Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

21. November 2017, 14:53:27
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • CZ-3B mit Palapa-D1: 31. August 2009

Autor Thema: CZ-3B mit Palapa-D1  (Gelesen 8209 mal)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
CZ-3B mit Palapa-D1
« am: 12. August 2009, 10:10:15 »
Irgendwann im Zeitraum zwischen zweiter Augusthälfte und Ende September 2009 soll ein Start einer chinesischen Langer Marsch 3B Rakete mit einem indonesichen Kommunikationssatelliten stattfinden. Gestartet werden soll vom LC3 in Xichang. Der Satellit Palapa-D1 soll an eine Position bei 113 Grad Ost im Geostationären Orbit. Palapa bedeutet soviel wie "die Früchte der Arbeit".

Die PT Indosat Tbk hat den Satelliten von Thales Alenia Space bauen lassen, der Bauauftrag wurde am 29. Juni 2007 nach einem monatelangen Bieterwettbewerb bekanntgegeben. Der fertiggestellte Satellit basiert auf dem Spacebus-4000B3.

Um den Start auf einem chinesischen Träger zu ermöglichen, wurde der Satellit so gebaut, daß keine US-amerikanischen Ausfuhrbeschränkungen verletzt wurden. Die dadurch verursachten zusätzlichen Baukosten von unter 10 Prozent können laut Thales Alenia Space durch die Verwendung der im Vergleich zu anderen Raketen günstigeren chinesischen CZ-3B mehr als kompensiert werden.

Palapa-D1 mit einer Masse von 4.100 Kilogramm ist mit 35 C-Band-Transpondern und 5 Ku-Band-Transpondern ausgestattet. Der Satellit soll insbesondere für Breitbandinternetanwendungen eingesetzt werden. Außerdem soll er die Funktionen von Palapa-C2 übernehmen. Die Lebenserwartung von Palapa-D1 beträgt 15 Jahre. Für 17,5 Jahre soll die Manövrierbarkeit des Satelliten gewährleistet sein.

Gruß   Thomas

« Letzte Änderung: 31. August 2009, 12:22:06 von tobi453 »

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #1 am: 15. August 2009, 21:18:25 »
Dort http://blog.indahnesia.com/entry/200908150308/indosat_launches_palapa_d_satellite_this_month.php wird mitgeteilt, dass Palapa-D(1) Ende des Monats, also Ende August 2009, gestartet werden soll. Da http://www.setyobudianto.com/2009/08/indosat-will-launch-satellite-palapa-d.html wird das auch so beschrieben.

Gruß   Thomas

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18916
  • SpaceX-Optimist
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #2 am: 31. August 2009, 12:22:22 »
It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #3 am: 31. August 2009, 12:23:24 »
Noch ist´s Ende August....  ;)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re:CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #4 am: 31. August 2009, 13:43:47 »
Gegen 9:30 UTC bzw. 5:30 pm Ortszeit heute steht bei nsf. Bei http://news.xinhuanet.com/english/2009-08/29/content_11964124.htm vom 29.08.2009 heisst es bloß lakonisch: Bald.

Gruß   Thomas

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #5 am: 31. August 2009, 15:27:46 »

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #6 am: 31. August 2009, 15:39:57 »
Der Start ist erfolgt, aber ob die Mission des Trägers eine erfolgreiche war, ist zum derzeitigen Zeitpunkt nicht zu sagen. Bei nsf wird von einem Problem mit der dritten Stufe gesprochen. Es ist wohl unklar, ob der Sat es in den GEO schafft.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re:CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #7 am: 31. August 2009, 15:51:56 »
Also leider ein weiterer Fehlschlag diese Tage:

Die erste und die zweite Stufe des Trägers haben wie vorgesehen funktioniert, aber nach der zweiten Zündung der dritten Stufe sind ungewöhnliche Umstände aufgetreten, die verhinderten, dass der Satellit auf die vorgesehene Bahn gebracht werden konnte.

