Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 13

21. Oktober 2018, 16:11:39
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Start HAYABUSA-2 auf H2A 2014: 03. Dezember 2014

Autor Thema: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA  (Gelesen 102456 mal)

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5042
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #125 am: 06. Juni 2018, 23:54:41 »
Könnte der Thread umbenannt werden.
Der Asteroid heisst (162173) Ryugu!


Erledigt
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5042
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #126 am: 07. Juni 2018, 00:02:29 »
Warum gibt es noch keine hoch aufgelösten Bilder vom Asteroiden???
Jetzt sind es nur noch 2200Km, da muss es doch schon ne Vielzahl an Bildern geben!!!??

Der Asteroid hat gerade mal einen Durchmesser von 800 Metern. Hinzu kommt, dass Hayabusa-2 keine wissenschaftliche Kamera an Bord hat. Lediglich ein paar Navigationskameras werden uns erst bei der Ankunft am Asteroiden Bilder liefern.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4114
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #127 am: 07. Juni 2018, 00:03:38 »
Warum gibt es noch keine hoch aufgelösten Bilder vom Asteroiden???
Jetzt sind es nur noch 2200Km, da muss es doch schon ne Vielzahl an Bildern geben!!!??

Hab ich mich auch schon gefragt. Bei Rosetta@Tschuri ging das damals ratzfatz. Warum nicht auch hier? ???

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5042
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #128 am: 07. Juni 2018, 00:24:59 »
Hab ich mich auch schon gefragt. Bei Rosetta@Tschuri ging das damals ratzfatz. Warum nicht auch hier? ???

Rosetta hatte mit OSIRIS eine wirklich gute Kamera an Bord, wo hingegen Hayabusa2 nur mit NavCams ausgestattet ist. Außerdem ist Tschuri etwa 5 mal so groß wie Ryugu.

Weiter oben im Thread gibt es ein Bild von der Erde und vom Mond welches bei 3000km Entfernung aufgenommen wurde:

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8826.msg346218#msg346218

Da sieht man dass ein grade mal 800 Meter großer Asteroid auf diesem Bild nicht zu erkennen gewesen wäre-
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18066
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #129 am: 07. Juni 2018, 07:37:09 »
Wobei das jetzt, egal ob wir auf den Bildern etwas sehen, navigatorisch interessant ist: Hat die Sonde den Zielkörper schon erfasst und man kann so den Anflug relativ steuern? Oder muss man den Zielkörper noch mit erdgebundenen Sensorer erfassen und so die absolute Navigationslösung errechnen?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4114
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #130 am: 07. Juni 2018, 07:56:28 »
Artikel von Emily Lakdawalla von der Planetary Society zu Hayabusa 2, u.a. mit einem Zeitplan und Webseitentipps.

http://www.planetary.org/blogs/emily-lakdawalla/2018/0525-keep-up-with-hayabusa2.html

Offline startaq

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #131 am: 07. Juni 2018, 17:14:51 »
Es gab wohl eine Pressekonferenz mit umfangreichem neuen Material. Ein englisches PDF ist hier zu finden: http://www.hayabusa2.jaxa.jp/topics/press/doc/Hayabusa2_Press20180607e.pdf

Unter anderem gibt es ein erstes Bild:



Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1916
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #132 am: 07. Juni 2018, 18:42:56 »
Hab ich mich auch schon gefragt. Bei Rosetta@Tschuri ging das damals ratzfatz. Warum nicht auch hier? ???

Rosetta hatte mit OSIRIS eine wirklich gute Kamera an Bord, wo hingegen Hayabusa2 nur mit NavCams ausgestattet ist. Außerdem ist Tschuri etwa 5 mal so groß wie Ryugu.

Weiter oben im Thread gibt es ein Bild von der Erde und vom Mond welches bei 3000km Entfernung aufgenommen wurde:

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=8826.msg346218#msg346218

Da sieht man dass ein grade mal 800 Meter großer Asteroid auf diesem Bild nicht zu erkennen gewesen wäre-

Die OSIRIS-NAC-Kamera von Rosetta hatte eine Auflösung von 2 Metern aus 100 km Entfernung, die AMICA (Asteroid Multi-Band Imaging Camera) bzw. ONC (Optical Navigation Camera) von HAYABUSA-2 hat dagegen eine Auflösung von 10 Metern aus 100 km Entfernung, ein Unterschied um den Faktor 5. Aus einer Entfernung von 20 km, welche ja am 27. Juni erreicht sein soll, beträgt das Gesichtsfeld von AMICA  2 x 2 km, Ryugu ist also auch dann noch nicht formatfüllend.
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4114
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #133 am: 07. Juni 2018, 21:21:51 »
Ok, danke. Ist diese Kamera jetzt eigetnlich ein Fortschritt oder ein Rückschritt im Vergleich zur Vorgängermission?

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1797
  • DON'T PANIC - 42
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #134 am: 07. Juni 2018, 21:34:52 »
Ok, danke. Ist diese Kamera jetzt eigetnlich ein Fortschritt oder ein Rückschritt im Vergleich zur Vorgängermission?

Ich denke die Kamera ist zusammen mit der Sonde auf den "Sample Return" ausgelegt und nicht auf spektakuläre Asteroidenbilder.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1916
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #135 am: 08. Juni 2018, 20:03:08 »
Ok, danke. Ist diese Kamera jetzt eigetnlich ein Fortschritt oder ein Rückschritt im Vergleich zur Vorgängermission?

Ich denke die Kamera ist zusammen mit der Sonde auf den "Sample Return" ausgelegt und nicht auf spektakuläre Asteroidenbilder.

Die AMICA-Kamera entspricht der von Hayabussa 1, es wird aber trotzdem spektakuläre Bilder geben, weil sich Hayabussa-2 Ryugu ja viel weiter annähern wird als Rosetta Tschuri (außer gaaanz am Schluss...  ;) ). So wird  der Mascot-Lander aus nur 100 Meter über der Oberfläche freigegeben. Spektakuläre Bilder liefert hoffentlich auch die Deployable Camera 3 (DCAM3), die nach dem Impaktor abgetrennt wird und Fotos von der Kraterentstehung machen soll. Von der Kamera des Mascot-Landers erwartet man einige Dutzend Bilder, die MINERVA-"Hopser" haben jeweils 3 bzw. 4 Kameras an Bord, die allerdings aufgrund der geringen Datenübertragungsgeschwindigkeiten nur Thumbnails liefern werden.
http://www.spaceflight101.net/hayabusa-2.html  https://www.bernd-leitenberger.de/hayabusa-2.shtml
https://digitalcommons.usu.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=1554&context=smallsat  https://directory.eoportal.org/web/eoportal/satellite-missions/h/hayabusa-2
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 344
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #136 am: 09. Juni 2018, 11:53:52 »
Hayabusa2 ist akutell 1675 km von Ryugu entfernt.

Zitat
HAYABUSA2@JAXA
@haya2e_jaxa

We've done our 1st Trajectory Correction Manoeuvre (TCM01) on June 8 ~12:30-13:40 JST. Using thrusters, Hayabusa2 was accelerated by ~24cm/s (-x), 5cm/s (-y), 14cm/s (z). The distance from the spacecraft to the asteroid was ~1900km & the relative speed after TCM01 was ~2.35m/s.
6:35 AM - 8 Jun 2018
https://twitter.com/haya2e_jaxa/status/1005080912340512768

Gestern wurde das erste TCM durchgeführt, die Geschwindigkeit mit den chemischen Triebwerken um 24 cm/s in -x, 5cm/s in -y und 14 cm/s in z geändert. die relative Geschwindigkeit ist nun etwa 2,35 m/s. Damit kommt Hayabusa2 also in ungefähr 8 Tagen an! Ich erwarte spannende Bilder vom Asteroiden in der nächsten Woche.

Außerdem wurde zum ersten Mal nach zwei Jahren das LIDAR getestet. Da Ryugu noch viel zu weit weg ist, um mit diesem Laser-basierten Abstandsmesser Signale aufzufangen wurde nur bestätigt, dass das System nominell funktioniert.

https://translate.google.com/translate?hl=en&sl=ja&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwww.hayabusa2.jaxa.jp%2Ftopics%2F20180608%2F


Offline startaq

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #137 am: 11. Juni 2018, 15:44:02 »
Ein neues Bild aus ca. 1500 km Entfernung:



Weitere Infos hier: http://www.hayabusa2.jaxa.jp/topics/20180611b_e/

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 344
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #138 am: 11. Juni 2018, 23:21:39 »
Der Asteroid ist sehr hell, in der längeren Belichtung, um auch das Sternenfeld für die Navigation zu sehen, sieht man die Überbelichtung. Ryugu hat nun eine Magnitude von -5,7.

Aufname mit der Optican Navigation Camera - Telescopic (ONC-T), Belichtungszeit: 178 s. Das Bild oben hat hingegen nur 0,09 s gedauert.
Ground observation team: JAXA, University of Toyko, Kyoto University, Japan Spaceguard Association, Seoul National University.
ONC team: JAXA, University of Tokyo, Kochi University, Rikkyo University, Nagoya University, Chiba Institute of Technology, Meiji University, University of Aizu and AIST.


Die 5-6 Pixel, die Ryugu nun bedeckt reichen nicht wirklich aus, um die Form genauer zu beschreiben, aber eine längliche Kartoffelform wie Itokawa scheint Ryugu nicht zu haben.

Außerdem wurde in 1320 km Entfernung das zweite TCM durchgeführt, relative Geschwindigkeit nun 2.11 m/s. Vorher kam Hayabusa2 von der Seite auf Ryugu zu, nun ist des auf direktem Kurs.

Die nächsten Monate werden wirklich spannend dieses Jahr. Nach Hayabusa2 kommt auch Osiris Rex beim Asteroiden Bennu an und Ende des Jahres ist der Flyby von New Horizons an Ultima Thule!

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4114
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #139 am: 11. Juni 2018, 23:44:36 »
Die nächsten Monate werden wirklich spannend dieses Jahr. Nach Hayabusa2 kommt auch Osiris Rex beim Asteroiden Bennu an und Ende des Jahres ist der Flyby von New Horizons an Ultima Thule!

Endlich mal wieder Annäherungen an unbekannte Himmelskörper und Bilder von nie gesehenen Landschaften! :D

Online ZilCarSpace

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #140 am: 13. Juni 2018, 18:42:38 »

Die 5-6 Pixel, die Ryugu nun bedeckt reichen nicht wirklich aus, um die Form genauer zu beschreiben, aber eine längliche Kartoffelform wie Itokawa scheint Ryugu nicht zu haben.


Selbst die Form einer längliche Kartoffel wäre möglich, wenn Ryugu von "der schmalen Seite" aus aufgenommen wurde.

Ich finde die Geschwindigkeit von 7,6 km/h faszinierend langsam.  :D ;)
--- Hayabusa-2 müsste bei der Geschwindigkeit doch runterfallen!?  (*Scherz!*)


Ich bin auf weiteren Verlauf, Bilder und Ergebnisse total gespannt. Hoffentlich
kümmert sich JAXA um englischsprachige Mitteilungen.

Ich drücke der Mission die Daumen

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1797
  • DON'T PANIC - 42
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #141 am: 14. Juni 2018, 07:54:32 »
Hallo,

Ich bin auf weiteren Verlauf, Bilder und Ergebnisse total gespannt. Hoffentlich
kümmert sich JAXA um englischsprachige Mitteilungen.

Ich drücke der Mission die Daumen


Vor 4 Jahren wurde
MASCOT - Hüpfender Asteroidenlander nimmt Namen mit

Gerade einmal so groß wie eine Briefmarke ist die Folie, die die Ingenieure des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) an ihrem Asteroidenlander Mascot anbringen ...
hier erwähnt. Deshalb hoffe ich doch stark auf deutsche oder englische Mitteilungen vom DLR. :)

Gespannte Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline startaq

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #142 am: 14. Juni 2018, 11:37:42 »
Es gibt wieder ein neues Bild:



Langsam lässt sich die Forum des Asteroiden erkennen. Sie wird als "Dango" beschrieben - eine Art japanischer Reiskloß.

Weitere Infos: http://www.hayabusa2.jaxa.jp/topics/20180614_je/index_e.html

Offline startaq

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #143 am: 15. Juni 2018, 10:02:06 »
Am 14. Juni gab es wieder eine Pressekonferenz (Material: http://www.hayabusa2.jaxa.jp/topics/press/doc/Hayabusa2_Press20180614e.pdf).

Aktueller Status ist:
  • Entfernung: 750 km (inzwischen sinds ca. 560 km).
  • Kurskorrektur TCM03 wurde durchgeführt. Geschwindigkeit ist jetzt 1,74 m/s. TCM04 folgt bereits am 16. Juni.
  • Es wird nach wie vor eine optische Navigation durchgeführt.
  • Nach möglichen Satelliten des Asteroiden wird gefahndet. Objekte über 50 cm können jetzt ausgeschlossen werden.
  • Die Ankunft an Ryugu ist für den 27. Juni geplant. Zu diesem Zeitpunkt wird es dann die nächste Pressekonferenz geben.

EDIT: Objekte ÜBER 50 cm natürlich (danke akku)
« Letzte Änderung: 15. Juni 2018, 12:20:05 von startaq »

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1084
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #144 am: 15. Juni 2018, 11:36:04 »
Objekte unter  ÜBER 50 cm können jetzt ausgeschlossen werden.

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 344
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #145 am: 16. Juni 2018, 12:03:56 »
Hayabusa2 ist nun weniger als 430 km von Ryugu entfernt und nähert sich dem Asteroiden nach dem vierten TCM mit 1.31 m/s. TCM04 wurde bei knapp unter 500 km durchgeführt, bis zu 20 km Entfernung werden noch fünf weitere Manöver folgen. Um die optische Navigation zu verbessern, schwenkt die Sonde mit jedem Manöver leicht von links nach rechts, um so Stereobilder aufnehmen zu können, anstatt einen direkten Kurs zu nehmen.

Heute überdeckt der Asteroid schon mehr als 15 Pixel der Teleskopkamera, am 20.06. schon 100, am 25. 400 Pixel. Durch die Zeitverschiebung kann man sich immer schon morgens auf neuen Bilder aus Japan freuen.

Mit dem Thermal Infrared Imager (TIR) wurde auch die Rotationsperiode von 7,6 Std. noch einmal bestätigt.

http://www.hayabusa2.jaxa.jp/topics/press/doc/Hayabusa2_Press20180614e.pdf

Offline startaq

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #146 am: 16. Juni 2018, 14:32:16 »
Die Rotation sieht man auch schön hier an diesem GIF, zwischen 650 und 700 km Entfernung aufgenommen:


Offline sven

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 373
    • www.svenreile.com
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #147 am: 16. Juni 2018, 21:23:41 »
Schön, wenn sich aus einem Lichtpunkt im Laufe der Tage eine neue Welt schält!

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1084
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #148 am: 16. Juni 2018, 23:20:30 »
der Reisklops Ryugu schält sich aus dem  Lichtpunkt ?  ;D

Offline Flandry

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 295
Re: HAYABUSA-2 zu Asteroid (162173) Ryugu auf H-IIA
« Antwort #149 am: 17. Juni 2018, 01:42:20 »
Bei dem Gif habe ich den Donauwalzer im Ohr  :o

Tags: