ESA: Letzte Schnappschüsse der Erde
ESA: Letzte Schnappschüsse der Erde
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Raumfahrer.net bei

Raumfahrer.net bei Twitter

Nachrichten und Updates vom Portal
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Günther Glatzel / 05. September 2010, 19:49 Uhr

Chang'e 2 soll schneller zum Mond

Dies teilte ein führender chinesischer Weltraumwissenschaftler der Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag mit.

Quelle: Xinhua
Druckansicht RSS Newsfeed
Mit Chang'e 1 sammelten die chinesischen Wissenschaftler und Techniker 2007 bis 2009 ihre ersten Erfahrungen über Mondflüge. Deshalb hatte man eine treibstoffsparende und fehlertolerante Anflugvariante gewählt. Das Raumfahrzeug umlief zunächst die Erde. Danach wurde die Bahn durch mehrere Antriebsphasen zur extremen Ellipse aufgebogen, bis man so in Mondnähe kam. Hier wurde abgebremst und zunächst in eine stark elliptische Mondbahn eingeschwenkt. Durch weitere Bahnmanöver erreichte man schließlich die gewünschte kreisähnliche Bahn.

Chang'e 2 soll Ende 2010 starten und einen direkten Weg zum Mond wählen. Dadurch verkürzt man die Flugzeit von fast 14 auf 5 Tage, allerdings mit größerem Treibstoffeinsatz. Dies gab der Chefwissenschaftler des chinesischen Mondforschungsprojektes, Ouyang Ziyuan, gegenüber Xinhua an.

Die zweite chinesische Mondsonde wird mit verbesserten Geräten ausgerüstet sein und eine um 100 Kilometer niedrigere Bahn um den Erdtrabanten einnehmen. Dadurch erwartet man detailiertere Forschungsergebnisse.

Verwandte Meldungen:
Raumcon:
Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Wiederkehr des Mars 3D Film

Info
Der Weg führt durch fahles Licht dunkler Nächte auf der Suche nach Leben auf einer benachbarten Welt.

bestellen

Nach oben Anzeige - Raumlabor Kolumbus © Raumfahrer Net e.V. 2001-2020