Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 12

18. Dezember 2014, 21:54:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Spezialbereich zur Rosetta Mission!
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Planet Saturn  (Gelesen 80284 mal)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2576
Re: Planet Saturn
« Antwort #165 am: 02. November 2010, 09:51:07 »
Von der Cassini-Mission gibts was Neues. Die Wissenschaftler meinen, sie können das Zustandekommen mancher mysteriöser Strukturen der Saturnringe jetzt durch einen Effekt namens "viskoser Überstabilität" (viscous overstability) erklären, indem Viskosität ab einer bestimmten Dichte des Mediums Schwingungen nicht mehr dämpft, sondern sogar noch verstärkt.  :o

http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2010-363&cid=release_2010-363&msource=c20101101&tr=y&auid=7279289#2

Man sehe sich nur mal dieses irre Bild an.  :o

"Was heute als Science-Fiction-Roman begonnen wird, wird morgen als Reportage beendet." - Arthur C. Clarke, englischer Science-Fiction-Autor

Offline Gertrud

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4679
Re: Planet Saturn
« Antwort #166 am: 02. November 2010, 15:59:53 »
Hallo Terminus,

ein tolles Video habe ich zu dem Thema gefunden.

Dieser Film ist aus 92 Bilder hergestellt worden.
Sie wurden über einen Zeitraum von 9 Std. mit einem Abstand von 6 Minuten aufgenommen.
Dadurch konnte der Effekt der Schwingungen des B-Ringes und das Zerren des Mondes Mimas aufgenommen werden.
Movie 1032x902:
Quicktime 6,8MB
http://www.ciclops.org/media/ir/2009/5762_15502_4.mov
einbinden konnte ich den Film leider nicht.

Quelle:
http://www.ciclops.org/view/5762/Oscillations_at_B_Ring_Edge

http://www.ciclops.org/index.php

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Schillrich

  • Global Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14876
Re: Planet Saturn
« Antwort #167 am: 03. November 2010, 20:15:56 »
Hallo,

ich habe heute einen Artikel in Spektrum der Wissenschaft gelesen und musste an diese Schwingungsphänomene in den Saturnringen denken.
Es gibt nicht-lineare Anteile* in schwingenden Systemen, die zu Schwingungszuständen führen können, in denen sich die gesamte Energie der Schwingung auf einen (einfachen) primären Schwingungszustand konzentriert und über sehr lange Zeiträume stabil bleibt. Es gibt z.B. auch Flusswellen, die einfach nicht kleiner und langsamer werden. Solche Systeme sind sehr von den Anfangszuständen abhängig, bzw. kehren offenbar auch oft wieder in den anfänglichen Schwingzustand zurück und halten ihn.
Für mich sieht dieses Phänomen (hinter dem kryptischen Begriff der "viskosen Überstabilität") nach genau so einem Zustand und eines nichtlinearen Systems aus (was vielleicht nicht weniger  kryptisch ist ;)). Es herrscht keine uniforme Gleichverteilung der Bewegungsenergie (wie man es gerne in großen Partikelansammlungen erwarten würde), der Zustand hält lang immer wiederkehrend an und wahrscheinlich sehen wir die Wirkung einer zufälligen Anfangskonfiguration.


*eigentlich ist Nichtlinearität der reale Standard, nur unsere (Schul-)Modelle reduzieren es auf lineare Fälle ... und Ingenieure arbeiten auch lieber in linearen "Elementen" ;)
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
We know there are plants on Mars, but NASA screwed that up and landed their landers only in the deserts.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4017
Re: Planet Saturn
« Antwort #168 am: 29. Dezember 2010, 11:48:06 »
Hallo,

etwas für Amateurastronomen mit größeren Instrumenten und Kenntnissen in der Astrofotografie : 

Seit Anfang Dezember 2010 entwickelt sich auf der nördlichen Hemisphäre des Saturn ein ausgedehntes Sturmgebiet, welches auch mit "Amateurmitteln" zu beobachten ist. Aufnahmen der Amateurastronomen Sadegh Ghomizadeh und Teruaki Kumamori vom 8. und 9. Dezember zeigen diesen Sturm als ein ungewöhnlich großes Sturmgebiet, welches auf den Aufnahmen durch seine helle Farbe auffällt. Auf späteren Aufnahmen ist erkennbar, dass sich der Sturm seitdem weiter ausgedehnt hat. Dies lässt sich u.a. relativ gut auf den Aufnahmen von Anthony Wesley aus Australien erkennen. Hier der Link zu seiner Homepage : 
http://acquerra.com.au/astro/gallery/saturn/index.live 

Am 23. und 24. Dezember fertigte dann auch die ISS-Kamera der Raumsonde Cassini mehrere Aufnahmen dieses Sturmgebietes an : 

Image Credit :  NASA, JPL, Space Science Institute
Zum Aufnahmezeitpunkt am 24. Dezember 2010 betrug die Entfernung zwischen Cassini und Saturn 1.793.711 Kilometer. Für die Aufnahme wurden die Filter CB-2 und CL-2 benutzt.

Größere Version und Beschreibung ( engl. ) : 
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=230977 

Weitere Cassini-Aufnahmen des Sturmgebietes unter :  http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/ 
( Unter "Search Raw Images" als "Target" auf  "Saturn" klicken )

Seit der Ankunft von Cassini im Saturnsystem im Sommer 2004 ist dies das erste Sturmgebiet, welches in der nördlichen Planetenhemisphäre beobachtet werden konnte. Zuvor konnten solche Stürme lediglich regelmäßig in den mittleren südlichen Breiten beobachtet werden, welche allerdings auch deutlich kleiner ausfielen. Der jetzige Sturm ist vermutlich das Resultat des gerade auf Saturn stattgefundenen Wechsels der Jahreszeiten. Um die damit verbundenen Mechanismen innerhalb der Saturnatmosphäre zu studieren, dürften weitere Beobachtungen dieses und zukünftiger Sturmgebiete auf der nördlichen Saturnhemisphäre folgen, welche sowohl mit den Instrumenten von Cassini als auch mit erdgebundenen bzw. Weltraumteleskopen erfolgen.

Wenn Ihr den Sturm selbst beobachten wollt, dann findet Ihr hier die entsprechenden Beobachtungszeiten : 
http://www.pvol.ehu.es/ 

Der Saturn befindet sich gerade im Sternbild Jungfrau, welches von Mitteleuropa aus gesehen gegenwärtig ab etwa 01:00 MEZ zu beobachten ist. Bis Ende Januar 2011 verschiebt sich der Aufgang von Saturn auf ca. 23:00 MEZ. Die nächste Gelegenheit für eine Beobachtung von Mitteleuropa aus wäre somit am 1.Januar 2011 gegen 04:16 MEZ. Zu diesem Zeitpunkt steht Saturn dann auch "beobachterfreundliche" 30 Grad über dem Horizont... Viel Erfolg!!!

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4679
Re: Planet Saturn
« Antwort #169 am: 02. März 2011, 20:13:32 »

Hallo Zusammen,

Cassini hatte am 26.02.2011 von dem Saturn- Sturm Bilder erstellt.
Von diesen Bildern wurde ein Infrarot -Falschfarben- Mosaik angefertigt.

http://www.flickr.com/photos/31678681@N07/5488190012/sizes/l/in/photostream/

Die Roten Zonen sind die hohen Wolken und die tieferen Wolkenschichten sind die blauen Zonen.
Quelle:
http://www.flickr.com/photos/31678681@N07/5488190012/

fast wie ein Gemälde anzusehen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4679
Re: Planet Saturn
« Antwort #170 am: 28. März 2011, 21:18:38 »
Hallo Zusammen,
die jüngsten Daten von Cassini zeigen,
das die Radiowellen (SKR) der nördlichen und südlichen Hemisphäre vom Saturn sich auch jahreszeitlich unterscheiden.

Dieses Bild vom Saturn wurde vom Hubble Space Teleskop Anfand 2009 erstellt.


Bild: NASA / ESA / STScI / University of Leicester

Cassini empfängt gemischte Signale von Saturn http://www.jpl.nasa.gov/video/index.cfm?id=976

Quelle:

http://www.jpl.nasa.gov/news/news.cfm?release=2011-091&cid=release_2011-091&msource=11091&tr=y&auid=7992771

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

rm39

  • Gast
Re: Planet Saturn
« Antwort #171 am: 02. April 2011, 15:24:37 »
Gestern bei JPLnews erschienen „What's Up for April?“, ein Film zum Saturn.
What's Up for April? Saturn!

Offline STS-125

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2951
Re: Planet Saturn
« Antwort #172 am: 04. April 2011, 14:19:14 »
Hallo,

der Saturn befindet sich heute in Opposition und lässt sich deshalb bei bis zu 20° über dem Horizont gut beobachten.

mfg STS-125

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8079
Re: Planet Saturn
« Antwort #173 am: 20. Mai 2011, 03:46:24 »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. Januar 2015 ab 19:30 Uhr in der Stadtklause.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4017
Re: Planet Saturn
« Antwort #174 am: 21. Mai 2011, 22:21:24 »
Hallo,

wir jetzt auch  ;) ...

"Wissenschaftler untersuchen Sturmgebiet auf Saturn" : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/21052011221623.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13971
  • SpaceX-Optimist
Re: Planet Saturn
« Antwort #175 am: 26. Juli 2011, 16:38:36 »
Saturn hat eine Wolke mit dem Namen Enceladus:
http://www.esa.int/esaCP/SEMNGHFTFQG_index_0.html

Hier seht ihr den Regen: ;D


Obs auch einen Regenbogen gibt? ;)

Offline Pham

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 591
Re: Planet Saturn
« Antwort #176 am: 26. Juli 2011, 17:06:25 »
WOW! besonders aus dieser Perspektive sieht es aus wie ein kugelförmiges Raumschiff (aus alten, trashigen Scifi-geschichten), das seine Triebwerke zündet.
Müssten wir allein dem gesunden Menschenverstand vertrauen, so wäre die Welt noch immer eine Scheibe.

Offline Gertrud

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4679
Re: Planet Saturn
« Antwort #177 am: 08. Januar 2012, 20:32:07 »
Hallo Zusammen,

es sind neue Bilder von den Sturmgebieten auf dem Saturn
veröffentlich worden.

Dies Bild wurde am 7. Januar 2012 aufgenommen mit den MT3 und CL2-Filtern.
Es zeigt Saturn in einer Entfernung von rund 1.546.687 Kilometer von Cassini.       

Image Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032961.jpg
Quelle:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=249322

Am 5. Januar 2012 wurde aus rund 706.212 Kilometer Entfernung wurde Saturn mit dem CB2 und CL2-Filter aufgenommen
 
Image Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032963.jpg
Quelle:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=249283

 Dieses Bild von 5. Januar 2012 zeigt Saturn aus rund 644.003 Kilometer und wurde mit dem CB2 und CL2-Filter aufgenommen.

Image Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032965.jpg
Quelle:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=249263

Saturn mit dem CB2 und CL2-Filter am 5. Januar 2012 aus rund 637.837 Kilometer aufgenommen.     

Image Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032967.jpg
Quelle:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=249261


Am 5. Januar 2012 wurde Saturn aus rund 637.832 Kilometer  mit dem MT2 und CL2-Filter von Cassini aufgenommen
 
Image Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032969.jpg

Quelle:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=249262

dazu auch der sehr informative Bericht von Ralph-Mirko Richter
Wissenschaftler untersuchen Sturmgebiet auf Saturn
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/21052011221623.shtml

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4679
Re: Planet Saturn
« Antwort #178 am: 05. Februar 2012, 18:17:14 »
Hallo Zusammen,

am 22. Januar 2012 hat Cassini den Saturn aus rund  2.500.708 Kilometer Entfernung mit den CL1-und CB2-Filtern aufgenommen. 

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032951.jpg
Quelle:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=250876
 
Am 26. Januar 2012 wurde dieses Bild vom Saturn aus einer Entfernung von rund 1.245.522 Kilometer entfernt mit den Filter CL1 und MK3. von Cassini aufgenommen.

 
Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032953.jpg
Quelle:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=251202

 auch am 26. Januar 2012 wurde dieses Bild auch 1.263.185 Kilometer mit den Filtern CL1 und MT2 von Saturn erstellt.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032955.jpg
Quelle:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=251184

aus 1.263.166 Kilometer Entfernung hat Cassini mit den CL1-und CB2-Filtern dieses Bild von Saturn angefertigt.

Credit: NASA/JPL/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032957.jpg
Quelle:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/rawimagedetails/index.cfm?imageID=251185

auf http://www.ciclops.org/view/6756/Nearly_True_Color_Storm_Close-Up?js=1
ist in verschiedene Größen der große Sturm anzusehen.


Credit: NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up032959.jpg?AWSAccessKeyId=14V1KFXK26R9EA1V0Q02&Expires=1328485865&Signature=u5VRDGN67ToaNIio5JoHwYBgSv8%3D

http://www.ciclops.org/dlinks/6756/Nearly_True_Color_Storm_Close-Up

zu diesen Sturmgebiet auf Saturn hat Ralph-Mirko Richter im Portal im Bericht: Cassinis Saturnorbit Nummer 159 sehr gute Erklärungen geschrieben.

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4679
Re: Planet Saturn
« Antwort #179 am: 27. April 2012, 17:17:32 »
Hallo Zusammen,
zu der neuen Erforschung der Wissenschaftler über den F-Ring vom Saturn hat Ralph-Mirko Richter im Portal einen guten erklärenden Bericht veröffentlicht.
Mini-Jets im F-Ring des Saturn
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/25042012205306.shtml

dazu auch dieses erläuternde Video.
Saturn's Weirdest Ring - Saturns merkwürdiger F-Ring - NASA video


mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: Saturn planet