Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

29. November 2014, 07:05:24
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 12:57 MESZ GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4: 15. April 2010

Autor Thema: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4  (Gelesen 8067 mal)

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13837
  • SpaceX-Optimist
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #30 am: 15. April 2010, 13:32:20 »
Hier sieht man deutlich die Abweichung von der Flugbahn:


PS: Die Journalistin von Indiatimes und der "Experte" haben gerade ja ein heftiges Wortgefecht. ;)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12655
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #31 am: 15. April 2010, 13:36:46 »
In ISROs Lagern gibt es noch zwei Stufen mit russischen LH/LOX-Triebwerken für die GSLV.

Offline Schillrich

  • Global Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14813
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #32 am: 15. April 2010, 14:22:10 »
Ich bin mal auf die Verlautbarungen von ISRO gespannt. Nach den Erlebnissen bei Chandrayaan-1 habe ich da kein gutes Bild (1. indische Flagge auf den Mond ... Orbit angehoben, um neue Beobachtungen zu machen ... ). Zwischen den Zeilen steht da oft mehr ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
We know there are plants on Mars, but NASA screwed that up and landed their landers only in the deserts.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3419
  • Vorsicht hochexplosiv!!!
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #33 am: 15. April 2010, 14:27:09 »
Na gut, aber was will man da noch schön reden? Es sei denn sie behaupten jetzt, dass von Anfang an ein suborbitaler Flug geplant war (mit Nutzlast wohlgemerkt).  ;D

Offline Schillrich

  • Global Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14813
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #34 am: 15. April 2010, 14:31:42 »
Nicht komplett täuschen ... aber kleinreden?  :-X

Egal ... back to topic ;).
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
We know there are plants on Mars, but NASA screwed that up and landed their landers only in the deserts.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12655
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #35 am: 15. April 2010, 14:36:53 »
Suborbital, so ein Quark.

Aber trotzdem zitiere ich mal aus dem ersten Posting dieses Threads: "Die indische Raumfahrtorganisation ISRO betrachtet den Flug als Testmission, und bezeichnet den Träger daher auch als GSLV-D3, worin das D für Development -Entwicklung- steht."

Gruß   Thomas

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12655
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #36 am: 15. April 2010, 15:22:44 »
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=EwlofXw2cak" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=EwlofXw2cak</a> <a href="http://www.youtube.com/watch?v=ohJAQipU4yI" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=ohJAQipU4yI</a> <a href="http://www.youtube.com/watch?v=m8f5QJ1_gUw" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=m8f5QJ1_gUw</a> <a href="http://www.youtube.com/watch?v=suq1Gd_XiRk" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=suq1Gd_XiRk</a> <a href="http://www.youtube.com/watch?v=Uqad7QC-9Jk" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=Uqad7QC-9Jk</a>

Gruß   Thomas

Offline Schillrich

  • Global Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14813
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #37 am: 15. April 2010, 16:17:42 »
Ist die dritte Stufe komplett neu (indisch), oder hat man noch Systeme der russischen Stufe übernommen?

Mich überrascht es eh, dass es eine kryogene russische Oberstufe gibt. In der Angara soll diese Stufe erst zum Zuge kommen, oder?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
We know there are plants on Mars, but NASA screwed that up and landed their landers only in the deserts.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12655
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #38 am: 15. April 2010, 17:20:29 »
Hallo Daniel,

so wie ich Unterlagen von der ISRO verstehe,

ist die CUS genannte Stufe, die hier versagt hat, eine rein indische Konstruktion, und die CS genannte Stufe, die bei früheren GSLV-Starts verwendet wurde, eine, die komplett in Russland gebaut wurde.

Die CS nennt sich "auf russisch" 12KRB und wird von Khrunichev hergestellt. Benutzt Motor RD-56 alias KVD-1. Geht auf das KVRB-Projekt einer kryogenen Oberstufe für die Proton zurück. Indien soll sieben dieser Stufen gekauft haben.

Die KVRM (für die Angara etc.) benutzt ein weiterentwickeltes RD-56M alias KVD1-M3, außerdem acht 11D428A-20 zur Lageregelung, und vier S5-142A als Ullagemotore vor dem Start des RD-56M.

Gruß   Thomas

Offline Schillrich

  • Global Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14813
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #39 am: 15. April 2010, 18:03:49 »
Danke Thomas,

ich hatte bisher den Stand, das diese Stufe so in die Angara gehen sollte. Russland testet seine neuen Komponenten bei aufstrebenden Raumfahrtnationen, ohne die Technologien aus der Hand zu geben.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
We know there are plants on Mars, but NASA screwed that up and landed their landers only in the deserts.

Offline Schillrich

  • Global Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14813
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #40 am: 15. April 2010, 20:02:44 »
Ich frage mich gerade, ob die dritte Stufe wirklich (ordentlich) gezündet hat. Zumindest mit den wenigen Daten aus den Graphen fällt sie direkt nach der Trennung, was bei komplettem Kontrollverlust durchaus sein kann. Aber wäre es auch möglich, dass die Zündung des Haupttriebwerks nicht richtig geklappt hat und man nur das Computerkommando am Boden protokolliert hat?

Gut ... ich spiele gerade "devil's advocate" ... ;)
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
We know there are plants on Mars, but NASA screwed that up and landed their landers only in the deserts.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12655
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #41 am: 15. April 2010, 21:11:14 »
Daniel, Du schreibst da etwas, über das ich auch nachgedacht habe.

Was das Fallen angeht: Ist es nicht so, dass die Rakete ab diesem Zeitpukt erst einmal weiter deutlich an Geschwindigkeit gewinnen sollte, und nicht an Flughöhe?

Die Graphen sehen aber selbst dafür zu deutlich nach antriebslosen ballistischem Flug nach "der Zündung" der dritten Stufe aus.

Wenn, Spekulation, vor dem Zünden des Hauptmotors irgendwelche anderen Triebwerke z.B. fürs Treibstoffsammeln nicht funktionierten, könnte es in der Folge Probleme gegeben haben. Würde für mich zu "keine Lenktriebwerke gezündet, Computerbefehl zum Zünden des Haupttriebwerkes wurde gesendet" passen.

Für mich sieht das so aus, als hatte man damit -dem Anfahren einer komplexen Flüssigkeitsstufe unter Schwerelosigkeit- ein Problem.

Vielleicht hat das Hauptriebwerk ja tatsächlich angefangen zu arbeiten, wurde aber wegen Unter- oder Überschreitung irgendwelcher Betriebsparameter schnell wieder abgeschaltet.

Was man natürlich auch jetzt nicht ausschließen kann, dass die neue Avionik nicht so tat, wie sie hätte tun solllen, und etwas defekt ging, oder übersehen wurde.

Bin gespannt, wie uns ISROs Öffentlichkeitsarbeit weiter informiert.

Gruß   Thomas


Offline Schillrich

  • Global Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14813
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #42 am: 15. April 2010, 21:17:22 »
Wir denken in gleichen Bahnen ;) ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
We know there are plants on Mars, but NASA screwed that up and landed their landers only in the deserts.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12655
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #43 am: 15. April 2010, 21:21:13 »
Schönes Wortspiel  :)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12655
Re: GSLV-Mk-II Jungfernflug mit GSAT-4
« Antwort #44 am: 15. April 2010, 21:30:15 »
Ach ja, ISRO schreibt jetzt (http://www.isro.org/pressrelease/scripts/pressreleasein.aspx?Apr15_2010): "... It is yet to be ascertained whether the cryogenic engine did ignite. ..." Das heisst: Es ist erst noch festzustellen, ob das kryogene Triebwerk (tatsächlich) gezündet hat.

Gruß  Thomas


Tags: