Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

20. November 2018, 09:21:27
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • H2-B, HTV-7, Tanegashima YLP, 22:59 MESZ: 22. September 2018

Autor Thema: H2-B mit HTV-7  (Gelesen 14982 mal)

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1369
H2-B mit HTV-7
« am: 26. August 2018, 21:08:24 »
H2-B mit HTV Kounotori-7


Quelle: Wikipedia

Am 11. September soll nach derzeitiger Planung eine H2-B mit dem HTV Kounotori-7 von Tanegashima starten.
Mit Dezember 2016 ist der letzte Start eines weißen Storches schon eine Weile her.

Auch bei Kounotori gibt es Modifikationen.
Diesmal wurde die Anzahl der Primärbatterien von 6 auf 5 verringert. (warum auch immer)
Weiters wurde eine dedizierte Hardware, das "Hardware Control Panel" durch einen Laptop ersetzt. (na, wenn das auch geht)

Diesmal befindet sich auch eine Rückkehrkapsel, die HSRC (HTV Small Re-entry Capsule) an Board, mit der bis zu 20kg zur Erde rückgeführt werden können.
Unter den Proben dieser erstenmaligen Rückführung befinden sich auch auf der ISS gezüchtete Proteinkristalle.

Quellen:
http://global.jaxa.jp/press/2018/07/20180713_h2bf7.html
https://en.wikipedia.org/wiki/Kounotori_7


« Letzte Änderung: 22. September 2018, 21:40:29 von James »

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13051
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #1 am: 05. September 2018, 01:37:52 »
So ist das HTV aufgebaut:

JAXA

Japanisches Transport-Raumschiff (JAXA) zur Versorgung der Internationalen Raumstation ISS
 
- Druckbeaufschlagtes Modul mit Luke zur ISS (Berthing)
- Druckloses Modul für Außenbord-Fracht
- Avionik Bordcomputer Navigation Steuerung Kommunikation Stromversorgung
- Antriebs-Modul mit Treibstoff-Tanks und Triebwerken
- Solar-Generatoren auf der Außenhülle

Als Nutzlast für das Innere der ISS sind an Bord:
- HTV Small Re-entry Capsule: HSRC
- Express Rack 9B
- Express Rack 10B
- Life Support Rack: LSR(ESA Payload)
- Life Sciences Glovebox (LSG) and LSG Launch support rack
- Loop Heat Pipe Radiator: LHPR
- Fresh Food
- Crew Provisioning Items

Außenbord-Nutzlast:
6 neue Lithium-Ionen-Batterien für die Stromversorgung der ISS
Sie werden 12 ältere Nickel-Wasserstoff-Batterien auf P4 der Station ersetzen.

Quelle
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13051
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #2 am: 05. September 2018, 01:47:20 »
Hier sieht man die externe Palette
mit den 6 neuen Lithium-Ionen-Akkus:

JAXA
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13051
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #3 am: 05. September 2018, 01:56:56 »
Rakete HII-B mit HTV:

JAXA
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7503
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #4 am: 07. September 2018, 12:10:38 »
Wie ganz oben schon steht, soll der Start um 0:32:32 MESZ am 11.9. erfolgen. In UTC ist das noch am Montag (22:32:32).

Wettervorhersagen sehen allerdings bis zum 13.9. ziemlich schlecht aus.

Gruß
roger50

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1832
  • Info-Junkie ;-)
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #5 am: 07. September 2018, 17:43:52 »
Die Re-entry-Kapsel ist ein Technikdemonstrator um die Möglichkeit der Probenrückführung nach einem Versorgungsflug zu untersuchen. Dabei geht es nicht nur um das japanische HTV, im Prinzip können alle Versorger mit diesem System ausgerüstet werden.

Das Verfahren:

Vor dem Ablegen von der ISS wird die Luke nicht geschlossen, stattdessen wird eine Halterung eingebaut, die die Rückkehrkapsel zusammen mit einer Ausstoßvorrichtung aufnimmt. Nach dem zwei Deorbitburns des HTV wird die Abstiegsbahn berechnet und die Kapsel so ausgesetzt dass sie vor der japanischen Küste an einem Fallschirm wassert.

Die Kapsel verfügt über ein Lagekontrollsystem mittels Kaltgasdüsen.

http://iss.jaxa.jp/en/htv/mission/htv-7/hsrc/index.html

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7503
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #6 am: 07. September 2018, 19:38:54 »
Ähnliche kleine Kapseln ("Raduga") haben die Russen schon vor Jahren in "Progress"-Raumschiffen eingesetzt. Auch sie wurden in den Docking-Mechanismus des Orbitalmoduls montiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/VBK-Raduga

Genau solche Kapseln waren auch für ATV angedacht.

Anekdote:
Einmal wurde eine "Raduga" sogar als Nutzlastmodul eines Satelliten gestartet. Am 15.1.1995, auf einer japanischen Trägerrakete vom Typ Mu-3S-2, im Rahmen der deutschen "Express"-Mission. Sie wurde niemals als Satellit registriert, hat aber 2,5 mal die Erde umkreist und landete dann in der Wüste von Ghana, von wo sie später geborgen wurde.

An Bord der H-2B befindet sich bei diesem Flug eine weitere Reentrykapsel. Sie ist im Triebwerks-Compartment der Oberstufe eingebaut und soll Daten des Wiedereintritts gewinnen und über Iridium zur Erde übertragen. Eine Bergung dieser Kapsel ist nicht geplant.

Im link ist der Transportbehälter dieses Flugkörpers zu sehen (weiße Box):

https://news.mynavi.jp/photo/article/20180730-671586/images/004l.jpg

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 08. September 2018, 00:49:20 von roger50 »

Offline christiankrause6

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 207
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #7 am: 08. September 2018, 08:02:26 »
Wenn ich mir das HTV anschaue, stellt sich mir immer die Frage, ob die Kombination von Druckmodul und Nutzlastmodul am HTV unveränderbar ist, oder es auch bei Bedarf mit einem doppelten Druckmodul gestartet werden kann. Weiß da jemand was darüber?
Grüße,
Chris

Online Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5081
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #8 am: 08. September 2018, 10:14:15 »
Wenn ich mir das HTV anschaue, stellt sich mir immer die Frage, ob die Kombination von Druckmodul und Nutzlastmodul am HTV unveränderbar ist, oder es auch bei Bedarf mit einem doppelten Druckmodul gestartet werden kann. Weiß da jemand was darüber?


Ja, das war zu Anfang als Option angedacht. Das große Druckmodul hat man leider nie entwickelt.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1832
  • Info-Junkie ;-)
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #9 am: 08. September 2018, 10:57:03 »
Die von roger50 erwähnten Raduga-Kapseln wurden vor ca. 30 Jahren entwickelt, hatten ein Mehrfaches an Nutzlast gegenüber der japanischen Re-entry-Kapsel und eine wesentlich leichtere Abwurfeinrichtung (Jaxa ersetzt die komplette HTV-Zugangsluke durch eine druckdichte Konstruktion, auf der dann die Kapsel montiert wird) und hatte bei 10 Flügen nur einen Ausfall.

Ansonsten sehe ich keinen großen Fotschritt zu den Radugas, abgesehen von der aktiven Steuerung, die ein zielgerichteteres Landen ermöglicht. Eventuell wurde deren Einsatz wegen der damals noch reichlich vorhandenen Kapazität der Shuttles beendet?

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7503
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #10 am: 09. September 2018, 13:59:27 »
Start von HTV-7 wird verschoben.

http://global.jaxa.jp/press/2018/09/20180909_h2bf7.html

Grund ist, daß eine Aufstiegsbahn-Verfolgungsstation (kurz: Tracking Station) in Guam vom einem Taifun getroffen zu werden droht.

Neuer Starttermin wird noch bekanntgegeben.

Gruß
roger50

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7503
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #11 am: 11. September 2018, 23:04:48 »
Neuer Starttermin HTV-7: Do., 13.9. um 23:21 MESZ.

Quelle: JAXA

Gruß
roger50

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2312
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #12 am: 12. September 2018, 16:45:00 »
Weitere Verschiebung auf Freitag:
https://blogs.nasa.gov/spacestation/2018/09/12/japan-cargo-mission-rescheduled-to-friday/

Freitag 14.09. 16:59 EDT
Freitag 14.09. 22:59 MESZ
Samstag 15.09. 05:59 Ortszeit

NASA-TV überträgt den 22:30 Uhr MESZ (also halbe Stunde vor dem Start).

Am kommenden Dienstag, soll dann das HTV-7 13:25 Uhr MESZ vom Roboterarm der ISS eingefangen werden.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7503
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #13 am: 12. September 2018, 21:48:28 »
Grund für die weitere Verschiebung ist diesmal das Wetter in Tanegashima, dem Startort.

Gruß
roger50

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7503
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #14 am: 14. September 2018, 12:05:59 »
Inzwischen steht die H-2B auf der Rampe. Diverse Bilder vom Roll-Out hier:

https://twitter.com/naritamasahiro

Gruß
roger50

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2312
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #15 am: 14. September 2018, 15:01:18 »
@Moderation: Warum gibts überhaupt zu diesem Start keinen Kalendereintrag?  ???
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5081
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #16 am: 14. September 2018, 15:03:34 »
@Moderation: Warum gibts überhaupt zu diesem Start keinen Kalendereintrag?  ???

Gibt es, er war nur noch nicht mit dem neuen Startdatum aktualisiert. Ich korrigiere das mal schnell.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 596
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #17 am: 14. September 2018, 15:26:29 »
Die genaue (geplante) Startzeit ist 20:59:14 UT bzw. 22:59:14 MESZ.

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7503
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #18 am: 14. September 2018, 15:54:00 »
Bin noch auf der Suche nach der Startmasse von HTV-7. Glaube, in einem japanischen Presskit 16,5 t identifiziert zu haben. Kann jemand den Wert bestätigen/korrigieren ?

Gruß
roger50

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 596
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #19 am: 14. September 2018, 16:42:48 »
Bin noch auf der Suche nach der Startmasse von HTV-7. Glaube, in einem japanischen Presskit 16,5 t identifiziert zu haben. Kann jemand den Wert bestätigen/korrigieren ?

Gruß
roger50
"HTV-7’s liftoff mass will be 36,400 lb (16,500 kg) with 13,700 lb (6,200 kg) of that being internal and external payload/cargo elements."
~16500 kg und davon ~6200 kg Ladung.
https://www.nasaspaceflight.com/2018/09/japan-cargo-space-station-test-new-recoverable-capsule/

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7503
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #20 am: 14. September 2018, 17:38:27 »
Danke. :)

Gruß
roger50

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2312
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #21 am: 14. September 2018, 18:36:06 »
Die Vorbereitung bis 1h vor Start kann man hier sehen (eine Art japanisches USLaunchReport ;) ):

https://www.youtube.com/watch?v=kMDyIAq60WU

Der offizelle Stream von JAXA gibts hier:

https://www.youtube.com/watch?v=PaedKidox3U
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1474
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #22 am: 14. September 2018, 21:42:17 »
Scrub  :(

Ein Problem wurde kurz vor der Betankung bei Tests festgestellt.
Nächster Versuch voraussichtlich in 2 Tagen.

https://twitter.com/ChrisG_NSF/status/1040684265757921280

Nachtrag:
Problem lag an einem LOX Ventil in der 2ten Stufe.
Es ist unwahrscheinlich das sie nächste Woche starten können.
https://twitter.com/Cosmic_Penguin/status/1040839165506609152
« Letzte Änderung: 15. September 2018, 09:23:26 von Duncan Idaho »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #23 am: 15. September 2018, 21:43:47 »

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7503
Re: H2-B mit HTV-7
« Antwort #24 am: 15. September 2018, 22:52:27 »
Inzwischen nicht mehr, sondern sie ist zurück im Integrationsgebäude.

Auf der Startrampe hat man keinen Zugang zum defekten Ventil (wie man auf dem Photo leicht erkennen kann). Deshalb die Rückkehr ins Gebäude.

Start wird sich also um einige Tage verschieben. Genauer kann man es noch nicht sagen...

Gruß
roger50

Tags: