Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

24. September 2018, 00:49:23
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • BeiDou-3 M1-S M2-S auf CZ-3B, Startzentrum Xichang, Rampe 2: 25. Juli 2015
  • 20 Kleinsats bei Erststart Langer Marsch 6, TSLC, China: 20. September 2015
  • LangerMarsch-2D, Tianhui-1C, JSLC LC43/603, China, 08:10MEZ: 26. Oktober 2015
  • Chinasat-1C auf CZ-3B/G2, XSLC, LC3, China, 17:46MEZ: 09. Dezember 2015
  • DAMPE auf CZ-2D, JSLC LC43/603, China, 01:12MEZ: 17. Dezember 2015
  • Gaofen-4 auf CZ-3B/G2 vom XSLC, China; ca. 17:05MEZ: 28. Dezember 2015
  • CZ-3C mit Beidou-3-M3S, Xichang, 08:29MEZ: 01. Februar 2016
  • CZ-3A mit Beidou-22 (Beidou-2 I6), XSLC, 22:11MESZ: 29. März 2016
  • CZ-2D mit Shijian-10 (SJ-10), JSLC LC43/603, 19:38MESZ: 05. April 2016
  • CZ-2D mit Yaogan-30 vom JSLC, LC43/603, ~04:40MESZ: 15. Mai 2016
  • CZ-4B mit Ziyuan-3 (ZY-3), TSLC LC9, 05:47MESZ: 30. Mai 2016
  • Beidou Nr.23, CZ-3C (G7), XSLC China, ~17:35MESZ : 12. Juni 2016
  • CZ-4B, Shijian 16-2, JSLC, 05:21MESZ: 29. Juni 2016
  • CZ-3B/G2, Tiantong-1, XSLC, 18:22MESZ: 05. August 2016
  • CZ-4C, Gaofen-3, TSLC: 09. August 2016
  • CZ-2D, Quantum Science Sat, JSLC LC43/603, ca.19:40MESZ : 15. August 2016
  • CZ-3B/G2, Fengyun-4A, XSLC, ca.17:00MEZ: 10. Dezember 2016
  • CZ-2D, TanSat (CarbonSat), JSLC LC43/603, 20:15MEZ: 21. Dezember 2016
  • TBC: CZ-2D, LKW-4, JSLC, 08:10MEZ: 17. März 2018

Autor Thema: Chinesische Trägerstarts  (Gelesen 287423 mal)

Offline Progress100

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 407
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #1025 am: 08. September 2018, 09:47:51 »
Roger50
So schwierig ist es nicht.
Die HY-1 Satelliten wiegen 442 kg.
Der HY-2 Satellit wog 1575 kg und ist in einem 960 km Orbit, während sich die HY-1 Satelliten ca. auf einer 800 km-Kreisbahn bewegen.

https://www.wmo-sat.info/oscar/satellites/view/174
https://www.wmo-sat.info/oscar/satellites/view/176

*HY-2B soll vermutlich im Oktober folgen.

Offline Rakete54

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 238
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #1026 am: 08. September 2018, 22:27:43 »
Hallo,

der letzte Start war der 36. einer CZ-2C in der "normalen", also zweistufigen Version. Die Rakete fliegt aber auch dreistufig, mit verschiedenen Oberstufen. ES war nach chinesischen Quellen der Flug Y48, d.h. es fehlen die Raketen mit folgenden Seriennummern: Y22, Y30, Y37 bis Y43, Y45bis Y47. Sind hier die dreistufigen Exemplare mit dabei und die bisher bekannten Seriennummern z.B. der Version CZ-2C/SMA, die als Y1 bis Y3 archiviert wurden, sind nur die Seriennummern der Oberstufe?  Es gab auch 6 oder 7 Flüge suborbital, mit Gleitkörpern (2014 bis 2016). Waren die aus der normalen Serie? Dann passen aber die sieben Iridium-Starts nicht ins Schema, die hatten ja auch drei Stufen und wurden bisher als separate Serie gezählt...

Die Chinesen machen es uns nicht ganz leicht... Hat da jemand eine klärende Antwort für mich.
Sonst bleibt mir nur abzuwarten, bis die Chinese weitere 12 CZ-2C-Raketen in den Himmel feuern. Ob dann die Serie komplett ist? :-\

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7434
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #1027 am: 14. September 2018, 23:39:51 »
In wenigen Tagen, am 19.9. steht der nächste chinesische Satellitenstart an.

Gegen 16:05 MESZ soll eine CZ-3B/YZ-1 von Xichuan aus zwei weitere Beidou-3 Navigationssatelliten (M13 & M14) ins All befördern.

Quelle: NSF. NOTAM ist raus.

Gruß
roger50


Offline Rakete54

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 238
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #1028 am: 15. September 2018, 10:01:41 »
Hallo,

eine Richtigstellung zu meinem Post vom 08.09. hier.

Bei NSN wurde die Flugnummer der CZ-2C inzwischen auf die Flugnummer 39 revidiert, das macht die Reihe zwar etwas enger, jetzt fehlen nur noch die Exemplare Y22, Y30, Y37, Y38, Y40 bis Y43. Es fehlen jetzt also nur 8 Raketen in der Reihe und es stellt sich eher heraus, das die dreistufigen Träger einzeln nummeriert werden. Warum das hier so gezählt wird, ist unklar, bei der CZ-3B-Reihe zählen dreistufige und die mit Beschleunigungsblock (YZ-1), also eigentlich vierstufig, einfach in der Reihe mit... Bleibt alles ominös.  >:(

Offline Progress100

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 407
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #1029 am: 15. September 2018, 12:32:22 »
Hallo,

eine Richtigstellung zu meinem Post vom 08.09. hier.

Bei NSN wurde die Flugnummer der CZ-2C inzwischen auf die Flugnummer 39 revidiert, das macht die Reihe zwar etwas enger, jetzt fehlen nur noch die Exemplare Y22, Y30, Y37, Y38, Y40 bis Y43. Es fehlen jetzt also nur 8 Raketen in der Reihe und es stellt sich eher heraus, das die dreistufigen Träger einzeln nummeriert werden. Warum das hier so gezählt wird, ist unklar, bei der CZ-3B-Reihe zählen dreistufige und die mit Beschleunigungsblock (YZ-1), also eigentlich vierstufig, einfach in der Reihe mit... Bleibt alles ominös.  >:(
Von den fehlenden sind eventuell welche für die suborbitalen Flüge verwendet worden ?
Das die dreistufigen nicht in die Reihe gehören ist eigentlich anderswo nicht üblich, aber es scheint so zu sein.
Wahrscheinlich sind das extra produzierte parallele Serien.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7434
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #1030 am: 19. September 2018, 20:49:47 »
Wie weiter oben angekündigt, hat China heute seinen 25.Satellitenstart des Jahres absolviert.

Alles wie oben geschrieben. Start erfolgte um 16:07 MESZ vom LC -3 in Xichuan.

Artikel zum Start auf NSF:

https://www.nasaspaceflight.com/2018/09/chinese-launch-beidou-3m-pair-1314/

Gruß
roger50


Offline AN

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 487
Re: Chinesische Trägerstarts
« Antwort #1031 am: 21. September 2018, 10:41:59 »
Wie weiter oben angekündigt, hat China heute seinen 25.Satellitenstart des Jahres absolviert....
Gruß
roger50
Dazu unsere Portalmeldung:

"China: Navsats BeiDou-3 M13 und M14 im All

Die beiden chinesischen Navigationssatelliten BeiDou-3 M13 und M14 gelangten am 19. September 2018 an Bord einer chinesischen, vierstufigen Rakete des Typs Langer Marsch 3B/YZ-1 in den Weltraum.

Der Start erfolgte am 19. September 2018 von der Rampe Nr. 3 vom Satellitenstartzentrum Xichang (XSLC ) aus um 14:07 Uhr UTC ...."

Weiter im Portal: https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/21092018074005.shtml

Axel

Tags: Raketenstart China