Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

23. Oktober 2017, 16:56:51
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9v1.2, SES-11(EchoStar-105), LC-39A, 00:53 MESZ: 12. Oktober 2017

Autor Thema: SES-11 auf Falcon 9♺  (Gelesen 21067 mal)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #100 am: 12. Oktober 2017, 08:18:32 »
Es sind zwei Objekte vom NORAD getrackt worden:

  • 40.524,0 km   320,0 km
  • 40.526,2 km   316,4 km

Ich denke, das sind die Falcon und SES11. Bei dem Perigäum wird die Falcon viele 1000 Jahre als Schrott im All verbleiben.

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18793
  • SpaceX-Optimist
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #101 am: 12. Oktober 2017, 08:29:18 »
Es sind zwei Objekte vom NORAD getrackt worden:

  • 40.524,0 km   320,0 km
  • 40.526,2 km   316,4 km

Ich denke, das sind die Falcon und SES11. Bei dem Perigäum wird die Falcon viele 1000 Jahre als Schrott im All verbleiben.

Das Perigäum ist tiefer als die ISS, glaube also es geht deutlich schneller.
It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18793
  • SpaceX-Optimist
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #102 am: 12. Oktober 2017, 08:32:31 »
Glückwunsch schon mal an Paddy vor Ort. Die Reise hat sich auf jedenfall gelohnt.  :)

Hehe, danke.
Ja was soll ich sagen. WOW, hätte nie gedacht, dass die Flamme so hell ist. Das vibrieren der Luft war der Hammer. Ging zwar schnell, aber das war es Wert. Die Stimmung war toll und das Wetter hätte kaum besser sein können. Bin begeistert und ich weiß jetzt schon, dass ich das nochmal sehen will, dann aber mit Landung.  ;)
Bilder und Video stelle ich noch rein. Gruß aus Florida.
Glückwunsch zu dem Startbesuch!

Als ich in den USA war, war die F9 leider gerade gegroundet und so konnte ich keinen Start sehen...
It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11577
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #103 am: 12. Oktober 2017, 08:32:56 »
Klasse Video, PaddyPatrone! :D
Gute Kamera.
Sogar die Triebwerke der alten Saturn V sind zu sehen! 8)
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. Oktober 2017 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline RonB

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #104 am: 12. Oktober 2017, 09:16:46 »
@ PaddyPatrone

Ein sehr schönes Video bei dem auch die Atmosphäre vor Ort gut herüber kommt. Ich beneide Dich!

Glückwunsch an SpaceX!
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline jhofmeister

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #105 am: 12. Oktober 2017, 09:17:08 »
Auch super dass es (zumindest gefühlt) schon lange keinen Startabbruch mehr gab. Top wie sich das alles eingespielt hat.

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #106 am: 12. Oktober 2017, 10:02:18 »
Aktuell ist die F9 wirklich beeindruckend!

Ich frage mich nur, was aus den Titan-Gridfins geworden ist. Nachdem sie das erste Mal geflogen sind, hat man sie ja nicht mehr wiedergesehen. Beim Iridium Start hieß es dann, man nutze sie nur für Landungen mit hohen Geschwindigkeiten aber SES-11 war ja am absoluten Limit und trotzdem gab es kein Titan.
Für mich wirkt das so, als hätten sie nicht die erwünschten Verbesserungen gebracht und werden still wieder abgeschafft.
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18793
  • SpaceX-Optimist
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #107 am: 12. Oktober 2017, 10:05:55 »
Aktuell ist die F9 wirklich beeindruckend!

Ich frage mich nur, was aus den Titan-Gridfins geworden ist. Nachdem sie das erste Mal geflogen sind, hat man sie ja nicht mehr wiedergesehen. Beim Iridium Start hieß es dann, man nutze sie nur für Landungen mit hohen Geschwindigkeiten aber SES-11 war ja am absoluten Limit und trotzdem gab es kein Titan.
Für mich wirkt das so, als hätten sie nicht die erwünschten Verbesserungen gebracht und werden still wieder abgeschafft.

Ich denke man hat ein Lager voll von Aluminium-Gridfins und fliegt die erstmal. Die Titan-Gridfins kommen bei Block 5 IMHO.
It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4052
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #108 am: 12. Oktober 2017, 10:43:34 »
Das war eine geflogene Erststufe, vielleicht sind das auch deren Fins?

Offline RonB

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #109 am: 12. Oktober 2017, 15:17:16 »
Aktuell ist die F9 wirklich beeindruckend!

Ich frage mich nur, was aus den Titan-Gridfins geworden ist. Nachdem sie das erste Mal geflogen sind, hat man sie ja nicht mehr wiedergesehen. Beim Iridium Start hieß es dann, man nutze sie nur für Landungen mit hohen Geschwindigkeiten aber SES-11 war ja am absoluten Limit und trotzdem gab es kein Titan.
Für mich wirkt das so, als hätten sie nicht die erwünschten Verbesserungen gebracht und werden still wieder abgeschafft.

Die Titan Gridfins sind noch in der Anpassung. Da die Herstellung wahrscheinlich mit erheblichen Kosten verbunden ist wurde erst einmal ein Satz zum testen hergestellt. Wie man gesehen hat war die Form dieser Gridfins etwas anders als bei den Alupaddeln. Nun hat man die Daten ausgewertet und wird sicherlich die Form noch einmal korrigieren um einen bestmöglichen Effekt mit diesen Gridfins zu erzielen. Erst wenn man überzeugt ist die ideale Form zu haben wird man sicherlich die Titan's in Serie fertigen.
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline NotTheAndroidYouSearching

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 597
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #110 am: 12. Oktober 2017, 15:27:39 »
Die Titan Gridfins sind noch in der Anpassung. Da die Herstellung wahrscheinlich mit erheblichen Kosten verbunden ist wurde erst einmal ein Satz zum testen hergestellt. Wie man gesehen hat war die Form dieser Gridfins etwas anders als bei den Alupaddeln. Nun hat man die Daten ausgewertet und wird sicherlich die Form noch einmal korrigieren um einen bestmöglichen Effekt mit diesen Gridfins zu erzielen. Erst wenn man überzeugt ist die ideale Form zu haben wird man sicherlich die Titan's in Serie fertigen.

Ich glaube es ist einfach so das man noch genug Alu-Gridfins hat welche man verbrauchen will, zudem werden die Stufen noch(!) nicht so oft geflogen, wieso also die neuen bei alten Stufen einbauen?

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
  • DON'T PANIC - 42
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #111 am: 12. Oktober 2017, 18:26:13 »
Hallo,

ich denke auch, dass die neuen Fins erst an der endgültigen F9 Erststufe verbaut werden, wo sie dann alle Flüge ohne Wartung machen sollen. Momentan sind die Erststufen ja noch die "schwieriger und nicht so oft zu verwertenden" Modelle. Da ist es wahrscheinlich billiger erst mal die verkohlten Gridfins durch neue billige Alufins auszutauschen.

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #112 am: 12. Oktober 2017, 19:21:41 »
Das Perigäum ist tiefer als die ISS, glaube also es geht deutlich schneller.
Wie kommst Du da drauf? Das wird auf jeden Fall viele tausend Jahre dauern bei dem "Mega hohen" Perigäum. Das ist gigantisch hoch. Faustregel: Ist das Perigäum < 200 km, erleben wir das alle noch. Ist es > 220 km, erleben wir es alle nicht mehr. Natürlich kann sich das Perigäum auch ändern. Stichwort: Sonnenwinde oder Mond. Dann kann es schnelelr gehen oder länger dauern. Aber dann werden aus "Vielen tausend Jahren" hier maximal "wenige Tausend Jahre".

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1315
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #113 am: 12. Oktober 2017, 19:51:27 »
Ganz kurz noch, wann wird wohl die Stufe in den Hafen einlaufen? Überlege gerade ob ich das noch in meine Tour einbauen kann.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
  • DON'T PANIC - 42
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #114 am: 12. Oktober 2017, 20:51:26 »
Ganz kurz noch, wann wird wohl die Stufe in den Hafen einlaufen? Überlege gerade ob ich das noch in meine Tour einbauen kann.

Hallo,

so wie das Teil beim Wiedereintritt und der Landung gekokelt hat, wäre das Einlaufen live bestimmt sehr interessant. Mich würden die Schäden an der Stufe interessieren.

Glückwunsch von mir übrigens auch für das tolle Startvideo. Was für eine Kamera und Objektiv hast du denn dafür verwendet?

Viele Grüße nach Florida

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1315
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #115 am: 13. Oktober 2017, 00:17:59 »
Glückwunsch von mir übrigens auch für das tolle Startvideo. Was für eine Kamera und Objektiv hast du denn dafür verwendet?

Hallo Mario,
ich benutze eine Sony FDR-AX100.

Würde mich auch interessieren wie die Stufe aussieht, deshalb ja die Frage, wann würde sie wohl einlaufen? Die Distanz vom Drohnenschiff zu Küste war bei diesem Start wohl recht groß, da wird es sicherlich länger dauern. Am Sonntag geht mein Flieger nach Deutschland, dann sind die 2 Wochen Burger futtern vorbei.  ;)

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11577
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #116 am: 13. Oktober 2017, 02:25:53 »
@PaddyPatrone:  Samstag ist Dein Tag! :D

Um 3:31 Uhr Florida-Zeit kannst Du doch noch den Start der Atlas V mit NROL-52 sehen! 

Anschließend könnte sich ein Abstecher nach Port Canaveral lohnen. 8)
Am Nachmittag könnte die 1. Stufe der Falcon einlaufen.


Edit: Tippfehler verbessert.
Das ist der Vorteil von unserem Forum: Man kann verbessert werden.
Was in den papierhaltigen Median steht, ist gedruckt.
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2017, 09:08:04 von -eumel- »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. Oktober 2017 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1828
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #117 am: 13. Oktober 2017, 03:08:55 »
Um 3:31 Uhr Florida-Zeit kannst Du doch noch den Start der Ariane V mit NROL-52 sehen! 
Die Ariane startet jetzt auch vom Cape ?   ;)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6888
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #118 am: 13. Oktober 2017, 03:28:51 »
Hadudich noch nie verdippt? Is ächt schwierig mit mähr als einer Daschte auf der Taschtadur. ::)

Kopp schbielt manchmal verrüggd, hab auch schon N-5 statt Saturn-5 geschrieben.

besonders schlimm ist es, seit die Schukschess-Schnäpse schupertief gekühlt sein müssen.... :(

gruus
roger50

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1828
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #119 am: 13. Oktober 2017, 03:42:30 »
Uuuuuund da ist auch schon mein Video...
Sehr schönes Video, @PaddyPatrone !
Ich war auch dort und habe ein ähnliches Video gemacht, nur nicht so schön...
Leider kann kein Video die strahlende Helligkeit der Flamme wiedergeben, und auch nicht den Sound und die Vibrationen. Das kann man nur live erleben !   :D

Ich habe ein paar ganz gute Fotos machen können:






Fotos: fl67

Die Banana Creek Viewing Site hat den Vorteil, dass sie nur knappe 4 Meilen von der Rampe entfernt ist, und den Nachteil, dass die Rakete genau hinter dem Startturm versteckt ist...

Mehr wenn ich wieder eine brauchbare Internet-Verbindung habe...

Frank

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6888
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #120 am: 13. Oktober 2017, 04:00:02 »
Yep, @PaddyPatrone, supertolles Video..... :D
Wirklich gut gemacht.

Aber auch von dir, fl67, super Photos.  :)

Abgesehen vom Start selbst sieht man auf deinen Bildern sehr schön, wie wenig noch von der RSS übrig geblieben ist. Nur noch wenige Streben und Beams....

Bis zum Start der FH im November/Dezember/Januar dürfte nichts mehr davon stehen.... :(

Sind vorbei, die Shuttle Zeiten.

Gruß
roger50

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1315
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #121 am: 13. Oktober 2017, 05:14:22 »
Ein paar Stunden vor dem Start sind wir zum Saturn V Center gefahren, von da aus sah das Pad so aus, bzw. vom Cralwerway zum Pad 39 B.








@eumel
Ja den Atlas Start mitten in der Nacht habe ich jetzt mit eingeplant, auch wenn meine Freundin jetzt leicht feindseelig ist weil wir Nachts aus den Federn müssen.  ;)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #122 am: 14. Oktober 2017, 10:14:42 »
SES11 hat seine eigene Reise vom GTO in den GEO begonnen.

Norad-NrEpocheApogäumPerigäumInklinationUmlaufzeit
4296712.10.2017 00:5940526km316km(0,78%)27,889° (2,42%)12:07:24(2,58%)
4296712.10.2017 13:1540515km305km(0,75%)27,824° (2,65%)12:06:56(2,45%)
4296713.10.2017 05:5040508km311km(0,77%)27,807° (2,71%)12:06:55(2,45%)
4296713.10.2017 18:4640479km5317km(13,13%)15,545° (45,61%)13:50:33(27,09%)



https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up059612.PNG


Die Falcon 9 befindet sich bei einem Perigäum von 318 km und einem Apogäum von 40.532 km in einer Umlaufbahn, wo das Verglühen viele Tausend Jahre dauern wird.


https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up059613.PNG

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18793
  • SpaceX-Optimist
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #123 am: 14. Oktober 2017, 11:39:58 »
Bist du dir sicher mit den 1000 Jahren? 300 km Perigäum ist unter der ISS, das sollte deutlich schneller gehen.
It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: SES-11 auf Falcon 9♺
« Antwort #124 am: 14. Oktober 2017, 14:23:31 »
Ja, ich bin mir sicher. Ich komme auf ca 15.000 Jahre derzeit. Bei dem jetzigen Perigäum. Das Perigäum ändert sich jedoch auch z.B. durch den Mond. Dann sind Änderungen um den Faktor 0,2 bis 5 möglich. Das Perigäum muss schon 200 km erreichen, damit es schnell geht. Ab 220 km Perigäum erlegt von uns das keiner mehr.

Die ISS ist auf einer runden Kreisbahn und wird somit 100% der Zeit gebremst. Zahlen der ISS können somit nicht als Vergleich verwendet werden.

Folgend ein Link zur Grafik, welche ich vor einiger Zeit erstellt habe. An der Grafik sieht man, wie schnell die vorhanden Falcon Stufen sinken.
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14332.msg398416#msg398416

Tags: