Sonnenaktivität über ein Jahrtausend rekonstruiert
Sonnenaktivität über ein Jahrtausend rekonstruiert
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
Autor: mariasteinrueck / 27.02.2007, 20:34:23 Uhr

Die europäischen Raumsonden Mars Express und Venus Express sollen zwei Jahre länger als bisher geplant unser Sonnensystem erforschen.

ESA
Druckansicht RSS Newsfeed
Am Freitag entschied sich das Science Programme Committee der europäischen Raumfahrtbehörde ESA für eine Verlängerung der Missionen der Raumsonden Mars Express und Venus Express bis Mai 2009.

Mars Express umkreist seit Ende 2003 den Planeten Mars, den äußeren Nachbarplaneten unserer Erde. Zu den Entdeckungen der Raumsonde zählen der Nachweis von Methan in der Atmosphäre, was entweder auf vulkanische Aktivitäten oder Leben auf dem roten Planeten hinweist, verdeckte Einschlagkrater und Wassereis unter der Oberfläche des Mars und viele weitere Erkenntnisse. Ihre Mission war zuvor bereits einmal bis Oktober 2007 verlängert worden.

Venus Express startete im November 2005 und erreichte im April 2006 die Venus. Die Raumsonde entdeckte einen großen atmosphärischen Wirbel am Südpol des Planeten. Sie beobachtet den von dicken Wolkenschichten umgebenen Planeten und liefert dabei Details der Temperatur und chemischen Zusammensetzung der Atmosphäre und blickt mit sogenannten Infrarotfenstern durch die Wolkendecke auch auf die Oberfläche des Planeten. Venus Express hat derzeit die Hälfte der anfangs geplanten Missionszeit hinter sich und sollte mindestens bis September 2007 arbeiten - jetzt sind es fast zwei Jahre mehr.
 
Navigation
Nach oben © Raumfahrer Net e.V. 2001-