Quelle: http://news.xinhuanet.com/mil/2009-08/31/content_11973441.htm

Gruß   Thomas

Offline klausd

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11382
    • spacelivecast.de
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #8 am: 31. August 2009, 15:53:13 »
Solche Quellen kannst Du lesen???  :o

Also ich hab da hier noch so ein paar....  ;)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re:CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #9 am: 31. August 2009, 16:32:02 »
Bei http://www.indosat.com/Indosat_Business/Connectivity_Solutions/Indosat_Palapa_D ist unten auf der Seite graphisch dargestellt, aus welchen einzelnen Komponenten Palapa-D1 besteht.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #10 am: 31. August 2009, 16:40:27 »
Bei Xinhuanet nun auch ein Satz in Englisch zum Versager:

http://news.xinhuanet.com/english/2009-08/31/content_11973680.htm

Gruß   Thomas

Nachtrag: Nun haben sie doch noch mehr als einen Satz für die Welt... Xinhua hat den Text ergänzt.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #11 am: 31. August 2009, 18:07:34 »
Möglicherweise Teile der ersten Stufe des Träger sind dort http://www.scol.com.cn/focus/zgsz/20090831/2009831224807.htm abgebildet.

Gruß   Thomas

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re:CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #12 am: 31. August 2009, 18:21:31 »
Zwei Bilder vom Start: http://news.gnhome.com/ShowArticle.asp?ArticleID=54572

Gruß   Thomas

Offline Martin

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #13 am: 01. September 2009, 04:19:07 »
Spaceflightnow berichtet nun auch unter Berufung auf chinesische Quellen: http://www.spaceflightnow.com/news/n0908/31longmarch/

Demnach passierte der Fehler 20 Minuten nach Liftoff, als die 3. Stufe zum zweiten Mal zuenden sollte. Entweder fand die Zuendung nicht statt oder die beiden YF-75 Triebwerke (LOX-H2) schalteten zu frueh ab.
Dein Posting kommt ohne Sand nicht an sein Ziel. Wir sind überall. Deine Geo- & Montanwissenschaften | www.wir-sind-ueberall.de

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #14 am: 01. September 2009, 08:15:11 »
Zwei Körper sind nach dem Start wie folgt katalogisiert worden:

2009-046A alias 35812

und

2009-046B alias 35813

Gruß   Thomas

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #15 am: 01. September 2009, 08:37:10 »
Lt. http://news.xinhuanet.com/english/2009-09/01/content_11974252.htm habe man den Satelliten mittlerweile auf seiner unplanmäßigen Bahn erfasst. Der Satellit sei nun in der Lage, Manöver im Orbit auszuführen. Er befinde sich nach Angaben des Herstellers Thales Alenia Space in normalem Zustand.

Jetzt hängt es m.E. von wirtschaftlichen und strategischen Erwägungen einerseits und andererseits von den technischen Möglichkeiten ab, ob es Palapa-D1 unter Verwendung eigenen Treibstoffes (und Reduzierung von Lebenserwartung und ggf. seiner Nutzbarkeit) noch auf eine höhere Umlaufbahn schafft. Seine ursprünglich vorgesehenen Aufgaben wird er wohl nicht erledigen können.

Derzeit befindet sich das Raumfahrzeug auf einer elliptischen Bahn (~ 210 km x  21150 km) mit einer Neigung von etwas mehr als 22 Grad.

Gruß   Thomas

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #16 am: 02. September 2009, 23:31:42 »
Nach Angaben des Satellitenherstellers Thales Alenia Space arbeite man zusammen mit Indosat daran, von der niedriger als erwartet ausgefallenen Umlaufbahn in den Geostationären Orbit zu kommen. Den Satelliten habe man von Fucino in Italien aus erfasst.

