Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 12

24. Juli 2016, 22:21:48
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu Gravitationswellen im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 09:44 MESZ - Falcon 9 / Dragon *COTS-C2+* : 22. Mai 2012
  • 17:42 MESZ Dragon Landung im Pazifik: 31. Mai 2012

Autor Thema: Falcon 9 / Dragon *COTS-C2+*  (Gelesen 203846 mal)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3910
  • Real-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #325 am: 25. April 2012, 16:50:19 »
Das ist aber unabhängig davon, welches Modell SpaceX bei der Softwareentwicklung einsetzt. Die verschiedenen Reifegrade von CMMI (0-5) sind nämlich noch eine Ebene höher angesiedelt und sollen nur dabei helfen, vorhandene Prozesse zu optimieren und einzuschätzen, wie weit man ist. Kurz: Ohne Prozess kein CMMI, aber ohne CMMI trotzdem ein Prozess möglich.

Ja und Nein. CMMI Level 1 hat definitionsgemäß jede Organisation, einen höheren Reifegrad nur die mit nachweisbaren Regelungen und Prozessen.
Ich kann nicht ausschließen, dass SpaceX nicht doch irgendwelche Entwicklungsprozesse definiert hat, aber bei der NASA-Betrachtung ist da nichts nachgewiesen worden und das Zitat des SpaceX Software-Chefs läßt da eher vermuten, dass es da auch nichts gibt oder war einfach nur dämlich.
("the software chief [at SpaceX] said he didn’t worry about errors because ‘there were no mistakes in the software.")
http://www.spacenews.com/civil/111021-spacex-soft-review-softens.html

Zitat
Das kann ich mir daher unmöglich vorstellen. Ohne Entwicklungsmodell befinden wir uns nämlich in den Zeiten, wo 95% aller Softwareprojekte in den Sand gesetzt wurden.

Der Einsatz diverser Entwicklungsmodelle haben sicher viele Vor- und Nachteile, erhöhen aber nicht unbedingt die Erfolgsquote von Softwareprojekten sozusagen automatisch.
Ein Aussage, früher-ohne- ging mehr schief als heute-mit-Entwicklungsmodell würde ich so nicht sagen.

Nach meiner Einschätzung hat nie ein NASA-Mitarbeiter irgendeinen Quellcode von SpaceX überprüft.
ESA Wörner: "We can give information, communication, science and technology and we can also give inspiration – and Europe needs much more inspiration now.”
Mod-Beiträge in blaugrün; Meinungs-Beiträge in schwarz

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16971
  • SpaceX-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #326 am: 25. April 2012, 17:15:47 »
Nach meiner Einschätzung hat nie ein NASA-Mitarbeiter irgendeinen Quellcode von SpaceX überprüft.

Natürlich haben die das. Sonst dürfte SpaceX die ISS garnicht anfliegen.
#NousSommesUnis

Ian

  • Gast
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #327 am: 25. April 2012, 17:26:39 »
Nach meiner Einschätzung hat nie ein NASA-Mitarbeiter irgendeinen Quellcode von SpaceX überprüft.

Natürlich haben die das. Sonst dürfte SpaceX die ISS garnicht anfliegen.

Also da muss ich tobi zustimmen gewisste Teile der Software vorallem die CUCU Software wurde sogar zum Teil von der Nasa mitgeschrieben.


Gruß Ian

Offline klausd

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11298
    • spacelivecast.de
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #328 am: 25. April 2012, 17:51:42 »
Ein Aussage, früher-ohne- ging mehr schief als heute-mit-Entwicklungsmodell würde ich so nicht sagen.

Ist aber fakt. Erinnere mich an diverse Statistiken in meinen Softwareengineering Vorlesungen die genau das sagen. Wenn Du's mir nicht glaubst, suche ich gern die Quellen wieder raus. Wenn man den Modellen folgt, bekommt man eben für diesen Zusatzaufwand im Schnitt bessere Software.

Gruß, Klaus

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5062
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #329 am: 25. April 2012, 21:08:56 »
Hallo Drachen-Flieger-Freunde,
hier habe ich ein Panorama der Dragon-Kapsel gefunden:
http://www.spacex.com/panorama/index.html
Es ist fein anzusehen ( ... was man mit Software alles machen kann! ...)
und @ Bogeyman : ich habe gelesen, dass man damit zu kühlende Fracht mit zurückbringen möchte.
Nun habe ich dort im Panorama auch die "Kühlschränke" gesehen:

Wieviel könnte ein solcher "Kühlschrank" fassen, habe ich mich gefragt und bin auf kühne 10 ltr gekommen, rund natürlich! Wer bietet mehr!?!
Beste Grüße Kühl-HausD

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2606
    • raumfahrtinfos.de
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #330 am: 25. April 2012, 22:09:03 »
Hallo,

hier der NASA-Artikel zu den ARCTIC-Gefriereinheiten:
http://www.nasa.gov/mission_pages/station/research/experiments/ARCTIC.html
Demnach können beide zusammen 38 Liter fassen.

Mich wundert allerdings, dass hier die ARCTICs verwendet werden und nicht ein Exemplar der moderneren GLACIERs, die zuletzt bei fast jedem Shuttleflug an bord waren.
Möglicherweise liegt das daran, dass die beiden ARCTICs mehr fassen als ein GLACIER. Da die ARCTICs je einem und ein GLACIER 2 Shuttle-Lockern entspricht und Dragon Platz für 2 Shuttle-Locker hat, können maximal 2 ARCTICs bzw. 1 GLACIER transportiert werden.

In Zukunft wird es aber wohl noch eine weitere Möglichkeit geben: Die POLARs entsprechen einem Shuttle-Locker, benutzen aber, wie auch die GLACIERs, modernere Technologie als die ARCTICs und können deutlich kältere Temperaturen erreichen. (ARCTIC: bis zu -25°C, GLACIER: bis zu -160°C, POLAR: bis zu -80°C)
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5062
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #331 am: 26. April 2012, 06:54:41 »
Hallo spacer,
genau auf diese Antwort habe ich gewartet, zumal wir das Thema in HH in bezug auf die derzeitige Situation hatten.
Danke - sagt HausD

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16971
  • SpaceX-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #332 am: 26. April 2012, 12:20:06 »
Dragon ist jetzt mit Hydrazin und Distickstofftetroxid betankt worden:
http://www.spaceflightnow.com/falcon9/003/status.html

Am Freitag soll die Nasenkappe aufgesetzt werden.
#NousSommesUnis

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16971
  • SpaceX-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #333 am: 26. April 2012, 22:29:36 »
Zwei Shuttleboosterbergungsschiffe werden aufs Meer fahren und mit einer RED 4k Kamera Bilder von der Abtrennung der Kapsel und dem Solarzellenentfalten machen:
http://www.nasa.gov/exploration/commercial/cargo/scifli.html

4K! :o
http://en.wikipedia.org/wiki/4K_resolution

Wieviele Pixel Rakete/Kapsel auf die Entfernung wohl noch einnehmen werden?
#NousSommesUnis

Offline Chewie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 703
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #334 am: 27. April 2012, 15:32:01 »
Kommt auf die Brennweite des Objektives und die Flughöhe an.  ;)
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." Niels Bohr

Offline Schillrich

  • Global Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16534
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #335 am: 27. April 2012, 17:11:25 »
Ein Schiff auf offener See kann ja durchaus eine Eigenbewegung haben. Die Kameras müssten dann auch noch ordentlich entkoppelt und stabilisiert werden. Haben sie die Systeme dazu parat?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
It's hard to build a bridge across a river, but easy to cross the bridge once someone else has built it. And while you're trying to build the bridge, it's helpful to be able to fly.

www.schillrich.de[/

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16971
  • SpaceX-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #336 am: 27. April 2012, 18:18:06 »
SpaceX übeträgt am Montag den Triebwerkstest live:
http://www.spacex.com/press.php?page=20120427

Triebwerke laufen für 2 Sekunden auf vollem Schub.
#NousSommesUnis

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2606
    • raumfahrtinfos.de
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #337 am: 27. April 2012, 21:48:34 »
Hallo,

heute wurde die Falcon/Dragon kombination zum Pad gefahren und aufgerichtet.

Ein Interview zu den Fortschritten von NASA-TV mit Mike Horkachuk, der am KSC für SpaceX zuständig ist:
ISS Update: SpaceX Dragon
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 598
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #338 am: 28. April 2012, 00:34:04 »
Ein Aussage, früher-ohne- ging mehr schief als heute-mit-Entwicklungsmodell würde ich so nicht sagen.

Ist aber fakt. Erinnere mich an diverse Statistiken in meinen Softwareengineering Vorlesungen die genau das sagen. Wenn Du's mir nicht glaubst, suche ich gern die Quellen wieder raus. Wenn man den Modellen folgt, bekommt man eben für diesen Zusatzaufwand im Schnitt bessere Software.

Gruß, Klaus

Kann ich Klaus nur beipflichten, wobei nicht jeder der von den Modellen schwätzt, diesen auch folgt. Insbesondere kann die Leitung eher eine brauchbare Entscheidung treffen!

Gruß Ingo

(Threadtitel repariert: klausd)
« Letzte Änderung: 28. April 2012, 00:41:18 von klausd »
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline klausd

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11298
    • spacelivecast.de
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #339 am: 28. April 2012, 00:42:57 »
Ein Schiff auf offener See kann ja durchaus eine Eigenbewegung haben. Die Kameras müssten dann auch noch ordentlich entkoppelt und stabilisiert werden. Haben sie die Systeme dazu parat?


Hätteste den Link mal angeklickt von tobi. Zitat "shipboard gyro-stabilized tracker with the large aperture/long focal length optics coupled to state-of-the-art detectors."



Gruß, Klaus

Offline Schillrich

  • Global Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16534
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #340 am: 28. April 2012, 09:41:43 »
Japp Klaus, nur war ich gestern mobil in der WAP-Version unterwegs. Da folge ich auch nicht jedem Link und sehe nicht jedes Bild.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel
It's hard to build a bridge across a river, but easy to cross the bridge once someone else has built it. And while you're trying to build the bridge, it's helpful to be able to fly.

www.schillrich.de[/

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2606
    • raumfahrtinfos.de
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #341 am: 28. April 2012, 12:21:14 »
Hallo,

hier zwei Bilder von der Integration der Dragon mit der Falcon 9, die am Donnerstag stattgefunden hat:


Weitere Bilder hier in der Kennedy Media Gallery.

Außerdem gibt es jetzt auch das offizielle Missionslogo:
Bild: SpaceX
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16971
  • SpaceX-Optimist
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #342 am: 28. April 2012, 23:46:03 »
Übertragung vom Triebwerkstest am Montag hier:
http://www.spacex.com/webcast.php
#NousSommesUnis

Offline Matjes

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 490
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #343 am: 30. April 2012, 16:57:29 »
Hallo Leute

Nach obiger Adresse (http://www.spacex.com/webcast.php) ist der Zündversuch um 02:30 PM ET also 14:30 Uhr Ortszeit. Wäre das bei uns 20:30 Uhr MESZ?

Gruß Matjes
« Letzte Änderung: 30. April 2012, 19:33:50 von Matjes »

Offline Sputnik

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 653
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #344 am: 30. April 2012, 17:31:14 »
Nach obiger Adresse (http://www.spacex.com/webcast.php) ist der Zündversuch um 02:30 PM ET also 14:30 Uhr Ortszeit. Wäre das bei uns 20:30 Uhr MEST?


Yep 20:30 MESZ

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14503
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #345 am: 30. April 2012, 20:27:11 »
Die Testzündung wird auch da http://www.nasa.gov/145590main_Digital_Media.asx zu sehen sein.

Gruß   Pirx
"Man muß aber auch von einem leichten Buch verlangen, daß es wenigstens so richtig ist, als es beim heutigen Stand der Wissenschaft und beim Zweck, den es verfolgt, überhaupt sein kann." (Hermann Oberth)

Offline Matjes

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 490
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #346 am: 30. April 2012, 20:40:35 »

Hallo

Der Live-Stream läuft auf beiden Quellen. Bisher is der NASA Stream 3 min älter als der SpaceX.

Gruß Matjes

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2606
    • raumfahrtinfos.de
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #347 am: 30. April 2012, 20:41:27 »
SpaceX hat mit der Übertragung begonnen.
Hier mal ein Bild von der Falcon 9 auf LC -40:

Bild: SpaceX
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14503
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #348 am: 30. April 2012, 20:42:21 »
...Bisher is der NASA Stream 3 min älter als der SpaceX.  Gruß Matjes
Bei mir sind sie ~ 20s auseinander. Die Behörde liegt hinten ;-)

Gruß   Pirx
"Man muß aber auch von einem leichten Buch verlangen, daß es wenigstens so richtig ist, als es beim heutigen Stand der Wissenschaft und beim Zweck, den es verfolgt, überhaupt sein kann." (Hermann Oberth)

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2606
    • raumfahrtinfos.de
Re: Falcon 9 / Dragon *COTS-2/3*
« Antwort #349 am: 30. April 2012, 20:45:22 »
das Dragon Team hat sein GO für die Testzündung gegeben. In wenigen Minuten kommt dann die Abfrage des Falcon 9 Teams.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat