Meter pro Pixel, während frühere Aufnahmen noch mehrere Meter pro Pixel hatten. Wegen der Begrenzung der Datenmenge, die zur Erde übermittelt werden kann, können nur ausgewählte Teile des Planeten mit der höchsten Auflösung erfasst werden.
Quelle: Wikipedia.

Es werden also nur ausgewählte Gebiete fotografiert. Von daher würde ich sagen, dass der Staubteufel zufällig (glücklicherweise) ins Bild geraten ist.

Hier http://de.wikipedia.org/wiki/Mars_Reconnaissance_Orbiter gibt es noch mehr Infos.

dido
Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr ...........

Spaceman

  • Gast
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #104 am: 25. Juli 2007, 17:05:21 »
Hi.

Hier mal ein paar Videos der Sonde aus der
Payload Hazardous Servicing Facility.

Beim ersten Video wird der Antennenarm der großen Antenne getestet.
Dabei ist die Antenne abmontiert.



Beim 2. wird genau diese Antenne angebracht.Hier sieht mann auch wie groß diese ist.



Zum 3.Video:Auch bei dieser Sonde wurde ein Spintest durchgeführt.



Ich möchte auf das 3.Video näher eingehen.
Am besten ist,man schaut sich das Video in Vollbild an.
Da sieht man links und rechts die beiden ausklapbaren
Solarzellen.Und gegenüber der Seite mit der Multilayer Insulationsfolie
wo die optische Navigationskammera ist,
befinden sich die Hauptinstrumente,wie z.B.HiRISE,MARCI,usw.

In kürz folgen 2 weitere Videos.    ;)

ciao,Spaceman


Nachtrag:Zu dieser Folie giebt es hier  \/  weitere Infos (fals noch nicht bekannt)
                            http://de.wikipedia.org/wiki/Multilayer_Insulation
« Letzte Änderung: 25. Juli 2007, 17:09:24 von Spaceman »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20263
  • EU-Optimist
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #105 am: 26. August 2007, 13:42:13 »
Offenbar wurden die Kameraprobleme auf dem MRO behoben:
http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2007-093a
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20263
  • EU-Optimist
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #106 am: 30. August 2007, 11:47:17 »
Hier mal ein interessantes Bild für die Geologen unter uns:


Dabei soll es sich nicht - wie erste gedacht - um einen Eingang zu einem Höhlennetzwerk handeln, sondern um ein Überbleibsel von einem Vulkan. Das Loch ist 150 breit und mindestens 78 Meter tief.

Mehr Informationen:
http://marsprogram.jpl.nasa.gov/mro/gallery/press/PSP_004847_1745.html
http://cosmiclog.msnbc.msn.com/archive/2007/08/29/338807.aspx
http://uanews.org/node/15715
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

notus

  • Gast
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #107 am: 02. Oktober 2007, 21:09:50 »
Dabei soll es sich nicht - wie erste gedacht - um einen Eingang zu einem Höhlennetzwerk handeln, sondern um ein Überbleibsel von einem Vulkan. Das Loch ist 150 breit und mindestens 78 Meter tief.


Hallo,

habe gerade diese Seite entdeckt. Sollte dieserLink noch nicht bekannt sein, hier habt ihr ihn:

http://hirise.lpl.arizona.edu/katalogos.php

Finde das Forum sehr spannend. Werde öffters vorbeischauen.

LG,  notus



Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16096
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #108 am: 04. März 2008, 17:16:05 »
Hallo, Zusammen !

Dem MRO ist es gelungen, am 19.02.08 eine "Marslawine" zu photographieren:



Der Höhenunterschied (zwischen dem Niveau am linken Bildrand und der Bildmitte) wird mit 700 Metern angegeben.

Einen NASA Artikel dazu gibt es hier: http://www.nasa.gov/mission_pages/MRO/multimedia/mro20080303a.html

Gruß

Thomas
« Letzte Änderung: 04. März 2008, 17:21:17 von tonthomas »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline dido64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #109 am: 17. Mai 2008, 07:01:05 »
Hallo zusammen.

Wer über Lust, Zeit, Muße, einen schnellen Internetzugang und gute Augen verfügt, kann sich an der Suche nach dem verschollenen "Mars Polar Lander" ( http://de.wikipedia.org/wiki/Mars_Polar_Lander ) beteiligen.

Link: http://hirise.lpl.arizona.edu/HiBlog/?p=134

Das HiRise-Team hat auf dieser Seite alle zurzeit verfügbaren Bilder der entsprechenden Region zusammengefasst.

Leider fehlt mir Zeit  :(  und der schnelle Internet-Zugang  >:( .

Ich möchte an dieser Stelle den Comedian Olaf Schubert (mit seinem ostdeutschen Dialekt ) zitieren:
Zitat
Also Leute, jetzt wisst ihr Bescheid. Macht was draus. Ich kann mich nicht um Alles kümmern.
 ;)

Gruß Guido
Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr ...........

Offline dido64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #110 am: 24. Juni 2008, 11:39:11 »
Hallo zusammen.

Die Bilder der Orbits Nr. 7000 bis 8199 wurden nun im PDS (Planetary Data System) veröffentlicht. Dabei sind mal wieder sehr spektakuläre Bilder, die teilweise wie gemalt wirken.

Dieses Bild zeigt ein "Circular Defrosting Feature", also ein rundes Auftau-Merkmal. Das Bild wurde in der Nähe des marsianischen Nordpols aufgenommen, bei etwa 85,4° nördlicher Breite.

Der Link zur Nachricht in Englisch): http://hirise.lpl.arizona.edu/pds_release_jun_08.php

Bildquelle: NASA, JPL, UA

Gruß Guido
Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr ...........

Offline Setec

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • Wikipedia:Setec
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #111 am: 22. August 2008, 05:40:18 »
Zitat
Hallo zusammen.

Wer über Lust, Zeit, Muße, einen schnellen Internetzugang und gute Augen verfügt, kann sich an der Suche nach dem verschollenen "Mars Polar Lander" ( http://de.wikipedia.org/wiki/Mars_Polar_Lander ) beteiligen.

Link: http://hirise.lpl.arizona.edu/HiBlog/?p=134

Das HiRise-Team hat auf dieser Seite alle zurzeit verfügbaren Bilder der entsprechenden Region zusammengefasst.

Leider fehlt mir Zeit  :(  und der schnelle Internet-Zugang  >:( .

Ich möchte an dieser Stelle den Comedian Olaf Schubert (mit seinem ostdeutschen Dialekt ) zitieren:
Zitat
Also Leute, jetzt wisst ihr Bescheid. Macht was draus. Ich kann mich nicht um Alles kümmern.
 ;)

Gruß Guido


Hallo zusammen,

und ist der Mars Polar Lander gefunden wurden?
Bei der Auflösung von MRO müsste das ja gehen. ;)

Gruß Frank

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7228
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #112 am: 22. August 2008, 10:30:15 »
Könnten die Überreste nicht auch von Sand zugeweht worden sein? Oder glaubt man, dass er in einem Stück runtergekommen ist?

GG
« Letzte Änderung: 22. August 2008, 10:30:44 von GG »

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #113 am: 29. August 2008, 18:15:46 »
Hallo,
die Suche nach dem MarsPolarLander läuft immer noch und auf der von Guido geposteten Seite http://hirise.lpl.arizona.edu/HiBlog/?p=134 wird auch über die Fortschritte diskutiert.
@ GG   Es wird vermutet, dass der Lander in einer Höhe von 40 Metern die Landetriebwerke abschaltete und so mit 80 km/h auf der Oberfläche aufschlug. ( Quelle Bernd Leitenberger http://www.bernd-leitenberger.de/mpl.shtml  ganz unten ) In einem Stück ist er also sehr wahrscheinlich nicht mehr.
Gruß - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Kreuzberga

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #114 am: 19. September 2008, 12:33:39 »
Es gab eine neue Planetary Data System-Veröffentlichung der Orbits 8200—9299 des MRO. HiRISE hat wieder schöne Bilder gemacht. Veröffentlicht wurden davon ganze 1000! Zu finden sind sie hier: http://hirise.lpl.arizona.edu/releases/sept_08.php

PS: Damit wurden bereits fast 30 TB (also 3000 30.000 GB) an Bilddaten durch das HiRISE-Team veröffentlicht!

edit
Korrigiert. Danke Chewie!
« Letzte Änderung: 19. September 2008, 15:15:31 von Kreuzberga »

Hofi

  • Gast
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #115 am: 12. Dezember 2008, 09:01:10 »
HI!

Der MRO hat seine 2-Jahres-Science-Mission erledigt.
Bis jetzt wurden über 70 Terabits Daten zur Erde geschickt. Das ist mehr als jeder Orbiter vor MRO.
http://www.nasa.gov/home/hqnews/2008/dec/HQ_08-324_MRO_CompletesMission.html
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2008, 09:01:31 von Hofi »

Offline Sven11

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #116 am: 11. Januar 2009, 12:57:49 »
Hat MRO schon bereits Fotos von andern Marsraumschiffen gemacht?

Wäre schon interressant zu wissen, dass die beiden Vikingorbiter noch in der Umlufbahn sind. Oder wie es dem Global Surveyor geht.
Geht es dem einen Rover schlecht, geht es dem anderen Rover gut.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20263
  • EU-Optimist
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #117 am: 26. Februar 2009, 12:01:07 »
MROs Computer hat sich am Montag neugestartet:
http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2009-029
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16096
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #118 am: 01. März 2009, 16:16:03 »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18304
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #119 am: 05. März 2009, 07:12:31 »
MRO ist "back in business"

Quelle: http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2009-037

Bereits am Samstag wurde MRO aus dem abgesichterten Modus geholt. Die wissenschaftliche Nutzlast wurde schrittweise in Betrieb genommen.
« Letzte Änderung: 05. März 2009, 07:36:53 von Schillrich »
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #120 am: 18. Mai 2009, 21:45:10 »
Hallo,

hier einmal ein paar musikalisch untermalte Ansichten des Mars, aufgenommen von der HiRISE-Kamera des Mars Reconnaissance Orbiters ( MRO ) der NASA

http://www.youtube.com/watch?v=E3ibY4y7JH8&feature=sdig&et=1242515772.81 
Weitere, sehr hoch aufgelöste Fotos findet Ihr auf der HiRISE-Homepage : 
http://www.uahirise.org/ 

Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich. Die neuesten Bilder werden dort sozusagen fast täglich online gestellt. Entsprechende Ankündigungen dazu gibt es bei Twitter.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #121 am: 19. Mai 2009, 22:01:00 »
Hallo,

hier das "HiRISE-Foto des Tages" :  http://www.uahirise.org/ESP_012774_1080 

Abgebildet ist hier der Richardson-Krater. Dabei handelt es sich um einen etwa 55 Kilometer durchmessender Krater in der Südpol-Region des Mars, welcher in den letzten Jahren ein beliebtes Zielobjekt für die HiRISE-Kamera darstellte.

Das Bild konzentriert sich diesmal auf die Dünen innerhalb des Kraters. Während des südlichen Marsherbstes und -winters sind diese Dünen mit einer saisonal bedingten Schicht aus Kohlendioxideis bedeckt, welches mit dem Einsetzen des Frühlings und dem damit verbundenen Temperaturanstieg direkt in die Atmosphäre sublimiert.

Die hier erkennbaren dunklen Streifen und Flecken zeigen Dünen-Regionen, welche sich momentan im Prozess des Auftauens befinden. In einigen Regionen ist der Frost bereits sublimiert. In anderen Bereichen haben dagegen vermutlich kleine Lawinen aus Sand und Staub den immer noch gefrorenen Boden bedeckt. Einige dieser Lawinen könnten eventuell auch aus relativ durchsichtigen grobkörnigen Eispartikeln bestehen, so dass ein Blick auf den darunter liegenden, die Oberfläche bedeckenden Sand möglich ist.

Interessant sind solche Arten von Fotos, welche dann über einen längeren Zeitraum aufgenommen werden, für die Wissenschaftler aus zwei Gründen. Zum einen kann man damit die saisonal bedingten Veränderungen durch die Sublimation und Resublimation des Kohlendioxids studieren. In welchem Umfang trägt dieser permante Wechsel z.B. zu einer Veränderung der Marsoberfläche bei? 
Zum zweiten ermöglichen diese Bilder nach dem Abtauen des Kohlendioxideises eine eingehende Studie der Sanddünen. Ausführliche Auswertungen erlauben Aussagen über Zusammensetzung und Eigenschaften der darin erhaltenen Bestandteile.

Der Aufnahmezeitpunkt für dieses Foto war der 17. April 2009 um 03:42 lokale Marszeit.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16096
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #122 am: 05. Juni 2009, 08:44:42 »
MRO hatte am Mittwoch den 03.06.2009 wieder einen unerwarteteten Rechnerneustart erlebt und ist danach in den safe mode gegangen. Der wiederum wahrscheinlichste Anlass für das Verhalten ist das Auftreffen kosmischer Strahlung oder von Teilchen aus dem Sonnenwind. MROs Battterien seien geladen, die Stromversorgung funktioniere, Daten über den technischen Zustand von MRO würden auf der Erde empfangen, meldet das JPL (Jet Propulsion Laboratory) mit Datum vom 04.06.2009. In der kommenden Woche will das JPL MRO wieder in das normale Betriebsregime zur Marsbeobachtung versetzen.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #123 am: 08. Juni 2009, 21:48:47 »
Hallo,

anscheinend wurde die HiRISE-Kamera des MRO vor knapp einer Stunde wieder erfolgreich in den normalen Betriebsmodus versetzt:  
http://twitter.com/HiRISE/status/2079303704

Und das trifft wohl auf die gesamte Sonde zu : 
http://twitter.com/HiCommander/status/2080240465 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) auf Atlas V 401 AV-007
« Antwort #124 am: 08. August 2009, 14:03:13 »
Hallo,

der MRO befindet sich momentan erneut in einem Sicherheitsmodus, nachdem es am 6. August 2009 zu einem unerwarteten Umschalten auf den Reservebordrechner kam :  http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2009-118 

Man hofft aber, am Montag wieder in den normalen Beobachtungsbetrieb übergehen zu können : 
http://twitter.com/HiRISE/status/3184471259 

Und hier die entsprechende Meldung von unserer Portal-Seite : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/08082009062512.shtml

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Tags: