Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

15. Juli 2020, 20:31:59
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC  (Gelesen 2235 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4137
Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« am: 30. März 2020, 08:19:51 »
Für den Zeitraum ab dem 10. April ist der Start einer CZ-2F mit einer unbemannten wissenschaftlichen Forschungs- und Versuchsmission geplant. Es wird die Wichtigkeit dieser Mission für die weitere Entwicklung der bemannten Raumfahrt betont. Möglicherweise könnte es sich um einen Testflug des angekündigten Raumgleiters handeln (Spekulation).

http://www.spaceflightfans.cn/event/china-long-march-2f-rocket-launch?instance_id=3205
« Letzte Änderung: 13. April 2020, 15:12:02 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4137
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #1 am: 09. April 2020, 14:16:07 »
Nach dem Start ist vor dem Start  ;).

Wie bereits angekündigt soll noch in diesem Monat eine CZ-2F mit einer experimentellen Nutzlast gestartet werden. Ein Termin wurde noch nicht benannt. Es gibt aber Bilder von der Rakete und der wahrscheinlichen Nutzlast.




« Letzte Änderung: 13. April 2020, 15:12:16 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4137
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #2 am: 12. April 2020, 18:14:36 »
Nach chinesischen Quellen ist der Start in den Mai verschoben worden.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #3 am: 17. Mai 2020, 08:55:38 »
Ich bin sehr gespannt, ob es diese Mission wirklich geben wird.
Bislang weist noch nicht allzuviel darauf hin, das sie real ist.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4137
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #4 am: 23. Mai 2020, 10:17:19 »
Der Start eines "Experimental Spaceplane" (Raumgleiter?) auf einer CZ-2F ist nach chinesischen Quellen für den Zeitraum vom 16. bis 30. Juni geplant. Dieser Start wurde schon mehrfach angekündigt und immer wieder verschoben.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #5 am: 29. Juni 2020, 10:45:18 »


Erste handfeste Hinweise auf die Realität des Raumgleiters auf CZ-2F.
In Jiuquan laufen Arbeiten zur Modifikation des Startkomplexes 921.
Das Bild wurde am 28.6.2020 aufgenommen.

https://twitter.com/NamusLake/status/1277488177108975617?s=20

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 567
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #6 am: 29. Juni 2020, 11:31:43 »
Die Idee eines Raumgleiters ist so genial, daß sich sicher auch die Chinesen damit beschäftigen.
Du kannst dieses Konzept nur dadurch kaputt machen, daß es falsch umgesetzt wird. (Siehe Shuttle).
Raumgleiter haben in der einen oder anderen Form sicher eine grosse Zukunft, speziell zur Versorgung von erdnahen Raumstationen. ( von denen ja gerade die Chinesen eine neue gelant haben.)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #7 am: 30. Juni 2020, 06:52:48 »
Ich denke, hier geht es vorwiegend darum, eine symmetrische Antwort auf das amerikanische OTV zu finden.
Es handelt sich also um ein militärisches Projekt.
Die Entwicklung eines Raumgleiters als Versorger für eine Raumstation ist nicht die Motivation.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3406
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #8 am: 30. Juni 2020, 10:19:12 »
Die Entwicklung eines Raumgleiters als Versorger für eine Raumstation ist nicht die Motivation.
Woraus schließt Du das ? Oder gibts da Statements ?
Und warum sollen sie das Dingens nicht so bauen, daß es umrüstbar für beide Zwecke ist?
Letztere Frage basiert natürlich nicht auf Fachkenntnissen, sondern darauf, daß die Chinesen ja ein bissel anders ticken, wie sich mitunter zeigt.
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #9 am: 30. Juni 2020, 12:56:52 »
Die chinesische Raumfahrt ist vorwiegend militärisch und anwendungsorientiert.
Als Zubringer für eine Raumstation gibt es Shenzhou und das Neue Bemannte Raumschiff.
Ein mit der CZ-2F unter Nutzlastverkleidung gestarteter Raumgleiter dürfte für bemannte Einsätze zu klein sein.
Eine ähnliche Waffe wie der Gegner zu besitzen war schon immer eine starke Motivation.
Das die bemannte Raumfahrt in China nur ein Nischen-Dasein führt, sieht man an der Zahl der Missionen.
« Letzte Änderung: 30. Juni 2020, 14:45:28 von wernher66 »

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4137
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #10 am: 30. Juni 2020, 13:24:45 »
Im chinesischen Forum wird heute die Enttäuschung darüber geäußert, dass wahrscheinlich ein Start dieser Mission in diesem Jahr nicht mehr zu erwarten ist. Auf eine offizielle Quelle für diese Aussage wurde nicht verwiesen.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3406
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #11 am: 30. Juni 2020, 13:29:09 »
Ein mit der CZ-2F unter Nutzlastverkleidung gestarteter Raumgleiter dürfte für bemannte Einsätze zu klein sein.
Stimmt, da hatte ich jetzt nicht dran gedacht. Es schwebt einem bei "Raumgleiter" halt immer noch eine kleinere Version des Shuttle im Kopf herum.  ;D ::)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #12 am: 30. Juni 2020, 14:44:53 »
Im chinesischen Forum wird heute die Enttäuschung darüber geäußert, dass wahrscheinlich ein Start dieser Mission in diesem Jahr nicht mehr zu erwarten ist. Auf eine offizielle Quelle für diese Aussage wurde nicht verwiesen.
Das passt perfekt dazu, daß jetzt erst die Arbeiten am Startkomplex 921 in Jiuquan begonnen haben.
So schnell geht das alles auch in China nicht.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1445
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #13 am: 30. Juni 2020, 17:27:17 »
Auch wenn das erst nur ein "kleiner" Gleiter ist, kann es trotzdem sein, dass man an einem grösseren bastelt.
Die damalige Sowjetunion hat 1982 bis 1984 vier Vorversuche im Rahmen des BOR-4 Programms unternommen. Dabei landeten die verkleinerten Gleiter im Ozean und Schwarzen Meer.
Hold on to your dreams !

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4137
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #14 am: 30. Juni 2020, 18:39:17 »
Ganz sooo klein kann der Gleiter auch nicht sein. Ich weiß zwar nicht ob es ein Originalbild ist oder ob es bearbeitet wurde, jedenfalls sieht das Fairing, dass im chinesischen Forum gepostet wurde, ziemlich groß aus.


Quelle: http://9ifly.spacety.com/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1445
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #15 am: 30. Juni 2020, 18:53:27 »
"Klein" ist relativ. Das Shuttle wog über 100 Tonnen, die zur Zeit eingesetzten OTV um die 5 Tonnen.
Das ist viel leichter, aber natürlich sind 5 Tonnen schon auch ein Brocken.
Hold on to your dreams !

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #16 am: 30. Juni 2020, 21:44:09 »
Ich lehne mich weit aus dem Fenster, aber ich glaube nicht an einen chinesischen Space Shuttle.
Wozu soll der nützlich sein ?
Die Chinesen haben im Trägerbereich ganz klar eine Linie zu Großraketen wie CZ-9 und wiederverwendbaren Systemen wie CZ-8.
Ein Shuttle passt nicht in diese Philosophie.
Ich bleibe dabei: das ist der Gegenentwurf zum OTV.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4137
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #17 am: 30. Juni 2020, 21:54:13 »
Ich bleibe dabei: das ist der Gegenentwurf zum OTV.

Davon würde ich auch ausgehen.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 545
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #18 am: 01. Juli 2020, 08:07:13 »
Das würde aber bedeuten, dass die China bekannt ist, wofür das Amerikanische Pendant gebaut wurde.
Bisher habe ich da nur wilde Spekulationen aber nichts handfestes.
Spionage, Waffe, Sabotage von gegnerischen Sats.
Zumindest das einfangen von gegnerischen Sats ist denke ich eine Option um an exportbeschränkte Hardware zum abkupfern zu kommen.

Gild im Orbit eigentlich Seerecht?
Ein Wrack oder aufgegebenes Schiff gehört ja dem der es aufbringt.
Wie sieht das mit steuerlosen toten Sats aus? Darf da prinzipiell jeder dran?




Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #19 am: 01. Juli 2020, 08:55:31 »
Das ist doch der Punkt.
OTV ist ein militärisches Projekt.
Wir sollen nicht wissen, wozu es dient.
Das es wichtig ist, sieht man daran, wie lange es schon fliegt, wieder und wieder.
Es ist davon auszugehen,daß die Nachrichtendienste der Volksrepublik China bessere Informationen über OTV als wir Laien haben.
Und das das chinesische Verteidigungsministerium einen Nutzen in dem OTV-Konzept sieht und es deshalb auch haben möchte.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 567
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #20 am: 01. Juli 2020, 13:34:48 »
Wie bereits oben erwähnt, hat ein Raumgleiter so viele Vorteile, daß es nur logisch ist, daß China auch so ein Ding haben will und auch bemannte Gleiter müssen mal klein anfangen.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
Re: Versuchsmission auf CZ-2F von JSLC
« Antwort #21 am: 05. Juli 2020, 07:17:32 »

Aktuelles Bild aus Jiuquan vom 5.Juli 2020 vom Start der CZ-2D mit Shijan 6-02 von der Rampe 603 auf dem Startkomplex 4.
Links sieht man die benachbarte Rampe 921, wo die CZ-2F starten wird.
Und man sieht deutlich, daß an der Rampe gearbeitet wird.
Also, der lange vermutete Testflug des Raumgleiters (OTV-Äquivalent) ist real.

Tags: