Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

18. August 2019, 02:43:07
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Ariane 5, Intelsat-39 & EDRS-C, Kourou, 21:30 MESZ: 06. August 2019

Autor Thema: Intelsat-39 & EDRS-C (Hylas 3) mit Ariane 5 ECA (VA249) von Kourou ELA-3  (Gelesen 4775 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2550
Der Start ist erfolgt.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2550
Der Fairing Abwurf in live.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline GZ-Q2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
    • Meine Pendlerstrecke
Glaub ich nicht, das war doch die übliche Konserve.
Gruß Peter

Offline GZ-Q2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
    • Meine Pendlerstrecke
Aber schön, das man bei dem Wetter die Booster Separation mal live sehen konnte.
Gruß Peter

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8114
Zweite Stufe feuert. Immer für gut 16 min. Es dauert also noch eine Weile, bis sie Sats ausgesetzt werden....

Gruß
roger50

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1096
die reden gerne, jeder muss eine ansprache halten ;)  unterbrochen von satelliten werbung , ok ok  hi und da gehts auch um den raketenstart/flug , minus rekord nur etwas über 1000 zuschauer ? fallend auf Aktuell 843 Zuschauer
br akku

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2574
  • DON'T PANIC - 42
Also wenn auch der Caterer jetzt noch eine Ansprache und einen Werbefilm hat, schalte ich ab. ;D
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline GZ-Q2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
    • Meine Pendlerstrecke
 ;D Lach, das ist Arianespace.
Gruß Peter

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2574
  • DON'T PANIC - 42
Die Sats sind ausgesetzt und man freut und umarmt sich im Jupiter Kontrollzentrum.

Glückwunsch an Arianespace für den gelungenen Doppelstart. :)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Enki

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 194
Nun sind beide Satelliten allein unterwegs.  :)

Ich als Ingenieur fand die Ariane 5 schon immer recht gut. Starke Booster zur Überwindung der Erdanziehung, dann nur noch das Mitteltriebwerk H²/O² und am Schluss die ECA-Stufe. Toll für 1996/97/98! Das man dann aber so durchgehangen hat, ist einfach Schade. Die Zeit hätte man für eine neue wiederverwendbare Rakete verwenden müssen. Aber die Roten wollten damals schon nicht. Was stand 2015 bei Airbus: "100. Geburtstag von Franz Josef Strauß – Airbus Group sagt Danke!"
"Wenn Worte ihre Bedeutung verlieren, verlieren Menschen ihre Freiheit." Konfuzius (551 - 479 v. Chr.)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8114
Was sollen sie denn zeigen, wenn es keine OnBoard-Bilder gibt? Zudem dauert eine Ariane Mission bis zum Aussetzen der Sats über 35 min, 3x solange wie eine SpaceX-Mission. Und andererseits wäre es auch nicht sehr unterhaltsam, 16 Minuten nicht als ein brennendes Triebwerk zu sehen.... ::)

Gruß
roger50

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2550
... und an diesem Zustand wird sich auch bei Ariane 6 nichts ändern.

LEIDER  >:(.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2574
  • DON'T PANIC - 42
Was sollen sie denn zeigen, wenn es keine OnBoard-Bilder gibt? Zudem dauert eine Ariane Mission bis zum Aussetzen der Sats über 35 min, 3x solange wie eine SpaceX-Mission. Und andererseits wäre es auch nicht sehr unterhaltsam, 16 Minuten nicht als ein brennendes Triebwerk zu sehen.... ::)

Gruß
roger50

Naja, die SpaceX Missionen ziehen sich auch ganz schön hin. Aber ich muss dir recht geben, informative Satellitenbetreiberwerbung ist unterhaltsamer als "Spacefish Starshot" ;)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2574
  • DON'T PANIC - 42
... und an diesem Zustand wird sich auch bei Ariane 6 nichts ändern.

LEIDER  >:(.

Ich habe zumindest Gerüchte vernommen, dass die Ariane 6 genügend Kommunikationskapazitäten hat, um auch Onboard-Aufnahmen zu liefern.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2550
Ich habe zumindest Gerüchte vernommen, dass die Ariane 6 genügend Kommunikationskapazitäten hat, um auch Onboard-Aufnahmen zu liefern.

Die Hoffnung stirbt zuletzt  :-\.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8114
Ich bin da optimistischer. Die Leute von Airbus sind ja nicht doof und sehen auch daß ja auch JPN, China und zunehmend selbst RUS (siehe letzte Sojus-Starts) OnBoard-Kameras einsetzen, um zumindest die kritischen Missionspunkte (z.B. Abtrennen der Booster, Stfentrennung…) sehen zu können.


Für Ariane-5 lehnt sich das nicht mehr, angesichts der nur noch wenigen zukünftigen  Starts.

Gruß
roger50

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 891
Hallo

Kurz nach dem Liftoff sind von den oberen Befestigungen der Booster ein paar ziemlich große Teile heruntergefallen.
War das normal? Ist mir so noch nie aufgefallen.




viele Grüße
Steffen

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8114
Yep, das ist normal. Es handelt sich um Schaumstoffabdeckungen der Auslässe der kleinen Feststoffraketen, die die Booster bei ihrer Abstoßung von der 1.Stufe unterstützen, bzw. diese sicherstellen.

Manche Schutzkappen werden auch noch viel später abgetrennt, z.B. die der Lageregelungstriebwerke der Oberstufe. Siehe Livestream beim Zünden der ECA.

Gruß
roger50


Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 660
Zur Ergänzung:
Das ist nicht einfach nur eine Verkleidung der Trennraketen, sondern der Thermalschutz des Booster-Dämpfungssystems ("DIAS") in der Boosterkappe. Der Gummi darf nicht zu kalt werden, damit er korrekt funktioniert.
Google mal nach "COSYVE"...

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 891
Danke für die Erklärungen!  :D

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8114
Dank an R2-D2 für die Ergänzung. Auch als alter Knochen lernt man immer noch hinzu. :)

Die ersten TLE des Starts liegen vor.

3 von 4 vermessenen Objekte befinden sich auf Orbits mit 213/214 km x 35.557/35.778 km, x 4.5° Bahndaten. Also sehr nah an den Sollwerten, die von den beiden Sats nur noch wenig Antriebsvermögen zur Bahnanhebung und dem Abbau der Inklination erfordern.

Das noch nicht gefundene Objekt dürfte die SYLDA sein, besteht ja auch nur aus schwarzer Kohlenstofffaser....

Gruß
roger50

Offline Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3029
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Nach den ersten drei erfolgreichen Manövern ist der Orbit von EDRS-C nun bei 29.729 km x 35.796 km x 0,2°. Gegen Ende der Woche soll der Geostationäre Orbit erreicht werden. Schaut alles planmäßig aus - wunderbar.
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16280
Nach den ersten drei erfolgreichen Manövern ist der Orbit von EDRS-C nun bei 29.729 km x 35.796 km x 0,2°. Gegen Ende der Woche soll der Geostationäre Orbit erreicht werden. Schaut alles planmäßig aus - wunderbar.
Schön, dass es dem Vogel gut geht. Glückwunsch allen Beteiligten!

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 660
Bei diesem Start wurde übrigens das erste mal die Oberstufe "ESC-A+" eingesetzt, bei der LH2- und LOX-Tank um ein paar (~50) Millimeter verlängert wurden.
Die Oberstufe brannte damit rund 30 Sekunden länger - sieht man auch beim Vergleich der ESC-A-Brennzeiten in den Launch-Kits:
VA249: 8:52 - 25:32 min
VA248: 8:49 - 25:02 min
VA247:  8:51 - 25:09 min

Hier zwei französische Artikel im Google-Translator:
https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&rurl=translate.google.com&sl=fr&sp=nmt4&tl=en&u=https://www.sciencesetavenir.fr/sciences/lancement-d-une-ariane-5-sans-incident-depuis-la-guyane-francaise_136162&xid=17259,15700023,15700186,15700190,15700256,15700259,15700262,15700265&usg=ALkJrhgqZ0lMI_ZnL7_SywPac-0Phmo1og
https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&rurl=translate.google.com&sl=fr&sp=nmt4&tl=en&u=https://spatio-notes.eu/2019/08/arianespace-mission-sous-tension.html&xid=17259,15700023,15700186,15700190,15700256,15700259,15700262,15700265&usg=ALkJrhjx0MbZxdzsEJQmXhK8NAxjX303Nw

Im IAC-Paper von 2015 wurden diese Verbesserung (neben anderen) erwähnt. Demnach bringt die Änderung eine 100kg höhere Nutzlast:
https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=35466.0;attach=1076738
« Letzte Änderung: 15. August 2019, 20:04:34 von R2-D2 »

Tags: