Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

21. Oktober 2017, 10:35:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SES  (Gelesen 12824 mal)

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1136
Re: SES
« Antwort #50 am: 06. September 2017, 21:21:29 »
Keine ganz neuen Verträge aber eine neue Zuordnung der Satelliten zu ihren Trägern:

"Arianespace, SES und SpaceX haben umsortiert

Der Kommunikationssatellitenbetreiber SES mit Sitz in Luxemburg hat mitgeteilt, die beiden neuen Satelliten SES 12 und SES 14 in geänderter Reihenfolge und mit jeweils der anderen der zuvor gebuchten Rakete starten zu lassen."

Weiter im Artikel von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/31082017075830.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18789
  • SpaceX-Optimist
Re: SES
« Antwort #51 am: 11. September 2017, 23:13:50 »
Während OneWeb & SpaceX den Weg der Megakonstellation gehen wollen, baut SES erstmal O3b aus mit 7 weiteren "super-powered" Satelliten. Diese Satelliten können insgesamt 30.000 beams (Strahlenkegel?) unabhängig voneinander auf die Erdoberfläche richten und können 4/5 der Erde abdecken.

https://www.ses.com/press-release/ses-opens-new-era-global-connectivity-o3b-mpower

Mich würde mal die elektrische Leistung eines dieser Satelliten interessieren.
It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: SES
« Antwort #52 am: 12. Oktober 2017, 19:38:29 »
Offenbar gab es eine Anomalie auf AMC-9:
http://spacenews.com/sess-amc-9-satellite-drifting-after-anomaly/

Offenbar konnte der Anomalie entgegen gewirkt werden. Vielleicht konnte man die Triebwerke kurz  zünden.

AMC befindet sich derzeit auf einer Elliptischen Bahn. Das Apogäum liegt so halb im Firedhofsorbit. Das Perigäum wurde jedoch noch nicht angehoben, es fehlt also noch eine zweite Triebwerkszündung.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15182
Re: SES
« Antwort #53 am: 12. Oktober 2017, 20:15:16 »
...
Offenbar konnte der Anomalie entgegen gewirkt werden. Vielleicht konnte man die Triebwerke kurz  zünden.

AMC befindet sich derzeit auf einer Elliptischen Bahn. Das Apogäum liegt so halb im Firedhofsorbit. Das Perigäum wurde jedoch noch nicht angehoben, es fehlt also noch eine zweite Triebwerkszündung.
Für 27.820 / 2003-024A sehe ich eine um eine 0,2 Grad inklinierte 35.790,2 x 35.987,1 km Bahn. Umlaufzeit 1.440,9 Minuten. Da hat sich beim AMC 9 also tatsächlich etwas getan. Wäre gut, wenn es gelänge, das Perigäum auch noch anzuheben.

Gruß   Pirx

Tags: