Raumfahrer.net im Museum: DTM Berlin
Raumfahrer.net im Museum: DTM Berlin
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Thomas Weyrauch / 04. November 2011, 22:30 Uhr

GloNaSS-M-Navigationssatelliten gestartet

Um 13:51 Uhr MEZ am 4. November 2011 startete eine Proton-M-Rakete von der Rampe 81/24 im kasachischen Baikonur, um drei GloNaSS-Navigationssatelliten vom Typ Uragan-M ins All zu bringen.

Quelle: Chrunitschew, Reschetnjow, Roskosmos
Druckansicht RSS Newsfeed
Roskosmos

Proton-M-Start am 4. November 2011
(Bild: Roskosmos)
Beim ersten Start einer von Chrunitschew gebauten Proton-Rakete mit GloNaSS-Satelliten im Jahr 2011 wurde der Träger mit einer ebenfalls von Chrunitschew konstruierten Breeze-M-Oberstufe verwendet. Die Orbitaleinheit bestehend aus Oberstufe und den drei Satelliten Uragan-M Nr. 43, 44 und 45 wurde gegen 14:01 Uhr MEZ vom Proton-Täger abgetrennt. Nach vier Brennphasen der Breeze-M-Oberstufe wurden die jeweils 1.415 Kilogramm schweren, von Reschetnjow Informational Satellite Systems gebauten Satelliten am 4. November 2011 gegen 19:41 Uhr MEZ in einem zirkularen Orbit in rund 19.100 Kilometern Höhe über der Erdoberfläche und mit einer Inklination von rund 64,4 Grad ausgesetzt.

Mit dem am 2. Oktober 2011 gestarteten Satelliten Kosmos 2474 waren zum ersten Mal seit 1996 wieder 24 Satelliten in Orbits in drei verschiedenen Ebenen der Navigationssatellitenkonstellation. Eine weltweite Abdeckung von GloNaSS erfordert 24 betriebsfähige Satelliten. Zeigen sich die jetzt ins All gebrachten zusätzlichen Satelliten betriebsfähig, stehen in der Navigationssatellitenkonstellation endlich auch wieder Reservesatelliten zur Verfügung. Vor Ende des Jahres wird ihnen ein weiterer Satellit zur Seite gestellt, dessen Start derzeit für den 22. November 2011 geplant ist. Auf einer Sojus-2.1b-Rakete mit Fregat-Oberstufe soll er von der Rampe 31/6 von Plesezk aus in den Weltraum transportiert werden.

Update zur Katalogisierung der drei Satelliten:
  • NORAD-Nr. 37867 / Objekt 2011-064A / Kosmos 2475 / Satellit für Ebene 1
  • NORAD-Nr. 37868 / Objekt 2011-064B / Kosmos 2476 / Satellit für Ebene 1
  • NORAD-Nr. 37869 / Objekt 2011-064C / Kosmos 2477 / Satellit für Ebene 1
Raumcon:
Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Der Mond

Info
Poster

bestellen

Nach oben Anzeige - Raumlabor Kolumbus © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018