Raumfahrer.net im Museum: DTM Berlin
Raumfahrer.net im Museum: DTM Berlin
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Raumfahrer.net bei

Raumfahrer.net bei Twitter

Nachrichten und Updates vom Portal
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Daniel Schiller / 03. Februar 2009, 14:30 Uhr

CASSINI - Umschalten auf redundanten Antrieb

Im März wird der Antrieb von CASSINI vom primären auf das redundante System umgeschaltet, nachdem sich die Leistung des primären Systems verschlechtert hatte.

NASA
Druckansicht RSS Newsfeed
Seit Oktober 2008 wurde beobachtet, dass sich die Leistungsdaten von zwei der acht Düsen des primären Systems verschlechtert hatten. Zusammen mit dem Hersteller Lockheed Martin Space Systems wurde entschieden, nach 11 Jahren Betrieb auf die acht Düsen des sekundären Systems umzuschalten.

Mitte März wird die Umschaltprozedur im Laufe von sieben Tagen durchgeführt werden. In diesem Zeitraum sind nur wenige Beobachtungen und keine Manöver geplant, so dass die Auswirkungen auf die wissenschaftliche Mission minimal sind. Für die Umschaltung müssen die elektrischen Systeme des Sekundärsystems aktiviert und Ventile geöffnet werden.

Die Triebwerke der Sonde werden sowohl für Kurskorrekturen als auch für die Lagekontrolle zusammen mit den Gyroskopen an Bord verwendet.

 
Navigation
Anzeige
Anzeige

SPACE 2019

Info
Space SF

Nach oben Anzeige - Vixen Planetarium Space 800M © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018