Quelle: http://www.thalesgroup.com/Press_Releases/space_020909_Thales_Alenia_Space_statement_concerning_Palapa-D_satellite/?pid=1575

Gruß    Thomas

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7188
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #17 am: 03. September 2009, 18:14:38 »
Die gegenwärtige Bahn wird mit 216 x 35.683 km angegeben, allerdings bei einer Neigung von 22,148°.

mb-oldie

  • Gast
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #18 am: 03. September 2009, 19:40:18 »
Hallo,

ich habe mit 2 Kollegen noch ein paar Tage vor dem Start von Palapa-D dessen Druckregler bei ThalesAlenia in Cannes  ausgetauscht. War ´ne heikle Aufgabe, aber es ging problemlos.

Der Regler funktioniert einwandfrei und aus Insider-Informationen habe ich erfahren, daß Palapa-D mit etwa 7 zusätzlichen Zündungen des 400N-Triebwerks auf die geostationäre Umlaufbahn gebracht werden kann. Dabei wird aber soviel Treibstoff verbraucht, daß seine Lebenserwartung auf ca. 2 - 4 Jahren sinkt. Die erste Zündung ist schon erfolgt.

Der Druckregler ist ausgelegt und getestet bis auf min. 30 bar Arbeitsdruck. Vermutlich wird der Satellit noch mit einem Arbeitsdruck von unter 30 bar weiter betrieben werden - das sollte wohl auch funktionieren - um die Lebenserwartung noch etwas zu verlängern.

Diese Angaben sind jedoch nicht bestätigt.

Gruß
mb-oldie

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #19 am: 03. September 2009, 20:01:51 »
Es bleibt also spannend, und mir scheint, es gibt Gelegenheit, zusätzliche Erfahrungen zu sammeln. Danke für´s Update.

Gruß    Thomas

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #20 am: 06. September 2009, 13:54:49 »
Lt. http://www.thalesgroup.com/Press_Releases/space_030909_Thales_Alenia_Space_statement_concerning_orbital_positioning_of_the_Palapa-D_satellite/?pid=1575 vom 03.09.2009 hat man es mit drei Brennphasen geschafft, Palapa-D1 in einen passenden Geotransferorbit zu bringen. Dort soll zur üblichen "Launch Early Operation Phase" (LEOP) übergegangen werden.

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 06. September 2009, 14:45:26 von tonthomas »

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #21 am: 06. September 2009, 14:43:50 »
Hier http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up023974.gif hat jemand im novkos die Bahnentwicklung von Palapa-D1 vom 31.08.09 bis zum 04.09.09 graphisch dargestellt.

Konsistent dazu sind "aktuelle" Bahndaten wie folgt:
Perigäum: 9.627,9 km
Apogäum: 35.683,1 km

Die Inklination betrugt zwischenzeitlich 7,8 Grad, die Zeit für einen Umlauf betrug rund 820 Minuten.

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 06. September 2009, 15:56:10 von tonthomas »

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17421
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #22 am: 06. September 2009, 15:06:59 »
Naja, die Abbildung ist eher "witzig". Apo- und Perizentrum müssten eigentlich sprunghaft ansteigen, da die Manöver ja immer nur ein paar Minuten dauern. Hier hat jemand, ehrlich gesagt, sinnfrei durch Excel (oder welches Programm es auch ist) die Linien zwischen den Messpunkten interpolieren lassen. Anstatt die Messpunkte durch Linien verbinden zu lassen, wären nur die Messpunkte die passende Darstellungsform gewesen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
It's hard to build a bridge across a river, but easy to cross the bridge once someone else has built it. And while you're trying to build the bridge, it's helpful to be able to fly.

schillrich.de

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15225
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #23 am: 06. September 2009, 15:28:05 »
... Anstatt die Messpunkte durch Linien verbinden zu lassen, wären nur die Messpunkte die passende Darstellungsform gewesen.
Da hast Du sicherlich recht.

Gruß   Thomas

H.J.Kemm

  • Gast
Re: CZ-3B mit Palapa-D1
« Antwort #24 am: 06. September 2009, 18:10:29 »
Moin,

konstatieren wir jetzt einen FS, TE oder E?

Jerry

Tags: