Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

06. April 2020, 03:01:57
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: *ATLANTIS* - STS 125 - *Hubble Service Mission 4* / Mission & Landung  (Gelesen 231564 mal)

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
    So, nach dem Start von Atlantis kommen wir nun zum Mission - Thread!





Als besonderen Service hier Direktlinks um dan Thread kontrollierbar zu haben!


Freuen wir uns auf eine erfolgreiche Mission mit tollen Bildern! Es wird die letzte Mission eines Shuttles sein, welche nicht die ISS als Ziel hat :)[/list][/list]
« Letzte Änderung: 01. Juni 2009, 16:51:00 von KSC »

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
Die Payload-Bay Doors sind erfolgreich geöffnet worden.
Wir sind nun im 2. Orbit. Alles Systeme sind in guter Verfassung!

Offline capcom

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
  • W
    • www.traumbadmacher.de
Hallo guten Abend!
Der Server war ja sehr überlastet... Ich hoffe, jeder hatte aber trotzdem Spass. :)


Frage:

Nachdem Atlantis den Startturm passiert hat, ist normalerweise im Funk "...roll Programm..." zu hören. Diesmal nicht. Ich meine, sie hat auch nicht gerollt, oder täusche ich mich?


Viele Grüsse,

Thorsten
Wer so tut als bringe er die Menschen zum
Nachdenken, den lieben sie.
Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den
hassen sie.
(Aldous Huxley)

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Beim Start ist eine der ASA (Aero Surface Amplifiers) ausgefallen.
Die ASAS sind elektronische Bauteile, die anhand der Steuerkommandos Hydraulik Ventile ansteuern, um die Aerodynamischen Steuerflächen auszulenken.

Gruß,
KSC

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
Die ersten Bilder aus dem Orbit





Beim Start ist eine der ASA (Aero Surface Amplifiers) ausgefallen.

Übrigens 4-fach redundant!

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Trotzdem ganz und gar nicht gut.
Das wird eingehend untersucht werden müssen.

Gruß,
KSC

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2519
    • SPACELIVECAST.DE
Nachdem Atlantis sich mittlerweile auf einem Orbit von 548 X 205 km befindet, werden weitere kleinere Bahnanhebungen stattfinden. Am 13. Mai gegen 12:18UTC findet eine weitere große Bahnanhebung statt. Atlantis wird danach auf einer Bahn von 567 X 549 km fliegen.

LIVE-Simulation

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
"...roll Programm..." zu hören. Diesmal nicht. Ich meine, sie hat auch nicht gerollt, oder täusche ich mich?

Ich habs auch nicht gehört! Es wurde stattdessen eine Fehlermeldung kommentiert!

Hier nochmal nachzuerleben: http://www.space-multimedia.nl.eu.org/archive/sts-125/day1/replay9.php

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2519
    • SPACELIVECAST.DE
....Nachdem Atlantis den Startturm passiert hat, ist normalerweise im Funk "...roll Programm..." zu hören. Diesmal nicht. Ich meine, sie hat auch nicht gerollt, oder täusche ich mich?
...
Zumindest gab es später ein Roll-Programm um eine optimale Ausrichtung zu den Kommunikationssatelliten zu bekommen.

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2519
    • SPACELIVECAST.DE
Für unsere Trackies hier die "ersten", gemessenen, Vektordaten:

STS 125
1 34933U 09025A   09131.78750000  .00008664 -62674-5  10200-4 0    15
2 34933 028.4696 340.9251 0257875 054.5160 210.2591 15.63594146    02

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1591
ich versteh nicht, warum man keine bilder von der et-seperation bekommen hat, zumindest nicht öffentlich..

wenn man einen kommunikationssatelliten hat, wird man wohl doch auch die bandbreite für eine videoüvertragung haben..


gibts eigentlich eine seite, bei der man die launchvideos mal in hq bekommt?


42/13,37 ≈ Pi

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2519
    • SPACELIVECAST.DE
....wird man wohl doch auch die bandbreite für eine videoüvertragung haben..

Die Bandbreite hatte man eben nicht.
Deswegen wurde auch das Öffnen der Ladebucht zeitversetzt übertragen. Das Rollmanöver diente dazu die Telemetriedaten besser zum Boden zu bekommen. Videodownlink war z. Zeitpunkt der ET-Separation nicht möglich (siehe Startthread)

Offline Wilhelm

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 428
So stellt sich der ORF (aktuelle Miteilung von soeben auf orf.at) übrigens die STS-400 Mission vor, echt witzig:

"Dort steht für den Notfall auch eine zweite Raumfähre startbereit: Sollte etwas dramatisch schiefgehen und die "Atlantis"-Crew im All stranden, würde die "Endeavour" losgeschickt, um die Astronauten mit einem Greifarm an Bord zu holen."

 ;) ;) ;)

Grüsse

Wilhelm
"We choose to go to the moon in the decade and do the other things: not because they are easy, but because they are hard."

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 553
    • www.svenreile.com
...das stand auch so schon in weiteren nachrichtenquellen... :o ;D

Offline Jbnk03

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 95
Ich glaub es nicht, ich hab den Start verpasst  >:(
Gibt es irgendwo eine Aufzeichnung?

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
Ich glaub es nicht, ich hab den Start verpasst  >:(
Gibt es irgendwo eine Aufzeichnung?

Um mich mal selbst zu zitieren...  ::)

Hier nochmal nachzuerleben: http://www.space-multimedia.nl.eu.org/archive/sts-125/day1/replay9.php

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8658
N'abend,

nochmal kurz zum Roll-Manöver nach dem Start: doch, 'Atlantis' hat wie üblich kurz nach dem Abheben gerollt, ist im Startvideo deutlich zu sehen. Allerdings nicht so stark, wie sonst bei ISS-Missionen üblich. Dies hängt mit der niedrigeren Inklination der Zielbahn zusammen, 28,5° statt 51°.

Übrigens möge der Moderator den Threadnamen korrigieren: dies ist Service Mission 5, nicht 4.... ;)

Gruß
roger50

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
... um die Astronauten mit einem Greifarm an Bord zu holen. ...
Habe ich tatsächlich schonmal gesehen:
http://www.ew.com/ew/gallery/0,,20210593_2,00.html
http://www.moviewallpapers.net/download/desktop/546/1024/2001_A_Space_Odyssey.html
 ::)
Diese Schreiberlinge haben es auch gesehen. Was sie uns mit dieser Aussage bewiesen haben. Und diese Technik ist schon seit Jahren im Einsatz: Seit 2oo1!


Gruß
Peter
« Letzte Änderung: 12. Mai 2009, 00:09:19 von alswieich »

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de

Übrigens möge der Moderator den Threadnamen korrigieren: dies ist Service Mission 5, nicht 4.... ;)


Es ist vielleicht die 5. Mission im Hubble Orbit, aber die 4. Wartungsmission! Von daher hab ich den Thread-Titel schon richtig gewählt  ;)

Hier der Beweis: http://www.nasa.gov/mission_pages/shuttle/shuttlemissions/hst_sm4/index.html  (Auf den Titel des Browsers achten)

alpha

  • Gast
ich versteh nicht, warum man keine bilder von der et-seperation bekommen hat, zumindest nicht öffentlich..

wenn man einen kommunikationssatelliten hat, wird man wohl doch auch die bandbreite für eine videoüvertragung haben..

Man hat nicht nur einen Kommunikationssatelliten, sondern viele, viele mehr. Nämlich das ganze TDRS-Netzwerk. ;)
Nur, in dieser Flugphase geht es gar nicht darum, einen Kommunikationssatelliten zu erreichen - da fehlt schlicht und einfach die ausgeklappte Ku-Band-Antenne, um diesen überhaupt mit dem Shuttle mit Fernsehbildern zu versorgen, sondern darum in der "Sichtweite" einer geeigneten Bodenempfangstation zu sein. Aber warum das Rad neu erfinden? Das hatten wir ja eigentlich schon hier.
Man darf aber auch nicht vergessen, dass es dabei um die Live-Übertragung geht. Es kann sehr leicht sein, dass an Bord des Shuttles eine Aufzeichnung gemacht wurde und diese irgendwann im Laufe der Mission heruntergeladen wird.

Grüße,
alpha

Offline MrCBL

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
Aber mal im Ernst, wie holen sie denn die Astronauten im Notfall von der einen in die andere Fähre? Gibt's da eine spezielle "Notfallschleuse" an Bord der Endeavour oder was in der Richtung?

alpha

  • Gast
Hmm.. die Lösung ist ein simples Seil zwischen den beiden Shuttles. Für Details glaube ich aber, kann wieder einmal ein guter alter Wikipediaartikel weiterhelfen und zwar der hier. Da ist alles ausführlichst beschrieben. :)

Grüße,
alpha

Offline MrCBL

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
Ah vielen Dank. Schon Tausende Artikel bei Wikipedia nachgelesen und immer wieder bin ich aufs Neue überrascht was man da so alles findet.
Hoffen wir das diese Mission niemals starten muss..

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8658
N'Abend,

@ klausd:
ich les es wohl, allein, mir fehlt der Glaube....   ::)

Auch die NASA ist nicht perfekt. Denn hier: http://www.nasa.gov/mission_pages/shuttle/shuttlemissions/index.html steht es deutlich: fifth and final space shuttle servicing mission to the Hubble Space Telescope" .... ;)

Falls es jemand nachprüfen möchte: die bisherigen 4 Servicing Missionen waren STS-61, -82, -103, -109.

Aber deshalb brauchen wir uns nicht zu streiten. Hauptsache, die Mission wird ein Erfolg..  :D

Gute Nacht
roger50

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
Ich habe die Lösung:
http://hubble.nasa.gov/missions/sm4.php

Demnach gabe es 1, 2, 3a und 3b!

Also ist Service Mission 4 richtig  ;D

EDIT
Aber reichlich unlogisch ist es schon  ::)