Stabiles hochenergetisches Material entdeckt
Stabiles hochenergetisches Material entdeckt
Astronomie-Meldungen
Raumfahrt-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Martin Ollrom / 08. April 2005, 09:37 Uhr

Spitzer-Hubble-Duo schlägt erneut zu

Astronomen verwendeten das Spitzer- und das Hubble-Teleskop auf der Suche nach alten Sternen. Wie zu erwarten war, ist das zurzeit beste Teleskop-Duo, wieder erfolgreich gewesen.

UniverseToday
Druckansicht RSS Newsfeed
Dabei wurden einige Sterne entdeckt, die sehr alt sind und zu denen gehören, die ziemlich früh in der Geschichte unseres Universums entstanden sind. Diese Sterne, zusammen mit der Galaxie in der sie sich befinden, sind die weitesten entfernten Objekte die je von einem Teleskop beobachtet wurden. Dabei wurde der, vor wenigen Wochen entdeckte Fornax Galaxie Cluster näher untersucht, der sich etwa 13 Milliarden Lichtjahre von unserer Heimatwelt entfernt befindet.



Auf diesen Bild wurden die entdeckten Sterne hervorgehoben (Bild: Hubble/Spitzer/NASA)
Englische und amerikanische Forscher nutzten das Spitzer und Hubble Teleskop gleichzeitig um diese Bilder und Daten zu erhalten. Dabei entdeckte das Hubble Teleskop das erste Licht dieser Sterne die sich in diesen Galaxie Cluster befinden. Das Spitzer Teleskop wurde auch auf diese Gegend ausgerichtet, um das infrarote-Licht das von dieser Gegend ausgeht, näher zu untersuchen um vielleicht neue Aufschlüsse dafür zu finden wie die ersten Sterne und Galaxien entstanden und vorallem WANN sie entstanden. Das Hubble Teleskop untersucht die Konstellation Fornax schon sehr lange und hat auch schon neue gigantische Galaxien entdeckt, Raumfahrer.net berichtete darüber.

Die Bilder wurden mit dem Hubble Ultra Deep Field (UDF) aufgenommen. Bei der Lokalisierung dieser Sterne hat auch die Raumsonde WMAP mitgeholfen, da sie die Mikrowellen-Strahlung gemessen hat und so das Gebiet deutlich einschränken konnte.

Es scheint als wären das Duo Spitzer + Hubble unschlagbar. Was der eine nicht sieht, sieht der andere. Die NASA kann stolz auf diese beiden Teleskope sein, aber wielange es dieses Duo noch geben wird steht buchstäblich noch in den Sternen.
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Cat´s Eye Nebula

Info
Fine Art Print

bestellen

Nach oben Anzeige - The Snake © Raumfahrer Net e.V. 2001-2019