Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

18. Oktober 2017, 09:28:08
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • BeiDou-3 M1-S M2-S auf CZ-3B, Startzentrum Xichang, Rampe 2: 25. Juli 2015
  • 20 Kleinsats bei Erststart Langer Marsch 6, TSLC, China: 20. September 2015
  • LangerMarsch-2D, Tianhui-1C, JSLC LC43/603, China, 08:10MEZ: 26. Oktober 2015
  • Chinasat-1C auf CZ-3B/G2, XSLC, LC3, China, 17:46MEZ: 09. Dezember 2015
  • DAMPE auf CZ-2D, JSLC LC43/603, China, 01:12MEZ: 17. Dezember 2015
  • Gaofen-4 auf CZ-3B/G2 vom XSLC, China; ca. 17:05MEZ: 28. Dezember 2015
  • CZ-3C mit Beidou-3-M3S, Xichang, 08:29MEZ: 01. Februar 2016
  • CZ-3A mit Beidou-22 (Beidou-2 I6), XSLC, 22:11MESZ: 29. März 2016
  • CZ-2D mit Shijian-10 (SJ-10), JSLC LC43/603, 19:38MESZ: 05. April 2016
  • CZ-2D mit Yaogan-30 vom JSLC, LC43/603, ~04:40MESZ: 15. Mai 2016
  • CZ-4B mit Ziyuan-3 (ZY-3), TSLC LC9, 05:47MESZ: 30. Mai 2016
  • Beidou Nr.23, CZ-3C (G7), XSLC China, ~17:35MESZ : 12. Juni 2016
  • CZ-4B, Shijian 16-2, JSLC, 05:21MESZ: 29. Juni 2016
  • CZ-3B/G2, Tiantong-1, XSLC, 18:22MESZ: 05. August 2016
  • CZ-4C, Gaofen-3, TSLC: 09. August 2016
  • CZ-2D, Quantum Science Sat, JSLC LC43/603, ca.19:40MESZ : 15. August 2016
  • CZ-3B/G2, Fengyun-4A, XSLC, ca.17:00MEZ: 10. Dezember 2016
  • CZ-2D, TanSat (CarbonSat), JSLC LC43/603, 20:15MEZ: 21. Dezember 2016

Autor Thema: Chinesische Trägerstarts  (Gelesen 207453 mal)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6886
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #800 am: 09. Januar 2017, 16:32:23 »
Zahlreiche Bilder vom Start incl. Nahaufnahmen hier:

https://www.chinaspaceflight.com/satellite/Jilin1/Jilin1-03-KZ-1A.html

Gruß
roger50

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1136
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #801 am: 10. Januar 2017, 22:39:27 »
"China: Kommunikationssatellit TXJSSY 2 gestartet
Der chinesische Kommunikationssatellit TXJSSY 2 gelangte am 5. Januar 2017 in den Weltraum. Der Start erfolgte vom Xichang Satellite Launch Center (XSLC ) in der Provinz Sichuan."

Als Nachtrag noch der Verweis auf den Artikel von Axel Nantes im Portal:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/08012017125848.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6886
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #802 am: 11. Januar 2017, 15:51:49 »
Die beiden am 28.12.16 in eine zu niedrige Bahn gestarteten Gaojing (Superview)-Satelliten haben inzwischen den ursprünglich geplanten Betriebsorbit erreicht und sogar schon den Betrieb aufgenommen.

Die ersten Bilder sind hier zu sehen:

http://www.siweidg.com/english/news/company/2017/0111/235.html

Gruß
roger50

Offline RonB

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 746
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #803 am: 13. Januar 2017, 10:00:33 »
Die Bilder sind ja wirlich grandios! ::) Demnächst werden wohl die Knöllchen vor dem Hong Kong Convention and Exhibition Center mit Hilfe dieser Bilder verteilt ;). Und das sind nur die, die öffentlich gemacht werden.
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1136
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #804 am: 15. Januar 2017, 21:03:40 »
"Chinas Feststoffträger KZ-1A startet drei Satelliten
Vom chinesischen Satellitenstartzentrum Jiuquan (Jiuquan Satellite Launch Center, JSLC) aus wurden am 9. Januar 2017 auf einem Kuaizhou 1A genannten dreistufigen Feststoffträger mit zusätzlicher Oberstufe drei Satelliten in den Weltraum transportiert."

Hier der Link zum Artikel im Portal von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/13012017204943.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1136
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #805 am: 11. März 2017, 15:10:31 »
"China: Feststoff-Träger bringt Testsatelliten ins All
Am 2. März 2017 um 23:53 Uhr Weltzeit erfolgte wieder ein Start einer neu entwickelten Feststoff-Rakete. Von Jiuquan in der Wüste Gobi in der Inneren Mongolei aus brachte die Rakete vom Typ Kaituo 2 (KT-2) den Testsatelliten Tiankun 1 (TK-1) in den Weltraum."

Weiter im Artikel von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/10032017102558.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6886
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #806 am: 12. April 2017, 13:23:48 »
Moin,

heute Mittag um 13:02 MESZ soll vom Xichang SLC aus eine CZ-3B den experimentellen Nachrichtensatelliten Shijian-13 in den GTO befördern.

Der Start soll erfolgt sein Der Start ist erfolgt, eine Erfolgsmeldung liegt aber noch nicht vor.

Photos auf 9ifly.com

Oder hier:
https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=33691.msg1666209#new

Gruß
roger50

Edit: Start war erfolgreich. Genaue Startzeit: 13:04 MESZ
« Letzte Änderung: 12. April 2017, 14:45:42 von roger50 »

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18777
  • SpaceX-Optimist
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #807 am: 12. April 2017, 23:33:01 »
Wenn die Rakete über dich fliegt:
https://twitter.com/cnspaceflight/status/852173372209455105

Lebensgefährlich - Mutprobe bestanden würde ich sagen. Wenn die Rakete da kurz nach dem Start abstürzt, dann stirbt man entweder durch die Explosion oder durch das bei der Explosion freigesetzte Hydrazin.
It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6886
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #808 am: 16. April 2017, 00:17:09 »
Hier noch das Startvideo von Shijian-13:


https://www.youtube.com/watch?v=EG_V4mDn_YE

Lt. USSTRATCOM ist die erreichte Umlaufbahn:

243 km x 41.744 km  x 20,96°

also ein super-synchronous Orbit.

Gruß
roger50

Offline Charley Ke

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #809 am: 16. April 2017, 09:18:04 »
Toller Start. Doch wenn ich mir so das Video ansehe, kommt mir ganz langsam der Gedanke, die Chinesen würden einen Startplatz sogar in einer Einkaufszone bauen. Alles sehr dicht an Häusern, oder täusche ich mich da? Frohe Ostern allen hier.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1136
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #810 am: 16. April 2017, 11:48:31 »
"China: Shijian 13 alias ChinaSat 16 gestartet
Der chinesische Kommunikationssatellit Shijian 13 alias ChinaSat 16 gelangte am 12. April 2017 in den Weltraum. Der Start erfolgte vom Xichang Satellite Launch Center (XSLC ) in der Provinz Sichuan."

Weiter im Artikel von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/14042017195153.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline RonB

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 746
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #811 am: 16. April 2017, 14:02:23 »
Die Chinesen scheinen zur Zeit die Einzigen zu sein, die ihren Startplan einhalten. Sie sind zwar nicht Weltmeister bei terminlichen Vorankündigungen, aber wenn was auf dem Plan steht wird es in diesem Jahr bisher auch zu dem geplanten Termin durchgeführt.
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1136
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #812 am: 25. Juni 2017, 21:51:24 »
"China: ChinaSat 9A gelangt auf ungeplante Bahn
Der chinesische Kommunikationssatellit ChinaSat 9A alias SinoSat 4 wurde am 18. Juni 2017 auf nicht geplanter Bahn im All ausgesetzt. Der Start des Satelliten war vom Xichang Satellite Launch Center (XSLC ) in der Provinz Sichuan aus erfolgt."

Weiter im Artikel von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/?19062017212204.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1136
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #813 am: 13. Juli 2017, 19:24:54 »
"ChinaSat 9A nach Trägerproblemen auf Position
Der chinesische Kommunikationssatellit ChinaSat 9A alias SinoSat 4 wurde nach Angaben der China Aerospace Science and Technology Corporation (CASC) erfolgreich im Geostationären Orbit positioniert. Nach Problemen mit der dritten Stufe seiner Trägerrakete war der Satellit am 18. Juni 2017 auf eine zu niedrige Übergangsbahn gelangt."

Weiter im Artikel von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/13072017135508.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15179
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #814 am: 19. Juli 2017, 09:32:22 »
...
Der Fengyuan-4 Satellit basiert wohl auf einer SAST-5000-Satellitenplattform (an diversen Stellen auch als Satellitenbus bezeichnet) und die Bezeichnung des Onboard Communication Buses lautet: 1553B+Spacewire
Quelle (Folie 20)
Die China Meteorological Administration (CMA) hat laut ChinaSpaceflight (via Twitter) am 18. Juli 2017 Ergebnisse von Tests des Feng Yun 4A (FY-4A) im All diskutiert. Funktionen und Leistungsparameter sollen sich im Rahmen der grundsätzlichen Anforderungen an den Satelliten bewegen. Die erste Phase der In-Orbit-Tests war angeblich erfolgreich, und der Satellit sei auf bestem Weg zur Übergabe an seinen künftigen Betreiber. Vor Jahresende will man die Tests des Bodensegments durchführen, um den anschließenden Regelbetrieb vorzubereiten.

Gruß   Pirx

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1642
  • EmDrive-Optimist
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #815 am: 02. Oktober 2017, 10:37:52 »
Nach knapp deimonatiger Ruhephase bzw. nach genau 89 Tagen wurde in China letzten Freitag ohne große Ankündigung wieder eine orbitale Mission durchgeführt.
Eine LM 2C brachte drei Yaogan-30 01 Satelliten von Xichang aus erfolgreich ins All.


Quelle: Xinhua

http://www.spaceflightinsider.com/organizations/china-national-space-administration/china-returns-flight-secretive-launch-three-satellites/

Zur Nutzlast (aus obigem Artikel):
Zitat
According to the Xinhua press agency, the Yaogan-30 01 satellites will be used to “conduct electromagnetic probes and other experiments”. Yaogan is a series of Earth-observing satellites launched by China since 2006. Although Chinese officials insist that these spacecraft are used for civilian purposes, Western analysts believe that Yaogan is a network of spy satellites.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 715
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #816 am: 02. Oktober 2017, 20:52:38 »
Die Mission wird auch in diesem Thread diskutiert:

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=15763.0

Tags: Raketenstart China