Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 12

20. Oktober 2018, 21:20:24
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten  (Gelesen 252989 mal)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7432
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #650 am: 21. April 2018, 08:46:11 »
... P.S.: Ich habe die deutsche Schreibweise des Namens benutzt, bitte korrigieren, wenn nicht korrekt.
... und das rechne ich DIR hoch an! Hast du ihn auch mal kennen gelernt?

Für die "kritischen Beobachter" und "Fakenewsfinder" : ... er war im 77. Lebensjahr,  (falls ein solcher Jemand feststellen sollte: ... der war ja garnich siemensibzch!

Mein Beileid, HausD

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1409
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #651 am: 26. Mai 2018, 22:31:16 »
Ein weiterer Mensch der seinen Fuß auf den Mond gesetzt hat ist nicht mehr unter uns. Der Apollo 12 und Skylab Astronaut Alan Bean ist am 26. Mai 2018 gestorben. R.i.P.

https://www.nasa.gov/press-release/family-release-regarding-the-passing-of-apollo-skylab-astronaut-alan-bean

Wieder einer weniger. Es wird Zeit für neue Menschen, die uns von Mond berichten können.
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2232
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #652 am: 26. Mai 2018, 23:38:24 »
Ach, Mensch. Wie Schade! Und damit ist auch der einzige Maler der den Mond besucht hat von uns gegangen. Alan Bean ich habe deine Bilder gemocht. RIP.  :'(
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7446
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #653 am: 27. Mai 2018, 01:11:39 »
Yep, sehr traurig.  :'(

Damit sind alle Astronauten von Apollo-12 jetzt verstorben :(

Außerdem war er auch mit der Skylab-Mission SL-3 fast 59 Tage im All. Damals eine irre lange Zeit.

Für alle, die sich nicht mehr an ihn erinnern, ein offizielles NASA-Nachruf-Video:


https://www.youtube.com/watch?v=qZkTyEe7DfY


R.I.P.
roger 50

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7432
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #654 am: 27. Mai 2018, 08:46:24 »
Ja, nun ist es offiziell. Leider, hatte es doch vor dem 23.05. schon einmal geheißen, dass er verstorben sei (mit Verweis auf einen Tweet von "Tom Hanks") ... was dann aber von allen Seiten dementiert wurde ...
    Ich finde solches jonglieren mit Nachrichten über einen Trauerfall höchst beschämend!

Die Apollo-12 Mission ist mir persönlich sehr gut in Erinnerung, da man die Landung nur 180 m neben Surveyor 3 geschafft und es besucht hat.

Pete Conrad (hier im Bild) und Alan Bean (der Fotograf) brachten damals Kabel und die TV-Kamera von Surveyor 3 zurück zur Erde...  (s.a. hier bei Rcon)
Aber auch weil ich auf einer Messe im Ausland eine umfangreiche Dokumentation zu der gesamten Mission vom dortigen US-Konsulat bekommen konnte, ist es in meiner Erinnerung.

Ach, ...Alan Bean ich habe deine Bilder gemocht. RIP. 


Mein Beileid! HausD

 

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1964
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #655 am: 30. Mai 2018, 05:50:26 »
Noch ein Astronaut ist gestorben.   :(

Donald "Don" Peterson verstarb am Sonntag, 27. Mai, im Alter von 84 Jahren.
Peterson begann seine Astronauten-Tätigkeit 1967 bei der U.S. Air Force im MOL Programm, und wechselte 2 Jahre danach zur NASA.
Nach nur 14 Jahren Wartezeit konnte er dann seinen ersten und einzigen Raumflug beim Jungfernflug von Challenger, STS-6, antreten.
Während des Fluges führte er den ersten EVA während einer Shuttle-Mission aus.

R.I.P.



Bild: NASA / collectSpace

EVA während STS-6,  Story Musgrave links, Don Peterson rechts:

Bild: NASA / collectSpace

« Letzte Änderung: 31. Mai 2018, 09:53:37 von fl67 »

Offline Rori

  • Portal Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 223
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #656 am: 07. Juni 2018, 10:07:56 »
aus der Börsen-Zeitung vom 07.06.2018: 

"Ein Astronaut im spanischen Kabinett

Spaniens neuer Ministerpräsident Pedro Sánchez legte König Felipe VI. am Mittwoch die Namen seines neuen Kabinetts vor. (...) Die aufsehenerregendste Personalie war die Ernennung des Astronauten Pedro Duque von der Europäischen Weltraumbehörde ESA zum Minister für Forschung und Wissenschaft, ein Ressort, das zuletzt dem Wirtschaftsministerium untergeordnet worden war. (...)"

Duque war lt. Wikipedia mit STS-95, Sojus TMA-2, Sojus TMA-3 unterwegs.


Grüße

Roland






Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 570
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #657 am: 09. Juni 2018, 22:08:30 »
Jack D. Fischer, Mitglied der 20. NASA-Auswahlgruppe, hat zum 31. Mai 2018 das NASA-Astronautencorps verlassen. Er wechselte zum Air Force Space Command.
Im Jahr 2017 absolvierte er seinen einzigen Raumflug als Mitglied der ISS-Expeditionen 51 und 52, wobei er 135 Tage 18 Stunden 8 Minuten Flugzeit akkumulierte.

Quelle: Spacefacts
Der Fall Skripal und kein Ende! Und die naheliegende Frage: Cui Bono? Wem nützt es?

Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 570
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #658 am: 16. Juni 2018, 01:19:53 »
Mit Peggy Whitson hat gestern eine weitere Astronautin ihre Astronautenkarriere beendet und die NASA verlassen. Sie begann 1996 als Mitglied der 16. NASA-Auswahlgruppe mit ihrer Raumfahrerausbildung und kann bei ihren drei Raumflügen auf 665 Tage 22 Stunden und 22 Minuten Gesamtflugzeit zurückblicken, mehr als jeder ihrer männlichen Astronautenkollegen. Außerdem führte sie während ihrer drei ISS-Missionen zehn Außenbordaufenthalte mit mehr als 60 Stunden Dauer durch, womit sie sich auch in diesem Bereich in der absoluten Spitzenliga befindet.

Quelle: Wikipedia
Der Fall Skripal und kein Ende! Und die naheliegende Frage: Cui Bono? Wem nützt es?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19873
  • SpaceX-Optimist
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #659 am: 23. Juni 2018, 22:43:09 »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7432
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #660 am: 08. Juli 2018, 10:38:38 »

Kosmonaut Sergei Rjasanski

Kosmonaut Sergei Rjasanski beendet seine Arbeit im ZPK/C T C.

So berichtet es der Pressdienst des Kosmonautentrainings-Zentrums.

Nach der Rückkehr von der letzten Expedition und nach der Beendigung seines vollständigen Rehabilitations-Kurses beschloss S. N. Rjasanski seine Kosmonautenlaufbahn zu beenden, damit  er sich vollständig als Vorsitzender der russischen Schulkinderbewegung wirken kann.

Dadurch ist er in der Lage, die von ihm geleitete öffentliche Organisation auf eine neue Ebene zu bringen und bei der Entwicklung von Führungspotential nützlich zu sein.

"Ich bin dem Kosmonauten-Trainingszentrum für die gemeinsame Arbeit, das Vertrauen und die Möglichkeit, große Projekte durchzuführen, dankbar", sagte Sergei Ryazansky.

Gleichzeitig bleibt ihm die Möglichkeit offen, dass er zum ZPK/C T C zurückkehren kann, um mit dem Training in neuen Weltraumprogrammen als Kosmonaut weiter mit zu machen.

                Gruß, HausD

                                Quelle, Foto:ZPK-Pressedienst
      

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6155
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #661 am: 17. Juli 2018, 19:23:24 »
Hallo,

Unser Fliegerkosmonaut Sigmund Jähn war ja auf Einladung beim Start von Alexander Gerst  in Baikonur anwesend.Jetzt hat er ein Interview gegeben ,er sagte das es wohl altersbedingt sein letzter Besuch in Baikonur war.....ein Abschied von den Sternen.

https://m.bild.de/regional/dresden/sigmund-jaehn/sigmund-jaehn-verabschiedet-sich-in-baikanour-von-den-sternen-56337886.bildMobile.html

Gruß jok

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2232
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #662 am: 17. Juli 2018, 23:05:57 »
Schade  :'( Aber auch logisch in seinem Alter.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7432
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #663 am: 24. Juli 2018, 20:08:06 »
Badewetter ...

... oder "Überlebenstraining im Wasser". Dazu sind 14 Raumfahrer aus allen "Ecken" mit dem Bus gekommen.


Einer kommt mir bekannt vor, Soichi Noguchi, von vor knapp 9 Jahren ...    Fotostrecke: ZPK/CTC J. Gagarin


Planschen, mit ganz neuer Badekappe ...

Gruß, HausD

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1964
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #664 am: 25. Juli 2018, 09:54:45 »
Die planschen da im Teich im Sternenstädtchen, oder ?

Früher wurden solche Trainings im Schwarzen Meer gemacht.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7432
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #665 am: 25. Juli 2018, 13:23:28 »
Die planschen da im Teich im Sternenstädtchen, oder ? ...
im Teich des Katastrophenschutzes - sonst würde man die Kirchturmspitze sehen ...  :)
... und im Schwarzen Meer schwimmt gerade eine Fregatte von uns ... mit mehreren anderen.

Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 570
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #666 am: 25. Juli 2018, 13:44:55 »
Im Schwarzen Meer ne Fregatte von uns?  ??? Gehört die da überhaupt hin?
Der Fall Skripal und kein Ende! Und die naheliegende Frage: Cui Bono? Wem nützt es?

Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 570
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #667 am: 01. August 2018, 12:46:21 »
Neun Raumfahrerkandidaten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten sind gestern zu dreiwöchigen medizinischen Checks in Moskau eingetroffen. Aus ihnen sollen zwei Kandidaten (einer für die Primecrew, einer für die Backupcrew) ausgewählt werden, von denen dann einer mit Sojus MS-12 für zehn Tage zur ISS fliegen wird. Ausbildungsbeginn soll noch im August des Jahres sein. Starttermin ist derzeit der 5. April 2019, die Rückkehr ist am 15. April 2019 mit Sojus MS-10 vorgesehen.

Quelle: http://www.gerhardkowalski.com/?p=16382

Nur rund sieben Monate stehen somit für die Ausbildung zur Verfügung, alles in allem also denkbar knapp!
Der Fall Skripal und kein Ende! Und die naheliegende Frage: Cui Bono? Wem nützt es?

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3768
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #668 am: 01. August 2018, 13:19:57 »
Im Schwarzen Meer ne Fregatte von uns?  ??? Gehört die da überhaupt hin?

Eigentlich nicht. Aber da tümmeln sich immer eine ganze reihe von NATO-Schiffen - müssen uns doch beschützen...
Ob allerdings z.Z. noch eine D dabei ist, weiß ich nicht. Die letzte war im Mai die Fregatte FGS Bayern (F217).
Eigentlich dürfen sich Kriegsschiffe von Nichtanrainer-Staaten nicht länger als 21 Tage im Schwarzmeerraum aufhalten.
Aber die NATO...
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1964
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #669 am: 10. August 2018, 11:31:04 »
Herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag, Juri Iwanowitsch Malentschenko !

Heute vor 15 Jahren, während seines Langzeitaufenthaltes auf der ISS, heiratete Juri Malentschenko seine damals 26-jährige Frau Jekaterina. Damit ist er der erste Mensch, der im Weltraum heiratete. Seine Frau befand sich während der Hochzeit in einem Hörsaal des Johnson Space Centers (JSC) in Houston. Zwischen der ISS in 380 Kilometern Höhe und dem JSC war eine Videoverbindung geschaltet. ISS-Crewmitglied Ed Lu fungierte als Trauzeuge und spielte auf einem Keyboard den Hochzeitsmarsch.


Bild: NASA / Wikimedia

Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 570
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #670 am: 13. August 2018, 14:12:26 »
Am 10. August wurden in Russland die Mitglieder der neuesten Kosmonauten-Auswahlgruppe vorgestellt. Aus über 420 Bewerbern wurden acht Kandidaten ausgewählt. Alle acht sind männlich, sodass das russische Kosmonautencorps nunmehr aktuell aus 33 Mitgliedern besteht, wobei mit Anna Kikina nur eine Frau darunter ist.

Quelle: http://www.gerhardkowalski.com/?p=16429

Bei den neu ausgewählten Kosmonautenkandidaten handelt es sich im einzelnen um:

- Konstantin S. Borissow (33)
- Alexander W. Gorbunow (28)
- Alexander S. Grebjonkin (36)
- Sergej N. Mikajew (31)
- Kirill A. Peskow (28)
- Oleg W. Platonow (32)
- Jewgeni W. Prokopjew (31, es handelt sich um den jüngeren Bruder des derzeit im All befindlichen Kosmonauten Sergej Prokopjew)
- Alexej W. Subrizki (25)

Kurzbiografien der neuen Kandidaten findet man bei Spacefacts.
Der Fall Skripal und kein Ende! Und die naheliegende Frage: Cui Bono? Wem nützt es?

Offline Ijon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #671 am: 23. August 2018, 15:38:11 »
Swetlana Sawizkaja in Deutschland geboren?

In der Märkischen Allgemeinen vom 22. August ist ein größerer Artikel in dem ein Historiker behauptet das die erste All-Aussteigerin in Alt-Dabel geboren wurde.
http://maz-online.de/Lokales/Ostprignitz-Ruppin/Wittstock-Dosse/Kam-erste-Weltraumspaziergaengerin-aus-Alt-Daber
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 570
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #672 am: 23. August 2018, 19:51:47 »
Geburtsurkunden sind im Allgemeinen unbestechlich!
Könnte es nicht sein, dass sich die Zeugen verhört oder das Ganze falsch verstanden haben. Vielleicht hat Vater Sawizki in seiner Rede davon gesprochen, dass er mit Wittstock deshalb gut verbunden sei, weil seine Tochter Swetlana dort gezeugt wurde? Ein Fehler bei der Übersetzung könnte dann daraus ein "dort geboren" gemacht haben.
Der Fall Skripal und kein Ende! Und die naheliegende Frage: Cui Bono? Wem nützt es?

Offline Ijon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #673 am: 23. August 2018, 19:58:28 »
Etwas überspitzt gesagt: da hätten wir die erste deutsche Astronautin, wenn es stimmt was der Historiker gehört haben will.
Und noch nachträglich alles Gute für die Heldin der Raumfahrt.
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1964
Re: Astronauten & Kosmonauten Nachrichten
« Antwort #674 am: 24. August 2018, 09:56:16 »
Etwas überspitzt gesagt: da hätten wir die erste deutsche Astronautin, wenn es stimmt was der Historiker gehört haben will.
Mit der Argumentation wäre dann der erste Italiener schon 1969 zum Mond geflogen....   ;)

Tags: