Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

19. Oktober 2017, 20:15:16
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 14:00 Uhr - Copenhagen Suborbitals - Triebwerkstest TM65: 17. November 2012

Autor Thema: Copenhagen Suborbitals  (Gelesen 80164 mal)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #375 am: 30. Oktober 2016, 14:42:17 »
Der erste Test war Erfolgreich. Gratulation. Jetzt dürfen Freunde/Bekannte/Familie/Preisse auch mit rein zum Triebwerk und schauen, so wie es aussieht.

Interessant ist, daß sie gerade über die Vibrationen sprechen. Wenn ich es richtig verstanden habe, kommen die nicht vom Triebwerk sondern vom Teststand, welcher nicht stabil genug ist.

Jetzt werden gerade die Kameras gezeigt. Ob denen dort vor Bewusst ist, daß sie gerade Live Online gezeigt werden? ;)

Schön, daß sie mit Bosch Rexroth einen (Werbe-)Partner finden konnten. Ich glaube, das ist neu?

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 292
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #376 am: 30. Oktober 2016, 15:14:03 »
Ja, soweit ich das aus den Blogs verstaden habe, wurde die Kardanaufhängung auch in Zusammenarbeit mit Bosch Rexroth konstruiert.
Es hat dann also (hoffentlich) ein Profi drübergeschaut.

Zum Thema oben: Ich wollte nur herausstellen, dass eine Norm kein Gesetz ist. Aber Naturgesetze sind natürlich etwas ganz anderes, die muss man immer beachten, bzw, man kann sie nicht missachten. Und CS arbeitet ja nicht nur mit einem Hochdrucksystem (-> Brennkammer). Da sollte natürlich sehr sorgsam gearbeitet werden. Da es sich immer um Prototypen handelt kann die Konstruktion aber nicht per se sicher sein, trotzdem sollte aber der Teststand Sicherheit gewährleisten.

Edit: Nächster Test in etwas 20 min, also grob viertel vor vier. Und nochmal ein Lob an CS für den livestream, diesmal halten die Server ja, und die Interviews zwischendurch verkürzen das Warten auf die spannenden 10 Sekunden :-D

Oh, ich höre gerade, evtl 30 s Burn!

Kurzinfos auch wieder hier: https://twitter.com/copsub

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #377 am: 30. Oktober 2016, 15:39:49 »
Folgend mal ein Bildzitat aus dem Livestream. Es handelt sich um eine Ausschnittsvergrößerung mit vergänzten Anmerkungen:



Man sieht, wie ein Hydraulikzylinder ein- und ausfahren kann um das Triebwerk zu schwenken. Das Gegenstück scheint ein Dämpfer zu sein, aber da bin ich mir nicht ganz sicher. Die Verbindung ist "Knickbar", also eine Kardanaufhängung. Am Ende vom Hydraulikzylinder ist ein Wegmesssystem befestigt, damit der Computer immer weiß, wie das Triebwerk gerade ausgerichtet ist. Einen Sensor sieht man auf dem Bild auch, ich tippe auf einen Drucksensor. Der ist aber nicht am Zylinder, sondern am Triebwerk selber.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #378 am: 30. Oktober 2016, 16:00:30 »
Das war ein Test über ca. 19 Sekunden.

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 292
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #379 am: 08. April 2017, 23:09:24 »
Neuer Videoblog zum aktuellen Stand:

https://www.youtube.com/watch?v=EWHErw8Jn8I

Es wurde immer mal wieder nach mehr Updates gerufen, vielleicht gibt es dieses Format bald häufiger. Wenn man aufwändigere Videos in der Freizeit schneidet dauert das ja immer recht lang.

Für den diesjährigen Start der Nexoe II gibts extra eine Indiegogo Crowdfunding Kampagne:
https://www.indiegogo.com/projects/launch-of-world-s-most-advanced-amateur-rocket#/


Offline stefang

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
    • Mein Blog
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #380 am: 12. Mai 2017, 01:47:44 »
Ein neues Video, in dem Erklärt wird, was im kommenden Monat alles für die Vorbereitung des Starts gemacht werden muss:


https://www.youtube.com/watch?v=-A-eDLu5C94
"Die erste Regel der Raumfahrt, Kinder, lautet: 'Folge jedem Notsignal!' In 9 von 10 Fällen ist es ein Schiff voller toten Aliens und einer Menge kostenloser Sachen."
-Rick aus Rick and Morty

Offline MaxBlank

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #381 am: 12. August 2017, 13:33:52 »
Einer der Gründer von CS, der Ingenieur Peter Madsen, wird seit einer mysteriösen U-Boot-Fahrt vorgestern abend von der Polizei verhört; er steht unter Mordverdacht.
Bei einer Fahrt seines selbstgebauten U-Boots UC3 Nautilus, bei der eine schwedische Journalistin mit an Bord war, die eine Reportage über die Nautilus schreiben wollte, kehrte die Nautilus nicht wieder an den Liegeplatz auf Refshaleön zurück und wurde zur Suche ausgeschrieben. Ebenso meldeten die Angehörigen der Journalistin diese als vermisst.
Am Freitagmorgen wurde das U-Boot in der Bucht von Köge südlich von Kopenhagen entdeckt;
nach Kontaktaufnahme sank das U-Boot plötzlich und liegt nun in 8 m Tiefe; Peter Madsen konnte sich retten, er gab an, allein an Bord gewesen zu sein.
Das U-Boot soll heute (Sa) gehoben und von Polizeitechnikern untersucht werden.
Peter Madsen hat heute einen Haftprüfungstermin.

Mysteriöse Geschichte....

Siehe auch den letzten Abschnitt im Wikipedia-Artikel zur Nautilus:
  https://en.wikipedia.org/wiki/UC3_Nautilus

Jetzt auch im "Guardian" :
 https://www.theguardian.com/world/2017/aug/11/amateur-submarine-inventor-arrested-on-suspicion-of

und auf SpiegelOnline:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/peter-madsen-daenischer-u-boot-tueftler-a-1162600.html
« Letzte Änderung: 12. August 2017, 17:52:01 von MaxBlank »

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18784
  • SpaceX-Optimist
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #382 am: 12. August 2017, 15:54:59 »
Ohje was ist denn da passiert.
It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1371
  • Informations-Junkie
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #383 am: 13. August 2017, 14:30:44 »
Naja, das hat mit den aktuellen Vorbereitungen für den CS-Start am 26./27. 8. glücklicherweise nichts zu tun.

Aktuelles Statusvideo vom 7.8. (10 min, engl.):

https://copenhagensuborbitals.com/status-copenhagen-suborbitals/

Robert

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 292
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #384 am: 13. August 2017, 22:13:06 »
Danke Max für diesen Boulevardbeitrag. Aber wenigstens mit ordentlich vielen Zitaten.  -_-

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18784
  • SpaceX-Optimist
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #385 am: 13. August 2017, 22:31:49 »
Angeblich hat Peter Madsen das U-Boot absichtlich versenkt und seine Aussage geändert:
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/ermittlungen-nach-havarie-im-u-boot-verschwunden-15149540.html

Von der Frau fehlt weiterhin jede Spur.
It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1809
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #386 am: 13. August 2017, 23:24:55 »
Früher sagte man zu solch Geschehen "Eine Räuberpistole"  :-\

Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline holleser

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 336
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #387 am: 14. August 2017, 06:49:29 »
Ist Peter Madsen nicht bei Copenhagen Suborbitals ausgestiegen?

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1273
  • May the force be with NASA
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #388 am: 14. August 2017, 08:39:17 »
Das stimmt. Er war 2008 an der Gründung beteiligt und verließ im Juni 2014 Copenhagen Suborbitals um im gleichen Monat das Rocket Madsen Space Lab zu gründen.
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1287
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #389 am: 14. August 2017, 11:28:11 »
Deshalb würde ich sagen, dass das ganze aktuelle Geschehen um Peter Madsen Off-Topic ist und eher den unbeteiligten Copenhagen Suborbitals schadet.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1273
  • May the force be with NASA
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #390 am: 14. August 2017, 17:51:44 »
Letzteres sehe ich leider genauso... denn in der Presse lese ich im Zusammenhang mit Madsen vorallem Verweise auf und Nennungen von Copenhagen Suborbitals.
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1371
  • Informations-Junkie
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #391 am: 14. August 2017, 18:27:05 »
Aber da wir gerade beim Thema CS sind:

Die Startseite für die Nexoe2 (Start NET 26.8., Reservetermin 27.8. "tagsüber"):

https://copenhagensuborbitals.com/nexo/

Der Start erfolgt von der selbstfahrenden Startplattform "Sputnik" im militärischen Sperrgebiet östlich von Bornholm.

Ein ausführliches neues Video vom Nexoe1-Start aus 2016 (ca. 1std., engl.):

https://copenhagensuborbitals.com/nexo/

 "Nexoe" ist übrigens der Basishafen auf Bornholm ("Spaceport") für die CS-Starts   ;)

Robert

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15181
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #392 am: 15. August 2017, 11:41:53 »
Deshalb würde ich sagen, dass das ganze aktuelle Geschehen um Peter Madsen Off-Topic ist ...
Deshalb schlag ich vor, das hier auch nicht weiter zu diskutieren.

Danke und Gruß   Pirx

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1371
  • Informations-Junkie
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #393 am: 21. August 2017, 22:12:05 »
Der Start von Nexoe II ist um eine Woche verschoben worden auf den 2.9., Reservetermin ist der 3.9.

Robert









Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 292
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #394 am: 22. August 2017, 22:04:28 »
Dazu habe ich auch schon ganz pflichtbewusst einen Missionsthread angelegt: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15674.0
;)

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1371
  • Informations-Junkie
Re: Copenhagen Suborbitals
« Antwort #395 am: 22. August 2017, 22:36:20 »
Danke für den Link und für das Einrichten eines wirklich angemessenen Nexø II Threads mit einem gelungenen Intro.

Robert

Tags: suborbital