Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 12

20. September 2017, 02:08:08
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Kosmodrom Wostotschny  (Gelesen 373054 mal)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6276
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #1250 am: 03. September 2017, 18:21:47 »
Zug mit Sojus-2.1a auf dem Weg zum Kosmodrom Wostotschny

Vom RKZ "Progress" in Samara wurde in der Nacht vom 01. zum 02. September 2017 ein Zug mit einer Sojus-2.1a Trägerrakete auf das Space Center (TK) des Kosmodroms "Wostotschny" losgeschickt.
Die Ankunft des Zuges auf dem Kosmodrom ist für den 10./11. September 2017 vorgesehen.
Diese Trägerrakete wird zum Trocken-Test mit der Fregat-Oberstufe zusammen verwendet werden.                          Quelle: Roskosmos

Zu diesen komplexen Tests gehören die neuen Bedingungen der schon getesteten Sojus-2.1 mit der bereits auf dem neuen Kosmodrom, im MIK KA, vorbereiteten Fregat-Oberstufe bezüglich der Montage, des Transports auf dem Technik-Komplex, zum Startkomplex, die Startvorbereitung unter dem Mobilen Service-Turm, bis hin zur Startsimulation und einem Durchspielen der Bahnverfolgung und Bergung.

Gruß, HausD

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 635
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #1251 am: 06. September 2017, 21:05:32 »

Foto: Roskosmos

Das MIK RN (Montagehalle für Trägerraketen) in Wostotschnij ist bereit zum Empfang der neuen Sojus-Raketen.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6276
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #1252 am: 10. September 2017, 13:15:20 »
Erste Lieferung mit Sojus 2.1a auf dem Kosmodrom

Die erste Lieferung mit Teilen der  Sojus 2.1a ist per Zug zum MIK RN gekommen.


Diese Halle könnte die "Sborka-Anlieferungshalle" sein, auf der Südseite des TK


Hier war der Zug auf dem Stadtbahnhof zu sehen
                                                                                     Fotostrecke: ZENKI/Wostotschny
Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6276
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #1253 am: 13. September 2017, 17:54:17 »
Video


Rakete auf dem Wostotschny Kosmodrom
... für den Wettersatelliten "METEOR M"

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6276
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #1254 am: 13. September 2017, 21:08:12 »
Blick in die Halle

Die Halle MIK-RN von der Hallenausfahrt zur Transportgalerie, dem Querverbinder hin gesehen.


Der Zentralblock A links vorn, in der Mitte, dahinter, eine "Möhre" , rechts in den Waggons die drei anderen    Foto: Roskosmos/ZENKI

Gruß, HausD

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 950
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #1255 am: 13. September 2017, 21:58:28 »
Blick in die Halle

Die Halle MIK-RN von der Hallenausfahrt zur Transportgalerie, dem Querverbinder hin gesehen.

Der Zentralblock A links vorn, in der Mitte, dahinter, eine "Möhre" , rechts in den Waggons die drei anderen   
Gruß, HausD

Das sieht doch mal genauso modern steril aus wie der SpaceX Hangar. ;)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6276
Re: Kosmodrom Wostotschny
« Antwort #1256 am: 15. September 2017, 17:16:02 »
Die FREGAT-Stufe kam auch an

Am 12.09.2017 ist vom «NPO Lawotschkin» in Contaienr verpackt, die Beschleunigungsstufe FREGAT und die Nutzlastabdeckung an den Flughafen Sheremedjewo geliefert worden.


Vorbereitung für den Transport zum Kosmodrom Wostotschny                      Bild: Lawotschkin

Die Container mit der Fracht für den Technischen Komplex des Kosmodroms ist am 13.09.2017, gegen 7 Uhr Ortszeit geliefert worden.

Das ist dann die Stufe, die fliegen wird. Mit der vorhergehenden wurden alle Prozeduren erprobt ... und diese damit "verbraucht".

Gruß, HausD

Tags: