Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

24. November 2017, 23:22:16
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus-FG, Sojus MS-06, Baikonur 1/5, 23:17MESZ: 12. September 2017

Autor Thema: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG  (Gelesen 11316 mal)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6389
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #75 am: 13. September 2017, 06:56:05 »
Kurz vor dem Anlegen


Im Bild die Anlegestelle an der Station, MIM2 "POISK"

Es ist 05:54:29 MSK (04:54:29 MESZ) die angezeigte Entfernung ist jetzt nur noch 10 m, die Geschwindigkeit 0.08 m/s und es sind noch 172,1 kg Treibstoff vorhanden.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6389
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #76 am: 13. September 2017, 07:08:25 »
Kopplung

Die Kopplung mit der ISS erfolgte 05:55:17 MSK (04:55:17 MESZ)



Nun erfolgt die Prüfung der Dichtheit aller Luken, erst dann können die Sokol-Anzüge abgelegt werden und man kann an das "Luke öffnen" denken, das im Plan 07:40 - 08:10 MSK (06:40 - 07:10 MESZ) vorgesehen ist.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6389
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #77 am: 13. September 2017, 07:12:32 »
Luke öffnen wird vorbereitet



S. Rjasanski macht den "Einlassdienst"

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6389
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #78 am: 13. September 2017, 07:19:21 »
Die Luke ist auf...


Das war die Innenluke

Nun kommt noch die "Aussentür" ...



.. jetzt kann der Besuch hereinschweben.

Gruß, HausD

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11675
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #79 am: 13. September 2017, 09:05:02 »
Alle Mann an Bord - ISS Expedition 53 komplett:



Randolph Bresnik, Sergej Rjasanski und Paolo Nespoli
Joseph Acaba, Alexander Missurkin und Mark Vande Hei

Die Neuankömmlinge sollen für 167 Tage im Weltraum bleiben.
Sie werden 56 russische und 150 amerikanische Experimente durchführen.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 24. November 2017 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6389
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #80 am: 13. September 2017, 09:23:19 »

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6389
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #81 am: 13. September 2017, 10:35:23 »
Video...

... von der Verabschiedung aus der Stadt bis zum Einsteigen in die Sojus MS-06


https://www.youtube.com/watch?v=ao6qrEaLQ6k

Gruß, HausD

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1867
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #82 am: 13. September 2017, 12:48:14 »
Ich habe mit Interesse auch Deine Angaben zum Treibstoffvorrat (bzw. Verbrauch / m) verfolgt. Kann man daraus Rückschlüsse ziehen auf die "Güte" des Einschusses sowie des Annäherungsmänövers ziehen?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Ijon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #83 am: 13. September 2017, 16:32:37 »
Danke an den/die Frühaufsteher /später schlafenden für die Berichterstattung.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6389
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #84 am: 13. September 2017, 17:46:49 »
Hallo McPhönix,
Ich habe mit Interesse auch Deine Angaben zum Treibstoffvorrat (bzw. Verbrauch / m) verfolgt. Kann man daraus Rückschlüsse ziehen auf die "Güte" des Einschusses sowie des Annäherungsmänövers ziehen?
Man kann es sicher, doch dazu muss man wissen, was der Standartverbrauch einer kurzen Annäherung mit Umfliegen der Station ist.
Da es so nach dem Vernehmen das erste Mal war, gibt es wohl keine solche Standartwerte.
Doch die Beteiligten meinten, dass es reibungslos im Automatikmode gelaufen wäre.
Dafür spricht auch, dass von der geplanten Reserve (das ist die Bedeutung des R (ru. P) Wertes) für das Manöver Annäherung - Anlegen- Koppeln nicht alles aufgebraucht werden musste. Dabei muss man aber auch die Reserve für den Fehlerfall, also das aus der Sicherheitszone entfernen, wegrechnen, die ist aber auch unbekannt. Es ist also wirklich eine Reserve ...

Beste Grüße, HausD

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1867
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #85 am: 13. September 2017, 21:18:36 »
Naja wäre evtl interessant für die "Ballistiker" unter uns. So könnte man wohl (freilich erst nach dem Vergleich einer Reihe von optimalen Flügen wie dieser) mittels bissel Excel-Arbeit feststellen, an welchem Abschnitt es dann dochmal "gehakelt" hat.
Ok, war nur mal so'ne Überlegung von mir.
Danke jedenfalls für die Info :)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6389
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #86 am: 14. September 2017, 07:01:52 »
Hallo NcPhönix,
Naja wäre evtl interessant für die "Ballistiker" unter uns. So könnte man wohl (freilich erst nach dem Vergleich einer Reihe von optimalen Flügen wie dieser) mittels bissel Excel-Arbeit feststellen, an welchem Abschnitt es dann dochmal "gehakelt" hat. ...
Versucht habe ich das schon, doch dazu stehen einem viel zuwenig Daten zur Verfügung. Der Bildschirm wird ja in den Übertragungen oft nur als Lückenfüller oder an markanten Punkten gezeigt...
Was man aber sehen kann, ist dass es Zeiten gibt in denen "Strecke" gemacht wird und dann wieder "Gefummel" beim "Einparken" passiert. Das hängt auch stark vom Trainingszustand und Geschick des Piloten ab.
Wenn du mal in MoRö sein solltest, lass dich mal eine Mission im Simulator "fliegen" ... Es gab schon einige Abstürze der ISS durch Pilotenfehler  ;D

Beste Grüße nach STBG - Haus2, HausD

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1867
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #87 am: 14. September 2017, 09:44:19 »
....Versucht habe ich das schon, doch dazu stehen einem viel zuwenig Daten zur Verfügung. Der Bildschirm wird ja in den Übertragungen oft nur als Lückenfüller oder an markanten Punkten gezeigt...
Das schon, da kann man andererseits froh sein drüber....
Zitat
Was man aber sehen kann, ist dass es Zeiten gibt in denen "Strecke" gemacht wird und dann wieder "Gefummel" beim "Einparken" passiert. Das hängt auch stark vom Trainingszustand und Geschick des Piloten ab.
Letzteres wird dann wohl auch hin und wieder zu "angeregten Gesprächen" führen ;)
Zitat

Wenn du mal in MoRö sein solltest, lass dich mal eine Mission im Simulator "fliegen" ... Es gab schon einige Abstürze der ISS durch Pilotenfehler  ;D
Das kann ich mir denken. Wenns halt nicht so ungünstig wär, da hin zu kommen ohne Auto.
Aber irgendwann muß es mal wieder sein.....
Viele Grüße nach DD

Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1367
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #88 am: 18. September 2017, 08:21:25 »
Ich bin nun wieder zurück aus den weiten Steppen Kasachstan und werde hier versuchen in den nächsten Tagen ein paar (fotografische) Eindrücke aus Baikonur zu teilen. Riesen Dank an an unsere Forummitglieder baikonur, Mars und HausD für die Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung dieses einmaligen Erlebnisses.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1127
  • DON'T PANIC - 42
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #89 am: 18. September 2017, 08:46:23 »
Ich bin nun wieder zurück aus den weiten Steppen Kasachstan und werde hier versuchen in den nächsten Tagen ein paar (fotografische) Eindrücke aus Baikonur zu teilen. Riesen Dank an an unsere Forummitglieder baikonur, Mars und HausD für die Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung dieses einmaligen Erlebnisses.

Hallo,

ich bin gespannt. Aber das solltest du in einem passenden Thread im Organisationen, Unternehmen... Forum machen.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Philip Lynx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #90 am: 18. September 2017, 21:50:41 »
ich bin gespannt. Aber das solltest du in einem passenden Thread im Organisationen, Unternehmen... Forum machen.

"Wandern in Baikonur", https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10086.0  ;)
Flinx

"Es gibt nur eine Gruppe von Menschen, die noch kreativer und erfindungsreicher sind als NASA-Ingenieure, und das sind spielende kleine Kinder."

Franz Gubitz, Leiter Geräte-Untersuchungsstelle München

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6389
Re: Sojus MS-06 (Nr.734) - Sojus-FG
« Antwort #91 am: 20. September 2017, 09:06:17 »
Verglühen der 3. Stufe

Am 18.09. 2017 ist gegen  08:20 MESZ die 3. Stufe der Sojus-FG (auch Block I oder Beschleunigungs-Block) über Australien in die dichtere Erdatmosphäre eingetreten und verglüht.


Die Bahn der verglühenden 3. Stufe über 1 Minute lang im Video festgehalten      BS-Bild: Vid. v. Marcus Goater

Die wenigen nicht verglühten Teile sind dann in den Stillen Ozean eingetaucht.

Gruß, HausD

Tags: